Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Künstliche Feiertage"

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Scatterheart, 12 Februar 2009.

  1. Scatterheart
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    88
    11
    nicht angegeben
    Es geht umsog. "künstliche Feiertage", wie ich sie gerne nenne, die an einem willkürlichen Tag im Jahr begangen werden und den gut informierten Menschen dazu zwingen, sich an dem Massenkult zu beteiligen und bestimte Leute mit unnützem Zeug zu beschenken. Meiner Meinung nach sind Valentinstag, Muttertag etc. nur Kommerz. Sicher ist es ganz nett, soetwas zu begehen, aber an sich wäre es doch noch wünschenswerter, dass man sich auch mal spontan (wenn schon nicht durchgängig, was wohl nicht ganz realisierbar wäre) in irgendeiner Art "Mühe zu geben", um einen schönen Abend zu verbringen oder was weiß ich. Muttertag ist dann noch mal was anderes, das hat ja noch einen geschichtlichen Hintergrund, was allerdings heute auch eher zum Boykott aufrufen sollte, aber in erster Linie denke ich hierbei an den Valentinstag.

    Würde gern eure Meinung dazu wissen, weil mich sowas immer ziemlich aufregt (nicht nur, weil ich Single bin!)

    Wer auch Single ist, möge sich für diese Umfrage bitte vorstellen, er/sie wäre gerade vergeben bzw. sich an vergangene Valentinstage erinnern.
     
    #1
    Scatterheart, 12 Februar 2009
  2. MsThreepwood
    2.424
    Ich übergehe alle Feiertage. Also auch Geburtstage, Weihnachten, Ostern etc.

    Ich sehe keinen Grund, in pure Freude auszubrechen, weil irgendwer irgendwen gezeugt hat.
    Und da ich nicht in die Kirche gehe, sehe ich auch keinen Grund, kirchliche Feiertage zu feiern.

    Valentinstag, Muttertag, Vatertag und Co... da weiß ich meistens nicht mal genau wann die sind.
     
    #2
    MsThreepwood, 12 Februar 2009
  3. Scatterheart
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    29
    88
    11
    nicht angegeben
    Soweit hätte ich jetzt nicht gewagt zu fragen, weil da das Ergebnis doch recht einseitig ausgefallen wäre, nehm ich mal an (Im Grunde sind Weihnachten, Ostern etc. ja auch nur willkürlich festgelegte Daten) Ist aber auch meine Meinung. Ich bin zwar in der Kirche und werde somit durch meine Familie gewissermaßen gezwungen, da mitzufeiern, allerdings schenken wir uns schon sein ein paar Jahren nichts mehr zu Weihnachten, weil ich das irgendwie bekloppt finde, sich zum Geburtstag von jemand anders was zu schenken. Für Atheisten müsste das dann eigentlich in besonderem Maße gelten, aber leider sehen das ja nur die wenigsten so. Geburtstag feier ich auch schon seit längerem nicht mehr, weil älter werden ja keine wirkliche Leistung ist. Ich halte es da eher mit den Aboriginies, die sich beschenken, wenn sie eine "höhere Bewusstseinsebene erreicht haben, was meine Meinung nach der einzig gerechtfertigte Grund wäre.
     
    #3
    Scatterheart, 12 Februar 2009
  4. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    der hat auch einen geschichtlichen Hintergrund

    Ich sehe im Hinblick auf Feiertag und Kommerz keinen Unterschied zwischen Valentinstag, Muttertag, Weihnachten, Ostern o.ä.

    Bei allen wird versucht möglichst viel Kapital rauszuschlagen was denjenigen die davon leben ja auch nicht zu verdenken ist. Ob man sich daran beteiligt kann ja jeder selbst entscheiden. Mich störts jedenfalls nicht...
     
    #4
    Chabibi, 12 Februar 2009
  5. Scatterheart
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    29
    88
    11
    nicht angegeben
    Klar hat alles irgendeinen geschichtlichen Hintergrund, nur werden wohl die wenigsten sagen "Wir feiern diesen Tag, um Valentin von Terni zu gedenken" (genauso wie ca. ein Viertel der Deutschen schon nicht mehr weiß, warum Ostern gefeiert wird) Der einzige Unterschied zwischen Valentinstag und Weihnachten, Ostern etc. ist, dass an dem Tag keiner frei hat, es also hauptsächlich an Medien und Werbung liegt, die Leute daran zu erinner, dass sie auch ja ihre Blumen und Pralinen kaufen. Sonst gebe ich dir aber Recht.
     
    #5
    Scatterheart, 12 Februar 2009
  6. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Mir ist das schlichtweg wurscht. Ich feiere schon Geburtstage nur in sehr kleinem Rahmen, wenn überhaupt. Auch Beziehungsjahrestage feiere ich nicht wirklich (Halbjahres- oder gar Monatstage schon gar nicht) und abgesehen von Weihnachten werden auch keinerlei kirchliche Feiertage gefeiert, ich bin nicht gläubig. Die künstlichen Feiertage wie Valentinstag & Co. sind mir im Grossen und Ganzen egal. Ich finde diese Tage weder gut noch scheisse, sie sind mir einfach egal. Es ist mir aber ebenfalls egal, wenn andere die gerne feiern. Mich darüber aufzuregen, dass manche Leute jetzt halt Valentinstag sehr mögen, ist mir zu blöd - soll doch jeder halten, wie er will, warum soll mich das interessieren oder mich gar nerven? Es ist ja eh auch immer mal wieder in, sich gegen die Masse zu stellen, der Pseudo-Anti-Mainstrem, der dann irgendwie auch wieder zu Mainstream wird...
     
    #6
    Samaire, 12 Februar 2009
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Ich persönlich mag den Valentinstag, auch wenn es objektiv natürlich Quatsch ist, einen Tag zum Tag der Liebe auszurufen.
    Aber schadet es irgendjemandem? Nein.
    Und wer keine Lust hat auf den Tag, der ignoriert ihn einfach.
    Ich seh da kein Problem.

    Genau so ist es mit Mutter- oder Vatertag, wobei letzterer ja eher ein Sauftag für die Männerwelt ist. DAS finde ich persönlich daneben. :ratlos:

    Die kirchlichen Sachen "feier" ich, aber völlig ohne Bezug zur Bibel oder dem Ganzen.
    Wir suchen an Ostern Eier und wir essen auch Schokohasen, aber wann und ob Jesus da irgendwie auferstanden ist, das interessiert mich nicht. Mit Kirche hab ich nichts am Hut.

    Genauso ist es an Weihnachten. Ich schenk da gern was und bekomm auch gern was geschenkt, aber ich renn nicht in die Kirche.
     
    #7
    krava, 12 Februar 2009
  8. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Weihnqhcten oder Ostern feire ich, allein schon, weil ich gläubig bin und mir der Hintergrund wichtig ist und weil ich ohnehin sehr traditionell veranlagt bin. Valentinstag feiere ich nicht, vielleicht bekommt der Partner eine süße E-Card zugeschickt ... allerding fällt der Tag eigentlich eh immer so, dass wir uns nicht sehen können, ich weiß daher nicht, ob ich mal was schenken werde, wenn wir uns dann doch mal sehen. Muttertag wiederum wird schon mehr beachtet, meine Mutter bekommt da immer was. Zwar finde ich es auch doof, wenn man sich nur an solchen tagen eine Aufmerksamkeit schenkt, aber ich finde solche Tage schön als Kontrast zu spontanen Überraschungen, die ebenso wichtig sind. Denn Vorfreude im Wissen, dass man etwas von seinen Lieben an einem bestimmten Tag bekommt, ist ja auch was Schönes.
     
    #8
    Ginny, 12 Februar 2009
  9. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Ich ignoriere den Valentinstag komplett.Weder Sinn dieses "Tages der Liebe" noch seine konkrete Platzierung an genau diesem Tag erscheinen mir einleuchtend. Gleiches gilt für Muttertag und Vatertag. Halloween hat sich ja wohl von alleine relativ totgelaufen...
     
    #9
    many--, 12 Februar 2009
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Mein Liebster und ich boykottieren Valentinstag.
    Aber das hier in Deutschland ist noch kein wirklicher Kommerz, verbringt solche Tage mal in den USA ... :zwinker:
     
    #10
    xoxo, 12 Februar 2009
  11. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    ich feier eigentlich alles solang es meinem Glauben entspricht! Weihnachten schenk ich etwas aber nicht aus religiösem Hintergrund.
    Valentinstag mag ich auch genau so wie Muttertag. Und ich bin kein "jaaa wir sind gegen alles" Mensch.
    Dieses anti komerz Zeug, wo man wirklich um jeden Preis sich von allem abheben will find ich einfach nur peinlich. Genau damit ich nicht so bin verschenk ich wenn es jemanden gibt an Valentinstag auch etwas!
    Wer sowas feiern will soll das tun und wer nicht der soll es lassen. Jedem selbst überlassen wie er das machen will.
    Nur halt dieses wehemente "anti" Verhalten..naja..lässt mich immer den Kopfschütteln
     
    #11
    User 49007, 12 Februar 2009
  12. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    An Valentinstag oder am Muttertag gibt es bei uns weder Blumen noch kommerzielle Geschenke. Aber meine Tochter wäre sehr enttäuscht, wenn sie mir da nichts selbstgemachtes schenken dürfte :zwinker: Diese "künstlichen Feiertage" werden auch in der Schule gern genutzt, damit die Kids was für ihre Eltern basteln. Es macht Ihnen Freude und darum werd ich auch sicher nichts dagegen unternehmen.

    Ich nutze sicherlich auch andere Tage um zu zeigen, dass ich jemanden lieb habe, aber sollte ich aus diesem Grund diesen Tag boykottieren?
    Ich mag ihn :smile:
     
    #12
    User 67627, 12 Februar 2009
  13. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Genau das ist die Sache, die mich mit an meisten nervt. Wenn Tage wie der Valentinstag bzw. Halloween in den USA komerziell ausgebeutet werden, vergeht keine wirklich lange Zeit, bis sich genug Unternehmen hier finden, die diesen Hype natürlich imitieren wollen.
    Aus Sicht dieser Anbieter gibt es ja zum Glück genug Mitläufer, die sich jeden Rotz in Körbisform in die Wohnung stellen, wenn nur oft genug penetrant in der Werbung gesagt wird, dass ja bald Halloween ist.
    Gerade kam nach einer Radiowerbung für Schokolade der nervige "Hinweis", dass "Am 14. Februar Valentinstag" ist. Und ich nehme an, dass es nicht die letzte Werbung gewesen sein dürfte.

    Off-Topic:
    Diese Amerikanisierung ist wirlich nervig. Ich bin mal gespannt, wielange es dauert, bis hier im Lifestyle-Forum gefragt wird, wer zu seiner Prom...ähm ich meine natürlich zum Abi-Ball mit der Stretch-Limousine fährt...oder ob das (noch) nicht geht.
     
    #13
    MrShelby, 12 Februar 2009
  14. DerP21
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    Valentinstag ist totaler Kommerz!!!! -.-

    wer braucht denn schon einen bestimmten Tag, um seiner/m liebsten eine kleine Freude zu bereiten?

    wenn ihr mich fragt, totaler Kommerz :angryfire
     
    #14
    DerP21, 12 Februar 2009
  15. User 65149
    Meistens hier zu finden
    289
    128
    170
    nicht angegeben
    Seh' ich auch so. Dieses ''Anti-Sein'' ist doch irgendwie schon wieder Mode, aber das ist ein anderes Thema.

    Der 14. Februar ist mir wichtig, weil ich da Geburtstag habe. Sonst ist mir das aber ziemlich egal. Werbungen etc. nerven mich da jetzt auch nicht besonders, weil ich gar nicht so stark darauf achte, dass sie mich jetzt nerven könnten oder dass ich jetzt denken würde: ''Oh, stimmt. Gleich schnell noch ein paar Rosen/Pralinen/... kaufen.'' Deshalb juckt es mich nicht sonderlich.
     
    #15
    User 65149, 12 Februar 2009
  16. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Meine Freunde, meine Familie und mein Partner bekommt dann von mir Geschenke, wenn ich etwas sehe bei dem ich denke, dass es ihnen gefallen könnte. Wenn das zufällig eine Woche vor dem Geburtstag ist bekommt er/sie es eben zum Geburtstag, ansonsten einfach so. Alle die mich kennen wissen, dass ich nichts zu Geburtstagen oder so schenke und dass ich auch nicht erwarte etwas geschenkt zu bekommen. Alle können damit gut leben und die meisten handhaben es ebenso.
    Klar habe ich auch Leute im Bekanntenkreis, die mir zum Geburtstag etwas schenken, aber sie wissen auch, dass ich nicht böse bin, wenn nichts kommt. Im Gegenteil finde ich es einfach schöner einfach mal etwas ohne Grund zu bekommen.
    Für mich sind Geschenke dann schön, wenn sie entweder etwas bedeuten, oder auch, wenn der Grund für's schenken mir etwas bedeutet. Ein Geburtstag oder sonstiger Festtag bedeutet mir nichts. Ich habe nichts geleistet für das ich mit Geschenken belohnt werden müsste. Mehr freuen würde es mich z.B. wenn ich einen besonders guten Abschluss gemacht habe oder so. Etwas, für das ich gearbeitet und das ich mir auch verdient habe...
     
    #16
    happy&sad, 12 Februar 2009
  17. MsThreepwood
    2.424

    :jaa: Und das ist genau der Grund, warum ich auch nichts schenke bzw nichts geschenkt bekommen möchte, nur weil es irgendein Datum "vorschreibt".

    Das hat nichts mit künstlichem "Anti-sein" zu tun.
     
    #17
    MsThreepwood, 12 Februar 2009
  18. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    ich ticke da wohl anders - ich frage mich bei den feiertagen, mit denen ich groß geworden bin, nicht, warum ich sie feiern sollte, sondern, warum ich sie nicht feiern sollte. liegt sicher auch daran, dass bei uns daheim nie etwas erwartet wurde, sondern wir einfach unsere rituale hatten - für geburtstage, weihnachten, ein bisschen auch muttertag, ganz wenig vatertag, etc.

    mir würde etwas fehlen. ich wüsste auch nicht, wer sich ins fäustchen lacht, wenn wir weihnachten feiern. oder geburtstage, oder muttertag feiern. geschenke, packpapier und grußkarten sind ja nicht zwingend erforderlich. von daher fehlt mir für eine anti-blah einstellung da ein bisschen das verständnis.
     
    #18
    squarepusher, 12 Februar 2009
  19. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    An Geburtstagen und Weihnachten beschenken wir uns schon gegenseitig, aber das wars auch schon.

    Okay am Mutter- und Vatertag gibts ne nette Aufmerksamkeit für die Eltern.

    Und sonst wird eigentlich nichts gefeiert oder so. Höchstens mal Essen gehen.



    Ich habe auch nichts gegen diese Feiertage, es ist nett, wenn man sich gegenseitig beschenkt, es war schon immer so und kann von mir aus auch so bleiben.
     
    #19
    Mitbewohner, 12 Februar 2009
  20. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    ich mag ALLE feiertage nicht!!!!
    ich hasse sie fast.

    wobei. jetzt an valentinstag, hab ich in der bäckerei/konditorei, sooooooooooooooooo schöne herzchen sachen machen können, das hat mir riesen spass gemacht!!!! :herz: ich liebe decor und co!

    allerdings finde ich den valentinstag trotzdem scheisse.

    von mir aus können wir alle feiertage abschaffen.

    genau so halloween, das gehört nicht mal hier her nach europa!!! :angryfire

    ich schenke NIE was an feiertagen.

    nur an geburtstagen, denn die finde ich persönlich und haben bedeutung für mich.
     
    #20
    Sheilyn, 12 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Künstliche Feiertage
einsamerEngel
Umfrage-Forum Forum
17 Dezember 2015
23 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
8 Januar 2011
4 Antworten