Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Würdet ihr eure Jungfräulichkeit verkaufen?

  1. (w) Ja, für X Millionen auf jeden Fall!

    35 Stimme(n)
    22,6%
  2. (w) Ja, zur Not auch für weniger Geld (im XYZ-tausend Bereich)...

    17 Stimme(n)
    11,0%
  3. (w) Nein, das Gebot müsste noch höher sein!

    1 Stimme(n)
    0,6%
  4. (w) Nein, niemals!

    31 Stimme(n)
    20,0%
  5. (w) andere Antwort (bitte Posten)

    7 Stimme(n)
    4,5%
  6. (m) Ja, für X Millionen auf jeden Fall!

    49 Stimme(n)
    31,6%
  7. (m) Ja, zur Not auch für weniger Geld (im XYZ-tausend Bereich)...

    36 Stimme(n)
    23,2%
  8. (m) Nein, das Gebot müsste noch höher sein!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. (m) Nein, niemals!

    9 Stimme(n)
    5,8%
  10. (m) andere Antwort (bitte Posten)

    4 Stimme(n)
    2,6%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    263
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #1

    Jungfräulichkeit für X Millionen € verkaufen?

    http://www.bild.de/BILD/news/vermis...ie-dylan-verkauft-ihre-jungfraeulichkeit.html

    Eigentlich ist dies ein so genannter fiktiver "Was würdest du für 1 Million Euro tun?"-Thread, das Makabere an der Sache ist aber, dass er aus aktuellem Anlass heraus nicht mehr reine Fiktion und damit seine Erstellung wert ist. :smile:

    Also hier die Frage: Würdet ihr euch für X Millionen Euro entjungfern lassen bzw. hättet ihr ein solches Angebot im volljährigen Alter angenommen?
    Rein sachlich/biologisch gesehen, ists ja keine so riesige Dienstleistung und wenn man bedenkt, dass man im Leben, wenn man das Geld gut anlegt, nie wieder Geldsorgen haben müsste, eigentlich eine interessante Sache, oder?

    Ich hätte es angenommen :grin:
     
  • Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    113
    71
    nicht angegeben
    15 Januar 2009
    #2
    ...und ich habe meine jungfräulichkeit für lau abgegeben... mist, so ne verschwendung :smile:

    ab millionen ist es ehrlich gesagt schon verlockend. aber die vorstellung ist einfacher als getan. was wäre, wenn es sich bei dem "käufer" um einen fiesen, stinkenden superfiesling handelt? einmal ertragen und danach mit dem geld ne therapie gönnen? ich weiß nicht :smile:
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    1.872
    168
    263
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #3
    Als Frau würde ich mich schwarz ärgern, wenn man bedenkt, dass man quasi Millionen verschwendet hat .. :grin:
     
  • tiefighter
    tiefighter (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    15 Januar 2009
    #4
    Ach mist. Nu hab` ich meine Jungfraeulichkeit auch fuer gar nix hingegeben. Ich haette reich werden koennen :ROFLMAO:
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    15 Januar 2009
    #5
    Wenn ich Volljährig gewesen wär und sowas als Angebot bekommen hätte und das 100% erlich gewesen wäre.. aber sicher doch JA!!! eine Million für n kleinen Fick!
     
  • 15 Januar 2009
    #6
    Ich würds sogar für weniger machen.

    Allzuspeziell empfind ich das erste mal nun nicht.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    15 Januar 2009
    #7
    jaja, entjungferungs-lohndumping.. am schluß kommt eineR und machts gratis.
     
  • 15 Januar 2009
    #8
    Jo, kann man nichts dagegen sagen.
     
  • diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit
    1.563
    121
    0
    Single
    15 Januar 2009
    #9
    Klar hätte ich sowas gemacht, würde fast alles für Geld machen
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.521
    198
    660
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #10
    Nee, also das 1. Mal möchte ich nicht missen, so wie es war :herz:
     
  • Ogre
    Ogre (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    103
    3
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #11
    Sehe ich auch so... Und dabei habe ich auch "etwas" bekommen, was ich nicht mal für zig Millionen wieder hergeben würde.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    15 Januar 2009
    #12
    ich weiß, war ein lahmer schmäh :zwinker:
     
  • MsThreepwood
    2.424
    15 Januar 2009
    #13
    Nee danke. Meine Jungfräulichkeit ist/war mir nicht heilig, aber ich schlafe bestimmt nicht mit jemanden, der so viel Geld dafür bezahlt, um jemanden zu entjungfern :ratlos:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    15 Januar 2009
    #14
    Ich hätt's machen sollen, kann den Jungfrauen-Hype / Jungfernhäutchen-Hype sowieso nicht nachvollziehen.
    Mein lieber Scholli; 2,8 Millionen ...
     
  • Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    440
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #15
    warum nicht?!
    ich meine..1 millionen ist sehr viel geld,und ich bin eh der meinung das die jungfräulichkeit nicht wirklich was besonderes ist..für mich war sie es zumindest nicht.

    also,nicht das man denkt ich würde mich für geld prostituieren,aber ich finde eine millionen für einmal ist gut^^
    wer weiß..vielleicht würde es ja sogar gefallen xD
     
  • rewe
    rewe (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    15 Januar 2009
    #16
    mal ehrlich

    wer für soviel geld die beine nicht breit macht ist selber schuld.
     
  • User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.501
    123
    2
    nicht angegeben
    15 Januar 2009
    #17
    Ich bin da ehrlich und denke, dass ich das ohne größeres Zögern gemacht hätte. Also zumindest wenn Sicherheit, Liquidität und so weiter gewährleistet wären.
    Andere Leute tun doch viel schlimmere Dinge, um an so viel Geld zu kommen -z.B. über Jahrzehnte 40 Stunden die Woche arbeiten. Es ist zwar sehr viel schöner sein erstes Mal anders zu erleben, aber heilig wäre es mir nicht gewesen. Selbst meiner Freundin hätte ich mein ok dafür gegeben, wenn sie noch Jungfrau gewesen wäre und sie selbst es gewollt hätte.

    Off-Topic:
    Warum sind bei der Umfrage drei Antwortmöglichkeiten erlaubt? Das wird das Ergebnis wahrscheinlich verzerren. Eine hätte doch gereicht.
     
  • roli123
    roli123 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    350
    103
    3
    offene Beziehung
    15 Januar 2009
    #18
    Ich hätte das auf jeden Fall gemacht. Ich habe für erstes Mal sogar bezahlt.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #19
    Ich glaub nicht, dass damit glücklich leben könnte. Mir war sehr wichtig, dass es mit dem "Richtigen" passierte und meine Idealvorstellung war sogar, dass ich nur einen Sexpartner habe im Leben ... so konservative Vorstellungen vertragen sich nicht damit.
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    1.872
    168
    263
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2009
    #20
    Damit Abstimmer, die es für 1 Mille machen würden, auch abstimmen könnten, dass sie es auch für weniger annehmen würden ...
    ok, 2 Möglichkeiten wäre besser gewesen .. naja was solls!
    Mich wundert nur, dass mehr Frauen ein Gebot von XYZ-tausend als X Millionen annehmen würden :grin:
    Oder sie haben nach dem "Oder" Prinzip abgestimmt, was heißt, dass sie es für XYZ-tausend "oder" X Millionen machen würden ... :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste