Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    103
    3
    Single
    10 Januar 2007
    #1

    Könnt ihr euch an eure Kindheit erinnern?

    Folgende Sachen interessieren mich:

    1. Wie intensiv und genau könnt ihr euch an eure Kindheit erinnern? (Habt ihr z.B. Filme die ablaufen oder nur einzelne Momentaufnahmen?)
    2. Wie weit reichen eure Erinnerungen zurück?
    3. Sind das nur spezielle Ereignisse oder auch ganz normale Alltagsszenen?
    4.
    Erinnert ihr euch nur wenn ihr durch irgendetwas daran erinnert werdet (z.b. durch einen Geruch, einen Geschmack oder irgendeine "weißt du noch...damals..."-Geschichte) oder könnt ihr auch auf Anhieb irgendwelche Geschichten erzählen?
    5. Könnt ihr Jahreszahlen zuordnen?


    Ich frage mich das, weil ich mich selbst fast gar nicht mehr an meine Kindheit erinnern kann. Einschulung? Kenne ich nur von de Fotos. Ebenso wie diverse Urlaube mit meinem Papa. Ich kann mich nicht erinnern wie meine Mutter ausgezogen oder die Freundin von meinem Dad eingezogen ist... Von meiner Grundschulzeit weiß ich gar nix mehr und auch danach ist alles nur sehr vage und schemenhaft vorhanden. Die meisten Erinnerungen die ich habe sind Fotos, aber keine Emotionen.
    Ich habe überlegt wie mein Leben verlaufen ist, wann ich mit wem befreundet war, wann mein Bruder ausgezogen ist...etc. Ich habe keinen blassen Schimmer! (Die Jahreszahlen dazu passen vorne und hinten nicht) Erst ab etwa 16 kommen mir wieder einige Sachen in den Sinn, die auch zusammenhängend sind...ganz seltsam...immerhin ist das erst ca. 8 Jahre her!
     
  • *PennyLane*
    0
    10 Januar 2007
    #2
    1. Wie intensiv und genau könnt ihr euch an eure Kindheit erinnern? (Habt ihr z.B. Filme die ablaufen oder nur einzelne Momentaufnahmen?)
    Ich seh nur einzelne Momentaufnahmen, Ausschnitte von vielleicht fünf Sekunden, vor meinem inneren Auge.

    2. Wie weit reichen eure Erinnerungen zurück?
    Die früheste Erinnerung habe ich an ein Ereignis mit vier. Ich konnte das aber selber nicht zuordnen, meine Mutter sagt, dass es in dem Alter gewesen ist.

    3. Sind das nur spezielle Ereignisse oder auch ganz normale Alltagsszenen?
    Es sind sogar eher Alltagsszenen.

    4. Erinnert ihr euch nur wenn ihr durch irgendetwas daran erinnert werdet (z.b. durch einen Geruch, einen Geschmack oder irgendeine "weißt du noch...damals..."-Geschichte) oder könnt ihr auch auf Anhieb irgendwelche Geschichten erzählen?
    Beides. Bestimmte Dinge können sofort wieder Erinnerungen hervorrufen, die mir so vielleicht gar nicht ins Gdächtnis zurückkommen würden. Aber ich könnte auch so auf Anhieb etwas erzählen.

    5. Könnt ihr Jahreszahlen zuordnen?
    Nein, aber das kann ich grundsätzlich nicht. Ich finde das immer so erstaunlich wenn meine Großeltern was erzählen. "Das war damals im Urlaub '54", oder so. Ich kann das überhaupt nicht, nur nach langem Nachdenken, wenn überhaupt.
     
  • Angels Wing
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    10 Januar 2007
    #3
    meine ersten Erinnerungen sind auch nur moment Aufnahmen, wie Fotos...damals war ich 2-3 Jahre alt, dass weiß ich so genau weil wir damals noch in der alten Wohnung gelebt haben. An den Umzug und die Renovierung kann ich mich dann schon besser erinneren ( z.B hab ich mich gewundert wie der Sessel durchs Fenster gepasst hat oder wieso die großen Männer immer 2 Stufen auf einmal nehmen konnten)...
    ich würde sagen,dass es ehr besondere Ereignisse in meinem Leben waren. Wenn ich so länger nachdenke sind es nur positive Erinnerungen....glückliche Momente mit der Familie...& mit vielen Gefühlen...
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    10 Januar 2007
    #4
    1. Wie intensiv und genau könnt ihr euch an eure Kindheit erinnern? (Habt ihr z.B. Filme die ablaufen oder nur einzelne Momentaufnahmen?)
    Ich kann mich sehr genau an viele verschiedene Sachen erinnern, vor allem an Dinge, die gesagt wurden. Auch an Filme und Lieder, die ich gesehen oder gehört habe und vor allem an Menschen, mit denen ich was zu tun hatte, auch wenns nur kurz war.

    2. Wie weit reichen eure Erinnerungen zurück?
    Ca bis zum Alter von 3 Jahren, vielleicht ist sogar eine Erinnerung (mich hat ein Krebs gezwickt!!) von noch ein bisschen früher.

    3. Sind das nur spezielle Ereignisse oder auch ganz normale Alltagsszenen?
    Auch normale Dinge.

    4. Erinnert ihr euch nur wenn ihr durch irgendetwas daran erinnert werdet (z.b. durch einen Geruch, einen Geschmack oder irgendeine "weißt du noch...damals..."-Geschichte) oder könnt ihr auch auf Anhieb irgendwelche Geschichten erzählen?
    Mir fällts auch alleine ein, aber warum weiß ich nicht. Oft in Verbindung mit irgendeiner Assoziation, die damit eigentlich nicht wirklich viel zu tun hat, oder wenn von den jeweiligen Menschen geredet wird.

    5. Könnt ihr Jahreszahlen zuordnen?
    Nein. Ich kann auch das Verhältnis vorher-nachher sehr schlecht einordnen, allerdings bei Dingen, die erst eine Woche zurückliegen, genauso wenig. Zeitliche Orientierung ist bei mir nicht sehr ausgeprägt :grin:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2007
    #5
    1. Wie intensiv und genau könnt ihr euch an eure Kindheit erinnern? (Habt ihr z.B. Filme die ablaufen oder nur einzelne Momentaufnahmen?)
    -> Ich kann mich gut bis sehr gut an meine Kindheit erinnern. Ich weiß noch hunderte Sachen und die teilweise sehr ausführlich. Sowohl was Urlaube betrifft als auch Familienfeiern, Erlebnisse aus Kindergarten und Grundschule, Treffen mit Freunden, Verwandtenbesuche oder einfach aus dem Alltag.

    2. Wie weit reichen eure Erinnerungen zurück?
    -> Die Erinnerung beginnt so ab dem Kindergartenalter, also mit etwa vier.

    3. Sind das nur spezielle Ereignisse oder auch ganz normale Alltagsszenen?
    -> Siehe oben, auch viele Alltagssachen sind dabei.

    4. Erinnert ihr euch nur wenn ihr durch irgendetwas daran erinnert werdet (z.b. durch einen Geruch, einen Geschmack oder irgendeine "weißt du noch...damals..."-Geschichte) oder könnt ihr auch auf Anhieb irgendwelche Geschichten erzählen?
    -> Ich erinnere mich auf Anhieb, ohne weiteren Anstoß, und könnte jetzt direkt Dutzende Sachen erzählen.

    5. Könnt ihr Jahreszahlen zuordnen?
    -> Nicht immer. Ich kann nicht immer genau sagen, ob ich bei bestimmten Sachen jetzt in der 1. oder 2. Klasse gewesen bin oder weas ich genau in welchem Jahr zum Geburtstag bekam.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    10 Januar 2007
    #6
    1. Wie intensiv und genau könnt ihr euch an eure Kindheit erinnern?
    Ich habe einzelne Momentaufnahmen in meinem Kopf.

    2. Wie weit reichen eure Erinnerungen zurück?
    Ich erinnere mich an ein Ereigniss als ich ca. 4 Jahre alt bin. Aber ich glaube ich erinnere mich aber auch nur daran, weil es ein nicht sonderlich tolles, praegendes Ereigniss ist.

    3. Sind das nur spezielle Ereignisse oder auch ganz normale Alltagsszenen?
    Spezielle Ereignisse

    4. Erinnert ihr euch nur wenn ihr durch irgendetwas daran erinnert werdet oder könnt ihr auch auf Anhieb irgendwelche Geschichten erzählen?
    Auf Anhieb, spezielle Ereignisse vergesse ich nie.

    5. Könnt ihr Jahreszahlen zuordnen?
    Die meisten mit ein bisschen nachrechnen ...
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    10 Januar 2007
    #7
    Habe mir mal Arbeit gespart und kann eigentlich, außer das was ich gelöscht habe alles unterschreiben.

    Ich finde es übrigens sehr sehr merkwürdig, dass du dich nicht mehr an Sachen erinnern kannst, die gerade mal 8 Jahe her sind ...
     
  • Packset
    Gast
    0
    10 Januar 2007
    #8
    ....
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    402
    nicht angegeben
    10 Januar 2007
    #9
    1. Wie intensiv und genau könnt ihr euch an eure Kindheit erinnern? (Habt ihr z.B. Filme die ablaufen oder nur einzelne Momentaufnahmen?)
    Keine Filme, meist nur bruchstückhafte Erinnerungen und "Gefühle" (weiß nicht, wie ich es nennen soll :ratlos: )

    2. Wie weit reichen eure Erinnerungen zurück?
    Die älteste Erinnerung ist die an mein erstes Fahrrad. Das bekam ich kurz vor meinem dritten Geburtstag. Aus der Kindergartenzeit hab ich noch relativ viel in Erinnerung.

    3. Sind das nur spezielle Ereignisse oder auch ganz normale Alltagsszenen?
    Unterschiedlich, aber überwiegend Alltag. An die Geburt meiner Schwester beispielsweise kann ich mich überhaupt nicht erinnern und da war ich immerhin schon 5.

    4. Erinnert ihr euch nur wenn ihr durch irgendetwas daran erinnert werdet (z.b. durch einen Geruch, einen Geschmack oder irgendeine "weißt du noch...damals..."-Geschichte) oder könnt ihr auch auf Anhieb irgendwelche Geschichten erzählen?
    Meistens brauche ich einen Anstoß.

    5. Könnt ihr Jahreszahlen zuordnen? Grundschule und davor eher nicht, später ja.
     
  • ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    121
    0
    nicht angegeben
    10 Januar 2007
    #10
    1. Wie intensiv und genau könnt ihr euch an eure Kindheit erinnern?
    Meist sind es nur Ausschnitte, aber an gewisse, leider vermehrt negative Dinge kann ich mich auch genauer erinnern, sodass da schon ein kleiner Film zustande kommt.
    2. Wie weit reichen eure Erinnerungen zurück?
    Ich glaub, das erste, was ich weiß, war mit 2 Jahren.
    3. Sind das nur spezielle Ereignisse oder auch ganz normale Alltagsszenen?
    Normale Alltagszenen, wo etwas für mich Neues/Erstaunliches passiert ist, oder ich etwas Besonderes gefühlt habe. Ansonsten gibt es eine Menge an speziellen Ereignissen, da in meiner Kindheit viel passiert ist. Leider.
    4. Erinnert ihr euch nur wenn ihr durch irgendetwas daran erinnert werdet (z.b. durch einen Geruch, einen Geschmack oder irgendeine "weißt du noch...damals..."-Geschichte) oder könnt ihr auch auf Anhieb irgendwelche Geschichten erzählen?
    Wenn mir jemand was erzählt, kann es sein, dass ich das gar nicht mehr weiß. Anderes jedoch fällt mir einfach so ein. Wenn ich Fotos sehe, kann es auch sein, dass da wieder was in meinen Kopf schießt. Bei Musik empfinde ich manchmal auch noch recht intensiv etwas, was ich damals auch gefühlt hab...
    5. Könnt ihr Jahreszahlen zuordnen?
    Manches leider ja, weil es einfach Daten in meiner Kindheit gab, die für mein ganzes Leben entscheidend waren.
     
  • Annii
    Annii (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    10 Januar 2007
    #11
    1. Wie intensiv und genau könnt ihr euch an eure Kindheit erinnern? (Habt ihr z.B. Filme die ablaufen oder nur einzelne Momentaufnahmen?)
    einzelne momentaufnahmen und dann auch nicht sehr viele..
    2. Wie weit reichen eure Erinnerungen zurück?
    ab kindergarten, allerdings weiss ich aus der grundschulzeit noch mehr, wobei ich emotionen aus dem Kindi auch nicht mehr so einschätzen kann allerdings die Urlaube in der Zeit, keine Ahnung! Ich weiss auch noch zwei Träume aus der Zeit
    3. Sind das nur spezielle Ereignisse oder auch ganz normale Alltagsszenen? Eigentlich Alltagsszenen..
    4. Erinnert ihr euch nur wenn ihr durch irgendetwas daran erinnert werdet (z.b. durch einen Geruch, einen Geschmack oder irgendeine "weißt du noch...damals..."-Geschichte) oder könnt ihr auch auf Anhieb irgendwelche Geschichten erzählen?
    ich kann schon erzählen wie meine kindergartenzeit grundschulzeit realschulzeit so war, aber so tagesgeschichten halt nicht.5. Könnt ihr Jahreszahlen zuordnen?
    schon aber halt so 5Klasse wars..und rechnen :smile2:

    ich bin übrigens 15 und an meine Einschulung kann ich mich auch nicht mehr erinnern. Vorwiegend sind es Schul- u. Kindisachen die mir in Kopf kommen auserhalb weiss ich nicht mehr viel und kommt auch erst an zweiter Stelle.
     
  • sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    521
    103
    3
    Single
    10 Januar 2007
    #12
    ich auch!:ratlos:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2007
    #13
    1. Wie intensiv und genau könnt ihr euch an eure Kindheit erinnern? (Habt ihr z.B. Filme die ablaufen oder nur einzelne Momentaufnahmen?)
    ich kann mich gut erinnern, sind momente aber auch Filme :zwinker:
    2. Wie weit reichen eure Erinnerungen zurück?
    Ich weiß sogar noch, als ich mal im Kinderwagen lag und eine Frau reinschaute... ich hab mich dann umgedreht.
    3. Sind das nur spezielle Ereignisse oder auch ganz normale Alltagsszenen?
    Meistens spezielle Ereignisse, die mir einfach im Kopf geblieben sind. Einige Alltagsszenen sind aber auch dabei.
    4. Erinnert ihr euch nur wenn ihr durch irgendetwas daran erinnert werdet (z.b. durch einen Geruch, einen Geschmack oder irgendeine "weißt du noch...damals..."-Geschichte) oder könnt ihr auch auf Anhieb irgendwelche Geschichten erzählen?
    Ich könnte es auch auf Anhieb.
    5. Könnt ihr Jahreszahlen zuordnen?
    Ne
     
  • NewHorizons
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Single
    10 Januar 2007
    #14
    1. Ich erinnere mich sehr genau an mein ganzes Leben. Momentaufnahmen habe ich aus der Zeit als Kleinkind. Ab der Kindergartenzeit ist meine Erinnerung kontinuierlich, an das meiste erinnere ich mich, als ob es gestern gewesen wäre.

    2. wie gesagt, kontinuierliche Erinnerung ab ca. 3, 4, 5 Jahren, vorher Momentaufnahmen

    3. auch normale Alltagsszenen

    4. Wenn ich bewusst nachdenke, erinnere ich mich wohl an das meiste auch ohne weitere Anreize. Aber natürlich können bestimmte Anreize auch Erinnerungen auslösen oder vertiefen. Bei mir ist es besonders Musik, mit bestimmten Songs der 80er, die damals oft im Radio kamen, verbinde ich viele Erinnerungen.

    5. Ab 1990 ziemlich genau, davor nur grob, sodass ich jetzt z.B. nicht sagen kann, ob ein bestimmtes Ereignis 1986 oder 1987 war (wobei es auch Ausnahmen gibt, z.B. kann ich für alle Urlaubsreisen meines Lebens die zugehörige Jahreszahl nennen :cool1: )
     
  • Thorey
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    1
    offene Beziehung
    10 Januar 2007
    #15
    Thorey Kindheitserinnerungen

    1. Wie intensiv und genau könnt ihr euch an eure Kindheit erinnern? (Habt ihr z.B. Filme die ablaufen oder nur einzelne Momentaufnahmen?)
    Ich habe viele kleine Episoden in meinem Kopf (Anstellen vorm Klassenraum am Ende der Pause, Fangen spielen auf dem Schulhof, mit Kreide die Straße ver'schönern', Spiele mit meiner kleinen Schwester, Streiche mit meiner Nachbarin, verschiedene kleine Dinge aus dem Fernsehen [z.B. ein Teil aus einer uuuuuuralten PowerRangers-Folge, die ich immer nur bei einem Freund gucken durfte]...)

    2. Wie weit reichen eure Erinnerungen zurück?
    Ich habe eine ganz alte Erinnerung, da war ich 3 oder so, dann noch ein paar wenige aus meiner Kindergartenzeit.

    3. Sind das nur spezielle Ereignisse oder auch ganz normale Alltagsszenen?
    Normale Dinge (auf Bäume klettern, Eckenrechnen, ...) und eher spezielle (Hausbrand - zum Glück nicht unseres -, Verarsche von einem Arzt im Krankenhaus - was mein Vertrauen in Ärzte erstmal ziemlich erschüttert hat-, ...)

    4. Erinnert ihr euch nur wenn ihr durch irgendetwas daran erinnert werdet (z.b. durch einen Geruch, einen Geschmack oder irgendeine "weißt du noch...damals..."-Geschichte) oder könnt ihr auch auf Anhieb irgendwelche Geschichten erzählen?
    Auch auf Anhieb

    5. Könnt ihr Jahreszahlen zuordnen?
    Nein, nur so grob anhand jener Erinnerungen (da hatten wir den und den Klassenraum, muss also in der zweiten bis vierten Klasse gewesen sein...)
     
  • klärchen
    klärchen (36)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    10 Januar 2007
    #16
    1. Wie intensiv und genau könnt ihr euch an eure Kindheit erinnern? (Habt ihr z.B. Filme die ablaufen oder nur einzelne Momentaufnahmen?)
    naja, ziemlich intensiv. je früher die kindheit jedoch ist, desto momentmäßiger wird die erinnerung.
    2.Wie weit reichen eure Erinnerungen zurück?
    teilweise bis ca. 2 jahre, aber das sind nur wenige, sehr verschwommene. richtig fängts erst ab der kindergartenzeit (also 3 jahre) an
    3. Sind das nur spezielle Ereignisse oder auch ganz normale Alltagsszenen?
    aus der späteren kindheit kann ich eigentlich das meiste noch aufrufen, also ab schulzeit, auch wenns ganz normaler alltag war
    4. Erinnert ihr euch nur wenn ihr durch irgendetwas daran erinnert werdet (z.b. durch einen Geruch, einen Geschmack oder irgendeine "weißt du noch...damals..."-Geschichte) oder könnt ihr auch auf Anhieb irgendwelche Geschichten erzählen?
    kann auch spontan geschichten erzählen.
    5. Könnt ihr Jahreszahlen zuordnen?
    na ich würde mein alter damals ungefähr wissen und könnte so auch die jahreszahl errechnen.

    das tut mir sehr leid für dich. ich denke aber eigentlich, dass du dich schon erinnern könntest, wenn du dafür bereit wärest. vll. blockiert ja etwas deine erinnerungen? ich halte es für sehr ungewöhnlich, sich als junger mensch absolut nicht an seine kindheit erinnern zu können. denkst du, dass es irgendeinen seelischen grund haben kann, dass du dich nicht erinnerst?
     
  • sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    521
    103
    3
    Single
    10 Januar 2007
    #17
    an einige dinge erinnere mich schon noch, aber das sind dann nur sehr wenige verschiedene momente. eine zeit, als ich ca.13 war, fehlt mir irgendwie fast komplett (damals hatte ich allerdings auch arge depris, weil ich die trennung von meinem dad und seiner freundin nicht verkraftet hab).

    als kind hatte ich auch oft das gefühl meinen körper zu verlassen und mein leben rein objektiv betrachten zu können...so als wäre ich gar nicht teil dieser welt, so als wäre das alles gar nicht real. in letzter zeit habe ich das wieder öfter. ich habe das gefühl "anders" zu sein, sehe das leben an mir vorbeilaufen ohne wirklich dabei zu sein.
    es kommt auch vor, dass ich "wegtrete" (z.b.beim radfahren) und plötzlich wieder "aufwache" und keine ahnung hab wo ich bin oder was ich gemacht hab. oder dass ich wie ferngesteuert durch die straßen gehe, die leute betrachte und die ganze zeit in kameraperspektive denke und imaginäre fotos von der eigenartigen umgebung (realität) anfertige. gerade gestern ist mir das erst passiert, dann hab ich einen bekannten getroffen (oder vielmehr er mich), er hat mich angesprochen, ich hab mich ganz arg erschrocken und merkte wie ich plötzlich wieder klar im kopf wurde. ganz seltsames gefühl...so in etwa stell ich mir einen drogentrip vor.

    deshalb habe ich angefangen ein wenig über dissoziative störungen zu lesen (unter anderem auch dissoziative amnesie). mir ist schon häufiger aufgefallen, dass ich mich sehr schlecht erinnern kann und wollte einfach mal wissen ob das noch im bereich des "normalen" liegt...

    hm...
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    402
    nicht angegeben
    10 Januar 2007
    #18
    So ist das bei mir mit der Zeit zwischen 17 und 18, aus ähnlichen Gründen. Da klafft eine enorme Lücke.
     
  • anna2293
    anna2293 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2007
    #19
    geht mir genau so nur das mit den grosseltern nicht
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    10 Januar 2007
    #20
    teilweise schon. geht in zeiten zurück, wo ich evtl 3 oder 4 bin. ich erinnere mich an situationen, orte, gegenstände, leute.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste