Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • vauziga
    vauziga (27)
    Ist noch neu hier
    33
    8
    1
    in einer Beziehung
    21 Juni 2016
    #1

    Könnt ihr eindeutig unterscheiden zwischen analem und vag. Orgasmus?

    Ist ein echter analer O ganz anders als ein vaginaler O so dass ihr immer wisst was es für ein Orgasmus war oder
    kann man das nicht so deutlich unterscheiden?

    Angenommen ne Frau kommt bei Analsex und sie hat aber nen vaginalen O ist der dann trotzdem besser als ein vaginaler O bei VV?

    Ich frag mich nämlich ob meine Freundin beim AV wirklich anale Os hat oder ob es vielleicht vaginale Os sind. Aber würde das überhaupt nen Sinn machen wenn ihr vaginal Os nicht so viel geben wie Os bei Analsex?

    Ein Grund warum ich darüber nachdenke ist, dass meine Freundin bei anal am stärksten kommt bei Stellungen wo ich fast senkrecht oder schräg nach unten eindringe und dann drücke ich ja quasi voll gegen die Außenseite der Vagina. Deswegen frag ich mich wenn bei diesen Stellungen voller Druck gegen die Vagina herrscht dann sind das am Ende vaginal Orgasmen die ist hat. :/

    Ich find solche Stellungen wo es nicht nur eng ist sondern wo ich selbst auch voll gegen ne "Wand" drücke auch wahnsinnig intensiv. Wenn man zum Beispiel doggy anal macht dann ist es zwar eng aber man dringt ja horizontal ein man drückt also nicht gegen ne Wand. Aber wenn ich sie von hinten besteige und sie kniet und ich stehe vorgebeugt hinter ihr dann dringe ich schräg nach unten ein und drücke innen voll gegen.
    Ich mag diese Stellung nicht so weil die in Pornos oft gemacht wird und die Frauen dort erniedrigt werden zum Beispiel Fuß ins Gesicht. Das stößt mich total ab aber vom Gefühl her ist sie super und da meine Freundin sie auch gut findet machen wir sie auch jedes Mal.

    Was sie auch sehr mag ist wenn sie auf dem Bauch liegt und ich setz mich auf ihre Schenkel und dring dann von hinten ein. Da hat man auch sehr viel Reibung. Da muss ich allerdings mein Teil richtig nach unten biegen denn normalerweise steht er ja nach oben und ist nicht waagrecht.
     
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.954
    288
    2.845
    Verliebt
    22 Juni 2016
    #2
    ja,ich kann anale orgasmen von vaginalen und klitoralen unterscheiden.und bei mir sind die analen am intensivsten,gefolgt von den vaginalen und am schwächsten sind idR meine klitoralen orgasmen beim sex.
    ist aber natürlich bei jeder anders.
    aber was mich interessieren würde:warum ist es dir überhaupt wichtig zu wissen,welche art von orgasmen sie hat?!hauptsache,sie ist befriedigt,oder nicht?!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.279
    398
    4.534
    Verliebt
    22 Juni 2016
    #3
    Dito empfinde ich ähnlich.
    Mir ist auch egal welche Orgasmen ich wann habe und wieviel, nehme sie wie sie kommen.

    Ach beim Sandwich kann ich das nie klar spüren, da ist das einfach ein Hyperorgasmus am ganzen Körper. :zwinker: Mag ich auch.

    Hab ähnliche Hyperorgasmus aber auch bei anderen Spielarten, letztlich entstehen die Orgasmen im Kopf und die Stimulation durch den Mann oder der Sexpartnerinnen sind nur die Rahmenbedingungen und sind für einen gelungenen Orgasmus nicht so ausschlaggebend.
    Saß muss man Männer immer mal wieder erklären.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 152150
    temporär gesperrt
    1.078
    108
    475
    offene Beziehung
    22 Juni 2016
    #4
    Ja, kann ich gut unterscheiden.
    Die analen sind die, mit den längsten Nach"beben".

    Klitoral kann ich am schnellsten kommen, aber dann ist das Ergebnis weniger spektakulär.
    Es geht sogar soweit, daß ich häufig die Klit beim Verkehr oder bei SB möglichst lang aussen vor lasse, um die Lust zu intensivieren.
    Wie heisst es so schön? "Der Weg ist das Ziel"

    Vaginal ist sehr speziell. Genauso wie beim analen VK hängt es ein wenig davon ab, wie lang ER ist und sehr davon, wie gut er damit umgehen kann, um meinen Genuß auf die Spitze zu treiben.
    Aber bei Fisting (vaginal) sind das auch wieder irgendwie andere Höhepunkte.
    Aber wie @Lollypoppy schon sagte, ist das alles auch sehr Kopfabhängig....und Höhepunkte beim Sandwich....na ja....die sind noch ein ganz anderes Superlativ. Da geht der Höhepunkt von den gestöpselten Bereichen aus durch meinen restlichen Körper wie eine handvoll Flipperkugeln.
     
    • Heiß Heiß x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste