Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kalt.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 91095, 28 Oktober 2009.

  1. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.271
    598
    8.048
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich habe letztens einen Mann kennengelernt, an dem ich - so vom Ersteindruck - nicht uninteressiert war. Habe mich dann um ein Treffen bemüht, hat alles geklappt. Super.

    So: Beim Treffen selbst musste ich irgendwie äußerst oft an dieses Forum hier denken bzw. an manche männlichen User, die hier unterwegs sind. Die einen, die Tips verteilen, wie man sich bei einem Date zu benehmen hätte, was man unbedingt vermeiden sollte, etc. :rolleyes:
    Und die anderen, die diese Tips willkommen annehmen und ihre eigentliche Persönlichkeit dadurch eher in den Hintergrund rücken wollen :hmm:
    Und. JA, ich weiß jetzt ganz sicher, dass ich das nicht gut finde, wenn ich an einem Mann interessiert bin, dass er sich verstellt, wie er denkt, dass es gut ankommt (Ja, die PUler werden sich jetzt aufregen. Man verstellt sich nicht, sondern man "arbeitet" an sich...Egal.). Ob er sich tatsächlich verstellt hat? Keine Ahnung. Jedenfalls war er zwar humorvoll und höflich, aber nicht "nett", hat mir nicht geschmeichelt, war dominant und zeigte sich von einer Seite, die ich als "empathielos" oder ganz einfach als "kalt" beschreiben würde. Und das, obwohl er deutlich gezeigt hat, dass er durchaus Interesse an meiner Person hat. Man war sich also zumindest nicht unsympathisch.

    Ich bin nun etwas verunsichert, da mich seine Kälte doch etwas abgeschreckt hat. Einen weichen Kern konnte ich absolut nicht finden :frown: und ich weiß gar nicht, ob ein Mensch tatsächlich so sein kann, wie er es war oder ob er sich wirklich nur verstellt hat. Ich weiß selbst von mir, dass ich sehr kühl und abweisend wirken kann. Aber bei mir selbst weiß ich, dass ich auch das genaue Gegenteil davon sein kann.

    Kennt ihr selbst Leute, die abgehärtet, kühl oder ähnliches sind? Seid ihr es selbst? Und wenn ja, habt ihr auch eine emotionale Seite, könnt ihr Empathie für andere Leute empfinden oder seid ihr tief im Innersten eigentlich auch sensibel? Ich bin momentan irgendwie etwas verwirrt...
     
    #1
    User 91095, 28 Oktober 2009
  2. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Leute die nach außen hin "kalt" wirken, sind häufig schon innerlich emotional aber gleichzeitig eher unsicher. Die "Kälte" ist praktisch eine Art Schutzhülle. Muss natürlich nicht sein. Vielleicht taut er aber beim nächsten Date auf? Ich würde da aber nicht ewig drauf warten.
     
    #2
    User 77547, 28 Oktober 2009
  3. sAnderl
    sAnderl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    103
    1
    nicht angegeben
    oder is seine Bad Boy Image ..

    hier nich schön reden :zwinker:
    denke auch das wird sich erst beim 2. Date herausstellen
     
    #3
    sAnderl, 28 Oktober 2009
  4. kaninchen
    Gast
    0
    Ich würds auch mit nem 2. Date versuchen... Und wenn er wieder in die gefühlskalte Richtung geht einfach mal dreist nachfragen, ob er echt so n Eisklotz ist oder ob er viel Zeit im Anfängerbereich von Pickup-Foren verbringt...

    Wenn er einfach von sich aus so n harter ist und du dadrauf nunmal nicht stehst gibts halt kein drittes Date mehr und du weißt wo du dran bist, und wenn das sein aufgesetztes Image ist liegts an ihm, ob er es weiter auf die Tour (erfolglos) versuchen will oder du endlich seine richtige Seite kennen lernen kannst.
     
    #4
    kaninchen, 28 Oktober 2009
  5. User 91095
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    7.271
    598
    8.048
    nicht angegeben
    Ja, nächste Woche gibt es ein zweites Treffen. Ich hoffe, die Eiszeit wird dann vorbei sein und das Tauwetter einsetzen :ratlos:
     
    #5
    User 91095, 28 Oktober 2009
  6. mamuna
    mamuna (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    ähm...er heisst nicht zufällig Stefan?
     
    #6
    mamuna, 28 Oktober 2009
  7. User 91095
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    7.271
    598
    8.048
    nicht angegeben
    Nicht dass ich wüsste :tongue:
     
    #7
    User 91095, 28 Oktober 2009
  8. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Ich wirke selbst häufig ziemlich kühl, sachlich und emmotionslos, da ich einfach sehr wenig Mimik und Gestig zeigen (ich kann es einfach nicht) und da ich gegenüber Leuten, die ich kaum kenne, so gut wie keine Emmotionen zeigen kann (nur lachen kann ich auch in einer solchen Situation).

    Diese "Kälte" und Emmotionslosigkeit ist bei mir sicherlich einerseits eine Art Unsicherheit, aber andererseits auch etwas, was ich mir antrainiert habe, da ich als Kind zu extremen Wutausbrüchen neigte.

    Bei Personen, die ich nicht oder kaum kenne, brauche ich fast immer etwas Zeit, um aufzutauen. - Nur bei ganz wenigen Leuten und in der passenden Umgebung brauchte ich dafür bisher nur sehr wenig Zeit.
    Ansonsten taue ich wirklich erst nach einigen Treffen wirklich auf, wenn ich ein wenig Vertrauen gefasst habe und die Person schon ein wenig kenne und einschätzen kann.
    Und auch dann bin ich niemand, der seine Gefühle all zu offensichtlich zeigt. - Um das zu können, muss ich einer Person wirklich vertrauen.


    Ein guter Freund von mir ist in dieser Hinsicht sogar noch viel extremer: Er ist unbekannten Personen gegenüber extrem zurückhaltend, spricht dann kaum und wirkt wirklich extrem kalt. Um aufzutauen braucht er locker mal ein halbes Jahr oder länger. - Und trotzdem (oder vielleicht gerade deshalb) ist er einer meiner besten Freunde und ein Typ, auf den man sich 100%ig verlassen kann.

    Also: Gibt diesem Mann die Chance aufzutauen, wenn du ihn wirklich interessant findest. - Und dieses Auftauen kann deutlich länger als zwei Dates dauern.
     
    #8
    User 44981, 28 Oktober 2009
  9. sequence
    sequence (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Ich glaube kaum, dass er versucht dich durch abweisendes Verhalten zu gewinnen. Das würd kaum Sinn machen. Es ist nicht unbedingt Unsicherheit, sondern möglicherweise mangelndes Vertrauen. Man öffnet ja nicht jedem sein Herz und zeigt sein privates Ich. Vielleicht hat er dir auch nicht geschmeichelt, weil er nicht billig rüber kommen wollte. Hast du mal auf andere unverfänglichere Zeichen geachtet? Also auf Gentlemansachen, wie Türen aufhalten, dir den Mantel abnehmen, den Platz für dich freimachen, sich erst setzen wenn du dich hingesetzt hast.. Mit sowas kann man seine Zuneigung auch ausdrücken.
     
    #9
    sequence, 28 Oktober 2009
  10. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    ich kann auch sehr emotionslos wirken und vor allem auch sein, aber es hat sich noch kein mann bei einem date je drüber aufgeregt (außer ich hatte nicht die verliebten emotionen, die er sich erwartet hätte *g*), also denke ich, dass diese "kühle" was anderes ist.
    ich glaub sogar, und das ist jetzt nur meine erfahrung/meinung, je empathischer man ist und je besser man damit umzugehen lernt, desto "emotionsloser" wird man auch, weil emotionen im sinne von gefühlsmäßiger aufregung, sei sie "gut" oder "schlecht", dabei eigentlich sehr stört. aber wie gesagt, das ist wohl was anderes...

    aber es kann ja sein, dass er sich a) verstellt hat, oder auch b) dass er sich nicht getraut hat, sich normal zu verhalten? schüchtern, überfordert? wollte nicht zeigen, was er sich denkt? so einen kenn ich nämlich auch, der traut sich NIE, irgendwas zuzugeben, und das ist soo anstrengend mit ihm! allein, wenn er nur irgendwo sitzt, schaut alles schon so kompliziert aus! also, wenn ich mir vorstelle - der bei einem date... nein danke :zwinker: und dann tut er aber immer so, als wäre er ganz toll und selbstsicher und redet so viel zeug, dass man glaubt, eine ausgeburt an selbstbewusstsein und intelligenz und humor. aber naja, halt nur kurz.

    :grin: Sag das mal den anderen.
     
    #10
    User 15848, 28 Oktober 2009
  11. User 91095
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    7.271
    598
    8.048
    nicht angegeben
    Nun, er war höflich und ich habe auch keine Schwierigkeiten damit, zu erkennen, ob er mich sympathisch findet oder nicht. Da war er doch recht deutlich :tongue:

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass er unsicher ist oder sowas. Dann müsste er schon sehr gut schauspielern können. Und bez. Kälte, Emotionslosigkeit: Wie gesagt, das kenne ich von mir selbst, aber spätestens, wenn ich einen Menschen treffe, den ich nett finde, verfliegt diese Kälte. Schüchtern, zurückhaltend, etc. war er auch nicht. Er hat gut geredet, hat Witze gemacht, Fragen gestellt, Fragen beantwortet und ich würde auch nicht sagen, dass er Probleme mit der Situation gehabt hätte. Naja. Ich glaube, ich kann jetzt nicht viel mehr machen, als abwarten, was nächste Woche bringt.
     
    #11
    User 91095, 28 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kalt
KlimBimXyZ
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2015
53 Antworten
Bob Barker
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Juli 2015
65 Antworten
nitrolaus75
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2014
22 Antworten
Test