Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Könnte es nochmal klappen? Gefühle vs. Umstände

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Peter007, 28 März 2008.

  1. Peter007
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    93
    8
    Single
    Hi!

    Der Text ist zwar etwas lang, aber ich würde mich trotzdem freuen, wenn ihr ihn lesen würdet... :schuechte

    Ich habe am Sonntag mit meiner Freundin schluss gemacht, weil ich einfach nicht mehr die richtigen Gefühle für sie hatte/habe und die Umstände echt nervig waren.

    Wir haben eine Wochenendbeziehung geführt, auf Grund der Entfernung von 90km. Viele von euch sagen jetzt "Das ist doch nicht weit usw" aber finanziell und vom Zeitaufwand ist es schon ganz schön nervig.

    Ich war mit ihr jetzt 9 Monate zusammen und die ersten 6 Monate waren wirlich total schön. Ich war noch nie in meinem Leben so verliebt und glücklich mit einem Mädchen wie mit ihr. Nur dann fing es an, dass sich so langsam der Alltag einbürgerte. Man sieht sich jedes Wochenende, man vernachlässigt seine eigenen Freunde (sie passt nicht in meinen Freundeskreis und fühlt sich da auch nicht wohl) usw.

    Am Anfang dachte ich mir "ok, das ist eben der Alltag der nunmal nach einiger Zeit eintritt" aber nach und nach wurde es eben immer alles wesentlich nerviger. Hinzu kommt, dass wir zwei völlig unterschiedliche Menschen sind. Sie geht auf eine Waldorfschule ist sozial veranlagt, kann keinen Leistungsdruck ertragen etc und ich mach gerade mein Abi aufm Gymnasium, will ne große Karriere starten, bin total leistungsbezogen etc.

    Zum Ende hin kam es dann, dass ich das Gefühl hatte, dass wir uns am Wochenende dann immer ein wenig auf die Nerven gingen. Das heißt, ich hab mich auch einfach mal ne Stunde vor meinen PC gesetzt alleine, während sie TV geguckt hat, ich wollte auch mal wieder alleine raus am WE und solche Sachen eben.
    Hinzu kommt, dass ich z.B. nach dem Sex immer irgendwie ein schlechtes Gewissen hatte, weil wir eben wieder nur im Bett gelandet sind, anstatt was zu unternehmen.
    Wir haben uns so oft vorgenommen etwas zu unternehmen, aber haben dann entweder nichts gefunden, hatten keine Lust, oder niemand wollte mit.

    Jetzt bin ich seit Sonntag wieder Single, aber irgendwie geht es mir nicht gut dabei. Ich habe viel geweint, noch viel mehr an sie gedacht und auch mit meiner besten Freundin viel drüber gesprochen etc. Ich habe auf jeden Fall noch Gefühle für sie, aber ich weiß nicht ob das eben nur abgeschwächte Gefühle sind oder einfach nur "Alltagsliebe" oder wie man das nennen soll.

    Wenn sie hier um die Ecke wohnen würde, würde ich es sofort nochmal mit ihr probieren, aber die äußeren Umstände sind nicht so gut, dass man ordentliche Beziehungsarbeit leisten könnte.
    Ich bin jetzt im Abi, gehe im Sommer 3Monate ins Ausland und werde dann studieren, wo ich dann nochmal 100km weiter von ihr entfernt wohnen würde. Wenn ich mein Abi fertig habe muss ich auch fürs Ausland noch viel organisieren und sie hat auch noch Schule, also würde es auf das WE begrenzt bleiben und zwar für lange Zeit.

    Ein weiterer Aspekt ist, dass ich chronisch depressiv bin. Das hat ihr immer sehr zu schaffen gemacht, wenn ich ihr von meinen Todesgedanken und so erzählt habe. Ich habe auch keine Hilfe von ihr verlangt, weil ich weiß, dass sie mir nicht helfen kann.
    Aber im Gegenzug kann ich ihr auch bei so vielen Problemen, die sie hat nicht helfen, weil ich dafür einfach nicht die mentale Kraft besitze.

    Jetzt weiß ich einfach nicht was ich machen soll. Es wär toll wieder mit ihr zusammen zu sein, aber die Umstände machen mir Angst, dass wir nie die Beziehung führen können, die wir uns vorstellen. Schließlich will ich meine Freundin sehen, wenn ich Lust auf sie habe und sie vermisse und nicht zwingend weil Freitag ist.
    Ich hab auch nochmal mit ihr darüber geredet und so... Sie ist ziemlich fertig, aber sie meint auch, dass es vllt grundlegend die richtige Entscheidung war sich zu trennen, weil wir uns am Ende gegenseitig nicht gut behandelt haben.

    Ich brauche auch wirklich jeden Abend Ablenkung, muss mit Freunden weggehen, damit ich nicht wieder traurig werde und so. Lernen geht im Moment auch nicht wirklich, weil ich mich kaum konzentrieren kann...

    Was würdet ihr an meiner Stelle tun?:kopfschue
     
    #1
    Peter007, 28 März 2008
  2. BlackGemy
    BlackGemy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo Peter007 :smile:

    zuerst muss ich dir eine Frage stellen, ich konnte aus deinem Beitrag nicht wirklich rauslesen wie alt du bist und wie alt deine EX ist. Das wäre sehr schön zu wissen, denn manchmal kann man Altersabhängig ganz andere Ratschläge geben... so... nun zu deinem "Problem"

    Die Frage die du dir zuerst stellen musst, hört sich ziemlich einfach und leicht an, ist aber in dem Sinne eine der schwersten Fragen... liebst du sie noch? Glaubst du das du eine solche Beziehung weiter führen kannst? Es ist ja so das dich einiges gestört hat in der Beziehung und die Frage ist natürlich ob das dann so weitergeht oder ob ihr daran arbeiten wollt... natürlich sind Fernbeziehungen nicht schön, sie können manchmal sogar sehr wehtun, aber irgendwann wird auch mal der Zeitpunkt kommen an dem ihr vielleicht etwas näher zusammen wohnt oder euch sogar vielleicht eine eigene Wohnung nehmt. Zu Zeit sehe ich da aber relativ schwarz, da bei euch es so scheint als das ihr euch auf die Nerven geht wenn ihr nur im gleichen Raum sitzt und da besteht dann der erste Handlungsbedarf. Wenn es am Wochenende schon so ist, wie soll es dann erst werden wenn ihr euch täglich seht?

    Werde dir über deine Gefühle im Klaren und versucht zusammen eine Lösung für dieses Problem zu finden.

    Ich wünsche euch viel Glück

    Liebe Grüße

    BlackGemy
     
    #2
    BlackGemy, 28 März 2008
  3. coastertom
    coastertom (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Single
    Hallo,

    ich sehe das ähnlich wie BlackGemy.

    Sicher bist du traurig, du hast sie ja geliebt, oder liebst sie immer noch. Auch derjenige, der Schluss macht ist traurig, das ist völlig normal.

    Deine Frage, ob du sie wirklich noch liebst, lässt sich wirklich nur sehr schwer beantworten. Alltagsliebe würde ich das aber noch nicht bezeichnen, das ich in einer WE-Beziehung nicht wirklichen Alltag sehe. Aber wenn du schon schreibst, dass ihr euch selbst am WE auf die Nerven geht, obwohl ihr euch nur diese zwei Tage in der Woche seht, sehe ich leider auch schwarz für einen Neuanfang.

    Ich bin da leider der Meinung, dass ihr euch beiden noch mehr wehtut, wenn ihr es nochmal miteinander versuchen würdet.

    Sicher kann man es probieren, aber so wie du schreibst, was du vorhast...von wegen ins Ausland gehen und so...da sieht man eigentlich schon das nächste Ende.

    Wenn euch schon eine WE-Beziehung so sehr belastet hat (bei "nur" 90km), wie sehr soll euch dann eine Beziehung belasten, wo mehrere Länder dazwischen liegen?

    Rede mit ihr und frag sie, was sie genau darüber denkt. Ob sie da noch Hoffnung sieht.
    Nicht immer nur auf den Bauch hören, der Kopf sagt einem auch meist das Richtige, es ist leider aber schwerer, auf diesen zu hören.

    Gruß
    coastertom
     
    #3
    coastertom, 28 März 2008
  4. Igor99
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Single
    Also wenn du mich fragst, liebst du sie noch. Lies dir mal deinen Text nochmal durch...

    Hast du dir schonmal überlegt für ein 3-4 Monate nur jedes zweite WE oder so zu ihr zu fahren?? Das wäre doch wirklich die beste Lösung anstatt auf "Verdacht" einfach gleich schluss zu machen.

    Bevor man Schluss macht, schließt man mit dem Partner ab...

    Ich würde es nochmal probieren, du merkst doch, dass du unglücklich bist. Nur halt vielleicht mit "noch weniger" sehn....

    Lg
     
    #4
    Igor99, 28 März 2008
  5. Peter007
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    41
    93
    8
    Single
    Danke erstmal für eure Antworten...

    Also ich bin 19 und sie ist 17, wird im Juni 18.


    @bleckgemy:
    Ja die Zukunft ist ja auch eins meiner größten Probleme...
    Es wird ja nicht besser, sondern eher schlechter und ich weiß einfach nicht ob man gegen diese Bedingungen ankämpfen kann.
    Ich kann mir eigentlich auch nich vorstellen wie die Beziehung die 3 Monate überleben soll.

    Andererseits würde es ja anders laufen, wenn wir näher aneinander wohnen würden...
    Da würde man sich vllt jeden Tag sehen aber dann nur 3-4Stunden und nicht 48h am stück. Ich weiß ja nicht wie das bei euch ist, aber auch wenns nur von Freitag bis Sonntagabend ist brauche ich doch meine Freiräume.

    Das schlimme:
    Mein Herz: Wenn ich sie jetzt sehen würde, würde ich sie sofort
    küssen und mir ihr kuscheln etc.
    Mein Kopf: Der weiß, dass eigentlich alles dagegenspricht


    Ich habe mir überlegt, dass ich ihr vllt einen Brief schreibe und mal meine ganzen Motive detailliert aufschreibe und die Ängste die ich habe etc. und dann mal schauen was sie dazu sagt...

    Ein weiteres Problem ist auch, dass ich im Moment durch meine Depressionen genug Probleme mit mir selbst habe. Ich habe mir schon so oft in der letzten Woche gedacht "Wenn wir uns doch nur in 2Jahren oder so wiedertreffen könnten und dann nochmal von vorne beginnen"...

    Ich weiß einfach nicht was in meinem Kopf vor sich geht :frown:
     
    #5
    Peter007, 28 März 2008
  6. BlackGemy
    BlackGemy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo :smile:

    das du dir in deinem Alter schon soviele Gedanken machst, ich kann nur sagen Respekt :smile: Das machen nicht viele in dem Alter.. ich verstehe an sich die Problematik, jedoch sind 3 Monate nicht die Welt und es wird sicher auch mal Momente geben an denen man telefonieren kann oder auch mal chatten, vielleicht sogar mit Webcam, ich habe soetwas selbst schon gehabt als ich wegen meiner Ausbildung zum Piloten für ein Jahr in den USA war, es ist sehr schwer, das kann ich dir sagen, aber es hat funktioniert und du glaubst garnicht wie schön das wiedersehen mit ihr dann war :smile:

    Wenn du nah an ihr wohnen würdest, hättest du aber vielleicht nicht mehr die Freiräume, du musst es so sehen, ihr ward in einer Beziehung und habt euch getrennt, wenn ihr jetzt wieder zusammen kommt wird sie Angst haben das sie dich wieder verlieren könnte, ich will nicht sagen das es so kommen muss, aber es ist meistens so. Es kann sein das es dann noch schwerer wird als am Anfang, da kannst du aber auch nur mit ihr in Ruhe drüber reden, denn einen allgemein gültigen Ratschlag gibt es nicht und wird es auch nie geben (Zum Glück). Das mit dem Brief finde ich nicht schlecht, jedoch bin ich eher der Freund von Gesprächen wenn mir mein Gesprächspartner auch gegenüber sitzt, denn dann sehe ich sofort wie sie/er reagiert und kann dementsprechend darauf reagieren :smile:

    Das musst du aber natürlich selber für dich entscheiden.

    Ich wünsche dir viel Glück.

    Viele Grüße

    BlackGemy
     
    #6
    BlackGemy, 28 März 2008
  7. coastertom
    coastertom (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Single
    Das ist völlig normal, da die Trennung noch sehr frisch ist.

    Einen Brief zu schreiben halte ich für eine gute Idee, allerdings könnte es auch besser sein, sowas im persönlichen Gespräch zu klären. Aber wenn du vielleicht besser schreiben als reden kannst, ist ein Brief nicht die verkehrteste Wahl.
    Weiß ja auch nicht, wie deine Freundin ist. Vielleicht ist sie ruhiger, wenn sie einen Brief liest und darauf antwortet und nicht neben dir sitzt und gleich antworten muss.

    Das verstehe ich. Du solltest dich aber nicht mit solchen Fragen quälen.
    Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär...

    Solche Fragen belasten dich nur noch mehr und du bekommst keinen freien Kopf.
     
    #7
    coastertom, 28 März 2008
  8. Peter007
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    41
    93
    8
    Single
    Ja, klar ist persönliches Gespräch besser...
    Aber ich will nicht, dass das dann sofort in was weiss ich was endet... Versöhnungssex etc...

    Außerdem kann ich meine wirren Gedanken, obwohl ich eig ein guter Redner bin, bei solchen Sachen nicht aufn Punkt bringen mit Worten.

    Hab mit ihr auch heute wieder SMS geschrieben und so blabla wie gehts.. und dass wir trotzdem noch füreinander da sind und so...

    ich weiß einfach nicht, was die beste lösung ist :geknickt:

    aber trotzdem danke für eure antworten...
    ich melde mich dann mal wenns was neues gibt
     
    #8
    Peter007, 28 März 2008
  9. coastertom
    coastertom (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Single
    Wenn du solche Sachen nicht mit Worten aufn Punkt bringen kannst, dann schreib ein Brief. Das ist dann denke ich schon eine gute Wahl.

    Ich wünsche dir Alles Gute dabei. Egal was dabei rauskommt, es wird bestimmt das Beste für dich sein :smile:

    Lieben Gruß
    coastertom
     
    #9
    coastertom, 28 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Könnte nochmal klappen
otakkring
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
25 Antworten
Iruma
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 März 2016
2 Antworten
Elayn1983
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 März 2016
1 Antworten