Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@Jungs: Kopfschmerzen beim Onanieren...

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Wengel, 7 Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wengel
    Gast
    0
    Hallo,

    ich hab ein Problem. Seit ungefähr einer Woche bekomme ich jedesmal, wenn ich onaniere, richtig heftige Kopfschmerzen. Das tut wirklich unvorstellbar weh, dann schwächt es etwas ab, aber die Schmerzen halten einen halben Tag lang an. Es ist so, als wenn der Kopf von Innen eingedrückt wird, am stärksten ist es an den Seiten um die Ohren herum. Soetwas hatte ich schon zwei oder dreimal, vor etwa einem Jahr bzw. zwei Jahren. Es ging immer nach einigen Tagen weg, aber es hielt nie so lange an wie jetzt, ausserdem sind die Schmerzen momentan viel schlimmer als früher. Wirklich blöd ist auch, dass ich so ein Typ bin, der eigentlich sehr schwer durchhalten kann, ohne sich einen runterzuholen. Ich mach dann maximal einen Tag Pause und dann denk ich mir, dass das schon weg sein könnte, fang an mir einen runterzuholen und...BUMM...da sind die Schmerzen. Das hört sich vielleicht lustig an, aber mittlerweile hab ich echt Angst. Hatte noch jemand soetwas, hat vielleicht jemand eine Ahnung woran es liegen könnte?

    Danke für Hilfe.
     
    #1
    Wengel, 7 Juni 2004
  2. Pfuxer
    Gast
    0
    Könnte durch eine Stresssituation ausgelöst werden.
    Dein Gehirn ist mit der Situation einfach überlastet.

    Rauchst du?
     
    #2
    Pfuxer, 7 Juni 2004
  3. BadAdam
    BadAdam (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    Hi Wengel,
    das hatte ich auch schon mal so ähnlich: Ich war schwimmen und bin längere Strecken getaucht. Und dann in den folgenden Wochen war es das gleiche Phänomen, das auch du beschreibst: Immer wenn ich mich selbst befriedigt habe oder schnell Treppen gestiegen bin, kamen diese wahnsinnigen Kopfschmerzen, wie ich sie vorher noch nie hatte, und seit dem auch nie wieder bekommen hab.
    Hatte dann auch tierisch Angst, dass in meinem Kopf was kaputt sein könnte und bin dann nach zwei Wochen zum Arzt, der hat mich dann zur CT geschickt - ohne Ergebnis. Nach drei bis vier Wochen sind die Schmerzen dann wieder vergangen. Wer weiß, was das war...
    Ich kann jetzt natürlich nicht in deinen Kopf schauen, aber zunächst würde ich mir nicht den Kopf zerbrechen. Wenn die Schmerzen allerdings auch in zwei Wochen noch da sind, würde ich auch mal zum Arzt gehen.
    Gute Besserung!
    BA.
     
    #3
    BadAdam, 7 Juni 2004
  4. Emilia16
    Emilia16 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    Hmm, das klingt irgendwie komisch.
    Hast du auch Schmerzen beim Sport oder anderen schweißtreibenden bzw. aufregenden Tätigkeiten?

    Könnte aufgrund des erhöhten Blutdruck eine verengte Arterie im Kopf weh tun?
    Praktisch so eine Art Angina Pectoris nur im Kopf?
    Vielleicht solltest du mal zum Arzt gehen, der könnte dann vielleicht ein Belastungs-EKG machen oder so...

    LG Emilia
     
    #4
    Emilia16, 7 Juni 2004
  5. Wengel
    Gast
    0
    Ok...dankeschön, jetzt bin ich etwas beruhigter.
    Ich Rauche (naja, gelegentlich Gras, aber das fällt kaum ins Gewicht) und Schwimme nicht. Das mit dem Stress kann gut sein, die letzten Tage waren ziemlich stressig.

    Ich warte einfach mal eine Weile ab und halte mich zurück (nicht einfach, bei den steigenden Temperaturen...), aber Sorgen mache ich mir immer noch, denn es tut einfach zu stark weh um harmlos zu sein...

    edit: Erst heute habe ich Basketball gespielt, war auf jedenfall anstrengender als onanieren und es hat nur ganz minimal weh getan und ging auch schnell weg, im Gegensatz zum onanieren vor ein paar Stunden, es tut jetzt immer noch weh.
     
    #5
    Wengel, 7 Juni 2004
  6. Pfuxer
    Gast
    0
    Wenn ich im Sommer zu schnell Eis esse, stellt sich ein ähnliches Phänomen ein. Schmerzen an der Stirn, zwischen den Augen, keine Ahnung wie sich die Stelle schimpft :confused:
    Das kann so 3-5 minuten anhalten, ist echt übel...
     
    #6
    Pfuxer, 7 Juni 2004
  7. Pfuxer
    Gast
    0
    Setzt dich mal hin und rauch eine, verspürst du dadurch eine Besserung?
    Wenn nicht, dann auf keinen Fall zu härteren Sachen greifen :link:
     
    #7
    Pfuxer, 7 Juni 2004
  8. Wengel
    Gast
    0
    Das geht jetzt nicht. (Eltern zuhause) :zwinker:
    Und Aspirin haben wir auch keins... :frown:
     
    #8
    Wengel, 7 Juni 2004
  9. Homerthilo
    Homerthilo (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    103
    1
    in einer Beziehung
    Das ist Gehirnfrost :tongue:
     
    #9
    Homerthilo, 7 Juni 2004
  10. Gollum1982
    Gollum1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Verheiratet
    Ich will ja keine Angst machen, aber lies Dir mal diesen Beitrag durch (besonders den 6.):

    Kopfschmerzen beim Orgasmus

    Weiss jetzt nicht ob der wirklich 100% zu Deinem Problem passt, hab ihn neulich auch nicht mit 100%iger Aufmerksamkeit verfolgt.

    gollum

    Edit:

    Also ich zitiere mal den betreffenden Betrag hier rein:

    Sexualkopfschmerz

    von Dr. Britta Bürger



    Kopfschmerzen sind an sich schon eine höchst unangenehme Angelegenheit. Treten sie jedoch während des Geschlechtsverkehrs auf, kann die "schönste Nebensache der Welt" schnell zur unliebsamen Pflichtübung werden. Von plötzlich auftretenden, heftigen Kopfschmerzen während des Orgasmus sind Männer drei bis vier Mal so oft betroffen wie Frauen. Am häufigsten kommt es bei Männern zwischen dem 25. und 50. Lebensjahr zu dieser unangenehmen Begleiterscheinung. Menschen mit Migräne bzw. Bluthochdruck sind vermehrt betroffen, darüber hinaus kann auch eine familiäre Häufung beobachtet werden.

    Angaben des Neurologen Ingo W. Husstedt (Universität Münster) zufolge leidet einer von hundert Menschen zumindest einmal im Leben während eines sexuellen Höhepunktes an Kopfschmerzen. Davon streng zu trennen sind Kopfschmerzen nach dem Sexualakt, die unter Einnahme von Kokain oder Amphetaminen auftreten.


    Welche Formen des Kopfschmerzes werden unterschieden?

    Am häufigsten tritt die "explosive" Form auf. Dabei setzen mit dem Orgasmus plötzlich heftige Kopfschmerzen ein, die meist nur von kurzer Dauer sind. In sehr seltenen Fällen halten diese aber auch mehrere Tage an. Ähnlich wie bei der Migräne, können Schwindel, Übelkeit, Erbrechen und Lichtscheu den Schmerz begleiten.
    Bei erstmaligem Auftreten sollten die Hauptdifferenzialdiagnosen Hirninfarkt oder Subarachnoidal-Blutung ausgeschlossen werden. In letzterem Fall handelt es sich um eine Hirnblutung, die häufig durch eine Gefäßveränderung verursacht wird. Derlei ernsthafte Probleme sind allerdings nur selten Auslöser dieser Kopfschmerzen.


    Seltener ist der eher "dumpfe Kopfschmerz" im Bereich des Hinterkopfes mit Beteiligung der Nackenmuskulatur, der bei steigender Erregung zunimmt. Eine mögliche Erklärung hierfür ist in der erhöhten Muskelspannung zu suchen.


    Noch seltener kommt es zu "haltungsabhängigem Kopfschmerz". In der Regel tritt dieser nach dem Orgasmus auf und kann schlimmstenfalls wochenlang anhalten. Die Beschwerden treten lediglich im Sitzen oder im Stehen auf, nicht jedoch in horizontaler Lage.


    Was verursacht Sexualkopfschmerzen?

    Eine Entstehungstheorie geht davon aus, dass die Betroffenen veränderte interne Regulationsmechanismen im Gehirn aufweisen, welche die adäquate Reaktion auf Stressreize erschweren. Ähnliche Mechanismen werden auch für die Migräne verantwortlich gemacht.

    Beim "explosiven Kopfschmerz" dürfte die erregungsbedingte Erhöhung des Blutdrucks eine wesentlich Rolle spielen. Die "dumpfe" Ausprägung des Sexualkopfschmerzes ähnelt dem Kopfschmerz vom Spannungstyp.

    Was die "haltungsabhängige Kopfschmerzform" betrifft, wird vermutet, dass es während des Geschlechtsverkehrs zu einem Defekt der harten Hirnhaut im Bereich des Wirbelkanals kommt. Durch dieses "Leck" kann das Hirnwasser lageabhängig austreten, woraufhin Druckschwankungen entstehen, die eine mögliche Erklärung darstellen.



    Welche Möglichkeiten der Behandlung gibt es?

    Von therapeutischer Seite ist sexuelle Abstinenz nicht erforderlich. Zur Schmerzvermeidung wird empfohlen, die Erregung nur langsam zu steigern und öfter einen Stellungswechsel vorzunehmen. Auf diese Weise soll ein allzu rascher Blutdruckanstieg vermieden werden. Zudem wird angeraten, ungefähr eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr Ergotamin-Präparate, Acetylsalicylsäure (z. B. Aspirin®) oder Entzündungshemmer einzunehmen. In besonders schweren Fällen ist durchaus eine Langzeittherapie angezeigt. In Frage kommen dabei vor allem Medikamente gegen hohen Blutdruck (Antihypertensiva).
    ------------------------------------------------------------------------------------
    Quelle: www.netdoktor.at
     
    #10
    Gollum1982, 7 Juni 2004
  11. Sch.rei
    Sch.rei (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Wengel.
    Ich hatte womöglich auch mal das gleiche Problem wie du es hast. Ich hab es zum ersten Mal bemerkt, als ich gerade mit meiner Freundin schlief und ich plötzlich hämmernde, ziemlich starke Kopfschmerzen bekam. Diese waren immer nur auf der gleichen Seite, kamen stichartig und waren in höhe der Ohren bis vor an die Schläfen. Hatte dann diese Kopfschmerzen auch beim onanieren, beim Krafttraining und auch ab und zu beim Sport. Ich denke, diese Kopfschmerzen traten immer dann auf, wenn man sich ziemlich schnell sehr stark anstrengt.
    Ich hab mich dann auch im Internet informiert aber so richtig schlau daraus wurde ich nicht und somit bin ich erstmal zum Orthopäde. Dieser konnte jedoch keine Nervenverklemmung oder ähnliches finden und so musste ich zum Neurologe. Hat mir schon ziemlich Angst gemacht, dass diese Schmerzen bleiben würden oder gar noch schlimmer werden. Doch auch der Neurologe fand nichts und sagte, dass sowas ab und zu mal vorkommt, dass diese Kopfschmerzen aus meist unauffindbaren Gründen anfangen, sich über eine gewisse Periode halten und dann verschwinden. So war es dann auch, sie wurden nach ca. 2 Wochen stetig weniger bis ich sie garnicht mehr hatte.
    Trotzdem würde ich dir auf alle Fälle empfehlen, zum Arzt zu gehen und dich mal durchchecken zu lassen. Am besten ne Überweisung holen und gleich zu einem richtigen Neurologe und nicht zu nem normalen Hausarzt, die von dem keine Ahnung haben. Mit sowas ist nicht zu spaßen !!!
    Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute !
     
    #11
    Sch.rei, 7 Juni 2004
  12. apfel
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hatte ich auch schon einmal. Kann mir aber nicht vorstellen von wo das kommt. Aber wenn es nicht oft vorkommt ist das sicher auch nicht so schlimm. oder???
     
    #12
    apfel, 7 Juni 2004
  13. Wengel
    Gast
    0
    Danke für die Hilfe...ich werd mal zum Arzt gehen, falls es nochmal vorkommt..
    Hier hatten ja anscheinend schon einige das Problem und sind immer noch am Leben, das ist schonmal ganz gut, denn bisher hatte ich noch nichts von diesem "Sexualkopfschmerz" gehört und war total ratlos..
     
    #13
    Wengel, 7 Juni 2004
  14. Also ich denke mal, das es auf keinen Fall am konsum des Marijuana liegen kann. Denn Marijuana wird in anderen Ländern der EU (Frankreich/Belgien) erfolgreich gegen Migräne eingesetzt.
    Ich hab das auch ein bis zwei mal im Jahr, erst letztens weider beim Sex mit meiner Freundin, kurz vor dem Orgasmus war alles aus. Hämmernde Kopfschmerzen. Seit ich kiffe hat sich das stark verringert, bis auf das Minimum von den besagten 1 bis 2 Mal im Jahr. Ich will hier jetzt nicht jeden zum kiffen animieren, der Kopfschmerzen hat. Aber bei mir hat es positive Resultate hervor gebracht. Der Bericht vom NETDOKTOR kann aber auf diesen Fall auch nicht zutreffen, denn der Threatmaster ist ja noch ziemlich jung.

    Wenn das bei dir jetzt öfter auftrifft, warte noch ne Woche oder zwei, dann geh aber mal zum Arzt und lass dich einem CT unterziehen. Wenn die da nichts finden, ist es nur Stress.
     
    #14
    Mister Nice Guy, 7 Juni 2004
  15. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    also mir hiltfs kommen eigentlich eher gegen einen gewissen grad von kopfschmerz.....

    Ahnung: falsche atmung, die kurz vorm/während m kommen ein pressen verursacht und gefäße in den stirn- und schläfenlappen zum platzen bringt -> schmerz
    klingt komisch, aber möglich.....
    versuchs doch mal mit ner ausgeglichenen atmung?
     
    #15
    lillakuh, 7 Juni 2004
  16. DragonLady
    Gast
    0
    vielelicht strengst du dich zu sehr an dabei, als ich hab das auch oft das ich mich dann so anstrenge oder verkrampfe oder wie auch immer und e skommt dann zu kopfschmerzen die mal richtig weh tun können. wenns nicht weg geht geh halt zum arzt. dafür sind sie da. :zwinker:
     
    #16
    DragonLady, 8 Juni 2004
  17. ganz einfache antwort:
    manche werden blind und du kriegst halt kopfschmerzen...
     
    #17
    Wohl$tandskind, 8 Juni 2004
  18. DerTyp
    Gast
    0
    Definitiv dein Kreislauf scheiße !
    Kann an Eisenmangel liegen oder Blutarmut geh mal zum Arzt check dein Blut habe öfters mal wenn ich nur irgendwas mache was meinen Puls hochtreibt diese scheiß Kopfschmerzen ...
     
    #18
    DerTyp, 9 Juni 2004
  19. DarkPredator
    0
    kenn ich nicht von mor oder bekannten.... führe es auf stress zurück. hab aber nicht wirklich ne ahnung!
     
    #19
    DarkPredator, 10 Juni 2004
  20. Brasileiro
    Gast
    0
    Sexualkopfschmerz

    Hallo Wengel,
    dein Beitrag ist zwar schon älter, aber vielleicht kann ich ja mit meiner Antwort hier auch anderen Leidensgenossen Mut machen.

    Ich hatte dieses Problem erstmals 1996 bei einer sehr stressigen Reise. Es hielt zwei Wochen an. ich behandelte es mit Aspirin (bis zu 5 auf einmal !) und Migränemitteln. Es verschwand und ich schob alles auf den Stress.
    Jetzt kam es vor 6 Monaten wieder und blieb. Ich stehe derzeit massiv unter beruflichem Stress, sodass es auch nicht weichen wird. Kein Medikament half bzw. hilft derzeit. Ein Freund riet mir, mal was zu rauchen. Half in meinem Fall auch nicht. Zudem ist das auch keine vernünftige Dauerlösung. Da ich aber hier am Amazonas wohne, bin ich zu einer Heilerin gegangen. Sie hatte mir mal bei Dengue-Fieber geholfen, als die Schulmediziner sagten, "leg dich halt eine Woche ins Bett". Diese alte Frau gab mir einige kleine Teile einer Baumrinde um daraus einen Tee zu machen. Es half. Ich kann jetzt nicht sagen, ob es an dem Tee lag, oder an meiner geistigen Haltung in Bezug auf Heilung. Auf jeden Fall trinke ich nun ab und zu (nicht gezielt vor dem Sex oder so) eine kleine Tasse und es ist besser. Es ist manchmal noch ein leichtes "Brummen" im Kopf, aber nicht mehr dieser fürchterlich stechende Schmerz.
     
    #20
    Brasileiro, 25 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - @Jungs Kopfschmerzen beim
SophieDasHerz
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
30 September 2016
4 Antworten
jens11031999
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 April 2016
6 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test