Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Junges Meerschweinchen..

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Kleines, 29 Juni 2006.

  1. Kleines
    Kleines (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    Ich habe nun ein neues Meerschweinchen bekommen, es ist so um die 5 Wochen alt. Meine Freundin hat nun gesagt, dass es jetzt erstmal 2 Wochen, oder länger, nur Heu und Trockenfutter bekommen darf. Also z.b. keine Gurke, weil die das wohl noch nicht richtig vedauen können und dann an einer Magenkolik sterben würden.

    Stimmt das? Und wenn ja, ab wann kann ich Gurke geben? Kann ich ihm auch noh was anderes geben außer Heu und Trockenfutter? Z.b. Salat oder Apfel, oder das auch noch nicht?


    Danke für eure Antworten..
     
    #1
    Kleines, 29 Juni 2006
  2. christiane
    christiane (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Single
    Heu ist und bleibt die Hauptnahrung beim Meerschwein. Trockenfutter als Ergänzung. Mit dem Frischfutter muß man langsam beginnen sonst kann es schon mal zu Verdauungsstörungen führen!
    Sieh am besten mal bei www.wackelnasen.net rein!
    Da gibts ne ganze Liste was man alles verfüttern kann und was man lieber lassen sollte!
     
    #2
    christiane, 29 Juni 2006
  3. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Als erstes ganz wichtig: Meerschweinchen dürfen kein Trockenfutter bekommen in dem Getreide enthalten ist (und das ist in allen gängigen Futtermischungen drin). Es gibt nur einige Pellets die kein Getreide enthalten, das kann man ihnen in geringen Mengen oder zum Beispiel zum aus der Hand fressen geben.

    Meerschweinchen sollten auch nicht alleine gehalten werden. Insbesondere bei so jungen Tieren ist auch ein älteres als "Erzieher" sinnvoll.

    Frischfutter fressen Meeri-Baby normalerweise von Geburt an bei ihrer Mutter mit, das heißt du kannst dem kleinen auch jetzt schon Frischfutter geben, solange er zusätzlich auch genug Heu frisst. Heu ist Grundnahrungsmittel und darf nie fehlen, da durch Frischfutter auch zum Beispiel die Zähne nicht richtig abgeschliffen werden.

    Gute Seiten für weitere Informationen: http://www.diebrain.de und http://www.meerschweinchenhilfe.de
     
    #3
    Chielo, 29 Juni 2006
  4. Kleines
    Kleines (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank..
    Ein älteres ist ja da, für den haben wir ja das andere Schweinchen bekommen, damit er nicht so alleine ist.

    Vielen dank nochmal

    Warum dürfen die denn kein Getreide essen?
     
    #4
    Kleines, 29 Juni 2006
  5. Carrie White
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Single
    ich hoffe mal das weibchen bekommt bald noch freunde
     
    #5
    Carrie White, 29 Juni 2006
  6. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, du kannst ihm jetzt auch schon alles geben, so lange es wie gesagt auch noch genug Heu frisst.
     
    #6
    Chielo, 29 Juni 2006
  7. Kleines
    Kleines (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Habe 2 Böckchen und die verstehen sich prima.. Der andere is etwas über ein Jahr alt..

    Danke, aber weißt du was ich komisch finde? das meine Freundin gesagt hat, dass ich dem keine Gurke geben darf, wegen der Verdauung, die wohl noch nicht richtig funktioniert und die dann sterben können (hatte ich ja oben schon geschrieben). Ja und sie arbeitet in einem Tiergeschäft?! Sehr seltsam...
     
    #7
    Kleines, 29 Juni 2006
  8. mmchen
    mmchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    Verheiratet
    In der Natur essen sie auch wenig bis gar kein Getreide, ihr Verdauungssystem ist dafür nicht ausgelegt. Auf getrocknetes Brot, dass ja angeblich so toll ist um die Zähne kurz zu halten, kannst du auch verzichten. Zum einen wegen dem Getreide, zum anderen, weil Brot Gewürze enthält und außerdem bringt es nicht mal was, weil es durch den Speichel sehr schnell weich wird.
    Meine Meerschweine (und Kaninchen) bekommen gar kein Trockenfutter, nur Heu, soviel sie wollen und eben Frischfutter.
    Wie Chielo schon sagte, Frischfutter kannst du schon geben. Fang langsam an, eine Sorte nach der anderen, damit du beobachten kannst, wie es was verträgt.
     
    #8
    mmchen, 29 Juni 2006
  9. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Gurke kann bei Meeris die es nicht vertragen zu Durchfall führen, das kann aber auch bei älteren Meeris passieren. Deshalb sollst du ja langsam anfangen damit du auch rausfindest was ihm gut schmeckt und vorallem was er verträgt und dann kannst du langsam immer mehr ausprobieren. Wenn du dir unsicher bist dann nimm am Anfang Frischfutter das als Verdauungsfreundlich bekannt ist, ich glaub Fenchel ist da zum Beispiel gut geeignet, wird aber bestimmt auch irgendwo auf den Seiten stehen, und warte mit Gurke noch ein/zwei Wochen. Aber grundsätzlich gilt dass Meeri-Babys von Geburt an alles fressen dürfen was auch ältere fressen dürfen.
    Und nichts gegen deine Freundin, aber ich hab schon viele sehr seltsame geschichten gehört was in Tiergeschäften schon alles erzählt wurde. Das fängt mit Trockenfutter und Salzlecksteinen an (die angeblich so gesund sein sollen aber stattdessen nur schaden) und hört bei falschen Angaben über Geschlecht, Gesundheitszustand und Schwangerschaften auf.

    Noch ein Zitat von www.Meerschweinchenhilfe.de:
    Wahr ist: Selbstverständlich soll immer Wasser zur Verfügung stehen.
    Und natürlich dürfen Babies bei Mamis Frischfutter mitfressen.
    Salat und Gurke im Übermass kann tatsächlich Verdauungsprobleme verursachen. Es gibt bei manchen Schweinchen individuelle Empfindlichkeiten, auf die natürlich Rücksicht genommen werden sollte. Dabei hilft jedoch Trockenfutter herzlich wenig, sondern kann seinerseits belastend auf die Darmflora wirken.
     
    #9
    Chielo, 29 Juni 2006
  10. Steffi*
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    103
    5
    nicht angegeben
    Hab jetzt auch ein kleines Meerschweinchen hier, Alter weiß ich nicht genau, schätze mal so 6, 7 Wochen.

    Bei Gurke würd ich baer wirklich aufpassen, weil das angeblich durchschlägt, meinte mein Tierarzt mal. Genauso wie Salat. Nur ganz kleine Stückchen geben und so, Kannst ihm ja verschiedenes anbieten und von jedem halt nur kleine Stückchen.
    Meins hat eben zum ersten Mal Gurke bekommen.
    Bei mir ist's aber auch noch das Problem, das es GAR KEIN Frischfutter kennt, aber bis jetzt gibt's keine Probleme.

    Stelle hier jetzt auch mal eben ne Frage rein..

    Ich wieg mein Kleines täglich und vorgestern wog es 480 g und gestern nur noch 400 g.. ähm, das sind 80 g Verlust, ist das schlimm? Ihm geht's aber prima. Von daher..
    Aber das ist ja nicht grad wenig, für so ein kleines Tier. Hätte ja auch sein können, dass es den Magen voll hatte als es 480 g wog, aber dann nur noch 400 g?

    Hm.

    LG
     
    #10
    Steffi*, 30 Juni 2006
  11. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Am besten wiegst du dein Meeri immer ungefähr zur gleichen Zeit und dadurch auch immer vor bzw nach dem Füttern (von Frischfutter, Heu muss es ja immer zur Verfügung haben). Dadurch kannst du davon ausgehen dass auch der Magen ungefähr gleich voll ist. Gewichtsschwankungen von einem Tag auf den anderen müssen noch nicht unbedingt problematisch sein, so lange es dann wieder stabil ist oder besser wieder mehr wird. Wenn es aber weiter abnimmt dann ist das auf jeden Fall ein Alarmzeichen.
     
    #11
    Chielo, 30 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Junges Meerschweinchen
Lotte68
Off-Topic-Location Forum
24 November 2016
23 Antworten
Aquarium
Off-Topic-Location Forum
20 Oktober 2014
8 Antworten
Stonic
Off-Topic-Location Forum
30 November 2013
82 Antworten