Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kämpfen

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Matze1234, 4 März 2006.

  1. Matze1234
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey

    vor genau 4 Wochen hat meine Freundin schluss gemacht..war natürlich fix und fertig und in seiner Verzweiflung überlegt man sich, wie man sie zurück bekommen könnte.

    Ich schätze es kennt jeder das Klischee des "Kämpfens". Aber was steckt dahinter?
    An die Frauen: Steht ihr wirklich drauf, wenn man um euch kämpft?

    Ich glaube wenn eine Frau schluss macht und es ernst meint, dann ist "kämpfen" wohl die schlechteste Methode meiner Meinung und bewirkt eigentlich nur das Gegenteil, je nachdem, was man darunter vesteht.
    Also mich würde es Nerven, wenn ich dann immer wieder mit "Kommt wir versuchen es nochmal", "Ich liebe dich noch immer" überschüttet werden würde.

    Meinungen bitte :zwinker:
     
    #1
    Matze1234, 4 März 2006
  2. büschel
    Gast
    0
    ich weiss nich..

    spontan: es bringt nichts..
    aber evtl gibts ausnahmen?..
     
    #2
    büschel, 4 März 2006
  3. spoilt
    Gast
    0
    "Überschüttelt" würde keinem gefallen,klar
    aber moderat muss glaub ich sein.
    Bin selbs neugirig, was uns die Frauen darauf sagen
     
    #3
    spoilt, 4 März 2006
  4. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    also ich hab bis jetzt jede exfreundin wiederbekommen,
    indem ich ihr gezeigt habe, dass ich auch ohne sie nen tolles leben habe. also mit anderen frauen rumgemacht usw.

    man bekommt ne frau nur zurück, wenn sie merkt, dass sie doch noch gefühle für einen hat.
    und das merkt sie z.B. wenn sie dich vermisst oder eifersüchtig ist.
    also rar machen und neue frauen kennenlernen.

    und irgendwann, wenn man sich wieder näher kommt, hab ich dann immer nen roofblast gebracht. irgendwas extrem romantisches.

    aber ich muss dazu sagen, dass das ganze dann auch immer nur nen monat gehalten hat.
    nach ner weile merkt man wieder, warum überhaupt schluss gemacht wurde.

    lass das ganze lieber ...
    es sei denn, du weißt ganz genau, dass ihr euch in ner neuen Beziehung besser versteht.
     
    #4
    Fireblade, 4 März 2006
  5. spoilt
    Gast
    0
    Bevor mann darauf antwortet, muss es vorab geklährt sein wie man
    veranlagt ist. Wie lange man sich trifft(auch im welchem Alter)
    Leider kann man nicht immer pauschalisieren.

    Ich versuch meine Ex zurück zu bekommen und schreibe
    ihr Liebesbriefe und sogar gedichte. Ich kenne sie!
    Sie würde so was gut finden.
     
    #5
    spoilt, 4 März 2006
  6. *soulfly*
    Gast
    0
    man kennt seine(n) ex ja selbst immer am besten, von daher sollte man sich nicht auf den rat von anderen verlassen und pauschalisieren hilft einem nicht weiter.

    manche fühlen sich geschmeichelt und merken, was sie an ihrem partner hatten, wenn er so um sie und ihre nähe kämpft.

    bei anderen gibt es einfach keine chance auf ein zurück, z.b. wenn der andere fremdgegangen ist. sowas kann man ncith wirklich wieder gut machen, da hilft wohl kämpfen auch nichts.
    mehr als sich ausgiebig für diesen fehltritt zu entschuldigen kann man wohl nicht.


    da muss der andere partner von selbst merken, wie viel der andere einem bedeutet und vor allem die Beziehung.

    aber bei ersten fall ist die dosierung wichtig: keine täglichen anrufe, sms und emails, eher dezent.
    wenn man mir dermaßen auf die pelle rücen würde, würde ich eher abgeschreckt werden!
     
    #6
    *soulfly*, 4 März 2006
  7. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Kämpfen macht manchmal Sinn, es kommt auf die Art der Trennung an.
    Erst vor kurzer Zeit haben der Bruder meines Freundes und seine Freundin miteinander Schluss gemacht. Die Geschichte zog sich über mehrere Wochen hin und war ziemlich verzwickt, mit Intrigen, fast wie in einem schlechten Krimi. Genauer darauf eingehen will ich hier sowieso nicht.
    Letztendlich hat seine Freundin aber gekämpft, noch ist wohl auch nicht komplett alles aus der Welt geschafft, was zur Trennung führte, aber immerhin haben sie wieder zusammen gefunden.
     
    #7
    User 34605, 4 März 2006
  8. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich finde dass etwas, das kapputt gegangen ist, schlecht wieder geklebt werden kann. Und hinterher dann sagen, dass es wieder genauso schön geworden ist wie vorher funktioniert eben auch nicht. Hinzu kommt noch dass nach meiner Erfahrung Frauen meistens eine Beziehung erst dann beenden wenn sie innerlich sich schon damit im Reinen sind. Mit dem Moment, wo das Ende von ihr ausgesprochen wird ist in den meisten Fällen eben längst schon Ende. Wenn SIE es ist, die kämpft, stehen die Chancen etwas besser - aber ganz ohne Grund hätte es ja ein Ende der Beziehung nicht gegeben. Wenn sich nicht beide grundsätzlich ändern ist es dann nur eine Frage der Zeit bis man wieder an dem Punkt ankommt, an dem es schon mal auseinander gebrochen ist.
    Wenn ein Mann eine Beziehung beendet scheint das meiner Erfahrung nach eher aus dem Affekt zu passieren und wenn das Ende von IHR kommt, braucht er sowieso erst mal Wochen oder Monate um sich damit dann auseinander zu setzen.
    Unterm Strich heisst das : Für ein paar schöne Wochen Verlängerung kann sich Kämpfen schon mal lohnen, langfristig dürfte es in den meisten Fällen für die Katz sein. Man lebt nicht nur als Kater glücklicher damit wenn man neu anfängt, das Leben besteht aus Veränderungen ........ :grin:
     
    #8
    Grinsekater1968, 4 März 2006
  9. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    ich finde es kommt darauf an, weshalb schluss ist. wenn man den anderen nicht mehr liebt, lohnt kämpfen nicht. gefühle lassen sich halt nicht erzwingen.
    es kommt auch auf die jeweilige person an. wenn's z.b. ums fremdgehen geht, lohnt es sich bei manchen sicher um die beziehung zu kämpfen und den anderen zu beweisen, dass man es ehrlich meint. für andere ist fremdgehen aber einfach ein grund zum schluss machen, ohne chance auf einen 2.versuch.
     
    #9
    ~°Lolle°~, 4 März 2006
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Stimmt so!

    Kommt aber auch genau auf die Gründe an, warum man Schluss macht.
     
    #10
    xoxo, 4 März 2006
  11. spoilt
    Gast
    0
    dann solte mann niemals heireten und Familie gründen, denn
    früher oder späther muss es verändert werden:ratlos:
     
    #11
    spoilt, 4 März 2006
  12. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Wenn ich eine Beziehung beende, dann ist das für mich endgültig...jeder Versuch um mich zu kämpfen würde mich nur nerven.
     
    #12
    Numina, 4 März 2006
  13. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Das kommt drauf an wie gekämpft wird. Wenns total aufdringlich wird, dann isses natürlich schlecht. Aber ich glaub, wenn ich Schluss machen würde und er nich um mich kämpfen würden, dann bin ich ihm bestimmt nich wichtig gewesen, denn um ne Person die man liebt kämpft man.
     
    #13
    Jolle, 4 März 2006
  14. spoilt
    Gast
    0
    ...und würdest du dann ihn zurück haben wollen, wenn er um dich
    nach bessten Wissen und Gewissen kämpft???
     
    #14
    spoilt, 4 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kämpfen
Kevin 3421
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 März 2016
4 Antworten
grewin89
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Januar 2016
0 Antworten