Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Könnt ihr miteinander reden?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von teddyT, 21 Mai 2002.

  1. teddyT
    Gast
    0
    Ich habe mich schon längere Zeit gefragt, ob alle Paare in der Lage sind, Beziehungsprobleme direkt anzusprechen und gemeinsam eine Lösung zu finden.

    Ich habe schon sehr oft im Forum gelesen, dass jemanden an seinem Partner eine Sache schon so lange stört oder er etwas vermisst usw. Oftmals kamen dann die Tips, dass man doch darüber reden solle. Ich frage mich dann immer, warum die Person, die etwas stört, den Partner nicht selbst direkt darauf anspricht, anstatt das Problem für lange Zeit mit sich herumzuschleppen.

    Oder habt ihr eine beste Freundin/besten Freund, mit dem ihr Beziehungsprobleme zuerst bespricht? Fresst ihr die Probleme so lange in euch hinein, bis ihr irgendwann bei einer Kleinigkeit explodiert? Traut ihr euch nicht, das Problem anzusprechen? Oder habt ihr damit überhaupt kein Problem, sondern könnt ganz offen darüber sprechen? Könnt ihr mit eurem Partner nicht über sowas sprechen, weil ihr dann gleich streitet? Ist der Partner nicht kritikfähig?

    Ich gebe zu, dass ich am Anfang Probleme oder Sachen, die mich gestört haben, lange für mich behalten habe. Das ging so lange, bis ich bei irgendeinem Auslöser, den meine Freundin gesagt hat (z.B. reden vom Ex-Freund) plötzlich mies gelaunt war, und sie lange nachhaken musste, bis ich endlich gesagt habe, was mich stört. Ich habe damals erkannt, dass es nix bringt, solche Sachen lange für sich zu behalten. Auch meine Freundin hat mich gebeten, solche Sachen sofort zu sagen. Heute mache ich es auch so, und es ist wirklich einfacher so-für beide.

    Freu mich auf Antworten!
     
    #1
    teddyT, 21 Mai 2002
  2. Sparstru
    Sparstru (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    113
    55
    nicht angegeben
    Zunächst mal Danke für deine Antwort zu meinem Problem.
    Also zum Thema:
    Mit meiner Freundin rede ich schon einigermaßen offen über alles, was mich stört, oder auf der Seele brennt. Leider ist das keineswegs auch eine Garantie für die Lösung solcher Probleme.

    Klar ist das Reden unerlässlich, wobei diese Einsicht auch eine Ganze Weile gebraucht hat, um mir Vertraut zu werden, und manchmal habe ich noch immer Probleme damit, aber was ich sagen wollte :
    Nur drüber reden reicht schließlich nicht. Das löst keine Probleme.
    Vor allem wenn der Partner nach spätestens einer Woche sowieso nicht mehr weiß, wenn man ganz konkrete Probleme erörtert hat.
    Zur Kritikfähigkeit: Es ist in der Tat oft ein Problem, manchen Menschen Probleme oder Kritik zu schildern, weil sich diese dann angegriffen fühlen, und automatisch anfangen,
    sich zu verteidigen. Dann heißt es entweder :
    Stimmt doch nicht, oder
    Aber DU....
    Gar nicht so einfach das alles...
     
    #2
    Sparstru, 21 Mai 2002
  3. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Also bei mir ist es unterschiedlich ... bisher war es so, dass ich über einige Dinge mit meinem Partner gesprochen und andere Dinge gar nicht erst angesprochen hab.
    Ich weiß auch net, wieso das so ist, aber manchmal hab ich einfach keine Lust über bestimmte Dinge zu reden ... dann fress ich das lieber in mich rein.
    Was ich auch feststelle, ist, dass ich Dinge, die meinen Partner vielleicht verletzten könnten, lieber für mich behalte. Sicherlich ist das dumm, aber so ist das nun mal.
    Aber größtenteils sage ich meinem Partner schon, was mich stört etc. ... kommt halt nur ab und zu mal vor, dass ich Probleme lieber unter den Tisch kehre.
     
    #3
    User 1539, 21 Mai 2002
  4. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Bei mir ist euch vielleicht aufgefallen, dass ich hier überall meinen Senf dazugebe, aber von mir aus nie irgendwelche Probleme zum diskutieren hinwerfe.
    Weils eben gegen meine Überzeugung ist. Ich berede Probleme entweder sofort direkt mit meinem Partner oder zuerst mit einer guten Freundin, oder einer Person, der ich in der Sache vertraue, wenn ich mir selbst erst über einiges klar werden muß.
    Aber das sind auch schon die größten Umwege, die ich mit einem Problem machen würde: über eine, maximal ne zweite Person.

    Reden ist für mich absolut wichtig. Einen Partner, mit dem ich net über alles reden kann oder der mir verbal net das Wasser reichen kann, mit dem komm ich net lang zurecht.
    Ich denke, wenn ich mit meinem Freund nicht soviel und so ausgiebig reden und diskutieren könnt, dann würden wir uns schon längst nicht mehr kennen. Es ist was sehr essenzielles in unserer Beziehung.
     
    #4
    Teufelsbraut, 22 Mai 2002
  5. Schnupp
    Gast
    0
    Ich kann mit meiner Partnerin auch über alles reden, wenn irgendwas ist.

    Bei meinem Schatz habe ich das aber schon gemerkt, dass sie vieles 'gern' in sich rein frisst. Und nicht darüber reden möchte...

    Damit muss ich klar kommen; wenn sie nix sagen will soll es so sein. Aber finde ich net gut... :frown:
     
    #5
    Schnupp, 22 Mai 2002
  6. Tajänchen
    Gast
    0
    Ich habe jetzt erst gelernt zu reden, zu sagen, was mir auf der Seele brennt und was ich gerne machen möchte.
    Mittlerweile kann ich mit meinem Freund auch über alles reden, denn er hat mir die größten Hemmungen genommen. Klar gibt es immer noch sagen, bei denen es mir total schwer fällt den Mund aufzumachen und zu sagen was los ist. Manchmal kommt es dann auch schon zu kleinen Zickereien :geknickt: aber dann reden wir doch darüber und mir geht es besser. Ich bin froh das ich mit meinem Schatz über alles reden kann und das wir auch über alles reden können, selbst Kritik können wir äußern.
     
    #6
    Tajänchen, 22 Mai 2002
  7. Schnupp
    Gast
    0
    @ Tajänchen:

    Auch wenn Sachen schwer fallen, sollte man irgendwie versuchen auch diese zu erwähnen und mit dem Partner zu besprechen!
     
    #7
    Schnupp, 22 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  8. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Mein Freund und ich haben leider auch gewisse Kommunikationsprobleme, weil er einfach NIE sagt wenn ihm was nicht passt. Er hat früher immer so lang damit gewartet, bis sich alles angestaut hatte, und er -für mich- immer aus heiterem Himmel Schluss gemacht hat. Ich bin dann immer aus allen Wolken gefallen, da ich ja nicht gewußt habe, was da alles in ihm gearbeitet hat.
    Mittlerweile hab ich ihn wenigstens so weit, daß er mit mir redet BEVOR er sich trennt. Da kommen dann ganz interessante Sachen zu Tage.
    Auch daß er sich zB. lieber hier Rat geholt hat, als mich auf ein Problem direkt anzusprechen...
    (Kleiner Wink mit dem Zaunpfahl mein Schatz, solltest Du das lesen :grin: )
    Aber er bessert sich, langsam aber sicher!Es dauert halt sooo lang! :grin:

    Grüßle Elfchen
     
    #8
    ElfeDerNacht, 22 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 7
  9. Schnupp
    Gast
    0
    @ Elfe:

    Das ist natürlich schon schlimmer... wenn man die Sachen nie ausspricht und dann Schluss machen will, oder so.

    Da sollte man schon versuchen mit dem Partner zu reden...
     
    #9
    Schnupp, 22 Mai 2002
  10. Jana511
    Gast
    0
    also ich bin so ein mensch der alles sofort rauslassen muss wenn mir was nicht passt oder ich mit irgendetwas unzufrieden bin. ab und zu vielleicht mal ein paar hemmungen weil ich net weiß ob er denkt das es eine kritik an ihn sein soll (was es natürlich nicht sein soll) aber lange kann ich vor meinem freund nix geheim halten da ich der meinung bin das man in einer Beziehung ehrlich zu sich und dem partner sein sollte.
     
    #10
    Jana511, 22 Mai 2002
  11. Schlumpfin
    Gast
    0
    Nachdem es in meiner ersten Beziehung schiefgelaufen ist, weil ich alles in mich hineingefressen hatte, habe ich mir geschworen immer zu reden, wenn mir etwas nicht passt!
    Und ich kann nur sagen, so klappt es als einziges!!
    Zwar rede ich oft zu viel, sorry mein Schatz, aber so weiß er wenigstens über meinen Gemütszustand bescheid und kann mich verstehen!
     
    #11
    Schlumpfin, 23 Mai 2002
  12. Schnupp
    Gast
    0
    @ Schlumpfine:

    Besser zu viel erzählen/reden, als überhaupt nicht auf Probleme anzusprechen und alles nur in sich hinein zu fressen!

    :smile:
     
    #12
    Schnupp, 23 Mai 2002
  13. Jocelyn
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Schatz und ich reden sehr viel! Wenn ihm was an mir stört, kann ich mir sicher sein, dass ich das postwendend zu hören kriege. Genauso sage ich ihm, was mich an ihm stört.
    In meiner letzten Beziehung hab ich auch oft net gesagt, was Sache ist und ich hab mir das Leben damit nur selbst schwer gemacht. Manchmal hab ich auch keinen Bock jedes Problem direkt auszudiskutieren, aber das ist sicher besser als alles in sich hinein zu fressen und dem anderen gar nicht zu sagen, was ihn stört!!!
     
    #13
    Jocelyn, 23 Mai 2002
  14. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    ja nach der bloßen Frage direkt mal ne Antwort....
    Ich meine eigentlich das jeder Mensch Probleme hat sich gegen seine Gefühle zu stellen um formulieren zu können, was ihm an der geliebten Person ncht passt. Ok Päärchen einigen sich und klären so Sachen einfach und offen und alles ist ok aber nun gibt es Menschen wie meine Ex die dann gleich sowas bringen wie "dann musse mich eben verlassen" hinter meine ich es wäre besser gewesen aber das ist ja was anderes...

    Ich meine nur das viele menschen eben dieses Problem haben die Sorgen in Worte zu fassen weil sie einfach Angst haben das es eskaliert, was dann womöglich auch sowieso passiert und dan verliert man eh aus dem Augen worum es geht..... Ist schon traurig aber man wird ja reifer... mal abwarten
     
    #14
    DerKeks, 23 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. Micha1177
    Gast
    0
    Also es gab bisher nicht allzuviel was ich an meinem Schatz "auszusetzen" hatte. Zumeist Kleinigkeiten. Wenn mich aber was einmal richtig gestört hat dann habe ich das auch direkt angesprochen und man hat darüber geredet. Das ist bei uns auch kein Problem, denn uns beiden ist diese Beziehung wichtig und wir wissen das reden dazugehört, um Probleme aus der Welt zu schaffen.

    Meiner Meinung nach kann sie auch gut mit mir reden, wenn sie mal etwas an mir stört. Ich weiß genau das ich ein schwieriger Charakter bin und meine kleinen und großen Fehler habe - manches empfinde ich persönlich nichtmal als "Fehler". Wenn sie mir dann ihre Sichtweise der Dinge erzählt bemerke ich meist erst dann was ich da für'n Bockmist baue - und versuche auch mich zu ändern.

    Da ich weiß dass sie es genauso hält, wenn es um sie selbst geht führen wir eine in meinen Augen sehr gute Beziehung die ich nicht missen will - und die sicherlich auch 'ne gute Zukunft hat :zwinker:
     
    #15
    Micha1177, 23 Mai 2002
  16. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Gaz ehrlich gesagt habe ich es fast aufgegeben mit meinem Partner zu reden. Ich bin der Typ Mensch der sich jede Kleinigkeit zu Herzen nimmt und auch sehr schnell verletzt ist. Am Anfang unserer Beziehung habe ich alles angesprochen was mich bedrückt hat. Oder ich habe viele Fragen gestellt. Bis ich gemerkt habe, daß es besser ist 2-3 Tage darüber nachzudenken. Dann sehe ich nämlich verschiedene Situationen mit anderen Augen und bin dann damit auch besser zurechtgekommen. Diese ewigen Fragereien und Gespräche sind meinem Freund nämlich mit der Zeit auf die Nerven gegangen. Mittlerweile ist es so, daß ich mir das gut überlege und wenn ich merke, daß ich wirklich mit einem Problem nicht zurecht komme, ich meinen Freund darauf anspreche. Das mag er zwar absolut nicht, aber das ist mir dann auch egal. Es bringt zwar nicht soviel, aber zumindest habe ich es dann versucht. Das letzte Gespräch vor 2 Wochen hat z.B absolut nichts gebracht. Aber ich werde dazu noch einen neues Thema aufmachen um Eure Meinung dazu zu hören.
     
    #16
    Speedy5530, 24 Mai 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  17. HappyS!
    Gast
    0
     
    #17
    HappyS!, 10 Juni 2002
  18. Janina
    Janina (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    nicht angegeben
    Also bei mir ist es so, dass i zwar unbedingt was loswerden will, und mich aber nicht traue. Vorallem wegen Kleinigkeiten, da komm ich mir immer so dumm vor :ratlos:

    Aber wenn wirklich was ist, das beredet werden muss, dann sprech ich je nach Situation erst um den heissen Brei rum oder komm gleich auf den Punkt. Des ist bei mir völlig verschieden, je nach Situation.

    Naja, ich denke, das wird sich auch noch legen, da wir im Moment noch in einer Fernbeziehung leben und solche Dinge wirklich unter vier Augen und nicht am Telefon beredet werden...bei uns zumindest...
     
    #18
    Janina, 10 Juni 2002
  19. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    och ich sag imma offen, was mir nich passt... mein armer schatz muss da manchmal ganz schön leiden, glaub ich. ich sags auch imma sofort.. ich kann kaum was weniger leiden, als wenn jemand alles in sich reinfrisst, bei einer kleinigkeit explodiert und mir dann sämtlichen scheiß aus dem letzten halben jahr vor die füße wirft.
    sicherlich gibt es auch situationen, in denen ich erst meine beste frage.. aber die sind eigentlich eher selten
     
    #19
    Beastie, 10 Juni 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - miteinander reden
Der Mond
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Januar 2015
7 Antworten
Misoe
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 März 2004
14 Antworten