Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Céleste
    Gast
    0
    25 Februar 2006
    #1

    Käfer im Spinat

    Hallo zusammen!


    Kennt ihr das - ihr seid selenruhig am mampfen und plötzlich entdeckt ihr in eurem Essen etwas, was da ganz sicher NICHT hineingehört?!

    Ich habe gestern eine Packung Tiefkühlspinat von Iglo warm gemacht und den Spinat schön in mich hineingeschaufelt - als ich plötzlich den Kopf eines Marienäfers auf meinem Löffel hatte. Wenig später wurde auch der restl. Körper des Tieres sichtbar.
    Danach war mir schlecht. Irgendwie hab ich immer noch so einen widerlichen Käfer-Geschmack auf der Zunge.:wuerg:

    Wenn ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt - raus´damit! *bin gespannt*:smile:
     
  • Aurora Sun
    Gast
    0
    25 Februar 2006
    #2
    Boah, das is ja ekelhaft:wuerg: Bei mir wär der gesammte Spinat sofort im Klo verschwunden...

    Mir ist sowas zum Glück noch nich passiert, aber mein Zahnputzbecher hat ganz übel nach Putzmittel geschmeckt heute früh. Zählt das auch? (Ich konnte diesen ekelhaften Geschmack nicht mal mit Kaugummi wegbekommen)
     
  • starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    103
    1
    Single
    25 Februar 2006
    #3
    Ich weiß, warum ich in Restaurants Salat immer gaaaanz genau anschau. Es is so wunderbar, wenn du genüsslich den Salat futterst und dann grinst dich so ne fette Nacktschnecke an. Süüüß :herz: :wuerg:
     
  • Céleste
    Gast
    0
    25 Februar 2006
    #4
    ja, das zählt auch!:zwinker:

    das mit dem Käfer ist bei mir aber doppelt schlimm zu werten, weil ich auch noch Vegetarier bin.
     
  • electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    517
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2006
    #5
    Aber Insekten fallen doch nicht in die Vegetarier-Beschränkung oder? Obwohl.. naja so genau hab ich da noch nie drüber nachgedacht.

    Zum Thema: so rein statistisch futtert man ja mit jedem Stück Schokolade schon soundsoviele Insektenbeine usw usf. Da macht so ein kleines Käferchen auch nichts mehr aus. Sind ja alles nahrhafte Proteine! :tongue:

    Als Kind hab ich übrigens mal einen Regenwurm gegessen :schuechte kann mich aber nicht mehr dran erinnern ob das empfehlenswert schmeckt oder nicht.
     
  • Céleste
    Gast
    0
    25 Februar 2006
    #6
    Waaas - Insektenbeine in Schokolade???:eek:

    Ich habe nur mal gehört, dass in Hinteranatolien Pudding und Suppen mit Hundeblut gefärbt werden. Auch ´ne Möglichkeit.:smile:
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    25 Februar 2006
    #7
    Mitgekochte Fliege in der eben geöffneten Erdbeermarmelade - das war apptitanregend...:wuerg: :grin:
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    25 Februar 2006
    #8
    Ein Stück Fingernagel im Gummibärchen...
     
  • electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    517
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2006
    #9
    In einer durchschnittlichen Tafel Schokolade sind 8 Insektenbeine mitverarbeitet und ein Mensch isst im Schlaf in seinem Leben etwa 8 Spinnen. :eek:

    Ich hoffe mal stark, dass das nur unbewiesene Vermutungen sind...
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    25 Februar 2006
    #10
    Festhalten: Ein Eckzahn im Keks! Und zwar nicht der eigene!:angryfire
    Wurde erst beim kauen als mitgebackener brauner Klumpen sichtbar, und beim Krümel mit ner Bürste entfernen hat mans dann erkannt.
    Ich weiß zwar nicht wie und warum, vielleicht ein Hund der in der Backstube rumgesaut ist und ein Zahn verloren hat?:ratlos: Naja, jedenfalls hab ich das Beweismittel an die Firma geschickt und die haben sich mit einem Paket voller köstlichen Kekse entschuldigt:grin:
     
  • Aurora Sun
    Gast
    0
    25 Februar 2006
    #11
    So ich les hier nix mehr^^ Da wird einem ja die Lust auf jedes Essen verdorben :kotz: :grin:
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    25 Februar 2006
    #12
    Hatte sowas schon öfter.. Schnecken im Salat, Maden in Erdbeeren/Himbeeren/Kirschen (hab dann irgendwann einfach nicht mehr reingeguckt, sondern gleich gegessen, ab da gings :-D) , ..

    Große Schnake im Johannisbeersaft. Sehr faszinierend, wenn du einen ordentlichen Riss aus der Flasche nimmst und dann auf einmal irgendwas komisches im Mund hast :wuerg_alt:

    Seit dem hasse ich die Viecher :zwinker:

    Achja, ein Ei, das in den Kuchen wandern sollte. Bis ich beim Ei Aufschlagen nen Schnabel entdeckt hab. Ist aber schon lang her..
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    25 Februar 2006
    #13
    Off-Topic:
    Und wie schmeckt Käfer?
     
  • kerl
    kerl (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    25 Februar 2006
    #14
    selbst gelöscht
     
  • electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    517
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2006
    #15
    Ach, da fällt mir ein, ich fress beim Radfahren regelmäßig irgendwelche unglücklichen fliegenden Viecher, die das Pech hatten, nicht mehr ganz an mir vorbeisausen zu können. [​IMG]
     
  • starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    103
    1
    Single
    25 Februar 2006
    #16
    DAS kenn ich nur zu gut.
    Genauso ist es wahrscheinlich auch, wenn man oft campen geht. Da sind immer hunderte Viecher im Zelt und ich will nicht wissen, wie viele von denen ich da über Nacht schon gegessen habe. Genauso irgendwelche Würmer in Äpfeln oder Kirschen.
    Manchmal ist es wahrscheinlich besser, solche Dinge nicht zu wissen. :zwinker:
     
  • electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    517
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2006
    #17

    ^^ joa Zelten ist ja eh nochmal ein Kapitel für sich :grin:

    sowas wie hin und wieder mal ein Viech aus Versehen futtern finde ich ja noch irgendwie "natürlich". Was allerdings in Restaurantküchen abgeht, das möchte ich WIRKLICH nie wissen :ratlos:
     
  • taitetú
    taitetú (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Februar 2006
    #18
    man erlebt ja so einiges - aber schädlich war bisher zum Glück nur der Stein in den Linsen... da ist mir ein Stückchen vom Zahn abgebrochen. Was meine Oma da wohl gemacht hat, als sie die Linsen gewaschen hat :kopfschue

    Eklig war mal ne Tüte Mandeln von Lidl - da waren mehr Maden drin als was anderes...
     
  • Céleste
    Gast
    0
    25 Februar 2006
    #19
    Das heftigste, was ich bisher gehört habe, ist, dass irgendwo mal ein abgehackter Finger in einer Pommestüte gelegen haben soll.

    Meine Mutter hatt mal eine Zigarettenkippe in ihrem Salat. Immer noch besser als en Finger oder ein Zahn oder so, finde ich.

    Übrigens: Käfer schmeckt einfach nach Käfer. Da gibt es keinen Vergleich. So ähnlich wie Fliege+Made+vergammelte Kaffebohnen.
    Am besten, du probiert es mal selbst.:smile:
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    25 Februar 2006
    #20
    Ganz übel sind Himberren :wuerg:
    Hatte da öfters schon Mini-schneckchen drinne.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste