Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann das eine Blasenentzündung sein?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Larissa333, 1 November 2006.

  1. Larissa333
    Gast
    0
    Ich habe seit heute nachmittag plötzlich stark übelriechenden Urin und seit ner halben Stunde brennt es auch zimlich beim Urinieren.
    Ausserdem hab ich plötzlich oft Harndrang, auf der Toilette kommen aber dann nur paar Tröpfchen.
    Kann das eine Blasenentzündung sein?
     
    #1
    Larissa333, 1 November 2006
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ja, hört sich sehr danach an.

    Am besten morgen direkt zum Arzt und behandeln lassen. Wenn man sowas verschleppt, steigt es leicht in die Nieren auf. Also nicht auf die leichte Schulter nehmen. :smile:
    Und jetzt am besten viel trinken (Tee oder Wasser) und warm halten.
     
    #2
    User 52655, 1 November 2006
  3. Larissa333
    Gast
    0
    Zum Arzt hat ich vor, wenn es über Nacht so bleibt oder noch schlimmer wird. Damit einfach zum Hausarzt, oder?

    Noch ne andere Frage, ich hab am Fr nen Termin beim Frauenarzt wegen Kontrolluntersuchung. Sollte die dann überhaupt gemacht werden, wenn ich wirklich eine Blasenentzündung habe?
     
    #3
    Larissa333, 1 November 2006
  4. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    blasen- oder Harnleiterentzündung. Ab zum Hausarzt mit dir! Der verschreibt dir entweder AB oder etwas pflanzliches. Ansonsten: Trinken, trinken, trinken! Damit die Blase durchgespült wird und die Infektion nicht auf die Nieren übergreift.

    Meine Sis, bei der das chronisch alle paar Monate auftritt, nimmt normalerweise Rhoival deswegen (pflanzlich), in härteren Fällen auch Antibiotika. Einmal hat sie eine angehende Entzündung aber auch weggekriegt, indem sie 10 (!) Liter Wasser an einem Nachmittag weggehauen hat. Diese Spülkur hat wohl kein infizierendes Bakterium überlebt.

    Der Hausarzt wird einen Urin-Test mit dir machen. Ist nix peinliches dran, das muss ja behandelt werden. Wenn es wirklich schmerzhaft werden sollte, könntest du auch den Notarzt rufen... Ansonsten morgen ganz früh beim Arzt anrufen und dich zwischen schieben lassen.

    Gute Besserung!

    Edit: Die Kontrolluntersuchung kannst du wie geplant machen. Die Infektion ist wenn in der Harnröhre, die Vagina ist ein separater Bereich. Bei der Kontrolluntersuchung wird ein Uterus-Abstrich gemacht, das ist anatomisch ganz woanders und garantiert nicht mitinfiziert.

    Kannst dem FA ja sicherheitshalber sagen, wenn du Blasenentzündung hast. So lange dir das nicht so wehtut, dass er das Spekulum nicht reinbekommt, ohne dass du weinst, ist alles in Ordnung.
     
    #4
    Shiny Flame, 1 November 2006
  5. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ja, zum Hausarzt.
    Bis Freitag sollte es schon besser sein. Und wenn du keine Schmerzen hast kannst du eigentlich auch zum FA. Habe ich auch schon gemacht, war kein Problem.
     
    #5
    User 52655, 1 November 2006
  6. Larissa333
    Gast
    0
    ok!

    Danke euch beiden!

    es wird gerade schon wieder besser, bin auch fleißig am trinken. das brennen ist wieder weg, also ich hab noch hoffnung :zwinker:
     
    #6
    Larissa333, 1 November 2006
  7. Larissa333
    Gast
    0
    Gestern abend wurd es besser, beim letzten Toilettengang war ich nach ca 2,5Litern in 3 h nahezu beschwerdefrei...
    Beim Toilettengang heute morgen pinkel ich blut und hab große schmerzen, also bin jetzt auf dem Weg zum Arzt.
     
    #7
    Larissa333, 2 November 2006
  8. Larissa333
    Gast
    0
    Vom arzt zurück: Blasenentzündung, Antibiotikum
     
    #8
    Larissa333, 2 November 2006
  9. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Dann mal gute Besserung. ;-)
    Hatte vor zwei Jahren mal eine Blasenentzündung, aber das Antibiotikum schlug sofort an und schon am nächsten Tag waren sie Schmerzen quasi weg, bei meiner Mutter gings ebenso schnell.
     
    #9
    Ginny, 2 November 2006
  10. Larissa333
    Gast
    0
    Danke!

    Es wird jetzt langsam besser.
    Uni heut war lustig, in der einen Vorlesung bin ich alle 10-20Minuten für 5-10 Minuten aufs Klo verschwunden. Insgesamt 12 mal. hatte eben so einen druck.

    im seminarwars dann besser, nur 3 mal aufs klo :zwinker:
     
    #10
    Larissa333, 2 November 2006
  11. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Das kenn ich nur zu gut ^^
    Aber trotzdem immer reichlich trinken.

    In 1-2 Tagen sollte es schon besser werden.
    Also Gute Besserung und fröhliches Rennen :grin:
     
    #11
    User 52655, 2 November 2006
  12. Steffi*
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    103
    5
    nicht angegeben
    Oh, das kenn ich ja nur zu gut. Hatte dieses Jahr ja immerhin schon2 blasen- und 3 Nierenbeckenentzündungen.
    Bin total anfällig für sowas. Halt dich auf jeden Fall gut warm, nicht dass du auch ne Nierenbeckenentzündung kriegst (hab grad auch eine). Würde auch Blasen- und Nierentee trinken (am besten 1x täglich 3 Tassen), wenn schon Blut mit im Urin ist.

    Gute Besserung! :knuddel:

    Liebe Grüße!
     
    #12
    Steffi*, 2 November 2006
  13. Larissa333
    Gast
    0
    geht schon viel besser :smile:

    und jetzt ab zum FA :zwinker:
     
    #13
    Larissa333, 3 November 2006
  14. timtam
    timtam (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    0
    vergeben und glücklich
    anstatt noch einen thread zu öffnen, stelle ich meine frage gleich hier :zwinker:
    weiss jemand, wie man blasenentzündungen vorbeugen kann? ich weiss, dass ich die entzündung vom sex bekomme... (ach wie das tönt :geknickt: ) deshalb gehe ich danach auch immer sofort aufs klo! vor ca. 3 wochen hatte ich wieder einmal eine BE, die ich mit pflanzlichen Medis bekämpfte, da ich nicht dauernd antibiotika nehmen will...sie war dann eine woche weg und seither habe ich einfach eine leichte infektion, die einfach nicht weggehen will und nach jedem mal sex wieder stärker ist :geknickt: wie kann ich das vorbeugen? ich trink ja schon viel und auch täglich ein glas cranberry saft...
    vielen dank für die hilfe :smile:
     
    #14
    timtam, 3 November 2006
  15. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Vorbeugen... Ja, viel trinken (Wasser, Tee), warm halten und eben gleich nach dem Sex auf Toilette gehen. Mehr fällt mir da auch nicht ein.

    Aber, wenn deine BE nicht richtig auskuriert wurde und du immer noch Probleme hast, geh bitte so schnell wie möglich zum Arzt. Sonst besteht die Gefahr, dass die Infektion in die Nieren aufsteigt. Und das ist sehr schmerzhaft, glaub mir, ich weiß leider wovon ich rede.
    Auch wenn du nicht immer AB nehmen willst, mit sowas sollte man nicht spaßen und wenn es nach 1-2 Tagen mit Hausmitteln nicht weggeht sollte man immer zum Arzt gehen.
     
    #15
    User 52655, 3 November 2006
  16. Larissa333
    Gast
    0
    ich würd lieber wieder antibiotikum nehmen, anstatt mich länger damit rumzuquälen. ich weiß dass antibiotikum nicht gut für den Körper ist, aber es hat super geholfen, ich hatte nur einen Tag diese Schmerzen. Länger will ich das nicht haben, das wär Horror!
     
    #16
    Larissa333, 4 November 2006
  17. timtam
    timtam (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    0
    vergeben und glücklich
    naja antibiotika beeinträchtigt halt die wirkung der Pille...ich hatte mit dem pflanzlichen mittel nach 1 tag auch keine schmerzen mehr...allerdings wars bei mir noch nicht sooo schlimm wie bei dir!

    apropos warm halten... habe letzte woche in der zeitung gelesen, dass wärme gar nichts mit blasenentzündung zu tun hat...viele leute sagen auch, nasse füsse geben BE...stimmt anscheinend nicht...

    greetz
     
    #17
    timtam, 4 November 2006
  18. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    gehts dir denn jetzt besser? ich schleppe schon seit 2 wochen meine harnwegsinfektion mit mir herum. Ich habe zuerst etwas pfanzliches und anschließend AB bekommen, was ich allerdings nicht vertragen habe. Jetzt ist es gerade am Ausklingen und ich hoffe, dass es jetzt endlich mal weggeht :angryfire
     
    #18
    User 37284, 4 November 2006
  19. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Glaub mir... lieber ein paar mal mit Kondom zusätzlih verhüten, als einmal ne Nierenbeckenentzündung haben.

    Und mit dem Warmhalten. Das hat in so fern damit zu tun, dass deine Abwehrkräfte geschwächt sind, wenn deinem Körper zu kalt wird. Einfach, weil dein Körper dann unnötige Energie rauswirft um die Wärme zu regulieren und, weil die Abwehrzellen bei höherer Temperatur besser arbeiten. Daher kommt es eben, wenn dir kalt ist schneller zur Infektion.

    @San-dee
    2 Wochen? Das ist heftig. Bei mir steigt das spätestens so nach 4 Tagen unbehandelt in die Niere auf. Hast du denn kein anderes AB verschreiben bekommen?
     
    #19
    User 52655, 4 November 2006
  20. Larissa333
    Gast
    0
    @ San-dee:
    bei mir hat das Antibiotikum super geholfen, hatte nur am ersten Tag sehr starke Schmerzen, aber am Fr schon nicht mehr. Bin jetzt vollkommen beschwerdefrei.

    @timtam:
    lieber mit kondom verhüten als mit ner Blasenentzüng rumquälen.
    wenn du feststellt, dass du bei jedem Gang zu Toiellet mehr Blut pinkelst ist das nicht schön. musste auch in der uni ganz schön die Zähne zusammenbeissen, kommt ja komisch wenn eine da auf dem Klo zu schreien oder stöhnen anfängt ^^
     
    #20
    Larissa333, 4 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Blasenentzündung
liebesmaedchen
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juni 2016
13 Antworten
Luna1234
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Juli 2015
1 Antworten
KFeanor
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Oktober 2014
10 Antworten
Test