Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

können männer beim sex bluten?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Flitzi, 3 September 2008.

  1. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    ne freundin hat mir erzählt, dass sie probleme mit ihrem sexpartner hat. es ist schon öfter vorgefallen, dass sie nach dem sex blut an ihrer scheide gefunden hat. durch erfahrungen mit ihrem ex usw ist sie sich ziehmlich sicher, dass es nur von ihm aus kommen kann.
    sie meinte, dass sie da meistens nicht drüber reden und er öfters auch nach ausreden sucht (vermutet sie)
    was kann das denn sein?
     
    #1
    Flitzi, 3 September 2008
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    das frenulum könnte zb überspannt werden. dann kommt es zu kleinen rissen und damit auch blut.

    wäre jetzt das leichteste für blut von aussen.

    gibt natürlich auch blut von innen. gerade bei infekten oder auch karzinomen. aber wohl eher unwahrscheinliche in jungen jahren.
     
    #2
    Doc Magoos, 3 September 2008
  3. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    aber wär doch ein großer zufall wenn das gleich mehrmals passiert oder (zu den rissen jetzt)
    die male sind auch in etwas größeren abständen
     
    #3
    Flitzi, 3 September 2008
  4. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ne das mit den rissen geht schneller als Man(n) denkt oder einem lieb ist.

    Grade wenns noch net richtig wieder abgeheilt ist, reißt das ganz schnell wieder an.
    Und da reichen schon kleinste verletzungen, das blutet wie sau

    Kat
     
    #4
    Sylphinja, 3 September 2008
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wenn er z.B. an einer Form von VOrhautverengung leidet, dann kann das schon öfter vorkommen. Wobei ich denke, dass er dann auch Schmerzen haben müsste.

    Wenn deine Freundin wirklich ausschließen kann, dass das Blut von ihr kommt, dann sollte sie dringend noch mal mit ihrem Freund reden. An ihrer Stelle hätte ich keinen Sex mehr mit ihm bis er nicht beim Arzt war.
     
    #5
    krava, 3 September 2008
  6. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    meinst du das könnte ansteckend sein oder so?
     
    #6
    Flitzi, 3 September 2008
  7. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    nur wenn infektionen vorliegen. wenn, ist blut aber immer ein recht sicherer übertragungsweg.
     
    #7
    Doc Magoos, 3 September 2008
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Nein das meine ich eigentlich nicht, aber es ist definitiv nicht normal, dass ein Mann beim Sex blutet und das muss abgeklärt werden. Meiner Meinung nach zumindest und wenn er sich da irgendwie blöd anstellt, dann muss man notfalls ein bisschen nachhelfen.
     
    #8
    krava, 3 September 2008
  9. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.876
    Verheiratet
    Huhu,

    als ich noch die Valette genommen habe, habe ich nach jedem Sex geblutet. Wieso, weiß ich bis heute nicht, aber das wäre zumindest eine Erklärung, wieso es auch von ihr kommen könnte - dass es halt eine Pillennebenwirkungen ist.

    LG
     
    #9
    User 20579, 4 September 2008
  10. Mr.69
    Mr.69 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Denke auch eher es kommt von ihr..

    Aber soll es auch bei Männern geben, allerdings wohl sehr selten.
     
    #10
    Mr.69, 4 September 2008
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Das Bluten an sich ist sicherlich keine Pillennebenwirung. Das Blut muss schon von irgendeiner Verletzung gekommen sein. Oder Schmierblutung eventuell noch, aber die hat man ja eigentlich nicht auf Dauer. Wie lang hast du die Valette denn genommen?
    Hast du das mal vom Frauenarzt abklären lassen?

    Sorry gehört eigentlich nicht unbedingt zum Thema, aber interessiert mich jetzt mal.
     
    #11
    krava, 4 September 2008
  12. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.876
    Verheiratet
    Schmierblutungen nicht auf Dauer? Ich möchte laut lachen... :geknickt: Mit der Cerazette habe ich 6 Monate durchgängig geblutet... Aber gut, ich gebe dir Recht, normalerweise sollte das nicht so sein..

    Hatte die Valette 9 Monate und in der Zeit war meine Haut halt einfach total empfindlich. D.h. sie ist schnell eingerissen, dadurch hat es teilweise geblutet, z.T. waren es aber auch Zwischenblutungen, die sich durch den Sex verteilt haben und dann "dramatisch" aussahen.

    Natürlich ist das keine direkte Pillennebenwirkung, aber durch andere Nebenwirkungen kann das eben ausgelöst werden, sozusagen mittelbar... Ich hatte das bis dato immer bei den falschen Pillen, dass ich extrem schlechtes Heilfleisch bekam und sehr viel anfälliger für Kratzer und Ähnliches war und das dann halt nicht doll verheilte. Für einen Kratzer auf der Hand z.B. 3 Wochen und jeder Pickel verursachte Narben - das habe ich weder ohne Pille noch mit der jetzigen, die ich hoffentlich vertrage.

    Wenn nach jedem Sex das Bett leicht rosa ist, macht man sich trotzdem Sorgen. Da das mit dem Pillenwechsel aber komplett weg war, habe ich mich darum dann nicht mehr gekümmert.

    Daher denke ich jedenfalls, wenn die Betroffene die Pille nimmt, sollte man nicht ausschließen, dass es z.B. Zwischenblutungen sind, die sich beim Sex verteilen, oder dass sie eben Risse in der Haut hat, die kann man ja so oder so leicht bekommen.

    Zur Sicherheit sollten das vielleicht einfach beide Partner mal ärztlich abchecken lassen.
     
    #12
    User 20579, 4 September 2008
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Grade bei der Cerazette (die ja im Übrigen eine Minipille ist) ist das nicht unnormal und ich hab das schon oft gelesen. Unschön zwar für die betroffene Frau, aber anscheinend verbreitet.
     
    #13
    krava, 4 September 2008
  14. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    nein das kann nicht sein, meinte sie. sie hat es bei ihren exfreunden NIE gehabt, auch nicht bei affären.
    nur bei ihrem aktuellem typ MANCHMAL..... :geknickt:
     
    #14
    Flitzi, 4 September 2008
  15. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.941
    198
    652
    Single
    Wenn das Blut wirklich von ihm ist, kann es nur ein Frenulumriß sein. Das heilt schnell und reißt auch schnell wieder ein. Oder eine Vorhautverengung. Schau dir doch mal (wenn möglich) seinen Penis genau an, ob du was auffälliges siehst.

    Das sind aber nur Vermutungen, ich hatte sowas noch nie.
     
    #15
    ProxySurfer, 4 September 2008
  16. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Dass sie es früher nicht hatte, muss nicht zwangsläufig heißen, dass sie es jetzt auch nicht haben kann.
    Man hat ja unterschiedlichen Sex, Männer sind anders gebaut, also 100%ig auszuschließen ist es nicht, nur weil sie es noch nie hatte.

    Aber ihr Freund muss doch wissen, ob mit seinem Frenulum alles okay ist oder ob da beim Sex MANCHMAL was reißt?! :eek:
     
    #16
    krava, 4 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - männer beim sex
DR.Gartenschlauch
Aufklärung & Verhütung Forum
1 August 2014
19 Antworten
Moonlightsonata
Aufklärung & Verhütung Forum
22 April 2008
13 Antworten
Andi(sic)
Aufklärung & Verhütung Forum
30 September 2006
10 Antworten
Test