Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • kadenzia
    kadenzia (36)
    Benutzer gesperrt
    7
    0
    0
    nicht angegeben
    7 Juli 2008
    #1

    Jungfrau trotz Anal und Oral

    Hallo,

    es ist ja für einige Leute aus verschiedenen, oft religiösen, Motiven erstrebenswert seine Unschuld sich aufzusparen bis etwa zur Hochzeit. Nun ist aber andererseits gerade heute mehr als irgendwann gleichzeitig das Bedürfnis da schonmal zu experimentieren bevor man sich ewig bindet.
    Allein schon um einen Vergleich zu haben.
    Wenn man das nun aber heimlich tun muss, so könnte man auf Analverkehr oder orale Praktiken ausweichen, um das Jungfernhäutchen zu schützen.
    Was haltet ihr davon? Gibt ja solche Fälle immer wieder.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    7 Juli 2008
    #2
    Wenn man aus religiösen Gründen sich Sex für die Hochzeit aufsparen möchte, warum sollte man dann Oral und Anal machen? Ich stell mir vor dass doch dann die Lust noch größer ist GV machen zu wollen. Wozu dann warten?
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2008
    #3
    Was soll man schon "davon halten"? Es zeigt doch nur, wie widersinnig eine solche Einstellung (die des "unschuldig Bleibens") eigentlich ist, denn "unschuldig" im Sinne von "absolut unberührt" ist ja keiner mehr, der OV oder AV gehabt hat - warum sollte der GV dabei so eine Sonderrolle einnehmen?
     
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    7 Juli 2008
    #4
    Totaler Quark.
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    7 Juli 2008
    #5
    Absolute Zustimmung!

    Schon schlimm, wenn die Familienehre an einem kleinen Stückchen Haut hängt :kopfschue
     
  • Saxonette
    Saxonette (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    592
    113
    26
    nicht angegeben
    7 Juli 2008
    #6
    Ob ich es jetzt gut finde sich bis zur Hochzeit "aufzusparen" ist egal. Aber ich fände es schon etwas unaufrichtig zu GV nein zu sagen und dies durch OV und AV zu ersetzen. Wobei ich komischerweise Petting noch akzeptieren würde.
    Aber ich bin ja davon nicht betroffen.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    7 Juli 2008
    #7
    Ich kenne mich mit den ganzen religiösen Schriften nicht sonderlich gut aus, wird denn nur GV bis zur Ehe verboten oder auch OV und AV ? Ich finde es jedenfalls vollkommen in Ordnung AV und vor allen Dingen OV auszuprobieren, damit man wenigstens ein wenig sexuellen Spaß haben kann und sich intim kennenlernt.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.915
    398
    2.200
    Verheiratet
    7 Juli 2008
    #8
    Schon "geile Gedanken" knabbern an der Unschuld:grin:

    Darum stimme ich Allen zu, die von Begriffen wie Unschuld und Jungfräulichkeit in diesem besonderen Sinn nichts halten.

    Nicht gegen das eigene Gewissen handeln und nichts tun, was einem andern Menschen weh tut, darauf kommt es an.
     
  • dav421
    dav421 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    909
    103
    7
    nicht angegeben
    7 Juli 2008
    #9
    sagen wirs mal so wenn man aus religiösen Gründen Jungfrau bleibt ist das Quatsch
    die Kirche ist meines Wissens nicht so begeistert von anal verkehr
     
  • Bliss
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    7
    nicht angegeben
    8 Juli 2008
    #10
    Eine Frau die aus Überzeugung Jungfrau ist, wird auch keinen OV oder AV haben - ist ja auch Sex.

    Ich glaube, dass dieser Fall "OV, AV - ja und GV nein", bei den Jungfrauen vorkommt, denen die Keuschheit aufgezwungen wird.
    Wobei jede gut informierte Jungfrau auch GV haben kann, schliesslich kann man das Jungfernhäutchen ja zunähen und die Frau ist wieder ehrenvoll.
     
  • Klabauterfrau
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2008
    #11
    Ich habe auch schon gehört, dass man aus religiösen Gründen auf OV oder Anal ausweicht. Das ist dann aber weil man von diesen religiösen Motiven selbst nicht viel hält, aber im Falle einer Heirat immer noch seine Unschuld beweisen kann.
    Jemand der streng religiös dem Sex vor der Ehe entsagt wird sicher nicht auf OV oder Anal ausweichen. Da wird wohl schon ein Kuss als Sünde gesehen, geschweige den diese Praktiken.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste