Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Können Menschen sich einfach ändern?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Linguist, 28 Juni 2008.

  1. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ich komme gerade von einer kleinen Party, auf der auch die 2-3 engsten Bekannten aus meinem alten Freundeskreis waren. Ich hatte den Kontakt ja komplett abgebrochen, auch aufgrund anderer Streitigkeiten. Wir haben 4-5 Monate garnichts miteinander zutuen gehabt. Nun hab ich mich heute Abend eigentlich ganz nett mit ihnen unterhalten, gerade über die Gründe wieso und warum die ganze Freundschaft auseinander gebrochen ist.

    Hatte also ein 10-minütiges Gespräch, in dessen Verlauf jeder seine Meinung sagte. Mir ging's immer auf den Keks, dass ich NIE angerufen wurde und es mir irgendwann zu blöd war. Außerdem ging mir die Dreistigkeit gehörig gegen den Strich. 1. Durfte ich meistens Geld sponsorn, weil die anderen keins hatten 2. Kam einfach nie etwas zurück... Ich hab einem Zeitung austragen geholfen und wirklich dankbar war er nicht.

    Nun haben wir uns also ausgesprochen und sie versicherten mir, dass sich alles geändert hätte. Im Verlauf des Gespräches kam ich auch darauf zu sprechen, dass ich morgen (heute) sturmfrei hätte und die 3 eingeladen wären. Ich weiß nicht, vielleicht geschah das ganze auch ein wenig aus der Bierlaune hinaus, aber jetzt ist es ausgesprochen.

    Was ich mich nun frage... Haben die sich wirklich geändert? Können Menschen sich um 180 Grad drehen? Ich weiß nicht, ob' die wirklich gute Absichten haben oder einfach nur einen dummen suchen, den sie ausnutzen können.

    Bin ratlos... Und ich hab auch irgendwie Angst davor am Ende wieder alleine da zustehen.
     
    #1
    Linguist, 28 Juni 2008
  2. the_matrix
    the_matrix (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    113
    36
    vergeben und glücklich
    Man verändert sich ein Leben lang!

    Was deine ehemaligen Freunde betrifft: Vor 5 Monaten hast du genau richtig gehandelt mit dem Kontaktabbruch. Wahre Freunde nutzen einen nicht aus und geben einem auch viel zurück!

    Ich würde ihnen einfach nocheinmal eine Chance geben. Du hast ihnen ja offen gesagt, was dich früher gestört hat. Jetzt wissen sie, woran sie sind und können dir zeigen, dass sie wirklich an einer Freundschaft mit dir interessiert bist, weil du eben ein netter Kerl bist.
    Wenn es wieder auf das gleiche wie vorher rausläuft: wieder Kontaktabbruch.

    Es gibt soviele nette Menschen auf der Welt, dass einem seine Zeit viel zu wertvoll sein sollte, sich mit unechten Freunden abzugeben!
     
    #2
    the_matrix, 28 Juni 2008
  3. Arschgeige
    Arschgeige (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    Du lässt die 3 Kandidaten morgen antraben und dann wird sich herausstellen ob sie sich wirklich geändert haben.
    Es gibt keine andere Möglichkeit das zu testen!
     
    #3
    Arschgeige, 28 Juni 2008
  4. the_matrix
    the_matrix (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    113
    36
    vergeben und glücklich
    Mehr kann man dir nicht raten, ja.
    Schlimm irgendwie, dass ich mich nie kurz fassen kann! :schuechte
     
    #4
    the_matrix, 28 Juni 2008
  5. User 78066
    User 78066 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.341
    168
    264
    Verheiratet
    Einspruch :zwinker: Es ist nicht schlimm, daß Du Dich nichr kurzfassen kannst. Und überhaupt: so lang war´s doch nicht. Und auch alles richtig, was Du geschrieben hast ! Chance geben finde ich gut; danach kann man immer noch weitersehen ... :smile:
     
    #5
    User 78066, 28 Juni 2008
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Natürlich können sich Menschen verändern, wenn auch nicht bloß "einfach" so.
    Aber das sich 3 Menschen innerhalb von 5 Monaten um 180° in dieser Beziehung drehen, dass möchte ich ernsthaft anzweifeln.
     
    #6
    xoxo, 28 Juni 2008
  7. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Sehe ich auch so. Klar können sich Menschen ändern und wenn du ihnen nicht eine zweite Chance gibst wirst du dich immer fragen, ob sie sie vielleicht geändert haben. Sollte sich herausstellen dass sie sich nicht geändert haben musst du halt wieder deine Konsequenzen ziehen.
    ich drück dir die Daumen das sie es ernst meinen!
     
    #7
    Schmusekatze05, 29 Juni 2008
  8. Escrima
    Escrima (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hört sich vernünftig an.
     
    #8
    Escrima, 29 Juni 2008
  9. Starla
    Gast
    0
    Ich kann verstehen, dass Dich so eine abrupte Kehrtwende sehr stutzig macht, aber wie die anderen schon sagten, Du wirst es wohl darauf ankommen lassen müssen, wenn Du noch Interesse an der Freundschaft hast.

    Bist Du die letzten Monate denn gut zurechtgekommen? Haben sie Dir sehr gefehlt? Wenn nein, dann wäre es im schlimmsten Fall ja nicht tragisch, sollten sie sich nicht geändert haben..
     
    #9
    Starla, 29 Juni 2008
  10. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ich berichte mal. Also irgendwie hat sich fast garnichts geändert. Klar, ein wenig haben sie sich zurückgehalten, einfach weil auch noch einige Freunde aus meinem jetzigen Freundeskreis dabei waren. Später verabschiedetete sich dann der Großteil meines aktuellen Freundeskreises und ich bin noch eine Weile mit den Jungs draußen gesessen. Viel hat sich definitiv nicht geändert. Im Schnorren sind sie immer noch ganz groß... Angefangen bei Bier, über Grillfleisch bis hin zu Zigaretten, wobei ich ja Nichtraucher bin und so wenigstens verschont wurde.

    Ich versteh nicht wie man so dreist seien kann. Haben die keine Schamgrenze? Meine Eltern haben mir immer eingebläut, dass man für das was man haben möchte auch immer arbeiten muss. Ich bekomme auch nichts geschenkt und erarbeite mir meinen Spaß am Wochenende selber. Diese ständigen Schnorrerangriffe gehen mir gewaltig gegen den Strich...

    Dann benehmen/benahmen sie sich nicht so wie Gäste. Ich würde von mir behaupten, dass ich auf jeden Fall alles dafür tue meinen Freunden einen schönen Abend zu bereiten. Meistens räum ich am nächsten Tag selber auf und es ist kein Vergnügen um 10 Uhr Morgens den kompletten Abwasch zu machen, nur weil die Eltern bald nach Hause kommen. Das wissen die aber einfach nicht zu schätzen. Immer nur fordern... Anstatt mal mit dem zufrieden zu sein was man hat, versucht man immer mehr zu erschnorren.

    Aber es gibt einfach Momente die mich wieder zweifeln lassen. Da werd ich auf Geburtstage eingeladen oder auf Partys etc., sodass ich einfach keinen Schlussstrich ziehen kann. Ihr Verhalten regt mich einfach auf, aber was soll ich sagen? Ich will mir keine Feinde machen.

    Ich bin tausend mal glücklicher mit meinen jetzigen Freunden was am WE zu machen. Da schnorrt mich niemand an und die Jungs/Mädels halten mir echt den Rücken frei...

    Ich bin einfach zu nett und kann mich nicht durchsetzen.
     
    #10
    Linguist, 30 Juni 2008
  11. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.253
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Dat hätte ich dir auch vorher sagen können, Menschen können sich zwar ändern, aber solche Penner bleiben doch für gewöhnlich ihr Leben lang so scheisse, warum auch nicht, scheint ja gut zu klappen mit dem Schnorren :ratlos:
     
    #11
    Schweinebacke, 30 Juni 2008
  12. Joppi
    Gast
    0
    Also wenn mir jemand mehrmals gegen den Karren fährt, dann habe ich meistens schon gar kein Interesse mehr herauszufinden, ob sich die Person geändert hat - mit der Ausnahme, dass mich Lebensumstände dazu zwingen würden.
     
    #12
    Joppi, 3 Juli 2008
  13. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Damit dürfte die Eingangsfrage beantwortet sein:

    Menschen können sich ändern. Aber oft wollen sie das gar nicht. :tongue:
     
    #13
    metamorphosen, 4 Juli 2008
  14. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Dann belass es einfach dabei:smile:

    Dann musst Du das lernen. Sonst wirst Du Dein Leben lang nur der Gearschte sein.
    Ich hab's auch lernen müssen.
     
    #14
    User 48403, 4 Juli 2008
  15. Pornobrille
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    Das gleiche wie du habe ich auch mit etwa 17 durchgemacht. Diese 4 Kumpels mit denen ich meine Zeit am Wochenende verbracht habe haben mich auch irgendwann genervt, weil wir immer nur das gleiche unternommen haben und das Benehmen von denen war auch irgendwie unter aller Sau. Ich muss sagen, dass nur einer von denen ein richtiger Freund war und der ist leider viel zu gutmütig und versucht heute noch die Truppe zusammen zu bringen, aber ich will das nicht.
    Ich habe das mit der Zeit ausklingen lassen und ihnen erklärt, dass es so einfach nicht weiter geht. Habe mir auch wie du neue Freunde gesucht und mehr und mehr mit denen unternommen. Das hat mir gut getan und ich hab ein wenig Abstand zu den 4 anderen gewonnen. Mittlerweile ist es so, dass wir uns wenn es hoch komm zweimal im Monat treffen und alles ist so wie "früher". Sie sind immer noch so wie damals, aber ich hab mich damit abgefunden, weil ich auch andere Leute habe und weiß, dass es mir bei denen besser geht.

    :winkwink_alt:
     
    #15
    Pornobrille, 4 Juli 2008
  16. Elphie
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    nicht angegeben
    Dein Problem kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Bin selbst auch jemand, der Menschen viele neue Chancen gibt.

    Die haben sie auch verdient. Aber wenn du an dem Punkt bist (wie jetzt), an dem du dich wieder über die selben Dinge aufregst und mehr Zorn empfindest als den Willen es weiterzuversuchen, hat es keinen Sinn.

    Wenn du die Leute schon länger kennst, wovon ich ausgehe, hast du ein Feingefühl dafür entwickelt ob sich etwas verändert hat. Eine hundertprozentige "Heilung" der Schnorrerei hast du auch sicherlich nicht erwartet, aber so hat das keinen Sinn.

    Umgib dich lieber mit den Menschen, die dir gut tun und mit denen du dich wohl fühlst:smile:
     
    #16
    Elphie, 7 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Menschen einfach ändern
Yuna-
Kummerkasten Forum
14 Oktober 2015
3 Antworten
lelou
Kummerkasten Forum
12 Oktober 2015
9 Antworten