Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kaiserschnitt

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Stina, 12 März 2005.

  1. Stina
    Stina (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo, ich nochmal.

    Hatt euch ja von meiner Situation geschrieben und das sehr wahrscheinlich am Dienstag unsere Kleine per KS geholt wird.

    Wollte gerne mal Erfarungsberichte zum KS hören, weil ich halt bissl Angst davor habe wie das wird. Wollte natürlich gerne sptontan e ntbinden, aber na ja...

    Wie waren die Schmerzen nach dem KS, und wie schnell ist man in der regel wieder fit? Sonst irgndwelche Risiken oder woran ich denken sollte?

    Wäre lieb wenn ihr (am besten wenn ihr schon nen KS hattet) mir dazu was scheiben könntet, evtl. wies bei euch so gelaufen ist...

    Gruss stina
     
    #1
    Stina, 12 März 2005
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    aaaalsoooo....*aushol* bei mir war das so:

    ich hatte ja schon ewig wehen und hatte nen KS wegen geburtsstillstand

    ich hatte presswehen bei 3 cm mumu und musste die zwei std aushalten, bis fa gesagt hat: entweder weiter aushalten ohne aussicht auf erfolg, oder KS...
    ich hatte nur noch einen wunsch: aufschneiden!!

    dann hat mich der fa über die risiken eines KS aufgeklärt *nerv*, dann der anästhesist mit nem riesen fragekatalog... halloo???? ich hab presswehen!!!*arrgghh*

    dann wurde katheder gelegt (was ich als total angenehm empfand, weil ich alle zwei minuten - und dass is NICHT übertrieben - aufs klo musste), ich wurde umgezogen, kam dann innen op.. mein mann war weg.. meine hebi auch (beide umziehen)und ich war ganz allein :geknickt:.. naja, nich ganz allein.. da waren ganz liebe op-schwestern und mein fa und der anästhesist war auch wieder da*g*

    um 19:20 ca haben sie das messer angesetzt und um 19.31h sagte das kreissaalteam im chor: was für ein brocken!!! und xander war geboren
    da ich nur eine spinale hatte, hab ich xander gleich gesehen, meine hebi is dann aber mit ihm raus, wegen absaugen usw...
    dann kam sie wieder und wir konnten ihn länger sehen...
    stefan is dann mit ihr mitgegangen, zur u1 und anziehen usw
    ich wurde inzwischen zugenäht und kam dann in die aufwach-intensiv...

    als alex (hebi), stefan und xander reinkamen war mein erster satz: ich glaub ich muss brechen.. und ich brauch was gegen das zittern (die zitterei is echt ätzend, wenn sich die hormone umstellen), sonst kann ich den kleinen nich halten
    hab also zwei spritzen in meine braunüle bekommen und übelkeit und zittern war sofort weg
    xander wurde dann angelegt und alle sind irgendwie gegangen
    dann kam ne schwester und hat mich überall da unten (bauch, scheide, oberschenkel) gewaschen, hat mir nen wehentropf und nen schmerztropf gelegt
    die beiden hatte ich bis zum nächsten morgen... meine spinale war gegen 22h ca weg
    wenn der schmerzmitteltropf alle war, hatte ich schon ganz schön wehenschmerzen .. aber die narbe bzw den schnitt hab ich nich gemerkt.. der bauch is ja auch ohne betäubung komplett taub (bei mir heute noch um die narbe)
    am nächsten morgen wurden beide tropfs abgemacht und die schwester sagte, wenn ich noch schmerzmittel brauche, soll ich es früh genug sagen, wenn der schmerz richtig da is, schlagen sie nich mehr an
    10 minuten später hab ich nach der schwester geklingelt :grin:
    hab dann noch ein paar tropfen bekommen und danach brauchte ich nix mehr
    bin am nächsten morgen um 7h aufgestanden (mit hilfe der schwester - falls der kreislauf zusammenbricht) und hab mich gewaschen (alleine)

    schmerzen hatte ich so keine, nur auf der seite liegen war doof (bauch sowieso), da hab ich ein stillkissen benutzt, und beim aufstehen musste ich den bauch festhalten, lachen, niesen und husten tat weh

    aber nach 5 tagen bin ich schon wieder rumgesprungen als wenn nix gewesen wäre
    ich war auch sonntag mittag (samstag abend war der KS) eigentlich schon wieder so ganz fit.. hatte nur noch diese drenage im bauch.. die hat genervt, weil ich ja den beutel überall mit hinschleppen musste

    also alles in allem empfand ich es schon als positives erlebnis... auch wenn ich lieber spontan gebiert hätte und es auch beim nächsten wieder versuchen werde
     
    #2
    Beastie, 12 März 2005
  3. Stina
    Stina (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    445
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey, echt lieb das Du so ausführlich schreibst. Ich wusste gar nicht das ein Katheder angenehm sein kann... aber wenn ich eh eine Vollnarkose kriege fällt das ja weg, aber ich werde am Montag nochmal genau nachfragen, wie das abläuft.

    Bin jetzt schon froh, wenn ich Schmerzmittel kriege, weil ich dann vielleicht mal ein paar Stunden komplett schmerzfrei bin, also auch die blöden Rippen nicht wehtun...grins

    Was ich sehr schade finden würde, wenn ich Vollnarkose habe kann ich die Kleine nicht sofort sehen... dabei wollt ich sie so gerne zusammen mit meinem Schatz anschauen...schnief...

    Aber mein FA meinte, das dauert ca 20 Minuten bis sie fertig sind und dann bin ich relativ schnell wieder da... die Narkosen könne doch heute schon ziemlich kurz gesetzt werden oder?!

    Das man so zittert wusste ich gar nicht...

    Wie lange hattest Du die Drainage? Als ich vor ein paar Jahren den Blinddarm raus hatte musste ich den Beutel ich glaube 1,5 Tag mitschleppen,dann ham se den endlich abgemacht.

    Ich hoffe das es nicht gar so schlimm wird und ih da schnell wieder weg darf... :grin:
     
    #3
    Stina, 12 März 2005
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ja die können das heute ja echt gut dosieren

    ich kann mich echt nich mehr erinnern, dass sie so sehr an mir rumgeruckelt haben....

    äähhmm... samstag war der schnitt.. und montag isse glaub ich raus gekommen... auch 1,5 tage.. aber nur, weils kaum gesifft hat, sonst bleibt die wohl auch mal länger drinne

    du kannst dich jeder zeit selbst entlassen
    aber drei tage würde ich schon drinne bleiben
    ich hatte am dritten tag irgendwie schon den 4 tag nich mehr geka*** und das fand mein körper gar nich gut.. ich war so richtig schwach..
    ich glaub zu hause hätt ich gar nix gemacht, aber da hab ich sofort was bekommen....
     
    #4
    Beastie, 12 März 2005
  5. Stina
    Stina (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    445
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, also ich werde schon so lange bleiben wie es sein muss, ich will ja schon recht fit sein wenn ich heimgehe.

    Aber man hört immer soviele geschichten, dass die Frauen mit KS wie die Leichen über die Gänge schleichen und tagelang im Bett liegen un nix machen können usw.

    Davor hab ich echt angst gehabt...das will ich ich echt nicht...

    aber andererseits kanns eigentlich nicht mehr schlimmer werden... bin gestern abend auf der Couch eingeschlafen und mit nem Husten aufgewacht, das mir die Tränen gelaufen sind weils so weh getan hat...

    Morgens und abends ist momentan bei mir super schlimm mit den Schmerzen.

    Ich hoffe einfach mal auf das beste, mein Schatz ist ja auch noch da und kann sich dann tagsüber auch gleich ganz viel mit der Kleinen beschäftigen, weil sie soll ja nicht nur von den Schwestern betreut werden, solang ich nich kann...
     
    #5
    Stina, 12 März 2005
  6. AustrianGirl
    0
    Beastie: Wie sieht denn deine Narbe vom KS auf dem Bauch aus?

    Meine Mum hat meinen Bruder auch per KS zur Welt gebracht.
     
    #6
    AustrianGirl, 13 März 2005
  7. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    kannst wegen der geburt ansich auch mal bei mir auf der homepage gucken.. mein mann hat den text geschrieben *g*

    wunder dich nich, ich hab den text von hier mal drunter eingefügt *hihi*

    also meine zimmergenossin hatte auch nen KS zwei tage später und die war am nächsten tag auch wieder fit

    ich hab keinen über die gänge schleichen sehen..

    sie is noch ein bischen rot...
     
    #7
    Beastie, 13 März 2005
  8. Angelina
    Gast
    0
    Gut das ich das hier lese, Beastie, denn meine is auch noch rot und tut auf Druck auch noch etwas weh.
    Aber ich hab mir das alles noch viel schlimmer vorgestellt.

    Stina.. ich hab Montags den KS bekommen und Freitag bin ich raus. Habs im KH nicht mehr ausgehalten :zwinker: Jeden Tag ging es besser... klar tut es ziepen oder drücken oder so... aber das geht von Tag zu Tag mehr weg. Das Blasending hatte ich bis zum nächsten Morgen drinne, dann kam des schon raus. Zum Glück... :smile:
     
    #8
    Angelina, 22 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kaiserschnitt
sonja88
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
19 Oktober 2016
18 Antworten
Malina8
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
16 Oktober 2016
6 Antworten
SilentBob81
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
22 Juli 2016
173 Antworten