Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • piOEt
    Gast
    0
    7 August 2004
    #1

    Körper & CO

    Hallo, mich würde mal etwas Interessieren? Wieso gibt es Menschen die, wenn sie ne Tafel Schokolade essen gleich in die Breite gehen und wiederum gibt es Menschen die davon überhaupt nichts merken. Höchstens am Stuhlgang. Ich finde das doch schon Merkwürdig?

    Was denkt ihr?

    Ich finde bin nicht untergewichtig, aber trotzdem hätte ich irgendwie gerne einwenig mehr Haut / Fett... Ich kann "fressen" soviel ich will, aber passieren tut nichts?

    Wer weiss das was?
    Ich möchte keine voreilligen Urteile schliessen, aber ich hoffe auf KEINE blöden Sprüche, weil mir dieses Thema ernst ist.

    Danke
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    7 August 2004
    #2
    das is genetisch bedingt!ich kann auch jeden tage ne tafel schokolade essen oder auch 2 und da passiert nix!oder ich ess auch mal nachts halb 12 ne pizza udebenfalls nix!und ein bißchen nerven tut das mich auch,weil ich regelmässig ins fitnesstudio geh und da natürlich riesenprtobleme hab,weil ich einfach kaum masse aufbauen kann!es gibt eben sogenannte hardgainer und andererseits fastgainer!ich bin leider ersteres!
     
  • piOEt
    Gast
    0
    7 August 2004
    #3
    genau, das ist auch ein grund. Aber es ist doch irgendwie nicht möglich, dass man essen kann soviel man will, aber nichts passiert..... Oder schon?! - *ratlos*
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    7 August 2004
    #4
    klar geht das!siehste doch an dir selbst!is eben einfach n guter stoffwechsel!siehs einfach von der positiven seite!du wirst nie dick und schwabbelig sein!
     
  • piOEt
    Gast
    0
    7 August 2004
    #5
    hast du lust auf haut und knochen, um das mal einwenig zu verschlimmern????
     
  • *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.766
    123
    1
    vergeben und glücklich
    7 August 2004
    #6
    kann auch an problemen mit der schilddrüse liegen
     
  • jOoh
    Benutzer gesperrt
    739
    0
    1
    Single
    7 August 2004
    #7
    Hat auch mit dem Stoffwechsel zu tun. Viel Sport beschleunigt den Stoffwechsel. Fette z.B. verlangsamen ihn.
    Eigentlich nimmt so gut wie jeder zu, wenn er 5,6,7 Mahlzeiten am Tag zu sich nimmt.Egal wie dünn er ist...


    Ich hab dein Foto gesehen, und wie der allerletzte Dünnspecht siehst du nicht aus. Eigentlich ganz normal, soweit man das erkennen kann.
    Trainierst du nicht richtig ? Ist deine Ernährung nicht in Ordnung ?

    Weil eigentlich solltest du dann keine Probleme haben etwas Masse aufzubauen. Dauert natürlich seine Zeit, du kannst keine riesen Erfolge innerhalb von 2 Monaten erwarten. Und dass du Arnold Schwarzenegger etc. nicht als Vorbild nehmen solltest, ist auch klar ...
     
  • La Vita è bella
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    7 August 2004
    #8
    ich denke das liegt mit den mitochondrien und dem stoffwechsel zusammen.

    einige leute besitzen mehr mitochondrien ("Kraftwerk der Zellen") als andere. das hat wiederum zur folge, dass sie das fett schneller verbrennen und dadurch nur sehr langsam masse aufbauen können.

    die anzahl mitochondrien kann man mit regelmässigem ausdauertraining steigern.


    La Vita è bella
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    7 August 2004
    #9
    @jOoh:

    das ich nie wie schwarzenegger aussehen werd is mir schon klar!ich trainier seit ca. 5jahren und hab in dieser zeit 5kg zugelegt!das is eigentlich n bißchen wenig!das problem is das ich wenn ich mehr es als üblich das bei mir sofort n durchmarsch macht!also eigentlich umsonst is!und ich find schon das noch 5kg mehr schon ganz gut wären!
     
  • Nafets
    Nafets (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    1
    Single
    7 August 2004
    #10
    Hey, da hab ich ja einen Mitstreiter gefunden.
    Mir gehts genau so dass ich essen kann wie ich will und nicht
    zunehme. (wiege immer 60 bis 64 bei 1.82 m)
    Das Gleiche ist es bei meinem Vater und meinem Opa.
    Mein Vater isst manchmal
    4 Stullen und ne Wieder oder so zum Abendbrot
    und da tut sich nichts (70 kg bei 1.87)
    Opa ißt total gern Torte und Kuchen. Der müsste bestimmt schon
    150 kg wiegen.Sonderlich fett ist er auch nicht.
    Ich habe irgendwie immer schon sehr langsam zugenommen, war
    fürs Alter und Größe immer etwas untergewichtig.
    Kann schon sein dass sich das mit den Genen überträgt.
    Mein Cousin ist das komplette Gegenteil von mir : 20 kg Übergewicht.

    Ich war aber schon bei Geburt sehr leicht weil ich 10 Wochen zu
    früh auf die Welt kam.Ich weiß nicht obs daran liegt ?
    Der Körper verwertet die zugeführten Nährstoffe wahrscheinlich zu schnell und legt keine großen Fettreserven an.

    Ich und mein Vater schwitzen auch manchmal sehr stark im Schlaf.
    (unabhängig von der Außentemperatur ob Sommer oder Winter)
    Alle Energie wird als Wärme abgestrahlt, da kann sich ja nix ansetzen (denk ich mal so als Laie)

    Ich würde mir auch mehr Masse wünschen, wenigstens 70
    aber wenn ich satt bin, dann geht nichts mehr rein.
    Rund um die Uhr McDoof will ich mir auch nicht antun, ich geh
    eh nur selten hin, das wird mir auf Dauer zu eintönig.

    Wenn ich mir aber die Berichte über die vielen Fettleibigen in
    den USA ansehe,bin ich wieder froh so "schmal" zu sein.

    Von solchen Fällen hab ich hier auch mal gelesen, gabs ein Thread dazu.
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    7 August 2004
    #11
    @nafets:

    60kg bei 182cm?das is ja wirklich sehr wenig!also ich wieg 59,5kg bei 167cm und find mich zu schlank!
     
  • Zuppa
    Gast
    0
    8 August 2004
    #12

    haha.. das kommt noch, im alter.

    nehm halt creatin und andere eiweißprodukte und bau somit deine masse auf..
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    8 August 2004
    #13
    @zuppa:

    von creatin halt ich nix und eiweißprodukte ham auch nich viel gebracht!
     
  • Absinth
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    nicht angegeben
    8 August 2004
    #14
    Liegt bestimmt an den Genen.
    Anders kann ichs mir nicht erklären. Ich glaube kaum dass es eine Fehlfunktion der Schilddrüse ist, dann wäre es extremer.

    Ich bin eher auf der anderen Seite:zwinker:
    Ich nehme z.B. auf die Dauer zu wenn ich morgens, mittags und abends normal esse.
    Aber dafür bauen sich bei mir die Muskeln finde ich sehr schnell auf.

    Deswegen kann ich normalerweise Abends nur wenig essen wenn ich mein Gewicht halten will und keinen Sport mache. Um abnehmen zu können darf ich abends gar nicht essen und mittags auch nicht so viel.

    Bsp: Auf dem Bau hab ich in 4 Wochen 3 Kilo zugenommen obwohl ich den ganzen Tag geackert hab wie ein Blöder. Durch die harte Arbeit hat man einfach starken Hunger und isst bestimmt so seine 3000 bis 4000 Kalorien am Tag.
    Aber mich hats echt verwundert wie schnell sich die Muskeln aufgebaut haben.
    Man sah vom Körperbau ganz anders aus, und vorher waren 25 Liegestützen das Maximum und nachher hab ich 100 hinbekommen und war nicht so fertig.
    Wir waren wirklich überrascht:smile:
    Aber weil ich das viele Essen nicht so einfach abstellen konnte hab ich sehr schnell auf 78 kg zugenommen. Das ist eben der bescheuerte Nachteil bei meinen Genen.
    Mittlerweile sinds wieder 72. Aber unter 68 kg will ich nicht kommen. Würd ich mich zu dünn fühlen.

    Aber beide Seiten haben ihre Vor- und Nachteile.

    Ich hab im Moment nämlich rießen Kohldampf und kann nichts essen.:frown:
    Mann, wie gern würd ich grad eine Pizza futtern.
    Du könntest dir jetzt ohne schlechtes Gewissen eine reinziehen.:zwinker:
     
  • SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit
    744
    101
    0
    Single
    8 August 2004
    #15
    Hi!
    Hab genau das selbe Problem, 1,74m bei knapp 60kg (also so ca 59, 60 versuche ich immer zu knacken...)
    Sun
     
  • piOEt
    Gast
    0
    8 August 2004
    #16
    danke für eure antworten.

    Aber mal unabhängig von der Genen und alles andere: Gibt es nicht was man ausprobieren könnte um zuzunehmen?

    Irgend welche Nahrungsmittel die Garantieren fett zu werden? :gluecklic

    Ist rauchen ein Faktor der das Zunehmen behindert?

    Wie seht ihr das?
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    8 August 2004
    #17
    das stimmt nicht, fast alle, die in ihrer jugend dünn waren bekommen mit 30 oderso nen bauch.
    aber das ist immer noch besser, als ihn schon immer gehabt zu haben. :schuechte
     
  • ME-XIM
    Gast
    0
    8 August 2004
    #18
    Hi piOEt

    Du möchtest also zunehmen??

    Manche Bodybuilder bei uns haben auch das Problem das sie einen zu hohen Stoffwechsel haben und dadurch ihre Nahrung direkt verbrennen und so keine Masse ansetzen können.
    Um dies zu endern musst du zuerst deinen Stoffwechselkreislauf verlangsamen.
    Dafür geibt es bestimmte Produkte die nur aus Kohlenhydrate bestehen. Diese nimmst du 2 mal am Tag und mit der Zeit verlangsamt sich dein Stoffwechselkreislauf und du setzt etwas Fett an. Und wenn du dann noch dazu trainierst solltest dein Ziel erreichen. Was auch sehr zu empfehlen ist, ist danach Eiweiß zunehmen da dies den Muskelaufbau fördert.

    Mfg ME-XIM
     
  • piOEt
    Gast
    0
    8 August 2004
    #19
    hi, ME-XIM

    und welche Produkte sind das? z.b? Einfach pures Kohlehydrat??

    Und wie soll danach das Eiweiss aussehen? Das weisse vom Ei einfach so trinken?

    Danke vorerst für den Tipp, hoffentlich siehst du diese Antwort.
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    8 August 2004
    #20
    @Julia18B:

    also ich bin jetz schon über 30 und wenn ich da an mir mal runterschau:noch kein bauch weit und breit!:grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste