Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dubiduh
    Gast
    0
    2 Juni 2010
    #1

    Körpergeruch

    Hallo,

    ich wende mich nach langer Zeit mal wieder an eine breite Masse von Personen, weil ich langsam nicht mehr klar komme.

    Ich muss mir zur Zeit immer öfter von meiner Freundin anhören, dass ich stinke, sauren Mundgeruch habe und nach langem Sitzen sehr rieche.
    Daher habe ich mir die Mühe gemacht mal zu schauen was da dran ist. Sie hat recht, irgendwie riecht es unangenehm (am Popo) wenn ich lange gesessen habe, bzw. am Rücken wenn ich angelehnt gesessen habe.

    Da ihr und mir das sehr unangenehm ist und vor allem uns von allen körperlichen Annäherungen abhält würde ich gerne wissen, ob jemand von euch das Problem kennt (woher auch immer) und mir vielleicht sagen könnte, was ich tun kann?

    Beste Grüße,
    DubiDUh
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Trotz duschen kein "frischer" Körpergeruch
  • Ninou
    Sorgt für Gesprächsstoff
    54
    33
    2
    nicht angegeben
    2 Juni 2010
    #2
    Duschst du denn regelmäßig und wechselst deine Kleidung entsprechend? Wie wärs denn mit Deo? Muss man sich ja nicht nur unter die Achseln sprühen (nein, nicht an den Popo...!) - aber auf dem Rücken wäre das doch auch ganz effektiv? Beim Popo würd ich halt schauen, dass ich ihn immer richtig sauber mache und ihn vielleicht wenn ich auf der Toilette bin auch mal mit Wasser säuber... Ist ja normal, dass man da wenns heiss ist auch mal schwitzen kann, aber dem kann man ja entgegenwirken... Bei Mundgeruch hilt es doch oftmals schon, wenn man was trinkt... Aber vielleicht solltest du das auch mal deinem Zahnarzt erzählen - kann ja auch möglich sein, dass an deinen Zähnchen etwas nicht stimmt... Viel Erfolg!
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.238
    Verheiratet
    3 Juni 2010
    #3
    Naja, ich denke mal nicht, dass jemand so einen Thread eröffnet und ihm dann spontan einfält, dass die letzte Dusche ein paar Wochen her ist :zwinker:

    Ich würde damit mal zum Arzt. Es gibt viele Hautärzte, die sich auch mit vermehrtem Schwitzen auskennen.

    Ansonsten wäre natürlich auch eine Möglichkeit, luftige Kleidung zu tragen und naturbelassene Stoffe, kein Polyiester etc.
    Ich weiß nicht, wenn du z.B. in Kunststoffen angelehnt an einen Plastikstuhl sitzt, da würde ich auch Schwitzen. Also würde ich neben einem Arztbesuch auch mal umgucken, was in der Umgebung nicht stimmt. Man kann auch so antibakterielle Tabs in die Wäsche tun, z.T. haftet der Geruch in der Kleidung und wird jedes Mal wieder nur neu produziert, auch wenn die Klamotten frisch gewaschen sind. Ich habe z.B. so ein paar Tshirts, die riechen, wenn ich sie nur kurz trage, weil es irgendwie im Stoff hängt und kaum rausgeht. Ich sehe es auch bei meinem Freund, viele alte Tshirts von ihm riechen auch nach der Wäsche nicht richtig frisch. Da ist so antibakterielles Zeug nicht übel, manchmal hat man eben noch was im Stoff.

    Je nach Typ und Wetter muss man sich aber auch evtl. damit abfinden und sich eben öfter umziehen und waschen.

    Hast du denn auch andere Symptome, die dich einschränken? Ich denke da z.B. auch an was Hormonelles, z.B. was mit der Schilddrüse etc. Da könnte ein Blutbild nicht schaden. Z.B. sehe ich das bei mir, wenn die Schilddrüsenhormone zu hoch sind, dann schwitze ich mehr und rieche auch mehr - dabei bin ich sonst jemand, der gar nicht riecht.

    An deiner Stelle würde ich da einfach mal auf weitere Untersuchungstour gehen. Dass deine Freundin dir das so sagt, ist bestimmt auch verletzend, aber lieber sie, als dass es irgendwann Arbeitskollegen oder so unangenehm auffällt.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.564
    598
    8.523
    in einer Beziehung
    3 Juni 2010
    #4
    mal duschgel wechseln (manche riechen in kombination mit schweiss einfach grausam...), ausschliesslich baumwolle tragen und die ohne weichspüler waschen (und mal ordentlich beschnuppern vorm anziehen), vieeel trinken (wenn der abfall durch die haut ausgeschieden wird statt durch urin ists klar dass das müffelt..) und was den mungeruch angeht: propolis mundwasser. das hinterlässt nich diesen "minzgeruch" den andere mundwasser haben, also übertönt nicht, sondern wirkt einfach nur gegen pilze, bakterien und viren.
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    3 Juni 2010
    #5
    Ich würde mal zum Arzt gehen und ein komplettes Bludbild machen lassen. Ich hab gelegendlich auch eine unangenehme Körperausdünstung, die damit zusammenhängt, dass meine Leberfunktion eingeschränkt ist und ich dadurch einen gestörten Stoffwechsel habe, was sich natürlich auch auf die Verdauung auswirkt.
    Bei mir hlift dann, dass ich mich an solchen Tagen einfach mehrmals dusche.
    Wenn ich verschwitzt bin, rieche ich eigentlich gar nicht - ausser nach Staub, wenn ich längere Zeit draussen bei heissem Wetter war.

    Andere frage: Isst Du viel Knoblauch? Das dünstet auch durch die Haut aus, hab ich gemerkt. Deshalb vermeide ich möglichst, Gerichte mit viel Knoblauch zu essen.
     
  • Dubiduh
    Gast
    0
    3 Juni 2010
    #6
    Guten Morgen,

    natürlich dusche ich regelmäßig und benutze auch ein Deoderant, wasche mich und war auhc letztens beim Zahnarzt, welcher keine Probleme diagnostizierte.

    Bezüglich des Trinkens ist das eh ein Problem von mir. Ich trinke am Tag vielleicht einen Liter - das ist nicht untertrieben. Das war irgendwie schon immer so. Selbst in einem Urlaub nahe des Äquators (es war sehr, sehr heiß), habe ich am Tag maximal 2 Liter getrunken.

    Vielleicht liegt es daran, dass ich so rieche, weil es halt alles über die Haut ausgeschieden wird und nicht über den Urin.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    3 Juni 2010
    #7
    wie ernährst du dich? wie wäschst du deine wäsche?
     
  • Dubiduh
    Gast
    0
    3 Juni 2010
    #8
    Wäsche wasche ich mit Persil, weißer Riese oder Ariel.

    Essen tu ich nicht übermäßig viel, vor allem aber Vollkorn. Vollkornbrot zum Frühstück, dann natürlich Kantine fast immer vegetarisch und Gemüse.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.238
    Verheiratet
    3 Juni 2010
    #9
    Und was trägst du für Kleidung? Welches Material etc.? Habe da ja oben schon einiges zu geschrieben - manchmal "hält" sich Geruch auch in frisch gewaschenen Sachen.

    Ansonsten, Arzttermin und erstmal ein großes Blutbild machen. Wenn da nichts gefunden wird, zum Dermatologen.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.564
    598
    8.523
    in einer Beziehung
    3 Juni 2010
    #10
    1. hast du die frage nach den materialien deiner kleidung nicht beantwortet.
    2. hast du, seitdem dir diese probleme bewusst sind, mal duschgel/deo gewechselt?
    3. trink mehr! ja, es ist schwer, aber machbar. einfachste möglichkeit: jedes mal, bevor du etwas isst (egal was, und wenns nur nen stück schoko ist...) nen glas wasser trinken.
     
  • Dubiduh
    Gast
    0
    3 Juni 2010
    #11
    entschuldige bitte :smile:

    1) Baumwolle und Jeans. Ich trage so gut wie keine Polyesterklamotten, weil mir die unangenehm auf der Haut sind.

    3) ich habe während der Zeit schon öfter das Deo gewechselt und auch Duschgel, etc.

    3) mir wird das immer wieder gesagt, aber es ist tatsächlich schwer :zwinker:
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.564
    598
    8.523
    in einer Beziehung
    3 Juni 2010
    #12
    baumwolle ist schonmal gut.

    aber das mitn trinken, das musst du hinbekommen :zwinker: geht auch, nen paar wochen ists ne echte überwindung, aber dann hat mans soweit...
     
  • Dubiduh
    Gast
    0
    3 Juni 2010
    #13
    mal sehen, wie stringent ich da bin :zwinker: - leider ist es so, dass ich kaum Durst habe, sondern trinke, weil mir alle sagen, dass ich trinken soll....
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.564
    598
    8.523
    in einer Beziehung
    3 Juni 2010
    #14
    klar, dein körper hat ja auch nie gelernt, durst zu haben :zwinker: der kennt das, mit ner minimalmenge an flüssigkeit auskommen zu müssen, also meldet er dabei auch keinen alarm. zeig ihm mal wie das mit viel flüssigkeit ist...

    ich hab ja früher auch extrem wenig getrunken. irgendwann hab ich dann mal ganz spontan entschlossen "heute trink ich drei liter wasser" - war ne qual, und ständig aufs klo zu rennen macht auch keinen spass. aber das ergebnis war gut... ich hab mich regelrecht high gefühlt. nixmehr von müdigkeit, schlapp sein oder ähnliches...
     
  • Dubiduh
    Gast
    0
    3 Juni 2010
    #15
    Das wäre der Brüller :grin: noch fitter und agiler zu sein *g* schlecht fühle ich mich nicht. Von Zeit zu Zeit Müde und Schlapp ja, aber das sind dann nur einige wenige Tage im Monat. Mal sehen.
     
  • Ninou
    Sorgt für Gesprächsstoff
    54
    33
    2
    nicht angegeben
    3 Juni 2010
    #16
    Off-Topic:
    :grin: Mehrere Wochen vielleicht nicht... Aber sicherlich gibt es Leute, die nicht jeden Tag duschen und sich dann mal jede Menge Deo drauftun... Nicht gerade effektiv...
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    3 Juni 2010
    #17
    Off-Topic:
    Das war im 17/18 JH. durchaus üblich. Allerlei Puder und Duftwässerchen, aber waschen? Hygiene war damals noch ein Fremdwort.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.238
    Verheiratet
    3 Juni 2010
    #18
    Off-Topic:
    Ich dusch auch nicht jeden Tag. Das hat ja nichts mit Waschen zu tun.
     
  • Ninou
    Sorgt für Gesprächsstoff
    54
    33
    2
    nicht angegeben
    3 Juni 2010
    #19
    Off-Topic:
    "Im 17. Jahrhundert wuschen sich die Leute nicht. Allen voran die Adeligen. Denn die Ärzte behaupteten, die Haut sei porös - weshalb Wasser in den Körper eindringen und so alle möglichen Krankheiten übertragen könne. Die einzige Lösung sei deshalb, sich nicht zu waschen. So wissen wir, dass sich Ludwig XIV. nur einmal in seinem Leben gebadet hat. Für seine Mätressen dürfte es also nicht sonderlich prickelnd gewesen sein." :wuerg::grin:

    @Hexe Ok, verwenden wir mal duschen synonym zu waschen :tongue:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    3 Juni 2010
    #20
    mein freund hat das problem auch, dass er hinten bissl riecht, er duscht auch jeden tag mindestens einmal und trotzdem! er trägt auch nur baumwolle.

    wegen mundgeruch: verwende täglich zahnseide und ne zungenbürste. die bakterien, die den geruch verursachen, tummeln sich meist in den zahnzwischenräumen und auf der zunge. mundwasser hilft da nur bedingt!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste