Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wenn eure Liebe ein Mitarbeiter eines Atomkraftwerkes ist

  1. würde ich mich wohl von ihm trennen, denn ich möchte nicht radioaktiv verseucht werden.

    3 Stimme(n)
    15,8%
  2. kurzer Sex ist wohl OK, aber ich möchte nicht mit ihm unter einem Dach wohnen.

    2 Stimme(n)
    10,5%
  3. Wenn man jemanden liebt, dann liebt man ihn auch trotz möglicher atomarer Verseuchung.

    14 Stimme(n)
    73,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    3 Oktober 2007
    #1

    Könnt ihr euch Sex mit einem Atomkraftwerk-Mitarbeiter vorstellen?

    In diesem Sommer gabt es doch ein paar Nachrichten über Störfälle von Atomkraftwerken von Vattenfall :eek: Es muss ja nicht direkt so was wie Tschernobyl sein, aber trotzdem ist das ja etwas beunruhigend. 100% Sicherheit wird es in Atomkraftwerken wohl nicht geben und wer weiß wie stark die Mitarbeiter in angeblich sehr sicheren deutschen Atomkraftwerken atomar verseucht sind.
    Könnt ihr euch selber vorstellen mit einem Mitarbeiter von Atomkraftwerken Sex zu haben? Das ist doof formuliert, aber was ich meine ist, wenn eure Liebe zufällig jemand ist, der bei einem Atomkraftwerk arbeitet, würdet ihr ihn von der Bettkante stoßen um euch nicht mit Radioaktivität anzustecken?
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    3 Oktober 2007
    #2
    Man kann sich nicht "mit Radioaktivität anstecken".
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    3 Oktober 2007
    #3
    Japp, das geht nicht :zwinker:
    ich kann mir aber trotzdem nicht vorstellen mit jemandem sex zu haben der im Atomkraftwerk arbeitet, weil wir dann wohl verscheidene Einstellungen zu Atomkraftwerken hätten...
     
  • Cheater!
    Cheater! (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    1
    Single
    3 Oktober 2007
    #4
    "mit Radioaktivität anstecken"

    Naja, kommt drauf an, wenn man lange (und v.a. stark) genug bestrahlt wird, strahlt man selber anschließend auch. Allerdings ist diese benötigte Dosis dann halt längst tödlich, so dass hoffentlich^^ kein Sex mehr stattfindet.

    wie kommt man eigentlich immer auf solche Umfragen :what:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    3 Oktober 2007
    #5
    OK, aber ihr wisst schon was ich meine. Radioaktiv verseucht werden.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    3 Oktober 2007
    #6
    radioaktivität ist keine krankheit... :rolleyes_alt: strahlung kriegt man nur direkt von der strahlenquelle ab und das wäre in dem fall das plutonium oder uran oder was auch immer die da verwenden... und die mitarbeiter sind mit strahlenschutzanzügen ausgerüstet und es wird sicher auch bleimauern geben.

    und sex hab ich nur mit leuten, mit denen ich auch ne beziehung habe, und mit nem homer simpson habe ich keine beziehung. :tongue: doof gesagt, aber es wäre eben jemand, der gegen meine prinzipien handelt. ich persönlich halte nichts von atomkraft und wünsche mir jemanden, der politisch auf meiner wellenlänge ist.
     
  • Annika86
    Annika86 (31)
    Benutzer gesperrt
    49
    93
    3
    nicht angegeben
    3 Oktober 2007
    #7
    Ich würde ihn einfach nackt an eine Großwindkraftanlage anbinden, bis er mir hoch und heilig verspricht, seinen Arbeitsplatz zu wechseln, in Zukunft bei einem Ökostromanbieter zu arbeiten und niemals dämliche Umfragen bei PL zu erstellen.
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    4 Oktober 2007
    #8
    Seltsame Umfrage...

    Jeder, der mit Röntgengeräten arbeitet ist einer stärkeren Belastung ausgesetzt als die Mitarbeiter von Atomkraftwerken.
    Eine unerkannte Bestrahlung ist dort ausgeschlossen, kein Mitarbeiter der noch Radioktivität aufweist verlässt ohne Dekontamination die entsprechenden Bereiche.

    Und zur Frage: Ja, würde ich, es geht von diesen Leuten nicht mehr oder weniger Gefahr aus, als von allen anderen Menschen.

    Ich kenne sogar jemanden der schonmal Sex mit einem ehemaligen Mitarbeiter eines Atomkraftwerk hatte:eek:
    Und die Person lebt immer noch:grin:

    Gruß Koyote

    PS: Ankreuzen konnte ich leider trotzdem nichts, die Auswahlmöglichkeiten lasse eine vernünftige Antwort leider nicht zu.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    4 Oktober 2007
    #9
    Das trifft wohl zu. :smile:
     
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    4 Oktober 2007
    #10
    So lange es nicht Homer Simpson ist... :grin:
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    4 Oktober 2007
    #11
    MIST - das ging mir auch grad durch den Kopf, du warst schneller. :grin:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    4 Oktober 2007
    #12
    Nicht nur vorstellen... :zwinker: ... Jetzt weiß ich auch, warum ich nach dem Sex immer so strahle! :grin:
     
  • Saxonette
    Saxonette (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    592
    113
    26
    nicht angegeben
    4 Oktober 2007
    #13
    Leuchtet "ER" dann nacht's ?
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    4 Oktober 2007
    #14
    wenn du mal richtig lesen würdest, wüsstest du, dass ich die erste war. :tongue:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    5 März 2008
    #15
    Aber in Brunsbüttel ist doch etwas schlimmes passiert :cry:
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    5 März 2008
    #16
    Das ist mal ne Phantasie, die ich teilen kann! :smile:

    Ich mach mir langsam Sorgen...
     
  • User 67523
    User 67523 (41)
    Sehr bekannt hier
    1.135
    168
    385
    nicht angegeben
    5 März 2008
    #17
    Unfug...der Mensch wird natuerlich dann auch zur Strahlenquelle.
    E.g. wurde Litwinenko, der mittels Pollonium in London getoetete russische Ex-Agent, auch in einem "Sarkophag" bestattet.
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    6 März 2008
    #18
    nein da ist nichts schlimmes passiert!
     
  • Cheater!
    Cheater! (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    1
    Single
    6 März 2008
    #19

    Wenn man mit Polonium vergiftet wird, hat man das anschließend im Körper. Da das Polonium dann natürlich immernoch strahlt, strahlt dann auch der Körper.

    Wenn man aber "nur" radioaktiver Strahlung ausgesetzt wird, werden lediglich Zellen zerstört, der Körper strahlt jedoch nicht.
     
  • dubAUT
    dubAUT (34)
    kurz vor Sperre
    520
    0
    2
    Single
    6 März 2008
    #20
    Muss man diese Aussage verstehen? Ich habe Jahre lang für die Telekom Austria gearbeitet und stehe dem Unternehmen trotzdem sehr kritisch gegenüber. Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

    #Hannes#
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste