Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann das gut gehen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Kuschelherz85, 22 Mai 2007.

  1. Kuschelherz85
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Verliebt
    Hallo Ihr...

    Leider etwas länger geworden.

    Ich habe folgendes Problem:
    Seit Freitag bin ich mit jemandem zusammen. Nennen wir ihn mal XY Wir haben eine komplizierte Vorgeschichte. Zusammenfassung:
    waren beste Freunde, haben irgendwann gemerkt, dass mehr zwischen uns ist, waren schon 2 mal zusammen, aber jeweils nur ca. ne woche. Ist schon Jahre her, er hatte imma Schluss gemacht, wahre Gründe habe ich erst vor kurzem erfahren. Hatten immer noch Kontakt.
    Ich hatte dann zwischenzeitlich ne lange Beziehung. fast 4 Jahre. Während dieser zeit kamen XY und ich uns öfters näher. So auf Partys. Außer mehr als kuscheln war da nicht. Hab mich zusammen gerissen. (Ich weiß, es war trotzdem nicht in ordnung, aber das ist eh egal)

    Nachdem mein Freund das mitbkommen hatte, brach ich den Kontakt zu XY ab. Nahm ihn auch erst wieder auf, als ich solo war.
    Das war im November ca. Seitdem haben wir wieder regelmäßig Kontakt.
    Er blieb allerdings sehr hartnäckig, zeigte mir immer wieder, dass er mich noch sehr gern hat.

    Mir sind die Gefühle zu ihm erst in den letzten Wochen wieder bewusst geworden. Also klärten wir im Vorraus noch ein paar Sachen, die geklärt werden mussten... Naja, am Freitag wars dann halt soweit.
    Ich bin auch eigentlich sehr glücklich. Hab am Freitag auch gleich die Ncht bei ihm verbracht. Es hat sich alles so richtig angefühlt. Das kannte ich noch nich.

    Leider muss ich aber befürchten, dass wir beide verschiedene Vostellungen einer Beziehung haben. Ihm geht es im Moment mehr um die Bett-Sache... Das ist ja auch in Ordnung. Ich hab ja auch Spaß dran.Aber ich habe Angst, dass das für ihn Hauptsache bleibt.

    Ich muss dazu sagen, er ist nicht wirklich n Beziehungsmensch. Er hat mal gesagt: wenn er überhaupt wieder eine Beziehung haben möchte, dann mit mir.

    Was ist jetzt aber, wenn das von uns beiden nicht übereinstimmt? Ich will eine Beziehung haben, von der ich sicher bin, dass ich denjenigen auch heiraten und mit ihm Kinder bekommen will.
    Ich habe ihn so gern, will ihn nicht verlieren.
    Ich habe ihn heute darauf angesprochen. Er meint, wenn er jetzt so darüber nachdenkt, glaubt er, dass er mir nicht das geben kann, was ich möchte.
    Morgen wollen wir darüber sprechen. Es hatte sich so angehört heute, als ob er allerdings daran arbeiten will, sich daran tasten möchte, was man so unter ner "normalen Beziehung" vrsteht.

    Sollte ich erstmal alles auf mich zukommen lassen? Warten, was draus wir und riskieren, dass es nicht das ist, was ich möchte? Oder soll ich das Risiko gar nicht erst eingehen?

    Es ist alles so blöd. Weil, wie gesagt: Bei ihm fühlt sich alles so richtig an. Das hatte ich noch nichmal bei meinem Ex.
    Danke schonmal fürs lesen und für die eventuelle Antwort.

    Kuschelherz
     
    #1
    Kuschelherz85, 22 Mai 2007
  2. Michi88
    Michi88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    Hallo!
    Es ist doch noch viel zu früh für euch, zu entscheiden, ob ihr einmal heiraten und Kinder bekommen wollt. Das bedeutet eine sehr große Verantwortung und ihr seid gerade erst seit Freitag zusammen. Lebt erstmal eure Beziehung und schaut was später mal daraus wird.

    Ihr wart schon 2x für ca. eine Woche zusammen. Warum war Schluss? Das ist für mich keine gute Basis für eine Beziehung "bis dass der Tod euch scheidet"....
     
    #2
    Michi88, 22 Mai 2007
  3. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich glaube es ist schonmal ein ungünstiger Start in ne Beziehung, wenn es für einen ne Bettgeschichte und für den anderen der Partner fürs Leben sein soll.
     
    #3
    Touchdown, 22 Mai 2007
  4. Kuschelherz85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Verliebt
    Naja, ich geh ja keine Beziehung ein und sage vn Anfang an: mit dem will ich für immer zusammen bleiben. Aber ich möchte schon eine Beziehung, bei der man es sich vostellen kann. Bei der man das aufbauen kann.
    Es ist ja nicht so, dass wir uns fremd sind und alles neu aufbauen müssen. Wir kennen uns seit 18 Jahren.
    Klar, ist das alles anders, wenn man zusammen ist, aber die Grundlagen von z.B. Vertrauen sind ja da.
     
    #4
    Kuschelherz85, 22 Mai 2007
  5. Kuschelherz85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Verliebt
    Ok, also es gibt 3 Möglichkeiten warum ich keine Antworten mehr bekomme.
    1. es interessiert keinen
    2. der Text ist zulang
    oder 3. ihr denkt euch: was hat die überhaupt? die hat wenigstens n Freund. Und der will auch noch viel Sex...

    Naja, weiß nich, was ich davon halten soll, aber ok...
     
    #5
    Kuschelherz85, 25 Mai 2007
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Wenn ich mir Deinen Post so lese, ist diese Sicherheit, die Du anstrebst, mehr als fraglich.

    Ok, Ihr kennt Euch 18 Jahre, also kennt Ihr mehr oder weniger Eure Macken und Charaktereigenschaften untereinander. Das ist aber bei weitem noch kein Garant, dass damit auch automatisch eine Beziehung funktionieren könne.
    Zwar finde ich es noch früh, an Heirat und Kinder zu denken, aber gemäss Deines Alters ist Dein Wunsch nachvollziehbar.

    Die beiden Male, wo ihr zusammen und wieder getrennt wart, welche Probleme hatte es gegeben? Meiner Ansicht ist das keine gute Basis für eine dauerhafte Beziehung :hmm:

    Redet nochmal miteinander, und äussere ihm Deine konkreten Wünsche und erkläre ihm, was Dich bedrückt. Wenn er dazu allerdings keine stellung nimmt, seh ich ziemlich schwarz für Euch.
     
    #6
    User 48403, 25 Mai 2007
  7. Kuschelherz85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Verliebt
    Als er die Male Schluss gemacht hatte, hatte er mir jeweils gesagt, dass er nich genug für mich empfinden würde. Das habe ich allerdings vn anfang an nicht geglaubt.
    Jetzt hat er mir gesagt, warum er wirklich Schluss gemacht hatte:
    er war sich selber zu unsicher, hatte Angst, sich zu binden. Außerdem meint er, dass er ne Null im Bett ist...

    Das mit dem Heiraten und Kinder bekommen, stelle ich ja nicht als Bedingung fü die Beziehung. Aber es ist ein unsch für die Zukunft. Das ich jetzt noch nicht davon reden kann, das ist mir klar.
     
    #7
    Kuschelherz85, 25 Mai 2007
  8. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Diese Aussagen klingen für mich nach Ausreden...

    Aber warte mal ab. Sogar ein Mensch mit größter Bindungsangst geht eine Beziehung ein, wenn die Gefühle nur stark genug sind.
    Lasst euch Zeit und beobachte mal das Ganze.
    Aufjedenfall viel Glück! Von deiner Seite scheinen große Gefühle im Spiel zu sein
     
    #8
    laura19at, 25 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gut gehen
Char13188
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juni 2016
4 Antworten
Schnatti
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 August 2015
15 Antworten
20opa12
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 September 2013
18 Antworten
Test