Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann ein Mann sich sexuell total verändern in ein paar Monaten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Wanda, 15 Januar 2010.

  1. Wanda
    Wanda (38)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    in einer Beziehung
    Mein Freund und ich haben uns vor 2,5 Jahren kennen und lieben gelernt. Für ihn ist es nicht die erste große Liebe für mich schon. Ich habe zum ersten Mal einen Mann, der mir nicht nur optisch sehr gut gefällt, sondern auch im Zwischenmenschlichen klappt alles ganz gut. Ich habe mich auf den ersten Blick in ihn verliebt und fand ihn absolut hammer und das ist noch heute so. Ich finde ihn total anziehend, erotisch und wir haben früher viel rum experimentiert im Bett. Er ist ein kleiner versauter Kerl, der kein Vorspiel kennt und sich einfach nimmt was er will. Er hat mir erstmal gezeigt, wieviel Spaß Sex machen kann. Wir haben es mindestens 1x täglich gemacht, eigentlich öfter. Wo wir gerade waren, Keller, Bad, Küche :grin:
    Ich kenne sowas aus meinem Leben davor nicht. Ich hatte nie Lust auf meine Exfreunde. Und dann tritt dieser Mann in mein Leben und ich habe seitdem andauernd Lust.
    Nun zu meinem Problem: Wir sind schwanger geworden und als man langsam Bauch sehen konnte, war es vorbei mit seiner Lust. Es kamen Aussagen, ich kann das so nicht, warte bis das Baby da ist dann wird alles wieder besser... Jetzt ist der Zwerg 6 Monate alt und bis auf ein ''Setzt dich auf mich rauf'' und das auch nur alle 1,5 Wochen habe ich kein Sexualleben mehr.:schuettel:
    Ich habe 1 Jahr lang, den geilsten und erfüllsten Sex meines Lebens gehabt (und ich bin 31 !!!) und soll das jetzt wieder aufgeben. Ich verstehe nicht was jetzt anders ist. Meine Figur ist besser denn je und ich könnte ihn täglich vernaschen. Aber er will nur kuscheln! Er hat früher immer gesagt, wie geil der Sex mit mir ist, weil man alles mit mir machen kann.
    Übrigens denke ich nicht das er mich betrügt, wir machen fast alles zusammen und ich weiß eigentlich immer wo er ist. Er hat wohl echt keine Lust mehr ( auf mich:cry:).
     
    #1
    Wanda, 15 Januar 2010
  2. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    #2
    Subway, 15 Januar 2010
  3. Vaughn
    Vaughn (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    28
    5
    Single
    alsom wenn ich ne freundin hätte die schwanger wäre, könnte ich glaube ich auch nichtmehr mit ihr schlafen.

    ich finde das iregndwie.... komisch.... da dann noch drin "rum zu stochern". ka wie man das sagen soll... da lebt ja was drin.
     
    #3
    Vaughn, 15 Januar 2010
  4. Heartcore
    Heartcore (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    36
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Das Baby ist nun da nehme ich an? Denn du sagtest ja, deine Figur is nun besser den je. Wenn das Baby noch nicht da ist und ich das falsch verstanden habe... Es ist in seltenen Fällen so, dass Männer ihre Frau, wenn sie schwanger ist, sexuell nicht unbedingt so anziehend findet (das klingt irgendwie so böse), was ich zwar nicht nachvollziehen kann aber naja... Oder dass sie Angst haben, sie könnten einem weh tun.

    Wenn das Baby schon da ist... Sprich ihn einfach darauf an. Denn um ehrlich zu sein kann ich mir keinen plausiblen Grund vorstellen, wieso nun auf einmal alles anders sein könnte in eurem Sexualleben.

    Hat er sich auf das Kind gefreut? Bzw freut er sich auf das Kind?

    edit: Der Link von Subway würde das allerdings schon irgendwie erklären. Was anderes kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
    Wie gesagt... Sprich mit ihm darüber. Und wenn es sein muss, dann frag ihn ganz konkret, ob es denn was mit seiner Vaterrolle zu tun hat.

    Und @ Vaughn
    Da gibt es noch andere Möglichkeiten wenn es einem wirklich unangenehm ist miteinander zu schlafen wenn man schwanger ist.
    Oralsex, Analsex. Oder mit der Hand. Das ist also eigentlich keine Ausrede für Langeweile im Bett.;-)
     
    #4
    Heartcore, 15 Januar 2010
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.246
    Verliebt
    Bist du noch schwanger oder ist das Baby schon da?

    In der Schwangerschaft haben viel Männer Ängste richtig Sex mit einer Frau zu haben und haben so einen Gedanken im Kopf das sie mit ihrem Schwanz dem Baby zu nahe kämen.:grin: Ist natürlich Unsinn, aber gegen soclhe Bilder kommt man ja nur schwer an.

    Falls das Baby schon da ist, war er bei de rGeburt dabei? Hat er vielleicht ein Geburtstrauma? Auch das haben viele Männer.

    Oder eben Du bist nun die Mutter seines Kindes und damit sitzt du auf einem Sockel, du bist nun "das Mutti" (ich denke du kennst die Geschichte zu dem Begriff:grin:) und nicht mehr nur die begehrenswerte geile Frau , nicht mehr die "Hure" sondern nur noch "Heillige", du bist unanatastbar ,weil Du dieses Wunder für ihn geschaffen hast, ist so eine Art Kompliment, tötet aber auf Dauer den Sexualtrieb des Mannes auf diese Frau ganz ab.

    Beckenboden ist auch trainiert?
    Stillst Du? Auch das macht Frauen leicht unantastbar, ist auch von der Natur so beabsichtigt.;-)

    Auch haben Männer manchmal das unterschwellige Gefühl, nun alles geleistet zu haben, was den Sex betrifft und stellen ihn dann ein, weil dann nix mehr groß kommen kann.
    Aber das gib sich meist nach ein paar Jahren wieder.

    Im übrigen kenne ich das auch nicht anders von meinem Mann und vielen Männern meiner Freundinnen, nach den Geburten war Sex nicht mehr wichtig für sie, nur noch kuscheln, manche können von Glück sagen, dass es überhaupt nochmal zu einer weiteren Schwangerschaft gekommen ist.:zwinker:
     
    #5
    User 71335, 15 Januar 2010
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich denke nicht, dass er keine Lust mehr auf dich hat und dich nicht mehr attraktiv findet, sondern es könnte ganz einfach sein, dass er Angst hat...Angst um dich und auch Angst um das Ungeborene, was auch erklären könnte, weshalb du nur noch reiten sollst.

    Eine Schwangerschaft ist eine einschneidende Situation und das eben nicht nur für die Frau, was ja nicht bedeutet, dass man das Ganze auch mal ansprechen kann, wobei ich das Thema jetzt nicht unbedingt totreden würde.
    So lange er nicht auch noch Zärtlichkeiten, Kuscheln und Küssen "verweigert", würde ich das Ganze jetzt nicht überwerten, obwohl ich ihn schon mal liebevoll daran erinnern würde, was die Zeit nach der Geburt erst einmal alles mit sich bringt - auch was den Sex für Wochen und Monate danach betreffen könnte.
    Wenn sich dann aber alles eingepielt hat und ihr euch trotz Stress, Trubel und Schlafmangel als Mann und Frau nicht aus den Augen verliert und nicht nur mehr Mama und Papa ist, dann wirst du weiterhin die schärfste und begehrenswerteste Frau für ihn sein, die noch mehr geliebt wird, weil sie jetzt eben auch noch Mutter seines Kindes ist.
     
    #6
    munich-lion, 15 Januar 2010
  7. Wanda
    Wanda (38)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    in einer Beziehung
    Ich rede sehr offen mit ihm darüber, weil es mir fehlt und ich darüber sehr unglücklich bin und dann kommen von ihm wirklich Aussagen wie, du bist jetzt Mutter. Er sagt auch er meine das nicht böse. Aber ich hatte immer gehofft, das wäre ein Witz von ihm. Es ist auch schon sein 3. Kind, nur unser erstes.

    Das kann es doch aber nicht gewesen sein. Ich bin noch so jung und habe noch ein so langes Leben mit ihm. wie soll man das aushalten, wenn man ständig Lust auf den Partner hat und er nicht. Da ist Streit ja vorprogrammiert...
     
    #7
    Wanda, 15 Januar 2010
  8. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Wie geht es denn nach "du bist jetzt Mutter" weiter? Das kann ja nicht die ganze Begründung sein?!
     
    #8
    Subway, 15 Januar 2010
  9. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Kurze Verständnisfrage: Ist das Kind schon auf der Welt?
     
    #9
    BrooklynBridge, 15 Januar 2010
  10. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Lolly kennt sich wiedermal richtig gut aus. Aus "männlicher Sicht" kann ich eigentlich alles nur bestätigen :jaa:


    Genau so war es bei mir bei unserem 1. Kind. Ich hatte einfach - völlig irrationale - Hemmungen, obwohl mir schon klar war, dass da überhaupt nichts passieren kann. Das tragische daran: Meine Frau war rollig wie selten zuvor :eek:.....dumme Sache.

    Ja, das soll es wirklich geben, wobei das bei mir NIE eine Rolle gespielt hat. Die 1. Geburt hätte zwar schon traumatisch sein können und die anderen beiden waren so locker. Da gabs keinerlei Gründe für Traumen.

    Das scheint mir die allergrößte Gefahr zu sein. Bei mir gabs auch solche Anfangssymptome. Ich habe das aber Gott sei Dank inzwischen völlig überwunden :drool:

    Oh ja, das kenne ich auch. In meiner nahezu libidofreien Phase habe ich mich auch schon gefragt, ob die Natur mir da vielleicht einen Streich spielt: So nach dem Motto "DU hast dich jetzt genug reproduziert. Mehr Brut ist bei deinen Genen und deinen Fähigkeiten Brut zu ernähren nicht drin. Schluss mit Vermehrung!" :zwinker:

    Und ja, wenn man Pech hat, kann das alles ein paar Jahre dauern (wobei es bei mir Gott sei Dank nicht so lange gedauert hat).
     
    #10
    User 77547, 15 Januar 2010
  11. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Editiert
     
    #11
    munich-lion, 15 Januar 2010
  12. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Das Kind ist doch schon 6 Monate alt... :zwinker:
     
    #12
    Subway, 15 Januar 2010
  13. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Edit: Habe überlesen, dass das Kind bereits schon da ist.

    Hat er mit dir einmal darüber gesprochen, wie es bei ihm bei seinen beiden anderen Kindern war? Hatte er da ähnliche Gedankengänge?
     
    #13
    munich-lion, 15 Januar 2010
  14. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.246
    Verliebt

    Ah, also ist das Kind schon da. Glückwunsch! Wie alt ist es denn, auch das wäre wichtig zu wissen, vielleicht stört es ihn auch das du ständig in "Bereitschaft" bist oder das Kind in der Nähe ist?

    Wie war das in der vorhergehenden Beziehung, nach den Geburten seiner Kinder? Hat er da ähnlich reagiert?

    Nun wenn ihr daran arbeitet und darüber redet kann sich das schon wieder ändern, kann halt ein paar Monate aber auch locker ein paar Jahre dauern, ihr seit noch nicht lang zusammen, aber in einer wirklich langen Beziehung ( die du ja offensichtlich anstrebst) sind 1-2 Jahre keinerlei Dimension, nur ein Fingerschnipp, da wird es immer Phasen geben wo wenig oder auch gar nix läuft, das muss man schon iregndwie überstehen können. Kann man auch, wobei ich nichtmal glaube das es so lang dauern wird.

    Wie wirkst du denn auf ihn? Wirklich wie eine unabhängige, freie, selbstbestimmende Frau oder bist du nicht auch die umsorgende Mutter die in ihrem Mutterglück aufgeht udn das auch ausstrahlt, mit der Aufmerksamkeit und den besonderen stolz für ihr Kind. Letzteres lässt sich gar nicht vermeiden und ist ja auch was schönes, aber auf einen Mann wirkt das unfreiwillig abturnend, er will dich ja auch nicht eurem Kind abspenstig machen, vielleicht hat er auhc einfach nicht seinen Platz in der neuen Familie gefunden.;-)
     
    #14
    User 71335, 15 Januar 2010
  15. User 92501
    User 92501 (36)
    Meistens hier zu finden
    220
    128
    230
    Single
    ....
     
    #15
    User 92501, 15 Januar 2010
  16. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Habe ich hier ein Verständnisproblem? Wieso redet ihr vom "Abwarten bis das Kind da ist"? Das Kind ist sechs Monate alt.

    Ah, jetzt hat sich das ja geklärt.

    Ich finde seine Begründung, du wärst jetzt Mutter, total seltsam. Das mag ja in den ersten Wochen zählen, aber doch nicht auf Dauer. Ich kann nachvollziehen, dass das frustrierend sein muss. Leider habe ich aber keinen konkreten Vorschlag, was du tun könntest, außer weiterhin Gespräche zu suchen.

    Ist euer Kind denn immer Zuhause? Vielleicht ist ihm der Sex unangenehm, weil er sich vorstellt, wie euer Kind es hören könnte?
     
    #16
    User 18889, 15 Januar 2010
  17. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Das hat die TE nachträglich reineditiert. War in der ersten Version nicht so eindeutig herauszulesen.
     
    #17
    Subway, 15 Januar 2010
  18. Wanda
    Wanda (38)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    in einer Beziehung
    So jetzt habe ich viel gelacht. Ich kenne nur eine Männliche Meinung zu meinem Problem. Der Mann meiner Freundin sagt immer, Gott was würde ich darum geben wenn meine Frau so wäre.....

    Tja, abwarten und Tee trinken, oder selbst machen. Wenn die Männer hier sich so äußern, das das vergeht, dann sollte ich es also in ein paar Monaten mal wieder auf die Schlampenart versuchen und ihm bis dahin Verständnis entgegen bringen. Ich könnte ihm einfach mal einen b..... dazu sagt eigentlich keiner nein und er kommt langsam wieder auf den Geschmack.
     
    #18
    Wanda, 15 Januar 2010
  19. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.246
    Verliebt
    Off-Topic:
    Wo lest ihr das eigentlich?
    Ich habe zwar kapiert das das Kind da ist, aber das mit den 6 Monaten bezog sich in dem Satz doch auf die ersten Rundungen und die sind in der 13-15 SSW, das +6 Monate klang für mich wie kurz vor der Geburt, daher ist das erstmal völlig falsch rübergekommen, habe ich auch nicht kapiert.:grin::hmm::confused:



    Wie sieht es den mit dem Schlaf aus? Schlafmangel ist für Frauen kein Problem, bei uns wird das hormonell ausgeglichen, aber Männer glauben daran zu sterben.:grin::tongue:
    Schlafmangel ist ein irrer Lustkiller.

    Und letztlich wird man als Vater eben ruhiger oder eben seriöser, man trägt Verantwortung und eine Bürde, die einem auch mal zur Last werden kann und das erdrückt die Lust auch.;-)

    Eltern werden ist auch ein Generationswechsel, ihr gehört einer anderen Generation an, als vor der Geburt, dass muss man sich auch mal klar machen und zwar ist es völlig egal in welchem Alter man Kinder bekommt, man gehört einfach nicht mehr zu den kinderlosen, vogelfreien Menschen. Ein erschreckender Gedanke. Vielelciht ist er grade in einer Lebensresümeephase, da wird man schonmal seltsam.


    @casanis , danke für deine Ergänzungen, aus der sicht eines Mannes klingt es einfach glaubwürdiger.:smile: Hätte nur nie gedacht, dass du auch so Phasen hattest, ihr habt ja schließlich mehrere Kinder und die kommen ja nicht vom kuscheln.:zwinker:
     
    #19
    User 71335, 15 Januar 2010
  20. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Vielleicht dreht er jetzt als Vater einfach den Spieß und wartet ab, bis du dir endlich das nimmst, was du nun mehr brauchst.

    Mal im Ernst: Habt ihr einen Babysitter, der es euch ermöglichst, auch mal richtig alleine zu sein? Ohne Windelwechseln, Fläschengeben und Babyproteste.
     
    #20
    munich-lion, 15 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mann sexuell total
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Ännemariee
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 September 2015
11 Antworten
ichhalt86
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2014
7 Antworten