Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

könnnen gefühle wiederkommen`???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von NathaKata, 28 November 2004.

  1. NathaKata
    NathaKata (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    534
    101
    0
    Single
    liebe leutz....
    mal im ernst denkt ihr das gefühle für eure ex oder für euren ex wiederkommen können wenn ind er vergangenheit nix schlimmes passiert ist..ihr euch also nciht im streit getrennt habt???
    weil cih will das wissen..ob es geht...ich verzeifel ohne meien EX....

    ich hoffe es gibt viele forumianer die mir darauf verschiedene meinungen geben können....
     
    #1
    NathaKata, 28 November 2004
  2. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Nein... Denke ich nicht. Zumindest nicht dann, wenn sie wirklich weg sind/waren, aber davon gehe ich grundsätzlich beim Ende einer Beziehung mal aus...
     
    #2
    Dawn13, 28 November 2004
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Wenn nichts Schlimmes passiert ist, dann ist die Trennung ja auf mangelnde Gefühle zurückzuführen. Und wenn die einmal richtig weg sind, dann glaube ich auch nicht, dass die je wiederkommen.
     
    #3
    Chérie, 28 November 2004
  4. fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single
    Allein wenn du jetzt schon ohne deine Ex verzweiflst, ist es wohl alles andere als unmöglich, dass solche gefühle wiederkehren. Das liegt bestimmt auch immer daran, warum und wie man sich denn eigentlich getrennt hat. Außerdem hat man diejenige Person ja schließlich shcon mal geliebt, da kann es natürlich auch passieren, dass man das nochmal tut.
     
    #4
    fully-fledged, 28 November 2004
  5. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Ich halte das mal grundsätzlich für möglich. Allerdings sollten sich beide einig sein, dass man die Fehler, die man schon mal gemacht hat bei einem Neuanfang nicht wieder macht.
    Persönlich fange ich aber lieber eine neue Beziehung an, bevor ich wieder etwas altes "aufwärme". Hab das einmal versucht, aber es lief schief, weil sich einfach die Interessen geändert hatten u. wir weiter weg voneinander gewohnt haben.

    lg, engel
     
    #5
    engel193, 28 November 2004
  6. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    mein freund und ich haben uns vor 4jahren im streit getrennt...und ein jahr später waren wir wieder zusammen...also alles ist möglich...
    ich konnte die gefühle für ihn nie ablegen...nicht mal als ich einen anderen freund hatte...(meinen schatz gings genauso)
    lg schaky
     
    #6
    Schaky, 28 November 2004
  7. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single

    Da kannsu einen drauf lassen....


    Also mit Gefühle meinsu so richtig wieder mit Liebe, zusammen spass haben ohne sex und mit sex und auch so... mit ihr weggehen und sowas alles??

    Öhm... warum sollte das nicht gehen??
    Vllt habt ihr ja gesagt, dass ihr ne Pause braucht, weil du job und sie... hobbie?? keine ahnung.. und dann kanns ja sein, dass die Pause euch noch mehr verbindet...
    (ohhhmaan, ich laber heut nen schütt... :grrr: )
     
    #7
    LiebesPessimist, 28 November 2004
  8. Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    546
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Scheint wohl so zu sein, dass es da keine Hoffnung mehr gibt...
    Schade...ich würde mir für mch auch echt Wünschen, dass die Gefühle wieder zurückkommen :geknickt:
     
    #8
    Supermaus83, 28 November 2004
  9. DEF
    DEF
    Gast
    0
    Na aber - klar können Gefühle wiederkommen finde ich.

    Es kommt aber sehr auf die innere Einstellung in Bezug darauf an. Fehlt diese beim anderen Part, dann ist das keine ausreichende Basis und genau dies ist nur zu oft das Hauptproblem.

    Viele (vor allem jüngere) definieren ihre Gefühle zum Partner wie zb. mit Bauchkribbeln und vielen anderen Umschreibungen. Diese Defenition ist von unserer kranken Gesellschaft definiert wurden und wird durch solche Schrott Serien wie Sex and the City noch gefördert.

    zb. So sagen wir und meinen es ganz ernst :" Ich liebe ihn/sie nicht mehr" Ich würde ja gerne , aber es ist einfach zuviel passiert. Wer das sagt, geht davon aus, das die Liebe ein Gefühl ist. Er glaubt , die Liebe sei der heftige Gefühlsüberschwang, denn wir in der Gegenwart vom Freund/Freundin manchmal empfinden. Entweder ist er da oder verfliegt im nächsten Augenblick.

    Wenn das Gefühl weg ist, ist es eben weg. Dann muss man sich einfach trennen und hoffen, das einem irgendwann/irgendwo ein neuer Partner über den Weg läuft.

    Ich finde es eher passend, die Liebe als einen entspringenden Willensakt zu bezeichnen. Nicht als Gefühl , sondern eher als eine Gesinnung und Denkart.

    Ihr liegt die die Einstellung zugrunde: "Dein Wohlergehen hat oberste Prioität in meinen Leben"

    Diese Einstellung zieht ein ganz bestimmtes Verhalten nach sich. Denken und Handeln sind immer eins.

    Es gibt ja auch die Fälle, wo zb. der eine von anderem Partner schlecht behandelt,getäuscht,verletzt und zurückgestoßen wird, sich aber trotzdem entscheidet den anderen zu lieben. Klar entwickeln man am Anfang negative Gefühle gegen den anderen, aber man darf sich nicht von diesen versklaven lassen.

    Wenn allerdings die Basis dafür nicht mehr vorhanden ist, dann kann man auch nichts mehr machen und sollte nicht zuviel Energie verschwenden, wenn keine Hoffnung auf Einsicht/Besserung besteht.

    Wenn Ihr Euch nicht im Streit getrennt habt , dann ist es wohl das beste Abstand zu gewinnen und mit sich selbst ins reine zu kommen.

    Mit der Zeit wird jeder es merken, wie wichtig der andere einen am "Herzen" liegt, oder auch nicht.

    Wie sagt man so schön : "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft hat schon verloren" :zwinker:

    Was ich überhaupt nicht leiden kann, sind Menschen, die vor Problemen wegrennen, ohne sich ihnen zu stellen. Wie oft werden Beziehungen beendet, weil immer irgendwann mal ein Punkt erreicht wird, wo ein Problem/Missverständniss auftaucht.

    Viele denken es ist einfacher die Beziehung zu beenden und denken in der nächsten kommt dies bestimmt nicht mehr vor. Sehr naive Denkweise finde ich.

    Denn viel zu oft verfällt man in alte Verhaltensmuster zurück und begeht die selben Fehler. Nur wenn beide sich damit auseinander setzen und auch bereit sind, daran und an sich selbst zu arbeiten, entwickelt man sich gemeinsam weiter.

    Sorry für den langen Text. In den vergangenen zwei Wochen, hab ich mich sehr intensiv, mit dieser Thematik wieder einmal beschäftigt.

    Gruss
    DEF
    :engel:
     
    #9
    DEF, 29 November 2004
  10. Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    546
    101
    0
    Es ist kompliziert
    @DEF Ich hab mir grade mal deinen "Roman" durchgelesen und ich finde deine Einstellung echt gut.

    Was ich überhaupt nicht leiden kann, sind Menschen, die vor Problemen wegrennen, ohne sich ihnen zu stellen. Wie oft werden Beziehungen beendet, weil immer irgendwann mal ein Punkt erreicht wird, wo ein Problem/Missverständniss auftaucht.

    Genau das war es was meine Beziehung unter anderem kaputt gemacht hat :geknickt: Weil er es sich einfach machen wollte :flennen:

    Viele denken es ist einfacher die Beziehung zu beenden und denken in der nächsten kommt dies bestimmt nicht mehr vor.

    So einen ähnlichen Satz hat er auch gesagt. :grrr:

    Denn viel zu oft verfällt man in alte Verhaltensmuster zurück und begeht die selben Fehler. Nur wenn beide sich damit auseinander setzen und auch bereit sind, daran und an sich selbst zu arbeiten, entwickelt man sich gemeinsam weiter.

    Ganz meine Rede ! Aber er sah das leider anders :geknickt:
    Aber alles in allem habe ich mir die letzten Tage Gedanken darüber gemacht wie ich meine Beziehung empfunden habe... ich war das erste mal in meinem Leben in einer Beziehung vollkommen glücklich. Und er sagte das gleiche mehrere Male sogar dass er sich gut vorstellen könnte mit mir alt zu werden. Nun frage ich mich aber trotzdem warum ich dann heute grade mal so mit ihm Kontakt habe wie zu einem Bekannten (was von ihm ausgeht) Sein Verhalten mir gegenüber (wobei ich das nur anhand der SMSen beurteilen kann) ist seeehr kalt.Es zerreisst mir förmlich das Herz dass er so ist. Es war viel schlecht in der letzten Zeit zwischen und aber davor war es sehr schön mit ihm. :geknickt:
     
    #10
    Supermaus83, 29 Dezember 2004
  11. olsen2506
    olsen2506 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    never gefühle kommen nicht wieder wenn es streit gab
     
    #11
    olsen2506, 19 März 2005
  12. Loneli-Ness
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich denke wenn man im Guten auseinander gegangen ist (vielleicht nur weil man zu der Zeit keine Zeit für ne Beziehung hatte oder andere Gründe) dann kann das durchaus sein.
     
    #12
    Loneli-Ness, 19 März 2005
  13. Bianca1987
    Gast
    0
    Alsooo

    Mein Freund ich und waren vor über einem Monat noch getrennt und zwar ein halbes Jahr lang. Ich hatte schluss gemacht und er um mich gekämpft in dem ganzen halben Jahr, wir waren aber in der Zeit die besten Freunde und haben wirklich über alles geredet. Ich dachte nie dass ich wieder Gefühle für ihn entwickel....aber als er fast eine neue hatte wurde mir erst klar was ich empfinde aber er wollte eigentlich nicht mehr....doch jetzt sind wir wieder zusammen :smile: Happy End!

    Ich denke jenachdem was es für einen Trennungsgrund war, kann die Liebe zurückkommen. Man sollte sich klar machen was einem wichtig ist und wie man selber drauf ist :smile:

    Lg Bianca :zwinker:
     
    #13
    Bianca1987, 20 März 2005
  14. TheDoenerKing
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mir gehts ähnlich, wir haben uns im guten (was heisst gut, es gab kein streit, wir haben uns immer verstanden, aber für mich wars natürlich nicht gut weil ich sie über alles liebe )vor 1 1/2 monaten getrennt, sie meinte sie liebe mich nicht mehr nach 4 monaten, ich kanns bis heute nicht verstehen und liebe sie immer noch obwohl ich im Moment keinen Kontakt mehr zu Ihr habe, klar würde ich es mir wünschen, wieder mir Ihr zusammen zukommen, wer weiß was die zukunft bringt....
     
    #14
    TheDoenerKing, 20 März 2005
  15. LiTtLAnGeL
    Gast
    0
    bin wieder mit meinem ex zusamm und die beziehung ist viel besser
    als die erste!!!
    und nun kann uns nichts mehr trennen!!!
    Unsere gefühle sind wieder gekommen odet warengar nicht richtig weg
     
    #15
    LiTtLAnGeL, 20 März 2005
  16. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    Danke schön. :>

    100 % agree... Aber irgendwie glaub ich halt nicht dran, dass eine Frau mal so denken könne. :engel:

    Meine Ex hatte, ohne sie abwerten zu wollen, sicherlich einen psychischen Schaden. So als Laie würd ich zu Borderline-Syndrom tendieren. Passt einfach zu viel.
    Auf jeden Fall sind wir oft aneinander hochgegangen, weil ich halt auch am Anfang nicht wusste wie man mit sowas umgehen soll.

    Aber trotzdem hatte ich mich für sie "entschieden". Und ich hätte meine Gefühle immer anders beschrieben als dieses Gesellschaftsblabla. :>
    Geht mir nämlich auch unglaublich aufn Sack !!!

    Ich hatte Vertrauen zu ihr wie zu meiner Familie und zu meinem besten Freund. Ich hatte Verständnis für sie wie für meine Familie und meinen besten Freund. Und wer schon mal wahre Freundschaft erlebt hat, der weiß, dass es nicht einfach so endet. Nicht einfach endet, wenn der eine Part mal einen Fehler macht. Auch das sehe ich viel zu häufig - vor allem bei Mädelsfreundschaften.

    Genau so wenig verstößt man jemanden aus seiner Familie, weil einfach ein tieferes Band vorhanden ist.

    Aber nun ja ...mit meiner Denkweise bin ich voll auf die Fresse gefallen und mein Herz wurde mir gebrochen.

    Mit welcher Begründung ?

    Wir stritten uns ja öfter. Und nach einem heftigen Streit mit Funkstille und Wiederaufnahme des Kontakts durch mich und einem erneuten Versuch meinte sie irgendwann, dass etwas bei ihr "kaputt gegangen sei" und sie nicht mehr so die Gefühle für mich hätte.

    Nun ja, wenn man sowas hört und so eine Einstellung wie ich hat, dann fässt man sich an n Kopf und zweifelt an allem was davor war. :smile:

    Also ich glaube an nichts mehr und auch an nichts mehr was in der Beziehung war. :geknickt: :bier:
     
    #16
    2Play, 21 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - könnnen gefühle wiederkommen`
to-cinderella
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 14:37
10 Antworten
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten
3nno
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Juli 2007
18 Antworten