Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kündigung in der Schwangerschaft?!

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von littlesister, 5 November 2008.

  1. littlesister
    Verbringt hier viel Zeit
    392
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey,

    ich bin grad total am Ende :frown:
    Hatte heute mit meinem Chef gesprochen und ihm gesagt dass ich in der 6. Woche schwanger bin. Er war natürlich ganz und gar nicht begeistert und wollte gleich ein ärztliches Attest von mir haben...
    Zu der Situation: Ich war vom 01. August bis 31. September auf 400€ Basis angestellt und habe zum 01. Oktober einen Teilzeitvertrag bekommen. Da ich nun so ca. in der 6. Woche bin, war ich also schon schwanger bevor ich den Teilzeitvertrag abgeschlossen habe (natürlich unwissend) Allerdings genießt man in der Schwangerschaft ja den Kündigungsschutz. Kann er mir trotzdem Kündigen, da ich vor Vertragsabschluss schon schwanger war?

    Danke für eure Hilfe!

    LG
    littlesister
     
    #1
    littlesister, 5 November 2008
  2. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Nein, ich denke, er kann dir nicht kündigen, denn du bist während der gesamten Schwangerschaft kündigungsgeschützt! Er müsste sogar eine Kündigung zurücknehmen, die er vor 2 Wochen ausgestellt hat und du da noch nicht wusstest, dass du schwanger bist!

    Er darf dich nicht kündigen, denn du wusstest ja selber nicht, dass du es bist! Also hast du ja nichts falsch gemacht!

    Und jetzt: Herzlichen Göückwunsch!

    Ist es denn gewünscht oder ein kleiner "Unfall"

    Wie sieht deine Situation aus? Freust du dich?

    Lillaja
     
    #2
    User 35546, 5 November 2008
  3. littlesister
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    392
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja die Situation hast du ja bereits gelesen...

    Mittlerweile haben mein Freund und ich uns sogar an den Gedanken gewöhnt und freuen uns darauf.
    Dann bin ich mal beruhigt und hoffe er kann mir wirklich nicht kündigen... den unsere Situation ist ja sowieso schon nicht die tollste, was ich mach ich nur wenn ich nicht mal mehr meinen Job habe? :frown:
     
    #3
    littlesister, 5 November 2008
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    selbst wenn du es gewusst und ihm nicht gesagt hättest, MUSS er die kündigung zurücknehmen
     
    #4
    Beastie, 5 November 2008
  5. cemos83
    cemos83 (33)
    Benutzer gesperrt
    256
    0
    0
    nicht angegeben

    Ich bin mir nicht 100%ig sicher,aber er kündigt dich ja nicht,sondern er würde dann deinen Zeitvertrag nicht verlängern...aber rückwirkend darf es es nun aufgrund der Schwangerschaft sowieso nicht mehr...von daher passiert dir in dieser Hinsicht nichts.
     
    #5
    cemos83, 5 November 2008
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich hab auch gerade noch mal überlegt, wieso du denkst, er kündigt dich.
    das attest brauch er für rechtliche dinge. du darfst nich mehr schwer heben, nich mit chemikalien arbeiten, keine schichtdienste (oder waren es keine nachtdienste?), musst die möglichkeit haben, dich zu setzen usw
     
    #6
    Beastie, 5 November 2008
  7. littlesister
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    392
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja ich weiß eig dass mir nicht gekündigt werden kann. Allerdings war er so scharf drauf zu erfahren in welcher Woche ich bin und dann meinte er, "ach so das war dann ja eh noch vor dem Teilzeitvertrag"... da dachte ich vielleicht dass mir dann gekündigt werden kann, aber ist ja eigentlich quatsch weil ich es zu dem Zeitpunkt selbst ja noch gar nicht wissen konnte.
     
    #7
    littlesister, 5 November 2008
  8. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    du brauchst nichtmal bei nem vorstellungsgespräch ne frage beantworten ob du schwanger bist. von daher kann er da garnichts machen
     
    #8
    SunShineDream, 5 November 2008
  9. Exelon
    Exelon (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Er kann dich nicht kündigen, da du durch die Schwangerschaft geschützt bist.

    Du darffst jetzt nur nicht mehr schwer heben, keine Nachtarbeit (also Arbeit nur bis 20 Uhr) und keine Sonntagsarbeit.
    Du darfst auch nicht mit Giftstoffen oder Blut in Berührung kommen.

    Als was arbeitest du denn?
     
    #9
    Exelon, 5 November 2008
  10. Habbi
    Gast
    0
    Wonöglich war er so scharf drauf, weil er dachte, dass das irgendwas mit Vortäuschung falscher Tatsachen zu tun hätte und er dich auf diese Art loswerden könnte. Aber da wird er Pech haben :tongue: Das was du gemacht hast ist vollkommen legitim soweit ich weiß :smile:
     
    #10
    Habbi, 5 November 2008
  11. littlesister
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    392
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaub auch dass er sich da irgendwas erhofft hat, aber da wird er wohl keine Chance haben...

    Ich arbeite in der Gastronomie, in einem Hotel. Bin dort fürs Frühstück zuständig, das heißt die Gäste bedienen, abräumen und sich ums Buffet kümmern und anschließend putzen. Arbeite nur Vormittags aber auch am Wochenende und an Sonn- und Feiertagen. Aber die Gastronomie wird eine Ausnahme sein, dass man Sonntags auch als Schwangere arbeiten darf oder?
     
    #11
    littlesister, 5 November 2008
  12. Dark_Moon
    Dark_Moon (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Single
    Also erstens kann der dich nicht kündigen und auch wenn du vor dem vertrag es gewusst hättest, hättest es ihm nicht sagen müssen. Ich würde auch schwanger und sie wollten mich kündigen haben mich unter druck gesetzt damit ich kündige weil sie können dich nicht kündigen weil schwangerschaft kein kündigungsgrund ist also keine angst und lass dich nicht einschüchtern :zwinker: .
    Und mit dem arbeitszeiten gibt es bestimmte sachen ich durfte auch nur zu bestimmten uhrzeiten arbeiten etc. wie das nochmal war weiss ich leider nicht da müsstest du dich mal erkundigen da es viele sachen gibt wenn man schwanger ist :jaa: und glaub 6 wochen vor dem geburtstermin musst du nicht mehr arbeiten sondern bist dann im mutterschutz genau wie ich glaub 8wochen danach und falls es eher kommt oder zu früh gibt es noch andere zeiten also da kommt man ums nachlesen nicht drum rum und es ist nicht wenig >.< ich könnte noch vieles aufzählen aber man kann es einfach mal nachlesen im internet oder lass dich beraten bei einer schwangerschaftsberatung z.B. ^^
    Und Herzlichen Glückwunsch :smile:
     
    #12
    Dark_Moon, 5 November 2008
  13. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    ich bin bäcker/konditorin und wir haben auch gerade eine schwangere (ende 7 monat)
    ich wohne aber in der schweiz, ich weiss nicht ob das gesetz gleich ist!!!

    ab der 4. monat durfte sie keine nacht arbeit mehr machen (also erst ab 4.00 uhr beginnen) ab dem 5. arbeitete sie noch 80% ab dem 6. 70% und jetzt ab dem 8 noch 50%.
    und das wird ihr natürlich bezahlt, was ihr fehlt.
    sie darf halt möglichst keine schweren sachen mehr heben,w was in unserem beruf fast unmöglich ist, wir sie aber schonen wo wir können.

    kündigen kann ein chef dir in der probezeit trotzem, auch wenn du schwanger BIST!
    das hat dann leider nichts damit zu tun.
    wie es aber mit teilzeit ist weiss ich nicht.
    evt kann er einfach den teilzeitvertrag auslaufen lassen und NICHT erneuern (??).


    evt wissen hier PL-mitglieder (mamis) mehr von deutschem recht, oder wo du dich erkundigen kannst!

    trotzdem herzliche gratulation und alles gute! kommt schon gut! :herz:
     
    #13
    Sheilyn, 5 November 2008
  14. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    in deutschland kann man auch in der probezeit nicht gekündigt werden, wenn man schwanger ist. es sei denn natürlich, man räumt den safe aus oder sowas (aber dann könnte man ja auch so gekündigt werden)

    der vertrag muss allerdings nicht verlängert werden. wenn er ausläuft, läuft er aus

    und hier wird auch nicht nach prozenten gearbeitet (die idee find ich aber super)
     
    #14
    Beastie, 5 November 2008
  15. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    wird in der schweiz nur gemacht, wenn es "notwendig" ist, also es gesundheitlich gegeben ist ,ist also nicht so, dass jede frau einfach kommen und sagen kann "ab sofort arbeite ich nur noch xx prozent"
     
    #15
    wiler, 5 November 2008
  16. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ach schade, ich dachte es wäre so, wie sheilyn schreibt, wenn man fast ausgekugelt hat, muss man weniger arbeiten...
     
    #16
    Beastie, 5 November 2008
  17. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    also die von unserem geschäft, hat mir das so erklärt.

    wieviel prozent sie noch arbeiten muss, (ist sicher von beruf zu beruf anders!) weil bäcker/konditorin ist doch ein sehr anstrengender beruf, und da ist das vom bäcker/konditor/confiseur verband fix geregelt. dachte das wäre bei anderen berufen auch so (sorry für die verwirrung)


    zudem habe ich vor ca 4 wochen auch festgestellt, das viele schweizer/innen NICHT wissen, dass ihnen in der probezeit gekündigt werden darf. (ein fall mit erlebt)
     
    #17
    Sheilyn, 5 November 2008
  18. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Natürlich haben die Schweizer und die Deutschen nicht das gleiche Gesetz!

    Man kann ja einfach mal das Mutterschutzgesetz ergooglen, da steht ne Menge drin!

    Gekündigt werden darf da gar nicht, selbst, wenn man etwas klaut - es sei denn, der Arbeitgeber stellt einen Antrag bei einer höheren Behörde, aber das ist extrem selten. So gesehen bekommt man eine Schwangere so gut wie überhaupt nicht los.
     
    #18
    User 20579, 5 November 2008
  19. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    aber es geht
    und ich finde, es is wichtig, das auch zu erwähnen!
     
    #19
    Beastie, 5 November 2008
  20. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Die 6. SSW bedeutet, dass der Eisprung gerade 4 Wochen her ist und die Einnistung noch ne knappe Woche später. 6. SSW bedeutet nicht, dass du seit 6 Wochen schwanger bist. Das ist ein bisschen komisch aber diese Rechnung beginnt am ersten Tag der letzten Regel. Und die ist in einem Regelzyklus eben 2 Wochen vor ES. Man rechnet bei Schwangerschaften immer mit dem Regelzyklus, egal wie der Zyklus wirklich war.

    Du musst dir keine Sorgen machen, er kann dich nicht kündigen :smile:
     
    #20
    User 69081, 5 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kündigung Schwangerschaft
DANGER LP
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
13 November 2016
1 Antworten
sonja88
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 November 2016
26 Antworten
Cats
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 März 2005
1 Antworten
Test