Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Körperfett und Muskelmasse

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Dreamerin, 16 Oktober 2006.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Mir wurde heut im Fitnessstudio ein Plan erstellt. Und davor wurde mein Fettanteil ausgerechnet.

    Ich bin 1,66 m groß und wiege 75 Kilo. Ich hab 24 Kilo Fett drauf und 51 Kilo "Rest" (Muskeln, Organe, usw.).

    Jetz frag ich mich auf wieviel kg ich dann wohl abnehmen kann. 60? Und ob 51 Kilo "Rest" gut sind würde mich auch interessieren :cool1:
     
    #1
    Dreamerin, 16 Oktober 2006
  2. horizon
    horizon (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    101
    0
    vergeben und glücklich
    http://de.wikipedia.org/wiki/Körperfettanteil
    du musst nur noch deinen "rest" in prozente umrechnen :smile:

    und... 60 kilo abnehmen würde ich dir nicht raten. ich nehme mal an du meinst 6 kilo oder so. und nur fitnesscenter wär evtl auch noch mit einem ernährungsplan oder sonstwas zu verknüpfen? ich war gsd nie in der situation, aber da muss man dann auch dahinter sein :smile:
     
    #2
    horizon, 16 Oktober 2006
  3. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Du hast momentan einen Körperfettanteil von 32% (wenn ich richtig gerechnet habe). Laut horizon's Wikipedia Artikel ist größer als 28% "schlecht". Wieviel du jetzt abnehmen kannst, weiss ich allerdings nicht. Es besteht ja keine lineare Beziehung zwischen Gewicht und Körperfett. Es kann genauso gut passieren, dass du zwar abnimmst, aber an Muskelmasse statt an Fett.
     
    #3
    User 29290, 16 Oktober 2006
  4. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich meinte natürlich nicht dass ich 60 Kilo abnehmen will. Sondern BIS 60 Kilo. Mein Wunschgewicht sind 55-60 Kilo. Ich wollt nur wissen ob das überhaupt möglich ist.

    @ Raven: Wenn ich ins Fitnesstudio geh, dann hoff ich doch mal nicht dass meine Muskeln auf einmal abnehmen.

    32 Prozent stimmt soweit ich weiß.

    Bin mal gespannt was sich so die nächsten 6 Wochen tut an meinem Körper.

    Meine Fitnesstrainerin ist auch Ernährungsberaterin. Sie meinte ich soll mal mitschreiben was ich so wann am Tag ess. Sie schaut dann drüber und gibt mir Tipps. Aber die fällt aus allen Wolken. Ich ess zu viel Schokolade und trink zu wenig *g*
     
    #4
    Dreamerin, 16 Oktober 2006
  5. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Wenn du dir deinen BMI ausrechnest wirst du sehen, das dein Normalgewicht zwischen 52,4 Kg und 66,1 Kg liegt. 60 Kg wäre da für mich die goldene Mitte :zwinker: Zu dünn darf es einfach nicht sein.
     
    #5
    User 53338, 17 Oktober 2006
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Wie wurde der Fettanteil denn ermittelt? Mit der "Kneifzange" an mehreren Stellen oder mit der Impedanzmethode (Waage oder dieses Ding, was man in die Hand nehmen muss)?
    Die Impedanzmethode ist extrem ungenau und nur zur groben Schätzung und zur tendenziellen Beobachtung geeignet.
    Grade wenn du, wie du schreibst, viel zu wenig trinkst, zeigen dir diese Geräte einen zuhohen Fettanteil an, da sie ja den fettfreien Anteil der Körpermasse messen - und der ist zB nach dem Sport oder wenn man zuwenig getrunken hat, mal eben ratzfatz um einige Kilo geringer als er es in Wahrheit ist, die Waage macht einen also "fetter".
     
    #6
    Miss_Marple, 17 Oktober 2006
  7. Dreamerin
    Gast
    0
    Das wurde mit einer Waage gemessen.
    59,9 Kilo würden reichen. Hauptsache ne 5 vorne dran.

    Aber im Moment tut sich trotz allem nix... :geknickt:
     
    #7
    Dreamerin, 17 Oktober 2006
  8. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Mein Traumziel ist 58kg, aber ich bin auch etwas kleiner. Hauptsache eine 5 vorne jedenfalls :grin: Bin ja mal gespannt, ob es endlich was wird. Jedenfalls ist der 1,5 jährige Stillstand anscheinend vorbei und es fehlen ja auch nur noch 5kg.
     
    #8
    User 29290, 17 Oktober 2006
  9. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Hach, Mädels - ich schließ mich an :zwinker: 59... das wär mal wieder was....
    Allerdings tue ich essenstechnisch nicht viel dafür, sondern beschränke mich auf Sport. Nützt aber nüscht :-D
     
    #9
    Miss_Marple, 17 Oktober 2006
  10. munzwurf
    munzwurf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Single
    ah, endlich mal n vernünftiges Thema im Sportbereich, nicht nur dieser langweilige Fussball :tongue:

    aaaaalso

    klar kannst du bis 58 Kilo abnehmen. Wieso denn nicht?

    Was ich dir rate ist vor allem anstrengende Sachen zu machen. Klingt gut nicht? :zwinker:
    Was ich eigentlich damit sagen will ist, mach Übungen die weniger Muskelbildung fördern (dann steigt dein gewicht wenn du glück hast...) sondern solche wo du viel schweiss verlierst.
    Das sind (Natürlich) laufen
    aber halt auch Schwimmen, radfahren etc..

    Was ich mache (aber das eher zur Muskelbildung in den Beinen) ist mir ne strecke (am besten irgendwo wo nicht viel bis gar keine Leute sind :zwinker: ) von etwa 100m und die dann langhüpfen. Schlaucht übelst. Da verlier ich zumindest mehr schweiss, als wenn ich 20 minuten jogge. Dehnen nicht vergessen..


    Im Übrigen würde ich dir schon raten Ernährung zumindest ein klein wenig umzustellen. Möglichst nicht immer nur chips und gummibärchen (so wie ich :tongue:) reinstopfen, sondern halt in maßen.


    Dann siehts so aus, dass die ersten 2-3 Kilo schon in der ersten Woche weg sind. Danach gehts etwas langsamer, aber du kommst schon noch schnell genug bei 58 an :zwinker:
     
    #10
    munzwurf, 20 Oktober 2006
  11. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich stehe bei den gusseisernen 75,0 Kilo :-(
    Aber immerhin besser als 87.

    Ich mach eigentlich meistens Ausdauer, min. 30 Minuten. Crosstrainier, Rad oder Laufband. Und dann noch ca. 40 Minuten Krafttraining, also das sind 2 Runden an den Geräten.

    Oder ich mach mal so ne Stunde mit (Bodystyling). Da muss man schwitzen und macht dabei Krafttraining. Das haut rein.

    Aber abnehmen tu ich nix.
     
    #11
    Dreamerin, 20 Oktober 2006
  12. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Mal daran gedacht, dass Muskeln schwerer als Fett sind? Entscheidend ist der Köperfettanteil, dieser sollte sich verringern. :zwinker:
     
    #12
    ByTe-ErRoR, 20 Oktober 2006
  13. Falbala
    Falbala (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    aber so schnell baut frau eigentlich keine muskeln auf.
    die grenze sind wohl so 3kg/jahr, wenn ich das richtig gelesen hab.
    das wären bei konstantem aufbau 250g pro Monat.
    ne gute abnahme sind 500g pro Woche... selbst wenn ich "nur" 1 kg/monat abnehm müsste sich der waagzeiger trotzdem noch nach unten bewegen.
    muskelaufbau ist mit kcal-defizit eh schwerer als mit positiver bilanz.

    ich kenn die erfahrung auch, dass sich trotz sport und eigentlich diättauglicher ernährung nichts an der waage tut. ich glaub aber kaum, dass das auf starkes muskelwachstum zurückzuführen ist.
    wahrscheinlicher sind wassereinlagerunden oder darminhalt.
     
    #13
    Falbala, 20 Oktober 2006
  14. Dreamerin
    Gast
    0
    Ja, mein Schnitt sind auch in etwa 1 Kilo im Monat. Und das ist ja wohl lächerlich!

    Ich ernähr mich auch ziemlich falsch. Zu viel Schokolade und Kohlehydrate. Zu wenig trinken. Aber trotzdem Kaloriendefizit.
    Das Problem ist einfach, dass ich trockene Semmeln und Schokolade liebe und meine Ernährung nicht TOTAL umstellen möchte. Weil ich das eh nicht auf Dauer halten könnte. Aber so ein bisschen ein "Leitfaden" für einen gesunden Ernährungs-Tagesablauf könnt ich echt gut gebrauchen.

    Ein wenig besser bin ich schon. Ich versuch täglich 1 Obst / Gemüse zu essen :schuechte

    Kann mir mal wer einen Essensplan erstellen? :schuechte Aber es gibt einfach viel, was ich nicht mag. Käse z. B. (außer überbacken).
     
    #14
    Dreamerin, 20 Oktober 2006
  15. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    du könntest z.B. damit anfangen, dir ne 1,5 L - Flasche Wasser auf den Schreibtisch (oder in deine Nähe, wo auch immer du bist) zu stellen. Die wird da viel schneller leer als wenn du für jedes einzelne Glas laufen müsstest :zwinker:
    Das hat bei mir geholfen und ich hab meine Ernährung an sich überhaupt nicht umgestellt...
    hm, wenn du trockene Semmeln magst... wieso nicht z.B. Salat und dazu eben n trockenes Brot (als Belohnung :zwinker: )?
    Ganz viele Gerichte kann man mit Brot als Beilage essen... besonders, wenn sie ne Soße (jetzt nicht grad irgendwas Fettiges, aber Tomatensoße z.B.) enthalten...
    und Obst(salat) mit Schoko-Soße wäre z.B. was, wie du Schoki in was Gesundes einbauen kannst... :zwinker:
     
    #15
    Flowerlady, 20 Oktober 2006
  16. Dreamerin
    Gast
    0
    Das hab ich mir jetz auch vorgenommen. Ganz fest sogar. Min 1.5 Liter. Das wär ja schon mal ein kleiner Fortschritt.

    Das ist eigentlich die beste Idee. Kleingeschnippeltes Obst und dazu Schokosoße. Klasse Idee!!! :smile:
     
    #16
    Dreamerin, 21 Oktober 2006
  17. horizon
    horizon (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    101
    0
    vergeben und glücklich
    lass die schoko weg, und der obstsalat hat auch noch was sinnvolles :tongue:
     
    #17
    horizon, 21 Oktober 2006
  18. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Schokolad emit Obst ist aber besser als nur Schokolade und nur Obst kommt für sie erstmal wohl nicht in Frage. ;-)
     
    #18
    Ginny, 21 Oktober 2006
  19. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ach, ich finde diese Sätze immer so schwachsinnig, nach dem Motto: "Wenn du Lust auf Schokolade hast, dann iß doch statt dessen Obst oder einen Joghurt" - ich meine, das ist doch nicht SINN der Sache! Wenn ich Lust auf Schokolade habe, dann will ich eben KEINEN Obstsalat und auch KEINEN Joghurt, sondern SCHOKOLADE! :-p
     
    #19
    Sternschnuppe_x, 21 Oktober 2006
  20. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich kombiniere übrigens selber gerne Schokolade mit anderen Sachen, um nicht Schokolade pur essen zu "müssen", aber die Schokolust zu befriedigen. Z.B. Joghurt mit Obst und Vollkornflakes und etwas Kakao. Oder Quark mit Kakao (und Obst). Oder Milchreis mit Schokosauce. Das sättigt deutlich mehr als pure Schokolade, ist auch gesünder und schmeckt trotzdem nach "Süßigkeit". Ohne dass ich stattdessen mehrere Schokoriegel für hunderte von leeren Kalorien verputze.
     
    #20
    Ginny, 21 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Körperfett Muskelmasse
FunkyPanda
Lifestyle & Sport Forum
13 März 2014
1 Antworten
pissedbutsexy
Lifestyle & Sport Forum
13 März 2009
14 Antworten
Test