Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

käfigeier

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von dara, 7 Mai 2005.

  1. dara
    Gast
    0
    Ich arbeite in einer grossen Supermarktkette, und wir haben eben eine neue Filiale eröffnet.
    Ich bin dort für die Molkereiprodukte zuständig, wozu auch die Eier gehören.
    Bisher haben wir nie Käfigeier verkauft, aber seit der Neueröffnung verlangt mein Chef, dass ich auch diese bestelle. Ich bin ein absoluter Gegner der Käfighaltung und würde dazu gerne Euere Meinung hören. Danke
     
    #1
    dara, 7 Mai 2005
  2. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    käfigeier kauf ich nie. dann lieber keine. bodenhaltung ist mir auch zuwider, wenn ich für irgendwas dringend eier brauche und keine anderen da sind, nehm ich die aber auch. das ist aber verdammt selten.

    in der regel kauf ich nur freilandeier. natürlich gibt es auch da noch bessere lösungen, aber die tiere trampeln sich wenigstens nicht gegenseitig tot! und wer jetzt mit dem argumeng geld ankommt... wir leben zu zweit von alg2, welches für eine person berechnet wurde. wir haben noch sauviele kosten nebenher und wissen oft nicht wovon wir nun wirklich noch einkaufen sollen, aber die paar cent sind drin! außerdem ist es ein geschmacklicher unterschied.
     
    #2
    Marla, 7 Mai 2005
  3. dara
    Gast
    0
    Danke Marla, leider sehen grosse Konzerne wirklich nur das Geld, obwohl gerade grosse Konzerne es sich leisten könnten so etwas wie Käfighaltung zu unterbinden
     
    #3
    dara, 7 Mai 2005
  4. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    vielleicht sollte man sich am ersten tag der käfigeier mit nem infostand und plakaten davor stellen :grin: du dürftest natürlich nicht dabei seon, sonst wärst du wohl ohne job :zwinker:
     
    #4
    Marla, 7 Mai 2005
  5. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ich war neulich mit 10 € unterwegs, musste davon 2 mal Blumen (herrentag) und kuchenzutaten kaufen.

    da musste ich sehr genau mitrechnen und konnte mir nur käfigeier leisten, der kostenunterschied ist einfach noch wirklich groß.


    sonst, da ich keinen eigenen haushalt habe, kaufen meine eltern immer ein, die kaufen freilandhaltung.
     
    #5
    JuliaB, 7 Mai 2005
  6. Das Problem ist doch eher - die Nachfrage regelt das Angebot - würde die keiner kaufen - würden sie nicht Angeboten!
    ..ich kaufe die auch nicht - aber bei größeren Familien die sehr aufs Geld achten müssen kann ich es fast verstehen :frown:
     
    #6
    smileysunflower, 7 Mai 2005
  7. dara
    Gast
    0
    Ok, Käfigeier kosten bei uns -.99€ bei aldi od. Lidl kosten gute Eier ca. 1.20€. Ich denke die paar Cent kann sich jeder vernünftige Mensch leisten, wenn ihm wirklich was an der Umwelt und vor allem an unseren Mitbewohnern auf unserem kleinen Planeten etwas liegt.
     
    #7
    dara, 7 Mai 2005
  8. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    @dara
    dein engagement ehrt dich, aber du hast mit deinem arbeitgeber einen arbeitsvertrag geschossen.
    ich würde mir da keinen kopf machen. bestell die eier und verkauf die dinger.
    wenn du es mit deinem gewissen nicht vereinbaren kannst dann solltest du dir einen job in einem öko-supermarkt suchen. (da kaufen wir unsere lebensmittel inkl. freilandeier ein)
    ansonsten mach ne faust in der tasche und kauf andere eier für dich.

    lg
    kerl
     
    #8
    kerl, 7 Mai 2005
  9. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    wie schon gesagt, geld ist nun wirklich KEIN argument! das sind etwa 30 cent unterschied für 10 eier... macht 3 cent pro ei! dann kauft doch ne 6er packung wenn nicht genug geld mit dabei ist.. die eier schmecken doch auch gleich ganz anders!
    auch bei großfamilien ohne kohle muss das drin sein. muss ja nicht jeden tag nen frühstücksei geben!

    wir sind wie gesagt zu zweit und geben etwa 50 bis 60 euro (wenn es hoch kommt) für lebensmittel im monat aus. mehr ist nicht drin. aber käfighaltung MUSS NICHT SEIN!
     
    #9
    Marla, 7 Mai 2005
  10. dara
    Gast
    0
    @Kerl
    Arbeitgeber hin oder her, den Schwanz einziehen und den einfachen Weg gehen mag vielleicht zu Dir passen, aber mir liegt das nicht. Ich denke nicht daran,das in meiner Abteilung zuzulassen, und hoffe weiterhin meinen Chef dahin zubringen sich einer vernünftigen Argumentation zuöffnen.
     
    #10
    dara, 7 Mai 2005
  11. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    ja du hast recht, das passt hervoragend mir und deswegen war das jetzt auch mein letzter beitrag zu deinem thema!

    kerl

    ps
    ach was mir noch einfällt:

    milchprodukte? bestimmt auch nur öko wie ich dich und dein engagement kenne.
    wie sieht das denn an der fleischtheke bei deinem kollegen aus? nur öko?
    der kaffee bei euch im markt kommt bestimmt auch von einer kooperative. tee sowieso.
    denke ich mal!
    da ist natürlich nur konsequent auf freilandeier bei euch im markt zu pochen.
    oder etwa nicht?

    naja wie heisst es doch immer so schön? :zwinker:
    [​IMG]
     
    #11
    kerl, 7 Mai 2005
  12. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ich war bei kaisers (ist hier der nächste supermarkt) und da war der unterschied bedeutend größer.
    (habs nicht mehr centgenau im kopf)

    dazu kam, dass es als 6er pack nur BIO eier gab, die nochmal viel teurer waren und ich brauchte eben nicht 12 eier, sondern nur 4.

    für manche schon.
    (für mich und meine family zum glück nicht, haben wie gesagt sonst auch nur freilandeier)

    es sind doch nicht nur die eier, sondern viel mehr, worauf man als moralisch-korrekter einkäufer achten müsste.

    und wenn man alles bio/fair gehandelt kaufen würde, würde sich das sehr wohl ganz schön deutlich im portemonaie bemerkbar machen.


    hab ich ja hier schon geschrieben, aber erst nach dem du gepostet hast, siehe also diesen post von mir, was oben steht.


    also ich hab im kuchen keinen unterschied gemerkt.
    der war deliziös.


    so, da ihr beiden ja recht radikal (nicht zu verwechseln mit rechtsradikal :zwinker: ) alle verurteilt, die käfigeier kaufen:

    kauft ihr auch fair gehandelten tee, kaffee, schokolade?

    kauft ihr regional und saisonal ein?

    kauft ihr biofleisch?


    es gibt bei fast jedem lebensmittel ein moralisch korrekteres produkt und ein billigeres, moralisch nicht korrektes.

    alles korrekt zu kaufen kann sich kaum jemand leisten, also muss man prioritäten setzen.
    meine lägen eher in fair gehandelten produkten, da MIR das wichtiger erscheint.

    eure liegen bei den eiern.

    meint ihr wirklich, ihr könnt es euch anmaßen (nicht bös gemeint), alle zu verurteilen, die nicht das tun und kaufen, was für euchkorrekt ist?

    ich seh das so:
    in eminem ökojahr habe ich auf den seminaren viel über ernährung und produkte, deren herkunft, produktion etc. gelernt.

    viele leute sind einfach unwissend, die versuche ich aufzuklären.

    manche sehen es aber nicht ein/haben andere prioritäten als ich oder nicht das geld, so einzukaufen.
    die verurteile ich dann nicht, da es mir nicht zusteht.
    ich mache ja auch nicht alles korrekt und ökologisch-moralisch korrekt.

    es gibt soooo viele punkte zum tier- und umweltschutz, wo man ansetzen kann, nicht jeder hat die selben.
     
    #12
    JuliaB, 7 Mai 2005
  13. fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single
    @ dara
    Wenn sich zwei User über ihre persönlichen Einstellungen unterhalten möchten, dann bitte per PN.
    Persönliche Anfeindungen sind im Forum nämlich unerwünscht. Danke. :smile:


    Edit: Oder du machst es in deinem unter mir gewählten Ton.
     
    #13
    fully-fledged, 7 Mai 2005
  14. dara
    Gast
    0
    @Kerl ,
    Ich bin weder Vegetarier noch bin ich überzeugter Ökofreak. Ich kann es nur nicht ertragen, wenn grosse Konzerne Tierquälereien unterstützen. Es sollte alles in einem gesunden Rahmen bleiben, und wenn jemand die Möglichkeit hat etwas dagegen zutun sollte er das auch tun.
     
    #14
    dara, 7 Mai 2005
  15. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Hm... wozu möchtest Du unsere Meinung denn nun hören?

    Also, ich würde die Dinger einfach bestellen und gut ist... mir wäre der Arbeitsplatz wichtiger als ein leidendes Huhn... aber nur meine Meinung...
    (mein Arbeitgeber verkauft Panzer an die Türkei...und ich kündige trotzdem nicht, obwohl die bestimmt keine Touristen damt spazieren fahren wollen)

    Ich kaufe selber Eier aus Bodenhaltung... und das auch erst seit kurzem... habe vorher immer welche aus Käfighaltung gekauft...
    ich kaufe die aus Bodenhaltung einfach nur wegen der Größe,weil die meisten aus der Käfighaltung zu klein sind...
    Ich könnte mir auch Freilandeier kaufen, bin aber der Meinung dass es nicht viel Unterschied macht, weil die Masse der Eier nicht im Supermarkt verkauft wird, sondern direkt weiterverarbeitet wird. Da bringt es nichts dass ein paar Käigeier weniger im Supermarkt verkauft werden...

    So... dann schmeisst mal die Steine auf mich...ich warte :grin:

    Gruß Koyote
     
    #15
    Koyote, 7 Mai 2005
  16. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    kauf ich auch nicht,20 cent mehr dafür dass die hühner sich bewegen können sind es echt wert!!
     
    #16
    Sonata Arctica, 7 Mai 2005
  17. thomas
    Gast
    0
    ist doch schön, wenn sich in unserer zeit, überhaupt jemand gedanken macht.
    und wenn es nur bei einem produkt ist.
    ist ja schon ein anfang.
    würde jeder, auch bei anderen produkten so handeln, wäre es für unsere ümwelt sehr wertvoll.
    klar, gibt es familien, die wirklich auf jeden cent schauen müssen.
    wird ja keiner verurteilt.
    schön aber, das die threadstarterin so bewußt, mit ihrer supermarktkette hadert. [​IMG]
     
    #17
    thomas, 7 Mai 2005
  18. Engelchen1985
    0
    Dito... :zwinker:
     
    #18
    Engelchen1985, 7 Mai 2005
  19. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Wir bekommen unsere Eier von meinen Großeltern, die haben nen Stall aus dem sie ab angemessenen Außentemperaturen auch raus in ein Freigehege können und die besonders im Sommer ordentlich Grünzeug bekommen, sei es Gras oder 'Abfälle' vom Feld, die nicht bis in die Küche kommen. Aber solche Hühner haben halt keine gleichbleibenden Legephasen wie die in den 'Legebatterien', denen in 24 Stunden mehrere Tage und Nächte vorgespielt werden, damit sie viel legen. Folglich passiert es ab und zu, dass die Viecher nicht genug für die ganze Familie legen (und in anderen Zeiten dann zu viel, sodass die Eier auch an Nachbarn etc verkauft werden), und dann müssen wir unsere Eier auch im Laden kaufen.
    Man schmeckt wirklich einen Unterschied, im Kuchen ist sowas aber relativ egal.
     
    #19
    Flowerlady, 7 Mai 2005
  20. bigboi
    Gast
    0
    mein senf:
    die qualität der eier aus legebatterien ist unbestritten die beste! so treten nur äußerst selten krankheiten auf, und müssen aufgrund der hygenischen bedingungen und des geschlossenen systems keine medikamente eingesetzt werden. für die tiere ist KEINE der drei gebräuchlichsten haltungsformen artgerecht. Ein unterschied zwischen boden- und käfighaltung ist quasi nicht gegeben...ausser das die tiere bei der bodenhaltung zusätlich in ihrer eigenen sch**** stehen (das trifft auch für die freilandhaltung zu, wo zusätzlich noch äussere einflüsse wie jäger und krankheiten dazukommen). aufgrund der gekürzen schnäbel und krallen ist das risiko, dass die tiere sich gegenseitig verletzen könnten bei jeder haltungsform sehr gering.

    übrigens: die von (neutralen) experten als am besten eingestufte form der hühnerhaltung (sowohl in hinsicht auf die gesundheit des huhnes, als auch auf die qualität der eier) ist ein käfigmodell! ich weiß die genauen zahlen nichtmehr, die käfige sind aber ein wenig größer als in batterien, und den hühnern wird eine rückzugsmöglichkeit für die eiablage geboten.


    #edit:
    und bevor jetzt irgendwelche bösen komentare kommen: informiert euch doch bitte ersteinmal möglichst umfassend und lest euch auch mal kontroverse meinungen durch! das ein großindustrieller die batterie und ein ökobauer die anderen bevorzugt ist klar, also achtet doch auf NEUTRALE und vor allem aktuelle quellen, denn das engstirnige bild vom staatfeind käfighaltung ist eigentlich schon länger nichtmehr aktuell :karate-ki .
     
    #20
    bigboi, 7 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten