Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    16 Oktober 2009
    #1

    Könntet ihr im Fall einer Hyperinflation überleben?

    Nehmen wir mal an, es kommt zu einer Hyperinflation und ihr Könnt euch euer Leben nicht mehr leisten. Könntet ihr euch dann noch ernähren und "überleben"?
     
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    16 Oktober 2009
    #2
    Eher nicht. Meine 5 Dosen Raviolis, die im Keller lagern, dürften schnell aufgebraucht sein...
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    17 Oktober 2009
    #3
    Nein, wohl kaum.
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    17 Oktober 2009
    #4
    Eine Weile ja - meine Oma hat einen Bauernhof - aber das wird auch nicht ewig halten.
     
  • User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    997
    113
    70
    in einer Beziehung
    17 Oktober 2009
    #5
    Eine Weile ja.
     
  • Bethune
    Bethune (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    88
    5
    Single
    17 Oktober 2009
    #6
    Tja, eine bestimmte Zeit schon...und dann wird es irgendwann düster aussehen...
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    17 Oktober 2009
    #7
    Ich denke schon, zumindest eine zeitlang. Meine Eltern bauen Gemüse an (Salat, Tomaten, Radieschen, Radi, Karfiol, etc.) Eier krieg ich auch von meiner Mama (gratis) Mehl,Zucker haben wir zur Genüge zu Hause. Da lässt sich schon ein bisschen davon leben.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    17 Oktober 2009
    #8
    Ich könnte nicht so weiterleben wie bisher, aber natürlich würde ich (über-)leben.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • donmartin
    Gast
    1.903
    17 Oktober 2009
    #9
    Ganz genau.

    Jeder hat diesen Urinstinkt : (Über-)Leben wollen.

    Ansprüche herunterschrauben. Es geht nicht mehr um den nächsten reich gedeckten Tisch, sondern um "Essbar oder nicht", Ressourcen schonen und das Wichtigste aufnehmen, annehmen und verwerten.

    "Back to the Roots" , sich darauf besinnen dass man auch "nur" ein Tier auf dieser Welt ist.
     
  • 17 Oktober 2009
    #10
    Natürlich würde ich überleben. Weiterleben wie bisher geht natürlich nicht, und dies wäre natürlich ein guter Start um sich mit einer Front zusammenzutun, welche ein neues System etablieren will, weg von der virtuellen Geld. :smile:
     
  • Kurzstreckenfahrer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    237
    43
    5
    Single
    17 Oktober 2009
    #11
    Nee glaube ich nicht.
    Man müsste halt wieder die Löhne anpassen.
    Einen Rettungsanker habe ich aber schon: Ein Teil meines Besitzes ist auf einem US-Konto und in us-Dollar. Wenn der Euro Opfer einer Inflation wird, muss das ja nicht den Dollar betreffen.
    Würde dann immer häppchenweise Dollar in Wuro umwandeln und damit überleben.
    Geht halt nur solange $ da sind.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.386
    348
    4.771
    nicht angegeben
    17 Oktober 2009
    #12
    Falls das kommt sehe ich mich an der Spitze des Mobs, der irgendwas anzündet und dann die Regierung übernimmt :grin:
    Außerdem habe ich nen Dipl. Phys, irgendein zweitklassiger Diktator braucht bestimmt die DIE BOMBE, da finde ich Arbeit.
    Auf jeden Fall baue ich sicher keinen Salat im Garten an, lol.
     
  • Fertility
    Fertility (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    11
    Single
    17 Oktober 2009
    #13
    ja könnten wir
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    17 Oktober 2009
    #14
    Off-Topic:
    Ähm, für den US-Wirtschaftsraum ist eine Hyperinflation derzeit wahrscheinlicher als für den Europäischen. Umsonst werden die Gerüchte um den Amero nicht immer breiter.
    Sichere Anlagen sind Imobilien, Grund, und Rohstoffe wie Gold und Silber.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    17 Oktober 2009
    #15
    Überleben würde ich wohl.

    Irgendein Weg, an Nahrung zu gelangen, wird sich finden lassen. Es wird mir höchstwahrscheinlich im Ernstfall ziemlich egal sein, wie.
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    17 Oktober 2009
    #16
     
  • MsThreepwood
    2.424
    17 Oktober 2009
    #17
    Ich zieh zu meiner Oma aufn Bauernhof und mach mir n schönes Leben. :grin:
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.341
    348
    2.222
    Single
    17 Oktober 2009
    #18
    Wir (meine Familie) könnten uns definitiv nicht selbst versorgen, da unser Garten viel zu klein ist, um eine ausreichende Menge an Nahrungsmitteln anzubauen...

    Aber überleben würden wir schon irgendwie.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste