Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann das überhaupt Klappen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von zartbitter, 17 Dezember 2005.

  1. zartbitter
    zartbitter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    495
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Menschen.
    Beide gerne unabhängig, beide eigentlich gerne single, beide bedingt Beziehungsmenschen.

    Beide "gebrannte Kinder" aufgrund der letze(n) Beziehung(en), beide realistisch genug zu erkennen das eine Beziehung auch wieder endet, beiden bewusst warum ihre Beziehung nie ewig halten wird.

    Beide kennen sich gut, beide kennen sich länger, beide sind sich "näher gekommen". Beide wissen um das Risiko etwas zu verlieren, nein beide wissen das sie irgendwann etwas verlieren werden.

    Und doch "ist da mehr", obwohl beide nicht wissen, ob sie eigentlich wollen , dass "da mehr ist".




    Ich will eure Meinung dazu hören, ich denke die Beschreibung trifft es ganz gut, wenn auch bei weitem nicht voll.
    Glaubt ihr sowas kann klappen, oder glaubt ihr das die vorraussetzungen einfach zu ungünstig sind. Ist zuviel Realismus das Ende einer Beziehung, oder sollte man eine Beziehung anfangen von der man sicher weiß wie sie endet?
    Oder ist es aber von Vorteil für ein Beziehung, wenn man von Beginn an "realistisch" dran geht? Sagt mir einfach was ihr zu dieser "Komposition" denkt.

    Greetz ein zerissener And so it is...!
     
    #1
    zartbitter, 17 Dezember 2005
  2. büschel
    Gast
    0
    also beide sind wohl nicht so überzeugt und zögernd wohl wissend, dass trotz ihres realismuses es andere trotzdem geschaft haben zusammenzukommen und zu wissen, dass sie auf jedenfall zusammen sein wollen..

    meiner meinung nach reicht das nicht um eine Beziehung anzufangen..

    man sollte besser zusammen kommen, wenn der realismusbegriff der angesprochen wurde wegen starker und überzeugender gefühle infrage gestellt wird :smile:
     
    #2
    büschel, 17 Dezember 2005
  3. GreenEyedSoul
    0
    Schade, dass die beiden Menschen aufgrund ihren (falschen?) Bildes von Realismus so sehr geprägt sind, dass sie sich selbst keine Chance geben.
    Obwohl sie sich wollen.
    Sie müssten es sich selbst nur eingestehn. :zwinker:
     
    #3
    GreenEyedSoul, 17 Dezember 2005
  4. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich schreib hier mal eine kleine Anekdote, die ich mit meinem Chef kürzlich erlebt habe.
    Die Firma hat mich mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag eingestellt. Gleichzeitig hat mein Chef drauf hingewiesen, dass er mir nur eine Jobgarantie für 2006 geben kann. Schließlich weiß er auch nicht, was 2006 passiert und wie es darüber hinaus weitergeht.
    Was lernen wir daraus? Auch hier geht es um eine "Beziehung", in der beide Parteien das Risiko eingehen. Schließlich kann es mir auch passieren, dass ich 2007 nicht mehr bei der Firma bin. Und trotzdem bin ich das Arbeitsverhältnis eingegangen.
    Also, denk nicht so viel nach! No risk, no fun! :smile:
     
    #4
    Recon, 17 Dezember 2005
  5. djshog
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich würds nicht machen. es war bei mir auch der fall, hab ich auch in diesem Forum erwähnt, (aber nicht DAS)
    und es wird nicht klappen. wenn ihr euch lange kennt und freunde seid, dann bleibt bitte dabei.
     
    #5
    djshog, 17 Dezember 2005
  6. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Nun wir Menschen sind wahrscheinlich die einzigen Lebewesen auf der Erde, die soetwas wie Hoffnung entwickeln können.. Manchmal macht es sinn davon gebrauch zu machen.. :zwinker:

    Es ist eine Charakterfrage.. macht es Dich bzw. euch glücklicher zu wissen, was statistisch wahrscheinlich passieren wird oder macht es euch glücklicher darauf zu hoffen, dass es euer ganzes Leben so schön bleiben wird?? :gluecklic
     
    #6
    Baerchen82, 17 Dezember 2005
  7. zartbitter
    zartbitter (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    495
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke schonmal für alle Antworten.
    Auch Recon, ich find dein Beispiel ziemlich anschaulich.

    Naja ich pers. bin mittlerweile ebenfalls der Ansicht, dass man schon ein wenig riskieren könnte, man hat mehr zu gewinnen als zu verlieren.

    Seltsame Situation isses trotzdem, ne Beziehung mit Blick auf ihr warscheinlches Ende zu beginnen.


    Greetz And so it is, für jedes weitere Posting dankbar :zwinker:
     
    #7
    zartbitter, 18 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - überhaupt Klappen
jana232
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juli 2016
4 Antworten
StAyTuNeD
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Mai 2006
18 Antworten
Test