Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Könnt ihr einen Drucker empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von StolzesHerz, 28 April 2006.

  1. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Halli Hallo!

    Da sich vorgestern mein Drucker endgültig von mir verabschiedet hat (2 Stunden nach dem ich ne neue Patrone gekauft hatte :angryfire ), bin ich jetzt auf der Suche nach einem neuen. Aber ich weiß irgendwie nicht so recht was für einen. Ein Kombigerät (Drucker, Scanner, Kopierer) oder einen normalen Drucker, Laser oder Tintenstrahldrucker? Ich bin mir ziemlich unschlüssig.
    Der Drucker sollte natürlich so günstig wie möglich sein (100-150€). Zumuindest günstig in einer hohen Qualitätskategorie. Da ich Architektur studiere und auch so viel mit Grafik (Photoshop) etc. arbeite, sollte der Drucker doch schon ein gutes Druckergebnis liefern. Am liebsten hätte ich ja den MagicColor 5**** aber der kostet ein paar tausend Euro *gg*

    Also wer kann mir was gutes empfehlen?

    Liebe Grüße
    StolzesHerz
     
    #1
    StolzesHerz, 28 April 2006
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Von Kombigeräten halte ich ehrlich gesagt nichts. Sie können zwar einiges ... aber nichts gescheit.

    Zunächst einmal wäre die Grundsatzfrage zu klären: Tinte oder Laser?

    Da kommt es darauf an was du druckst, und wieviel.
    Tintenstrahler sind tendentiell günstiger in der Anschaffung, haben aber höher Unterhaltskosten. Wenn du allerdings Photos drucken willst wirst Du nicht um einen Tintenstrahler umherkommen.

    Geht es hauptsächlich um Textdruck würde ich zu einem Laser tendieren.
     
    #2
    Mr. Poldi, 28 April 2006
  3. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich drucke sicherlich mehr Grafiken, Bilder und Zeichnungen als Texte. Aber ist da ein Tintenstrahl wirklich besser. Der MagicColor ist z.B. ein Farblaserdrucker und macht weltklasse Ausdrucke!
     
    #3
    StolzesHerz, 28 April 2006
  4. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Welcher genau? Magicolor gibt es viele :zwinker:

    Einsteiger Farblaser gibt es schon ab ca. 300 €. Die müssen nicht unbedingt qualitativ wesentlich schlechter sein als teurere Geräte, nur ist da sicherslich das Druckwerk nicht auf hohe Volumina ausgelegt, die Verarbeitung "klappriger".

    Wie wäre es wenn Du dir einen Epson/HP/Minolta Fachhändler suchst und dir einfach mal Ausdrucke von Einsteiger-Geräten zeigen lässt?
     
    #4
    Mr. Poldi, 28 April 2006
  5. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab zu Haus als auch in der Arbeit fast nur Produkte von Canon und muß sagen der 4200 und 5200 sind preislich im Rahmen und mit der Qualität bin ich auch zufrieden.
    Zusätzlich verfügen die über eine eigene Lade zum Bedrucken von CDs/DVDs was recht praktisch ist, und über PictBridge, dh direktes Drucken von Fotos von der Kamera.
    Angeschlossen werden beide über USB - was anderes gibts kaum noch oder?

    Eher abraten muß ich von Lexmark, die halten nicht lang und die Verbrauchsmaterialien sind extrem überteuert. Da ist Druckertinte noch teurer als Benzin :grin:
    Zu anderen Marken kann ich nichts sagen, da ich die Geräte nicht aus dem Alltag kenne.

    Was immer hilft ist auf http://www.chip.de/ nachschauen, die haben sehr gute Tests und Gegenüberstellungen, da findest du auch ganz gut raus was gut ist.
     
    #5
    Steirerboy, 28 April 2006
  6. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich meinte jetzt den MagicColor 5430. Das war einer der Drucker die wir im Büro haben. Aber der ist für mich ja unerschwinglich.
     
    #6
    StolzesHerz, 28 April 2006
  7. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Soo teuer ist der gar nicht - ca. 520 €
    (Gut, das ist deutlich mehr als 150 €, für nen Farblaser aber eher im unteren Drittel der Preise)
     
    #7
    Mr. Poldi, 28 April 2006
  8. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Na ja jetzt mal abgesehen vom MagicColor. Welchen Farblaserdrucker und welchen Tintenstrahldrucker würdest du in der von mir genanten Preisgruppe empfehlen?
    Und das Kombigerät von HP (ist der für glaub ich kanpp 99€) würdest du nicht empfehlen?
     
    #8
    StolzesHerz, 28 April 2006
  9. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab aktuell 0 Ahnung von Druckern :smile:
    Aus selbst gemachter schlechter Erfahrung: Bei Tintenstrahlern Finger weg von Espon!
    Für max. 150 € kriegst du keinen auch nur ansatzweise brauchbaren Laser, schonmal gar nicht mit Farbe.

    Ich selbst habe einen Brother HL 5130 und bin damit ganz zufrieden.
    (Und einen Epson Stylus Color 740 ... Drecksteil!)

    Ich würde mir dennoch mal Ausdrucke von Einsteiger-Farblasern ansehen, evtl. lohnt es sich doch etwas mehr zu investieren.
    Denn nicht selten ist das was am anfag so billig erscheint am Ende teurer ...
     
    #9
    Mr. Poldi, 28 April 2006
  10. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    LOL den Epson Stylus haben wir auch in der Firma. Aber dne benutzen wir nur um Weihnachtskarten auf Büttenpaier zu drucken...oder dergleichen. Also eher seltn. Wir müssen da immer jedes Papier einzeln reinschieben und mit Nachdruck reindrücken, sonst rafft er es nicht. Aber dafür ist das Druckergebnis ganz anständig.

    Na ja würde ich ja liebend gerne. Aber ich ziehe in 3 wochen um..Muss mir bis dahin eine Küche (ok durch Beziehungen bekomme ich ne fast neue mit allen Topgeräten für 300€), eine Waschmaschine, den Umzug etc. bezahlen. Ach ja und einen Flachbildschirm will ich mir in naher Zukunft auch zulegen...als Studentin schon kein kleines Pensum an anzuschaffenden Sachen!:zwinker:
    Ach ja ein neus Handy kommt auch und ne externe Festplatte brauch ich auch noch...oh man
     
    #10
    StolzesHerz, 28 April 2006
  11. chicoconfuso
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    ------------------------------------
     
    #11
    chicoconfuso, 28 April 2006
  12. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ne Küche für 300 €? Respekt! Dein Vitamin B hätte ich auch gerne :zwinker:
    Da hat ja alleine unsere Spülmaschine mehr als das doppelte gekostet.
     
    #12
    Mr. Poldi, 28 April 2006
  13. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Ja ist ganz praktisch. Ist ein Küchenausstatter, der Küchen die 1-2 Jahr alt sind wieder zurück bekommt, weil die Leute ne neue wollen oder umziehen etc.. Alleine der E-Herd mit Cerankochfeld den wir bekommen kostet neu 700€. Und der wurde so gut wie nie benutzt. Die Spülmaschnie ist etwas älter und der riesen Kühlschrank ist auch Top. Sogar ein Apothekerschrank ist dabei...das nennt man dann wirklich Glück.

    Und die Farbe haben wir auch durch Vitamin B günstiger bekommen. Farbe für 400qm Wand und Decken für 90€....und es ist eine gute Farbe....als Studenten muss man ja sehen wo man bleibt.*gg* ...und der neue Boden wird von den Vermietern bezahlt...ach ja und wir zahlen komplett für die 90qm Wohnung nur 450€ (komplett warm imkkusive Strom) also pro Person nur 225€...das nenn ich mal ein Schnäppchen!
     
    #13
    StolzesHerz, 28 April 2006
  14. magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.152
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wie einige schon geschrieben haben, wird es in diesem Preissegement ein wenig schwierig ...

    Wenn Dir Ausdrucke in SW ausreichen, würden ich ganz klar (aufgrund der Fogekosten) einen Laserdrucker nehmen und kann Dir BROTHER hier wärmstens empfehlen (sehr schnell, kostengünstig, 3 Jahre Garantie).

    Bei den Tintenstrahldruckern käme nur ein Modell von Canon in Frage ... sehr gute Qualität und vor allem einzelne Tintentanks ... für Grafiker interessant sind auch die neuen A3 Modelle der Canon Pixxma Serie (allerdings wieder etwas teurer).

    Für einen Farblaserdrucker (A4) solltest Du schon mit ca. 400 EUR rechnen. Die Druckkosten sind damit zwar insgesamt gesehen günstiger als bei den Tintenstrahlern ... allerdings solltest Du Dir im klaren darüber sein, dass ein kompletter Wechsel der 4 Tonerkartuschen mit ca. 400.- bis 500.- EUR zu Buche schlagen kann ... die halten dann zwar immer wieder für ca. 4000 Seiten, aber ein wechsel aller 4 Kartuschen zur gleichen Zeit kann ganz schön auf den Geldbeutel "drücken".

    Von EPSON und vor allem LEXMARK würde ich die Finger auf jeden Fall lassen ...

    LG

    magic :zwinker_alt:
     
    #14
    magic, 29 April 2006
  15. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    A3 Drucker würde für mich sogar sehr in frage kommen. Hatte ich auch schon in Erwägung gezogen, da ich oft fürs Studium zu Korrekturen Pläne ausdrucken muss und ich nicht immer plotten gehen kann.
    Weißt du zufällig den Typ des canon A3 Druckers. Suche gerade bei geizhals.at...

    Hab gerade gesehn, dass die so um die 250€ aufwärts kosten. Das kann ich mir dann aufgrund der anderen zu anschaffenden Sachen nicht leisten...da warte ich lieber bis wir unseren Plotter haben und kaufe mir einen A4 Drucker. Nur da gibt es von Canon auch mindestesn 5 Stück die in Frage kommen würden.
     
    #15
    StolzesHerz, 29 April 2006
  16. tfw
    tfw
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Single
    Wenn du dir nen Tintenstrahldrucker nimmst, kann ich dir die von Canon mit SingleInk empfehlen.
    Habe selbst den i560. Druckt auf Photopapier super Bilder und das Wichtigste die Patronen gibt es sehr günstig von Drittanbietern (unter 5€ pro Patrone).
     
    #16
    tfw, 30 April 2006
  17. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Canon Drucker haben guten Ruf. Wennst dich für HP entscheidest achte drauf das er Einzelne Patronen hat (6 ink).

    Ich persönlich hab seit über einem Jahr 'nen HP ColorLaserjet 2550 Ln (mit LAN-Interface). Bin superzufrieden:zwinker:

    Kombigeräte würde ich in deinem Fall lieber meiden. Ah ja... Finger weg von Lexmark!! Wenn die Patrone leer ist kannst dir neuen Drucker kaufen. Mal abgesehen davon dass die sowieso Schrott sind.
     
    #17
    Kenshin_01, 30 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Drucker empfehlen
Riot
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
11 Mai 2016
19 Antworten
ProxySurfer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
4 Juni 2015
4 Antworten
derunglückliche
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
23 Oktober 2006
6 Antworten