Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Können dicke Menschen "glücklich" sein (mit/in ihrem Körper)?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Shaily., 6 November 2006.

  1. Shaily.
    Shaily. (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Okay Leute,

    durch den "Abnehm-Thead" inspiriert hier mal meine Gedanken und Überlegungen, vorallem, weil diese Frage immer wieder auftaucht:

    Aber erstmal kurz vorneweg: Es geht wirklich um (extrem) Übergewichtige, nicht mollige. Ich kann auch nur schätzen, sagen wir ab +- 150 kg.

    Können dicke (also nicht mollig, sondern schon dick - fett *sorry für den Ausdruck*) Menschen "glücklich" sein, ich meine zufrieden mit ihrem Körper und sich sexy fühlen?

    Ich meine jetzt nicht glücklich, klar jeder mensch kann glücklich sein, weil er z.b. einen super Job hat etc. Also es geht wirklich nur um das Wohlbefinden im eigenen Körper!

    Erst vor kurzem habe ich im TV wieder sowas gesehen, einfach schlimm die Leute, die manchmal extrem dick sind und sich dann in Unterwäsche zeigen und behaupten wie toll sie sind und wie geil sie sich finden und blablabla...
    Ich kauf den Leuten das nicht ab, die tun so (das merkt man sofort), aber in Wirklichkeit gehts ihnen psychisch schlecht, denn klar, sie würden gerne schlanker sein.
    Und: Wer fühlt sich schon wohl wenn er (extrem) Übergewicht hat? :kopfschue

    Ich selbst bin Normalgewichtig, habe nichts gegen "Dicke" denn sie sind ja auch nur Menschen!
    In einer Freundschaft zählt für mich nicht das Aussehen.
    In einer Beziehung - ja!
    Jedenfalls kann ich "Dicke" noch besser verstehen als Magersüchtige (erlebe das selbst mit bei einer sehr guten Verwandten! Das ist einfach krank!)

    Dieser Thread soll jetzt nicht diskriminierend gegenüber Übergewichtigen sein, im Gegenteil!

    Ich möchte Meinungen dazu und/oder vielleicht sogar paar Antworten, warum ihr denkt, dass man sich wohlfühlen kann oder warum man sich nicht wohlfühlen kann. Evtl. auch aus der Sichtweise von Betroffenen, wie diese sich fühlen.


    Danke, Shaily

    Edit: Zum besseren Verständnis.
     
    #1
    Shaily., 6 November 2006
  2. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich denke: NEIN
    Man kann sich zwar bis zu einem gewissen Punkt akzeptieren, aber ich denke nicht dass man damit glücklich ist.
    Ich sehe es an mir, ich bin schon todunglücklich mit 10 kg Übergewicht, weil ich einfach weiß wie ich mal war und weil ich so viele schöne schlanke Menschen sehe.
    Wenn man ständig Klamotten suchen muss, frustriert das jedesmal wenn es die immer nur in Größe XS gibt.
     
    #2
    LadyMetis, 6 November 2006
  3. bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    123
    1
    Single
    Ich denke JA.

    Ich bin nicht glücklich damit, aber da jeder eine andere Einstellung zu seinem Körper hat, gibt es imho sicherlich auch Leute, die sich mit ihrer Figur wohlfühlen.
     
    #3
    bett-poster, 6 November 2006
  4. US-Girl
    US-Girl (27)
    kurz vor Sperre
    647
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Ist schwierig zu sagen! ich denke ja! kommt aber auf den charakter an !
     
    #4
    US-Girl, 6 November 2006
  5. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich denke auch Nein. Wie kann man glücklich sein, wenn einem ständig vor Augen geführt wird, wie ungesund Übergewicht ist? Da bekäme ich ein super schlechtes Gewissen. Das allein würde mich schon unglücklich machen. Dazu kommt noch ein Problem, das für mich besonders schlimm wäre, nämlich der Klamottenkauf. Es würde mich total ärgern, wenn ich schöne Sachen nicht kaufen könnte, weil es sie entweder in der Größe gar nicht erst gibt oder weil sie an mir nicht gut aussehen aufgrund von Speckröllchen.



    Naja, ganz so schlimm ist es ja nicht. Wobei gewisse Firmen, besonders Miss Sixty, eben gar nicht erst für dickere Leute produzieren. Bei Pussy Deluxe und Vive Maria ist das nicht viel anders. Da soll Größe L 40 sein, also größer wäre schlecht.
     
    #5
    User 18889, 6 November 2006
  6. Bärchen72
    Bärchen72 (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    113
    36
    Verheiratet
    Ich bin 1,84 m groß und wiege ca. 113 kg. Das ist schon ziemlich übergewichtig, auch wenn ich nicht nach 113 kg aussehe. Aber ich hätte schon gerne ein paar Pfunde weniger. Mein Traumgewicht wäre momentan so um die 100kg, was ja auch noch übergewichtig wäre. Ich glaube, so ganz schlank würde mir auch nicht gut stehen, das passt einfach nicht zu meinem Typ.

    Trotzdem fühle ich mich grundsätzlich wohl in meinem Körper. Ich treibe Sport und fühle mich fit. Letztes Jahr bin ich z.B. mit dem Fahrrad über die Alpen gefahren. Wenn ich schwimmen gehe, schwimme ich immer 2000 m. Das sind sicher keine Höchstleistungen, aber ich glaube schon, dass ich, was Ausdauer angeht, fitter bin als der Durchschnitt. Und das ist mir wichtiger, als die Zahl, die auf der Waage steht.
     
    #6
    Bärchen72, 6 November 2006
  7. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Extrem dicke, wirklich adipöse Menschen sind in ihrem Alltag so stark eingeschränkt, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass sie noch glücklich sind. Das geht weit über so oberflächliche Dinge wie den Klamottenkauf hinaus.
    Wer richtig dick ist, den strengt jede noch so kleine Treppe an, der kommt vielleicht kaum mehr alleine vom Klo hoch, muss sich in die Dusche und ins Auto zwängen, kann sich kaum noch die Schuhe binden, braucht im Zug/Flugzeug zwei Sitze. Dazu kommen dann gesundheitliche Probleme wie Diabetes, Bluthochdruck, Ödeme, Gelenkbeschwerden, Bandscheibenvorfall.

    Es gibt viele Arten von Glück und körperliche Attraktivität ist nur eine davon. Man muss auch nicht unbedingt kerngesund sein, um glücklich sein zu können. Aber extreme Adipositas mindert die Lebensqualität doch erheblich - glaub nicht, dass da noch viel Raum für Glück ist.
     
    #7
    Miss_Marple, 6 November 2006
  8. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Gewisse Firmen ist gut.
    Da reicht schon einmal Pullover kaufen bei Mister+Lady Jeans.
    Im Urlaub hätte ich sogar schon in den XXL-Shop gehen müssen um ne Jeans in meiner Größe zu finden, weils da überall nur Größe 25, 26 etc. gab.
     
    #8
    LadyMetis, 6 November 2006
  9. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Diesen Jeansladen kenn' ich leider nicht und kann deshalb nichts dazu sagen.

    Da, wo ich einkaufe, gibt's aber (außer bei Miss Sixty) alle Größen, von S bis XL. Da passt wohl fast jeder rein. Ich hab' schon gegenteilig öfter das Problem gehabt, dass S ausverkauft ist, M mir nicht passt und ich dann nichts finde. L und XL verstauben dagegen in den Regalen.
     
    #9
    User 18889, 6 November 2006
  10. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    also ich find es total daneben einen Thread mit einer Frage zu eröffnen und die Antwort gleich vorweg zu nehmen..

    NUR weil du nicht "fett" bist und es nicht nachvollziehen kannst, muss es nicht gleich bei jedem so sein..

    Ich selbst war mal fett- und ja ich habe mich nicht wohl gefühlt und abgenommen.. aber deswegen sag ich doch nicht, dass sich keiner mit einer dicken Figur nicht wohlfühlt?! WENN dann doch nur, weil es so viele oberflächliche Leute gibt, die diese Menschen mit einem verachtenden Blick anschauen und die anderen merken was sie sich in dem Moment denken..

    Warum diskutiert man nicht mal darüber ob es nicht auch dünne Menschen gibt die sich nicht wohlfühlen? - Ja warum sollte man denn? Solche Leute beneidet man doch nur im ihre Figur.. wieso sollten sie sich denn nicht wohlfühlen wenn sie doch soooo viele beneiden.

    vana
     
    #10
    [sAtAnIc]vana, 6 November 2006
  11. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    nun gehts wirklich nur noch darum wieviel man wiegt?

    hab gehört es gibt neue kleidergrößen 0, 00, 000. ist jetzt jemand der mehr hat unattraktiv oder fett? (ich glaub die meisten menschen die menschliche körper haben sind dann zu fett)
    echt ich sitz lieber einem menschen gegenüber der mit genuss ist als einer neurotischen zicke die sich nur gedanken drüber macht wie sie schaffen kann unter 30 kg zu kommen und die nur noch dafür lebt um sich zu quälen.

    kann jemand mit 200 kg glücklich sein? keine ahnung vielleicht, wenn er damit zufrieden ist warum nicht. ists gesund oder wird er so alt werden? eher nicht.

    aber ich glaube das dicke menschen genauso unglücklich sind wie dünne, solange sie vom gewicht besessen sind. und ich meine jetzt unglücklich im sinne von depressiv ich geh nicht mehr raus und schließ mich ein alles ist scheiße, nicht im sinne von unzufrieden.

    allerdings denk ich hat jeder der übergewicht hat seine momente wo er sich denkt scheiße, ich habs mir verhaut ich muss abnehmen. aber ich denke solche momente gibts bei jedem.
     
    #11
    Reliant, 6 November 2006
  12. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich glaub schon dass das geht. Wenn man einen gewissen Grad nicht übertritt, geht das.

    Ich z. B. wiege 73 Kilo auf 1,66 m. Und ich muss sagen, so arg ist das gar nicht mehr. Ich würde mich wohlfühlen in meinem Körper wenn er anders proportioniert wäre.

    Ich hab wenig Busen, dafür viel Bauch und viel (schlaffe) Oberschenkel. Deshalb bin ich nicht grad happy damit. Aber wenn das anders aussähe, dann wär mein jetziges Gewicht (vielleicht noch 3-5 Kilo weniger) eigentlich supi.

    Man muss kein Strich in der Landschaft sein.
     
    #12
    Dreamerin, 6 November 2006
  13. Ört
    Ört (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    103
    7
    nicht angegeben
    Ich bin der Meinung, dass man sich ab einem gewissen Gewicht nicht mehr wohl fühlen kann. Mir zB geht es so... also es ist nicht so, dass ich mich nicht aus dem Haus traue oder so, aber man fühlt sich halt auch einfach nicht so akzeptiert in der Gesellschaft.
    Off-Topic:
    Vorallem bei dem, was man hier immer wieder liest. :wuerg:
     
    #13
    Ört, 6 November 2006
  14. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    natürlich können sie das. man kann mit fast allem glücklich sein, wenn man es akzeptiert und sich dran gewöhnt. aber es ist sicherlich einfacher zufrieden zu sein, wenn alles perfekt ist. wir sind nur leider nicht bei wünsch dir was.
     
    #14
    klärchen, 6 November 2006
  15. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nein.

    Gesellschaft hat den etwas Fuelligeren das Gefuehl von gluecklich sein genommen!
     
    #15
    xoxo, 6 November 2006
  16. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    den Eindruck hab ich auch
     
    #16
    Piratin, 6 November 2006
  17. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Aber um die gehts doch gar nicht. Es geht (laut TS) um die Fetten nicht um die die "etwas fülliger" sind :ratlos:
     
    #17
    Miss_Marple, 6 November 2006
  18. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Klar können dicke Menschen glücklich sein. Warum nicht?

    Ich selber wäre es nicht.
     
    #18
    Sahneschnitte1985, 6 November 2006
  19. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich denke, dass dicke Menschen schon glücklich oder zufrieden mit ihrem Körper sein können.

    Das ist nur aus zwei Gründen anders:
    - Wenn sie sich an den Einschränkungen von starkem Übergewicht stören
    - Wenn andere ein Problem damit haben und das dem Übergewichtigen deutlich machen



    Was mich bei meinem Übergewicht stört ist allein die Tatsache, dass scheinbar jedem zum Übergewicht nur "Iih" und "Bäh" einfällt und das so wiedergibt. Ich hab damit kein Problem, solange ich damit bei mir selbst bleibe. Aber sowie das andere betrifft, denke ich, dass die mich deswegen nicht mögen. Und das ist es, was mir dann die Probleme bereitet: Die Probleme der anderen.
     
    #19
    Gravity, 6 November 2006
  20. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich hasse das Wort Fette und sorry, wenn
    das bei dir nicht so angekommen ist, aber
    ich nenne gewichtigere Menschen etwas fuelliger!
     
    #20
    xoxo, 6 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - dicke Menschen glücklich
KnuffelKnuffel
Lifestyle & Sport Forum
20 Mai 2013
35 Antworten
Ostwestfale
Lifestyle & Sport Forum
23 Dezember 2012
26 Antworten