Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Junggesellinnenabschied

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von nighti, 23 Januar 2008.

  1. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Nach sehr langer Zeit muss ich mich mal wieder hier zu Wort melden, mir gehts grad nich so gut, hoffe aber dass ich grade etwas überreagiere weil ichs eben erst gesehn hab.

    Ich hab im letzten Oktober geheiratet. Meine Frau ist einfach eine tolle Frau und ich liebe sie sehr. Sie ist das perfekte Mädchen für mich, einfach mein Mädchen. Ich hatte / habe immer sehr große Stücke auf sie gehalten, auch grade was das Thema andre Kerle angeht. Sie ist immer sehr korrekt angezogen wenn wir feiern geh etc., zeigt nie viel Dekoltè (aber auch schon bevor wir zusammen gekommen sind). Sie ist niemand der sich gross zur Schau stellt, wenn ihr wisst was ich meine, obwohl sie das sehr gut könnte.

    Naja vor dem Heiraten kommt ja immer der Jungesellenabschied. Ich habe mit meinen Kumpels gefeiert, waren im grösseren Kreise aber zuhause und hatten viel Spass. Ich mag diese ganzen traditionellen Junggesellenabschiede nicht, und mein Trauzeuge zum Glück auch nicht. Gab auch keine Stripperin oder sowas, meine Frau kann eh keine toppen und mein Kumpel meinte er setze mir da jetzt 1 Woche vor der Hochzeit keine andre nackte Frau auf den Schoss. Wir wollten ihr auch nicht wehtun mit irgendwelchen Ausschweifungen. Soweit so gut, das einzige was "passiert" war, dass 2 Freundinnen die die Party kurzzeitig gestürmt hatten um uns zu ärgern. Dabei gab es ein Photo von mir wo sie mir das Hemd hochziehn und grad so mim Mund an die Nippel gehn oder so. Meinerseits absolut ungewollt und hat auch nur ne Sekunde gedauert, die reichte aber fürs Photo. Hatte deswegen auch etwas Gewissensbisse, aber ich konnte in dem Fall ja nix dafür und es ist ja auch nichts weiter passiert.

    Naja heute Abend kam meine Frau heim, mit Photos von ihrem Abschied. Als wir uns das angucken wollten meinte sie gleich dass da 2 wären wo ich mal nicht sauer sein solle. Naja die haben ihr so einen Anzug gebastelt, obenrum stand "dont touch" drauf, auf dem Hinten "touch 5€". Das war das eine Bild,auf dem andren Photo ein Kerl der das dann auch machte.

    Naja ich weiss nicht was ich sagen soll. ich bin eher so der Typ - anschaun andrer Leute okay - anfassen nein! Naja ich fühl mich mies. Sie meinte sie wisse nicht mehr wieviel das gemacht haben, aber schon einige. Ich seh seitdem nur diese Bilder, die Grabbschen meine Süsse an, wildfremde Kerle, und sie fordert sie dazu auf. Es war zwar der Junggesellinnenabschied, aber das muss meiner Meinung nach doch echt nicht sein. In meinen Augen war sie immer so das ganz korrekte Mädel und ich dachte sowas habe sie nicht nötig. Vor dem Abend sagte sie mir ich solle ihr Vertrauen, das hab ich, aber das kratzt mein Vertrauen doch an (bricht es aber nicht!!!!) Zumal sie mir bis heute davon nichts erzählt hat wenn ich sie fragte was sie so gemacht haben.

    Kann es wirklich sein dass ein Junggesellenabschied Eckpfeiler einer Beziehung ausser Kraft setzt? Seh ich das falsch und das muss halt so sein? Habt ihr evtl bei euren Abschieden auch so etwas gemacht? Klar bei mir gabs auch ein etwas "zweideutiges Photo", aber es war in keinster Weise geplant oder gewollt wie bei ihr! Ich bin schon der Meinung dass auch an solchen Abenden kein fremder Kerl was am Arsch meiner Freundin zu suchen hat, mich faucht sie immer gleich wild an wenn ich auch nur einer mal länger als 5 Sekunden Blicke zuwerfe, und sie geht quasi gleich so in die "Vollen"! Ansonsten haben wir schon die gleichen Ansichten was Treue und Vertrauen angeht...dachte ich zumindest immer, was jetzt auch so ein bisschen angekratzt ist....

    Ich mein ich denke schon dass ich da drüber weggkomme, es ist keine "grosse" Sache, aber manchmal stört man sich auch an den kleinen, und man sagt ja dass es auch auf die kleinen Sachen im leben ankommt irgendwie....ich brauch einfach etwas Zeit, und für den Augenblick ein paar Worte die mir sagen wie ich damit umgehn kann, rückgängig kann sie es nicht machen, aber wirklich Leid tut es ihr nicht, ihre Ausrede ist immer nur "ja es war halt ein Besondrer Abend".....
     
    #1
    nighti, 23 Januar 2008
  2. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Nicht, dass ich dein Problem nicht ernstnehmen möchte, schließlich kannst du wenig für deine Gedankengänge, aber ich finde schon, dass du übertreibst.

    Es war der Junggesellenabschied, ein besonderer Abend also. Und ein Abend, von dem jeder andere Vorstellungen hat. Vermutlich kam die Idee mit diesem Anzug nicht einmal von ihr selbst. Sie ist so ehrlich, dir diese Fotos dennoch nicht vorzuenthalten. Und es ging vor allem lediglich darum, ihren Hintern .- durch den Anzug hindurch, kurz anzufassen. Ein Joke. Lustig muss man, musst du, es natürlich nicht finden, aber ich denke, du solltest darüber hinwegsehen.

    Ich kann in deiner Geschichte keinen Anlass dazu finden, nun anzunehmen, dass sie in irgendeiner Form dein Vertrauen gebrochen oder auch nur angekratzt hat. Sie ist und war ehrlich zu dir, sie hat dich nicht betrogen, sie hat einen eher traditionellen Junggesellenabschied gefeiert und ihr beide seid nun glücklich verheiratet. Ich denke du solltest dir, vor allem aber auch ihr, die Stimmung nicht einer solchen Kleinigkeit wegen versauen.
     
    #2
    User 12616, 23 Januar 2008
  3. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Sehe ich genauso. Es war halt ein Junggesellinnenabschied, da wird frau halt von den Freundinnen "gezwungen" sowas mitzumachen. Es war ja nicht ihre Absicht und nicht ihr Ziel. Ich würde es mit etwas Humor nehmen und als eine lustige Episode in eine hintere Ecke deines Gedächtnisses abschieben :zwinker:
    Immerhin hat sie dir die Fotos gezeigt, das zeugt von Vertrauen. Und "Betrug" oder wie du es auch nennen magst war es sicherlich nicht. Wie gesagt, es gehört halt dazu, ich finde ja diese Junggesellenabschiede auch albern, aber man darfs halt nicht so ernst nehmen.
     
    #3
    tierchen, 23 Januar 2008
  4. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Ich komm mit diesem Argument "es war ein besondrer Abend" halt nicht ganz zurecht. Ich mein dann hätte ich doch auch in den Puff gehn können mit der Argumentation "ja das gehört bei mir zu nem Jungegesellenabschied einfach dazu"! Klar isses was krass andres, aber das gleiche Prinzip!

    Ich hab mit ihre geredet und als ich fragte wie sie es finden würde wenn mich einige Mädels am Abend so begrapschen würden und ich es auch noch wollte....da war ihre Miene aufeinmal auch ne andre und sie meinte es würde sie sehr stören.....

    Ich seh sie einfach jetzt in nem etwas andren Licht....nicht mehr mein süsses "unschuldiges" Mädchen dass sich im Griff hat.....ich mach meine Augen zu und seh nur Hände die nicht mir gehören die ihren Arsch so richtig....na ihr wisst schon, Scheisse klar weiss ich dass der Gedanke das total übertrieben ist....

    Nein Betrug würde ich es auch nicht nennen und ist es ja auch definitiv nicht...nur komisch dass sie mir in den ganzen Monaten bis heute grade diesen Part immer nicht erzählt hat wenn wir drüber sprachen....also muss sie ja schon eine Art schlechtes Gewissen gehabt haben...auch die Aussage "du aber werd bei 2 Photos mal nicht sauer" lässt darauf schliessen....
     
    #4
    nighti, 23 Januar 2008
  5. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Na das ist aber dann doch etwas, wofür ich kein Verständnis habe. :kopfschue Was ich selber mache, kann ich doch nicht meinem Partner verbieten. Ich meine, ich bin ja eh schon ein extrem eifersüchtiger Mensch, werde schon bei Partyfotos wo mein Freund mit irgeneiner Freundin von uns umarmend abgelichtet ist, innerlich total wütend. Aber das ist halt bei uns "normal", die Grenzen der Toleranz sind klar besprochen und ich kann doch nicht zu meinem Freund sagen "Solche Fotos lässt du nie wieder von dir machen" und stehe selber für ein Foto genauso mit einem Kumpel. Verstehst wie ich das meine? Ich weiß, das ist jetzt etwas andere Situation. Aber trotzdem, das find ich nicht in Ordnung von ihr. Aber wieso überlegen, was wäre gewesen wenn? Der Junggesellenabschied ist doch lang vorbei und ihr seid ja doch hoffentlich ein glückliches Ehepaar!

