Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    30 Juni 2007
    #1

    Kann ein Kumpel eines Tages Freund werden?

    Könnt ihr euch vorstellen oder ist euch schon mal passiert, dass ein guter Kumpel, den ihr schon seit Jahren kennt, eines Tages Partner wird? :herz: Oder kommen solche Gefühle gar nicht mehr auf, wenn man einmal auf den Kumpelmodus gegangen ist? :kopfschue
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    30 Juni 2007
    #2
    Ich hab das noch nie erlebt. Ich bin der umgekehrte Typ, je schneller mir ein Mann (als potentieller Partner) gefällt, desto intensiver und langanhaltender sind die Gefühle.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    402
    nicht angegeben
    30 Juni 2007
    #3
    Ja, mein Freund hatte zwei Jahre lang maximal Kumpelstatus. Als potentiellen Partner habe ich ihn überhaupt nicht wahrgenommen, was aber sicher auch daran lag, dass er mit einer sehr guten Freundin zusammen war.
     
  • User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.765
    348
    3.415
    Single
    1 Juli 2007
    #4
    Mein Freund war auch fast drei Jahre lang einfach ein "sehr guter Freund" anderthalb davon durchaus potentieller Partner - und dann wieder nicht - und dann doch ;-)

    Aber ich hab auch gute Kumpel, bei denen ich GANZ sicher sagen kann, neeein, das wird nie mehr werden, einfach weil sie nicht kompliziert genug sind.:tongue:

    Aber wenn Ansätze da sind... Gefühle können bei mir eh nur durch Vertrautheit kommen...
     
  • Packset
    Gast
    0
    1 Juli 2007
    #5
    ein ex von mir auf einer stufenfahrt das erste mal bewusst aufgefallen und da hat es bei mir auch direkt gefunkt.
    gemerkt hab ich es erst später.
    wir waren erst freunde, aber da waren wohl von beiden schon früh gefühle die keiner dem jeweils anderen eingestehen wolte. und wenn der eine mal nen schritt nach vorne gemacht hat ist der andere zurückgewichen.
    es hat am ende doch noch geklappt. :zwinker:
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #6
    Ich habe im Bekanntenkreis einige Beziehungen, die sich ursprünglich aus dem Kumpelstatus heraus entwickelt haben - es scheint also durchaus vorzukommen.:zwinker:
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #7
    Off-Topic:
    Hab mich auch gefragt:ratlos:


    Mir ist zwar sowas noch nie passiert, aber warum soll es nicht möglich sein?!
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #8
    ich glaub da schon dran!
     
  • LaLele
    LaLele (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    Single
    1 Juli 2007
    #9
    Ist schon mal vorgekommen:zwinker:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #10
    Müssen Männer kompliziert sein damit daraus Liebe wird? :ratlos: Warum? Damit Gefühlsschwankungen bei dir auftreten, die deine Hormone verrückt machen und das Verliebtheitsgefühl auslöst? :herz:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #11
    Natürlich kann das vorkommen. Ich mag meine Kumpels schließlich gern und wenn ich sie zudem noch sexuell anziehend finde, dann könnte daraus sehr gut mal eine Beziehung werden.
     
  • questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    1 Juli 2007
    #12
    klar doch

    Das kann sogar sehr leicht vorkommen. Ich habe ja eher die Erfahrung gemacht, dass man über kurz oder lang gar nicht nur befreundet sein kann (mann und frau). Gibt sicher auch Ausnahmen. Ich denke sogar, dass das oft die besten und festesten Beziehungen werden, wenn man vorher "nur" Kumpel war!!
    Man muss halt aufpassen, dass es nicht in einer reinen Sexbeziehung endet.
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #13
    Wenn ich eine Beziehung eingehe, dann meist ziemlich schnell. Der Reiz für mich ist es, jemanden neu kennenzulernen. Und das in der Beziehung. Wenn ich jemanden nun schon so gut wie auswendig kenne, dann fällt dieser Reiz schon mal weg. Demnach kann ich es mir nicht vorstellen. :zwinker:
     
  • nordsternchen27
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #14
    Schön wäre es gewesen!!

    Also vorzustellen ist sowas.
     
  • Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    103
    9
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #15
    Ich habe so etwas erlebt. Es waren wunderbare 3 einhalb Jahre. Danach bröckelte die Freundschaft zwar, aber die Zeit möchten wir beide nicht missen... :herz: [Janet, ich danke Dir]
     
  • User 22358
    User 22358 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.651
    133
    51
    Single
    1 Juli 2007
    #16
    ist mir zwar noch nicht passiert, aber da ich meine gefühle nicht steuern kann, könnte es durchaus irgendwann mal vorkommen.
     
  • sunny-banny
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    103
    1
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #17
    Ich bin seit über drei Jahren mit meinem damaligen Kumpel zusammen wir kennen uns nun schon sechs Jahre und bin echt glücklich mit ihm. Nicht falsch verstehen er ist auch heute noch ein guter Kumpel nur auf eine andere Art.

    Ich finde, wenn ein guter Kumpel immer für einen da ist und sich mit deinen Gefühlen auskennt, dann ist es doch sehr nahliegend, dass er besser weiß was du in einer Beziehung willst als andere.
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.126
    248
    1.716
    Verheiratet
    1 Juli 2007
    #18
    Genauso war es bei mir und meinem Freund auch. Selbst das mit der Studienfahrt stimmt überein :schuechte ! Der einzige Unterschied: er ist (zum Glück) nicht mein Ex :zwinker: ...
     
  • emkay83
    emkay83 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    989
    103
    2
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #19
    also ich weiss nicht ob das grundsätzlich so ist. aber ich habe mit guter freund -> fester freund schlechte erfahrungen gemacht. ich hatte so mit 15 ne lange zeit ne wirklich super beste freundin, mit der lief auch sexuell ein bisschen was aber wir waren nicht zusammen. irgendwann haben wir dann gesagt, hey wieso eigentlich nicht, is doch kein großer unterschied mehr. aber der war es doch, weil es dann eben die feste freundin ist, d.h. man kann mit ihr nicht mehr über andere frauen reden, die man geil findet oder sowas. also das hat jedenfalls nicht lang gehalten und die gute freundschaft war dann auch schnell vorbei
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    2 Juli 2007
    #20
    mit 15 bin ich mit meinem damals langjaehrigen besten freund zusammen gekommen. hat eine weile gehalten, aber am ende schien es doch so, als haetten wir verliebtsein / liebe einfach nur mit inniger freundschaft verwechselt. ich kenne aber auch andere pare, bei denen zuerst freundschaft und spaeter partnerschaft gut klappt. :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste