Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann die Wirkung der Pille im Nachhhinein durch Antibiotikum gestört werden?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von DieNin, 25 Januar 2010.

  1. DieNin
    DieNin (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    59
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    ich hab da mal wieder eine Frage zum Thema Pille. :ashamed:
    Ich hatte gestern Abend Sex mit meinem Freund, bei dem wir nur mit der Pille verhütet haben. Jetzt merkte ich heute morgen, dass ich wahnsinnige Halsschmerzen habe, bin zum Arzt gefahren - Diagnose: Mandelentzündung -.- und hab ein Antibiotikum verschrieben bekommen.
    Was ist, wenn ich das jetzt nehme?
    Dann wird die Wirkung der Pille doch beeinträchtigt, oder nicht? Ich könnte also im Nachhinein schwanger werden, weil es ja immer heißt, dass Spermien bis zu 72 Stunden im Körper einer Frau überleben können. Oder bin ich da jetzt komplett auf dem falschen Dampfer? :confused:
     
    #1
    DieNin, 25 Januar 2010
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Bei der wie vielten Pille bist du denn heute?

    "Nachträglich" ist der Sex nur gefährlich, wenn du noch in der ersten Einnahmewoche wärst.

    Spermien überleben übrigens bis zu 7 Tagen - im Bestfall.


    Falls du in Woche 2 oder drei bist, dann wäre der Sex nicht mehr tragisch, solange du ab jetzt und die 7 Pillen nach dem AB zusätzlich verhütest.
    Falls du das AB so nimmst, dass du vor der Pause keine 7 Pillen mehr nehmen könntest, dann solltest du die Pause verschieben, damit der Schutz schneller wieder da ist.
     
    #2
    User 48246, 25 Januar 2010
  3. DieNin
    DieNin (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    59
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich nehm jetzt noch 2 Pillen und geh dann ab Mittwoch in die Pause.
    Bin also in der letzten Woche.
     
    #3
    DieNin, 25 Januar 2010
  4. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Dann ist der Sex nicht mehr gefährlich.

    Allerdings solltest du überlegen die Pause wegzulassen und die Pille durchzunehmen - siehe mein Edit oben :zwinker:
     
    #4
    User 48246, 25 Januar 2010
  5. sAnderl
    sAnderl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    103
    1
    nicht angegeben
    hi, ich denke meine Frage passt hier gut rein

    unsere Verhütungsmethode ist auch die PIlle. Die erste wurde am Donnerstag letzte Woche eingenommen und ich hatte zuletzt am Dienstag mit Ihr Sex und Sie hat gestern Abend die erste Antibiotika genommen.

    welche möglichkeiten gibts jetzt ??

    Pille danach?

    bzw. ist der schutz definitiv nich mehr gegeben? Sie ruft jetzt nachher mal den Frauenarzt an, weil ich se drauf hingewiesen habe .. die sache is nur die .. er meint vlt. "is alles ok" und damit hat sich`s .. ist ja immerhin ein frauenarzt .. aber was heißt das schon .. oder bin ich einfach nur paranoya veranlagt?!
     
    #5
    sAnderl, 28 Januar 2010
  6. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Also, sie hat das AB am Pillentag 6 genommen - richtig?

    Der Sex vom letzten DI ist aber 8 Tage her. Von daher gerade aus der kritischen Zeit draußen.


    Bei AB Einnahme in der ersten Woche sind nur die letzten 7 Tage ungeschützt.

    Also seh ich keinen Grund für die PD.


    EDIT: SIEHE UNTEN!!


    Jetzt ist der Schutz weg, das heißt ihr müsst zusätzlich verhüten, bis sie 7 Pillen nach dem AB korrekt genommen hat. Je nachdem, wie lang sie AB nehmen muss, sollte sie evtl. auch den nächsten Blister gleich dranhängen, da man erst nach 14 korrekt genommenen Pillen Pause machen kann.

    Vorsicht gegenüber den Aussagen von FAs ist immer angebracht :jaa:
     
    #6
    User 48246, 28 Januar 2010
  7. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Er hatte diesen Dienstag Sex mit ihr, wenn ich mich nicht täusche....
     
    #7
    User 66223, 28 Januar 2010
  8. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Ach diesen Dienstag.. dann vergiss meine Antwort von vorher.

    In diesem Fall würde ich zur Pille danach raten, weil der Schutz weg ist und wenn ihr keine Schwangerschaft riskieren wollt, dann auf zum FA.

    Je schneller die PD genommen wird, um so sicherer wirkt sie.


    Off-Topic:
    Sorry fürs überlesen vorher..
     
    #8
    User 48246, 28 Januar 2010
  9. sAnderl
    sAnderl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    103
    1
    nicht angegeben
    erst mal super lieben Dank Mietzie!!!

    Blauäugige21 hat recht, war diesen Dienstag!

    Antibiotika: amoxicillin 750mg

    Tag der ersten Einnahme: Mittwoch, 27. Januar
    Tag der ersten Pille: Donnerstag, 21. Januar

    5 Pillen ohne Ab eingenommen, 1 Pille mit AB eingenommen (Mittwoch, 27. Januar)

    Freundin daruf hingewiesen - erledigt
    Freundin super reagiert und bei Frauenärztin angerufen welche gemeint hat ist ok -> Sie hat bei der FA erwähnt wir hatten GV innerhalb der letzten 7 Tage!

    So, wie soll ich jetzt einigemaßen human erklären, dass Ihr FA sich täuschen kann, dass Sie mir nach 2 Monaten wo wir zusammen sind mehr glauben soll und vor allem wie erklär ich Ihr, dass ich nich spinne sondern auf die Meinung im Internet mehr gebe als auf die, von studierten Ärzten??

    need help :-/


    Off-Topic:
    "Wenn Sie Antibiotika und die Antibabypille nehmen, haben Sie theoretisch eine Unsicherheit für die Wirksamkeit der Pille. Je nach Art des Antibiotikums sind Wechselwirkungen mit der Pille sogar noch für einige Tage nach Ende der Antibiotikaeinnahme zumindest denkbar. Die meisten Empfehlungen gehen daher von einem zusätzlichen Schutzbedarf für den Zyklus der Antibiotikaanwendung aus und raten dazu, während der Antibiotikatherapie mit Kondomen zu verhüten und diese auch nach Beendigung der Antibiotikagabe noch so lange zu benutzen, bis nach Absetzen der Antibiotika wieder 7 Antibabypillen nacheinander ohne Einnahmefehler (an sieben aufeinander folgenden Tagen) eingenommen wurden. Am Einnahmetag der achten Pille ist dann kein zusätzlicher Schutz mit Kondomen mehr nötig.

    Theoretisch könnte es also zu einer Wirkungsabschwächung der Pille kommen. Die praktische Gefahr einer Abschwächung der Pille durch Antibiotika ist aber vermutlich extrem gering, die Studie "Oral contraceptive failure rates and oral antibiotics." (J Am Acad Dermatol. 1997 May;36(5 Pt 1):705-10.) konnte bei Pilleanwenderinnen nach Einnahme von gängigen Mitteln ( Tetracyclin, Penicillin und Cephalosporin) KEINE signifikante Zunahme von Schwangerschaften beobachten, zu ähnlichen Schlussfolgerungen kommt auch die Studie "Oral contraceptive efficacy and antibiotic interaction: a myth debunked." (J Am Acad Dermatol. 2002 Jun;46(6):917-23.)."
     
    #9
    sAnderl, 28 Januar 2010
  10. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Erklär es ihr so wie es fachlich ist.

    Bei der AB Einnahme ist der Schutz weg. In der ersten Einnahmewoche ist so ein Einnahmefehler besonders schwerwiegend. Die soll mal in ihrer PB schauen, ob da was zum Vergessen in Woche 1 steht. Im Prinzip ist das ja mit AB nichts anderes.
    Und je nach Präperat sollte da auch drin stehen, dass wenn man die letzten 7 Tage GV hatte unverzüglich den Arzt oder ein Krankenhaus aufsuchen soll.

    Durch 5 Pillen ist der Hormonspiegel noch nicht hoch genug aufgebaut. Jetzt fehlt eine (bzw. mehrere Einnahmen) also fällt der Pegel ab und ein Eisprung ist möglich (ab der 1. AB Einnahme). Spermien können bis zu 7 Tagen überleben... das heißt, wenn jetzt ein Ei springt und die Spermien überleben --> eine Schwangerschaft wäre möglich.

    Geht bitte in ein Krankenhaus - wenn der FA sagt, dass das nichts macht (Ärzte erzählen viel wenn der Tag lang ist und sie wissen auch nicht alles) - und holt euch schnellstmöglich die PD!
     
    #10
    User 48246, 28 Januar 2010
  11. sAnderl
    sAnderl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    103
    1
    nicht angegeben
    "Bekommst du ein Antibiotikum verordnet, solltest du deshalb für die Zeit der Behandlung sowie bis zu 7 Tage danach (neuerdings sogar vereinzelt Forderung bis zu 14 Tage danach!) zusätzlich zur Pille eine Barriere-Methode, z. B. ein Kondom, anwenden."

    steht in der Packungsbeilage und auf den sachlichen Hinweis, dass es rückwirkend wirkt hat Sie gemeint, Sie hat alles durchgelesen und davon war nicht die Rede - und Ihr FA hat Ihr das auch gesagt.

    Also das macht mich immer ganz kirre!!! ich las meine kleinen Soldaten jetzt Frostschocken für später und las jetzt hier die klinge ansetzen (-.-)`aber glaub noch nichma das is 100% sicher, die stränge können nachwachsen oder so .. ein riiiiiiiiiiiießen mist ist das
     
    #11
    sAnderl, 28 Januar 2010
  12. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Sie soll nicht nach AB schauen, sondern nach "Vergessen in Woche 1".


    schau mal hier, das gilt für alle Mikropillen. Und warum vergessen und AB Einnahme in dem Fall das gleiche ist, hab ich ja schon erklärt.
     
    #12
    User 48246, 28 Januar 2010
  13. sAnderl
    sAnderl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    103
    1
    nicht angegeben
    ich kapituliere!!

    ich check das schon wie du meinst, aber das ist doch total verkehrte Welt!! Ich bin n junger MAnn, der sich mit PCs auskennt - kein studierter Frauenarzt, der meint die Meinung eines FA`s ins lächerliche zu stellen. Ich hab jetzt noch die NUmmer von dem bekommen, dass ich da anrufen soll um mich zu beruihgen. Was soll ich den großartig fragen?? Ob das in Ordnung ist, wenn man in der 1. Woche ja die AB anfängt und dann ja noch nich der komplette Schutz von den 7 richtig eingenommen Pillen in der 1. Woche da ist?

    und mir dan anhören was er/sie mir verklickert?

    mach ich! selbstverständlich mach ich das .. dann werd ich wie ein spinner weiter drauf beharren bis meine Freundin vermutlich aus mitl... aehm .. aus Sorge dann wirklich noch diese Hormonbombe zu sich nimmt damit ich glücklich bin ..

    .. oder ich bleib bei meinem 1. Satz -> ich kapituliere!!
     
    #13
    sAnderl, 28 Januar 2010
  14. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Letzendlich muss sie das entscheiden. Lass sie das doch hier lesen... und sag ihr: es ist kaum zu glauben, was man hier jeden Tag lesen muss, was FAs für falsche Ratschläge geben.

    Sie soll sich informieren und dann entscheiden und nicht auf die Meinung eines Arztes hören.

    Falls dann doch was passiert, na ja dann weiß sie zumindest, dass er unrecht hatte.


    Für dich ist das leider ne echt blöde Situation... aber schön, dass du dich so engagierst!
     
    #14
    User 48246, 28 Januar 2010
  15. sAnderl
    sAnderl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    103
    1
    nicht angegeben
    okay, was anderes bleibt mir vermutlich nicht übrig .. :-/

    dankeschön für deine Tipps Mietzie
     
    #15
    sAnderl, 28 Januar 2010
  16. sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    nur mal so zum verständnis: wenn das antibiotikum die wirkung der pille ausser kraft setzt, wieso dann nicht auch der wirkung der pille danach? da ist doch im prinzip dasselbe zeug drin oder nicht?
     
    #16
    sososo, 28 Januar 2010
  17. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Theoretsich ja.

    Aber die Dosierung der PD ist so viel höher als bei der normalen Pille, dass sie normalerweise trotzdem wirkt.

    Wie stark die PD durch AB beeinträchtigt wird - dazu sind mir keine Untersuchungen bekannt.
     
    #17
    User 48246, 28 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  18. sAnderl
    sAnderl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    103
    1
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Theoretisch könnte es also zu einer Wirkungsabschwächung der Pille kommen. Die praktische Gefahr einer Abschwächung der Pille durch Antibiotika ist aber vermutlich extrem gering, die Studie "Oral contraceptive failure rates and oral antibiotics." (J Am Acad Dermatol. 1997 May;36(5 Pt 1):705-10.) konnte bei Pilleanwenderinnen nach Einnahme von gängigen Mitteln ( Tetracyclin, Penicillin und Cephalosporin) KEINE signifikante Zunahme von Schwangerschaften beobachten, zu ähnlichen Schlussfolgerungen kommt auch die Studie "Oral contraceptive efficacy and antibiotic interaction: a myth debunked." (J Am Acad Dermatol. 2002 Jun;46(6):917-23.).


    mhmm .. meinst du nich, dass die Vorsicht sicherlich geboten sein sollte .. es aber mit dem Tipp zur PD dann doch eher als "vorsichtshalber mal" genommen wird? dachte auch die hat Nebenwirkungen die nich unbeachtlich sind?
     
    #18
    sAnderl, 28 Januar 2010
  19. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Natürlich ist die PD vorsichtshalber. Aber immer - nicht nur in diesem Fall.

    Niemand kann dir eine Wahrscheinlichkeit ausrechnen, ob sie wirklich schwanger wird wenn sie die PD nicht nimmt.

    Und ja Nebenwirkungen können sein - müssen aber nicht.

    Es gilt eben abzuwägen, ob man Nebenwirkungen schlimmer findet als ne mögliche Schwangerschaft.
     
    #19
    User 48246, 28 Januar 2010
  20. sAnderl
    sAnderl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    103
    1
    nicht angegeben
    ich warte bis Sie den Thread hier gelesen hat & werde dann sehen wie Sie darüber denkt & dann wird Sie das Schlußwort behalten was Sie macht - naja, mir ging es darum bemüht zu sein was die eventualitäten sind und nich als "mir doch egal" macker dran zu stehn - nochmals danke für dein bemühen mietzie
     
    #20
    sAnderl, 28 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wirkung Pille Nachhhinein
fluffypuffyunicorn
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Juni 2016
4 Antworten
AhoiBrause
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Dezember 2015
9 Antworten
anco1994
Aufklärung & Verhütung Forum
27 November 2015
6 Antworten