    Ach komm, das hat doch nix mit sich im Griff haben zu tun. Nochmal, sie hätte ja gar nicht anders können in der Situation. Die Freundinnen haben sich was überlegt für den Abend und das war halt diese komische Idee. Das einzige was sie hätte tun können, das alles abzubrechen, den Miesepeter zu spielen und heimzugehen, sich womöglich für immer mit den Freundinnen zu zerstreiten. Wäre das besser?
     
    #5
    tierchen, 23 Januar 2008
  6. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Sie hätte einfach nur mit den Mädels reden müssen uns sagen " Sorry das geht mir einen Schritt zu weit, ich verkaufe die ganzen Kondome und den Alk keine Frage, aber Anfassen ist nicht"....Sache erledigt und sowas kann jeder verstehn, ihre Schwester war auch dabei, die rastet jedesmal aus wenn ihr Freund aufm Photo nur ein andres Mädel im Arm hat....
     
    #6
    nighti, 24 Januar 2008
  7. Filou
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich find auch, dass du ein bisschen übertreibst. Es geht ja beim Junggesellenabschied um das Ende der Zeit alleine. Da kann man doch auch mal ein bisschen Spass haben, oder nicht :ratlos:
    Sie wollte ja in dem Sinn gar nicht von den Typen angefasst werden, sondern hat es gemacht weil es Teil der aufgabe für diesen Abend war.
    Klar wäre sie etwas eifersüchtig gewesen, wenn du das Gleiche gemacht hättest. Aber ein bisschen eifersüchtig darf man doch sein in einer Beziehung.
    Oder hast du so ein kleines Ego, dass sie jetzt gar keinen anderen Mann mehr ansehen, oder anfassen darf (ich mein jetzt nicht gleich mit einem anderen rumfummeln, sondern auf einer freundschafltichen, platonischen Art)?
     
    #7
    Filou, 24 Januar 2008
  8. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Ich kann ja verstehen, dass du eifersüchtig bist aber dass dein Vertrauen angekratzt ist, verstehe ich null. Du weißt doch was bei sowas abgeht. Es redet hier niemand vom Fremdgehen, deswegen ist dein Beispiel mit dem Puff doch wirklich sehr weit hergeholt. Dieser Abend ist eher ein symbolischer Akt, der aber mit einem zwinkernden Auge gesehen werden sollte. Man übertreibt eben ein wenig. Ist doch nix dabei. Also abhaken und ad acta legen.
     
    #8
    Chimaira25w, 24 Januar 2008
  9. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Nö, was hat das damit zu tun?
     
    #9
    nighti, 24 Januar 2008
  10. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Wenn du selbstsicherer wärst, würdest du nicht bei jeder Kleinigkeit so ausflippen. :smile:
     
    #10
    Chimaira25w, 24 Januar 2008
  11. salsa75
    salsa75 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    ...ich kann zwar gut verstehen, dass das Ganze an dir "knabbert", allerdings gehören solche Dinge wohl auch zu einem Junggesellinnenabschied dazu - nochmal ein bisschen verrückt zu sein.

    Allerdings bin ich der Meinung, dass das Ganze für deine Frau - und auch für den "Grapscher" keine wirkliche Bedeutung gehabt hat. Es war ein Spaß - im nachhinein gesehen würde man es nicht mehr machen - aber es war nichts, was wirklich etwas mit "sich angrapschen lassen" - im Sinne von ich bin heiß auf dich - zu tun hat.

    Aber wie gesagt, es ist verständlich, dass es dem Partner weh tut wenn er solche Fotos dann sieht. Dennoch glaube ich, dass du eine tolle Frau hast, die dein Vertrauen absolut verdient hat - denn wenn sie deshalb wirklich ein schlechtes Gewissen haben müsste, dann hätte sie die Fotos vorher aussortiert. Aber sie hat sie dir gezeigt - weil sie in ihrem Sinne dein Vertrauen nicht missbraucht hat.

    Lass es nicht zu, dass "soetwas" eure harmonische Ehe trübt!
     
    #11
    salsa75, 24 Januar 2008
  12. *__Nancy__*
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    ich kann dich gut verstehen, bei mir isses zwar noch ncih soweit, aber wenn ich dran denk das mein freund seinen jungesselenabschied feiert mit allen drum und dran, werd ich auf total eifersüchtig.
    trotzdem isses nun passiert, nud sie hats sich denke ich nich ausgesucht ,udn du solltest es so hinnnehmen, lass eure ehe nich drunter leiden :zwinker:
     
    #12
    *__Nancy__*, 24 Januar 2008
  13. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Ich kann dich schon verstehen, ich finde solche Art von "Späßen" auch nicht prickelnd.
    Auf der anderen Seite: Du hast deine Frau doch geheiratet, weil du sie liebst und sie dich liebt. Sie sagt doch selbst, sei nicht böse wegen der Fotos. Sie hätte das nicht gesagt, wenn sie nicht wüsste, dass du sowas nicht besonders lustig findest. Sie will dir damit bestimmt sagen, dass das nicht ernst gemeint war. Deine Frau hat sich sicher auch gewissermaßen durch den "Gruppenzwang" dazu hinreißen lassen. Das Ganze ist jetzt einige Monate her, vielleicht solltest du dir einfach nicht so viele Gedanken darüber machen. Ihr hättet doch sicher auch nicht geheiratet, wenn ihr euch nicht vertrauen würdet.
    Du sagst doch selbst, deine Frau ist die tollste. Betrachte sie einfach weiterhin so.

    Off-Topic:
    Ich weiß schon, warum ich mal lieber ganz altmodisch einen Polterabend haben möchte.
     
    #13
    User 34605, 24 Januar 2008
  14. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Ichdenk ja auch dass ich es "irgendwann" einfach mal so hinnehmen kann, wenn Gras über die Sache gewachsen ist! Aber im Moment ist es einfach da und ich kanns nicht einfach ausschalten! Die Frage ist einfach wie verhalt ich mich ihr gegenüber jetzt? Ich hab im Moment überhapt keine Lust mich von ihr auch nur berühren zu lassen. Egal in welcher Form. Das tut mir selbst weh, ich weiss nicht wieso ich mich so fühle, aber etwas in mir sagt dass ich es im Moment nicht möchte....
     
    #14
    nighti, 24 Januar 2008
  15. Energy2006
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    Single
    einerseits versteh ich schon was du meinst, aber ich denke auch das du maßlos übertreibst. außerdem was es ja trotzdem ein besonderer abend. und da darf das schon mal sein :smile:
    das war party, das war feiern - meinste ernsthaft das sich da einer hoffnungen macht oder ähnliiches zumal er weiß das sie bald verheiratet ist ? denk mal nach!
    so ein abschied ist doch was schönes. gehört dazu. genauso wie beim junggesellenabschied eignetlich schon eien stripperin dazu gehört. zumindest hoff ich sehr das es bei meinem mal so ist.
     
    #15
    Energy2006, 24 Januar 2008
  16. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    ich finde polterabende, wo man nochmal die sau raus lässt und nochmal alles macht was mann/frau später nicht mehr kann (sollte :zwinker: ), dh. extrem mit jemandem flirten, küsse oder mehr, ziemlich daneben. ich war meinem partner bis dann treu, warum also nicht auch an dem abend..

    das mit dem arsch begrabschen finde ich jetzt aber nicht sooo tragisch..
     
    #16
    wiler, 24 Januar 2008
  17. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Off-Topic:

    Du meinst Jungesellenabschied. Beim Polterabend wird zusammen gefeiert, mit Porzellan zerschmeißen und so.


    @Threadstarter:
    Wenn du dir da so viele Gedanken drüber machst, dann rede mit deiner Frau nochmal drüber. Sag ihr, wie du dich fühlst, dass du das eigentlich nicht willst, aber es auch nicht abstellen kannst. Sie ist immer noch die Einzige, die dir die Angst nehmen kann, wovor du sie auch immer hast.
     
    #17
    User 34605, 24 Januar 2008
  18. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    Off-Topic:
    ah ok, in meinem umfeld ist eigentlich polterabend das wort für den jungesellenabschied, andere länder, andere sitten :zwinker:
     
    #18
    wiler, 24 Januar 2008
  19. kleineskekschen
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    3
    in einer Beziehung
    hey..ich find auch das du das nicht zu ernst nehmen solltest..deine frau liebt dich...nur dich ...das steht fix fest..mach dich deswegen jetzt nicht fertig.

    es war ein spiel..nicht mehr :zwinker:
     
    #19
    kleineskekschen, 24 Januar 2008
  20. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    Ich würde das ganze nicht so ernst nehmen bzw. hätte ich an deiner Stelle dann erst gar keinen Junggesellen- / Junggesellinenabschied gefeiert. Jeder weiß doch, dass solche Sachen dazu gehören. Wenn ich nur ganz brav mit meinen Freundinnen beisammen sitze und ein bisschen Prosecco schlürfe ist das für mich kein richtiger Junggesellinenabschied. Aber gut, das ist Ansichtssache.

    Und du hast dich schließlich auch "angrabschen" lassen. Und dann sich rausreden wollen mit: die Frauen haben einfach die Party gestürmt, mir das Hemd hochgerissen, so getan, als wenn sie an meinen Nippeln lecken und gleichzeitig auch noch so rasch ein Foto gemacht, so schnell konnte ich gar nicht reagieren :kopfschue find ich ziemlich plump die Ausrede!

    Deine Freundin hat halt den Spaß mitgemacht mit dem Anzug, ohne da die Absicht zu haben dir fremdgehen zu wollen.
     
    #20
    gemini, 24 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten