Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann es ihr wirklich keinen Spaß machen?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von cocacolakills, 22 März 2006.

  1. cocacolakills
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi! Meine Freundin und ich haben vor kurzem nach 8 Monaten begonnen, miteinander zu schlafen (beide erstes Mal), das klappt inzwischen auch recht gut, aber für sie bringt das nix. Sie meint, ich bin dabei fest in ihrem Arm und das ist schön, das unsere Körper so nah aneinander sind, aber sexuell stimuliert wird sie nicht. Generell findet sie das eindringen leicht schmerzhaft und unangenehm, aber durchaus zu ertragen. Inzwischen ist es bei uns so, das ich sie meistens anfange zu streicheln nachdem wir uns langsam in Laune gekuschelt haben und dann wenn sie gekommen und feucht und zufrieden ist frage ich sie oder sie bietet es mir an und wir schlafen miteinander, sozusagen meine Belohnung für die nette Befriedigung. An Stellungen haben wir nicht soooo viel ausprobiert, weil sie das eine Mal, als ich "Doggy Style" mit ihr geschlafen hab, meinte, dass sie sich total Scheiße vorkommt, einfach "gefickt" zu werden und dass ich besser "lieb" mit ihr schlafen soll, so mit in den Armen ankuscheln... Nun frage ich mich ob mein Schatz einfach noch Zeit braucht bis sie das Gefühl zu schätzen lernt, penetriert zu werden, ob was an ihrer "ich habe keinen G-Punkt" - Theorie dran ist und ob ichs nicht irgendwie hinkriege, dass ihr das auch annähernd so viel Spaß macht wie mir. Ich habs leider in den Stellungen die wir probiert haben (größtenteils Schräge Missionarstellung bis auf der Seite liegen, einmal sie oben) noch nie hingekriegt, sie manuell zu stimulieren weil hände nicht frei oder versperrter Zugriff...
     
    #1
    cocacolakills, 22 März 2006
  2. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Wird sie denn nicht richtig feucht, ist dein Penis zu dick oder sie einfach zu eng weil du nicht ohne schmerzen ihrerseids in sie eindringen kannst? Da könnte dann vielleicht einfache Gleitcreme schon helfen. Ansonsten den Frauenarzt fragen.

    Wie ich hier schon öfter gelesen hab, bekommen nur etwa 30% der Frauen einen vaginalen Orgasmus. Deshalb wäre es also nicht ungewöhnlich, wenn sie dabei nicht unbedingt kommt.
    Andere Stellungen könnten die Lust natürlich steigern, nur wenn sie sich schon von vorneherein dagegen streubt sie überhaupt auszuprobieren, dann ist das, rein von der Kopfsache her, schonmal nicht ideal. Gibt halt Frauen die mehr auf den Blümchensex stehen. Vor allem eben, wenn sie den eigentlichen Sex eher als "schön Sache" und nicht als "geile Sache" sieht (hoffe du verstehst was ich damit meine).

    Ansonsten ist "Zeit geben" natürlich für Frauen immer gut. Vor allem wenn es eben ihr erstes Mal war und ihr noch nicht so lange zusammen seit. Vielleicht wird sie mit der Zeit ja auch noch etwas lockerer und experimentierfreudiger.
     
    #2
    Subway, 22 März 2006
  3. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    schau doch mal in den thread "kein gefühl beim sex" von softkiss. da habe ich das ganze mal beschrieben. ich komme auch nicht so oft beim gv. ist mir aber auch nicht wichtig, wodurch ich meinen orgi bekomme. das richtig durchgenommen werden wirkt bei mir extrem antörnend, führt aber nicht zum orgi. wenn mein freund dann gekommen ist und ich dann spitz wie lumpi bin (weil's so toll war), bitte ich ihn danach es mir mit hand oder mund zu machen, da kann ich die geilheit von der schönen vögelei noch voll mitnehmen und meinen höhepunkt erleben. stelle mir das gerade geschehene dabei auch noch vor, weil das noch zusätzlich meine erregung steigert. :drool:
     
    #3
    Lou, 22 März 2006
  4. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Na ja, daß sie nicht kommt, wäre bestimmt nicht ungewöhnlich. Ich bin auch noch nie gekommen beim Sex in mittlerweile fast fünf Jahren. Aber daß sie dabei überhaupt nicht sexuell stimuliert wird, wie der Threadstarter geschrieben hat, DAS finde ich schon etwas ungewöhnlich. Denn das hat nichts mit Orgasmus oder G-Punkt zu tun, Sex kann auch ohne Orgasmus schön und stimulierend und befriedigend sein.

    Dann solltest du vielleicht doch mal probieren, das hinzukriegen. Wobei es ja trotzdem nicht so sein sollte, daß sie nur Sex hat, weil sie weiß, daß es dir Spaß macht, obwohl sie selbst überhaupt keine Erregung dabei empfindet...

    Sternschnuppe
     
    #4
    Sternschnuppe_x, 22 März 2006
  5. Evelyn
    Evelyn (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    1
    nicht angegeben
    Hallo,

    ein Orgasmus ist doch gar nicht so wichtig beim Sex, für mich und auch für viele andere Frauen jedenfalls nicht. Da kommt es doch eher auf Liebe, Vertrautheit, körperliche Wärme, Geborgenheit usw. usw. an. Ich denke viele Männer fühlen sich immer so ein wenig als Versager, wenn "sie's ihrer Frau nicht so richtig besorgt haben" um es mal im männlichen Jargon zu beschreiben. Dem ist aber nicht so, der weibliche Orgasmus unterliegt völlig anderen Gesetzen als der männliche und ist deshalb alleine nicht selbstverständlich oder immer herbeizuführen.

    Gruß
     
    #5
    Evelyn, 22 März 2006
  6. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    Wenn es für Dich auch das erste mal war wirst Du ja bestimmt auch noch nicht die meisten Erfahrungen haben was eine Frau möchte.

    Frauen denken eben etwas anders, und das müssen wir Männer lernen. Sie haben von dem rein/raus nicht viel . . . Sie brauchen liebe, Wärme und fühlen am ganzen Körper, nicht nur an Ihren für uns Interessanten stellen.

    Ich sags immer wieder, wenn Ihr Kopf bereit ist, Sie Ihren Körper akzepiert, kennt und liebt wird sie auch lernen Lust zu empfinden.

    Und nochwas, hör auf LOU, ich glaub ich werde ihr ganz persönlicher Fan:herz: :schuechte , sie kann das wirklich gut und vor allem auch Männerverständlich be-/umschreiben !
     
    #6
    RebelBiker, 22 März 2006
  7. Wunny
    Wunny (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    207
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mmmh ... ich denk, dass das Problem au darin liegt, dass sie nichts ausprobieren will un nur "lieb" mit Dir schlafen will ... dabei wär' doch die Reiterstellung ideal für uns Mädls um 'nen Orgasmus zu kriegen. Natürlich muss sie 's schon ein paar mal praktiziert haben, damit sie weiß, wie sie's machen muss, damit sie kommt. Aber so wie ich das verstanden hab, ist sie nich so wild darauf ...
    Was auch noch 'ne Stellungsidee wär', wär' die, dass sie auf 'em Rücken liegt, Beine anwinkelt, Oberschenkel an ihren Bauch zieht un Du in sie eindringst un Dich ein bisschen auf der Unterseite ihrer Oberschenken abstützt ... soll au ganz cool sein für 'en Mädl! Aber bei der stellung bist Du ja wieder so weit von ihr weg ...

    Vielleicht stimmt's au, was die anderen hier sagen, von wegen, sie sei noch nich ganz bereit dafür ...
     
    #7
    Wunny, 22 März 2006
  8. Katsumuto
    Katsumuto (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Wenn ihr die Missionarstellung macht,dann kannst du ja mal deine rechte oder linke Hand nach unten gleiten lassen und während du dich bewegst,ihr Klitoris stimulieren.
    Am besten geht das natürlich in der Reiterstellung...Ansonsten hat sie vielleicht Angst sich fallen zu lassen oder was falsch zu machen und sie kommt dadurch nicht.
    Und,wie schon einer meinte,gehts beim Sex nicht unbedingt um einen Höhepunkt.Ist doch schön sich so verbunden mit seinem Schatz zu fühlen...

    greetz
     
    #8
    Katsumuto, 22 März 2006
  9. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    wenn ihr noch nicht so oft miteinander geschlafen habt, kann es auch sein, dass sie noch ein wenig verkrampft ist.
    geht es nicht zu schnell an, sonst verschreckt sie das vielleicht.
    und wenn sie dir sex als belohnung gibt ohne selbst lust zuhaben, kann das auch als blockade wirken.

    jede frau hat auch so ihre lieblingsposition, in der sie am meisten spürt und dadurch kommt. da deine freundin nich so auf sex von hinten steht, hilft vllt. beine nach oben strecken bei missionarsstellung. da kannst du auch tiefer eindringen.

    oder sie möchte sich mal selber dabei streicheln. beides zusammen fühlt sich verdammt gut an *g* für männer ist es sicherlich anstrengend, ficken und dabei richtig stimmulieren auf einmal :zwinker:

    mfg betty
     
    #9
    betty boo, 22 März 2006
  10. Eulenschnatter
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    103
    3
    nicht angegeben
    Also aus meiner Sicht liegt hier ein Problem.
    Vielleicht solltest du deine Freundin nicht immer vorher schon zum Orgasmus bringen?
    Mir gehts dann nämlich meistens so, dass ich danach nicht mehr soo viel Lust habe und wenn überhaupt nur noch Kuschelsex will, weil diese gewisse sexuelle Spannung dann weg ist.
    Ich meine ich finde es sehr gut, dass ihr ein ausgiebiges Vorspiel habt, damit sie danach keine Schmerzen etc hat, aber du solltest es ihr vielleicht nicht gleich bis zum O. machen.
    Dann zeigt sie vieleicht auch etwas mehr Initiative und ist nicht jedes Mal "nur" in dieser Kuschelstimmung.
     
    #10
    Eulenschnatter, 22 März 2006
  11. cocacolakills
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    F.a.q.

    Danke für die zahlreichen Vorschläge. Nun die erste Runde Richtigstellungen und Kommentare.

    1. Ich mache mir nicht den festen Vorsatz, sie zum Orgasmus zu bringen, das mit G-Punkt Problematik etc. hab ich auch schon gehört. Es geht mir darum, dass sie halt wie von Subway beschrieben das schöne "mein Schatz ist da" Gefühl beim Sex hat und überhaupt nichts von dem geilen Gefühl, dass sie hat wenn ich sie streichel. Sioe meinte es ist irgendwie schön, aber würde keinen Unterschied machen wenn ich nicht drin wäre sondern sie nur umarme.

    2. Sie ist ausgesprochen feucht und ich bin nicht anormal bestückt, allerdings hat sich seit dem ersten Mal nichts bei ihr verändert, sie ist glaub ich recht eng. (Merkt man wenn das das Jungfernhäutchen durchstößt? Da war bei uns garnix...)

    3. Tiefer eindringen ist keine gute Idee, das war ein weiterer Kritikpunkt an "Doggy style". Das mag sie ganz und gar nicht.

    4. Vorher nicht zum Orgasmus bringen sollte ich mal ausprobieren, obwohl ich sie natürlich nochmal streichle bevor ich in sie eindringe und sie normalerweise weiß Gott mehr als einmal Geil werden kann.

    5. Kopfsache:
    Manchmal kommen eindeutige Andeutungen in die Richtung, vor allem scheint sie keine Freundin zu haben, die Spaß am Sex hat. Und wenn sie das immer erzählt kriegt erwartet sie wahrscheinlich auch nicht viel Erfüllung vom Sex.

    Überhaupt ist sie aber auch sehr passiv, auch wenn ihr gefällt was wir machen. Sie würde nie auf mich zugehen und mich ins Bett ziehen, wenn wir aber da sind und sie in der richtigen Stimmung ist gefällt ihr das sehr was wir ausser GV machen.

    Danke erstmal für die vielen Posts
     
    #11
    cocacolakills, 22 März 2006
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.337
    248
    626
    vergeben und glücklich
    also bei mir war es so,dass ich die ersten male beim sex wirklich nur schmerzen hatte.

    dann kamen 2 orgasmusfreie jahre,bis ich endlich gelernt habe mich fallen zu lassen!
    es hat also schon eine zeit gedauert bis ich herausgefunden hab auf was ich stehe,mittlerweile hab ich ganz andere vorlieben,als ich jemals geglaubt hätte,also lass ihr ruhig zeit,das wird schon alles noch kommen,...

    hoff ich jedenfalls für dich!
     
    #12
    Sonata Arctica, 22 März 2006
  13. Riemehändlerin
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also meine Vorschläge de ch hätte wurden schon genannt deshalb lass ich das mal weg..hoffe aber trotzdem das deine Freundin mal rchtig gefallen an der Sache hat und sich fallen lassen kann? wie alt ist sie denn?<--seltsam das ihre Freundinnen das so empfnden.

    Kann jetzt nur davon reden das ch mt menem Ex 5 Jahre zusammen war und der sex an sich war ja ok..war halt nie nen Oragsmus da bzw dachte eben der ist garnet so spektakulär wie mmer alle erzählen aber ich hatte auch immer 1000 blokaden im kopf....dachte auch immer ihn belohnen zu müssen ..immer der selbe ablauf....
    Und jetzt irgendwie bin ich super glücklich und ohne Blokaden und hab mal heraus gefunden was nen wirklicher Orgasmus ist.

    Reiterstellung finde ich am leichtesten für nen orgasmus aber mhh gerade so am anfang wird sie sich das evtl noch ncht trauen.
     
    #13
    Riemehändlerin, 23 März 2006
  14. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    also ich kann dazu nur sagen:
    ich habe ein halbes jahr gebraucht um ÜBERHAUPT spaß an sex zu bekommen....

    ich würde ihr zeit lassen und sag ihr, dass sie nicht mit dir schlafen muss.... lass sie mal in ruhe und schlaft nur miteinander, wenn sie ankommt...
    bei mir wars nämlich so, dass ich innnerlich das gefühl hatte, ich könne keinen spaß dran haben....
    aber mit der zeit und weil ich gelernt hab, dass es was schönes is, was zwei verliebte miteinander tun, und weil ich keinen druck hatte, es tun zu müssen wurde es besser...

    achja und wir haben noch länger gewartet als ihr zwei...

    deshalb, mach dir keinen kopf und mach erstmal nur blümchensex! das wird schon!
     
    #14
    fractured, 25 März 2006
  15. cocacolakills
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mission Accomplished

    Erstmal vorneweg: Die Kombination aus Vorspiel-bis kurz-vorm-kommen und dabei stimulieren hat gewirkt (auch wenn ich dabei meine Hand extrem verrenken musste) und vorgestern hatte meine Freundin das erste Mal beim Sex einen Orgasmus und meinte auch, dass das Gefühl, mich dabei in ihr zu haben auch toll war. Und heute meinte sie, dass ihr auch teilweise innen die Berührung an der sagenumwobenen Bauchseite gefallen hat... mmit den Schmerzen ist es bei ihr so, das ihr die ersten 1,2 Stöße weh tun, die darauffolgenden nicht, und sie meint das stört sie nicht weiter. Ach ja sie ist 15, ihre Freundinnen sind auch in dem Alter und im Gegensatz zu ihrem reifen Geist (wenn ich mit ihr rede merke ich den Altersunterschied nicht) ist sie sexuell unerfahren, (vor unserer Beziehung hatte sie nie mehr als Zungengenküsse) aber inzwischen nicht mehr verklemmt und wir können über alles reden. (ich hab ihr nicht gesagt das ich meine Ideen aus nem Forum hab, in dem ich unser Sexualleben ausdiskutiere aber ich schätze dafür hätte sie auch Verständnis)

    Das mit der Belohnung: Wenn ich das Gefühl hab dass sie es nicht will bzw. es sie stört schlafe ich nicht mit ihr. Aber sogar die Idee, überhaupt miteinander zu schlafen kam von ihr, ich habe sie nicht bedrängt.
     
    #15
    cocacolakills, 27 März 2006
  16. lunatic-fringe
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    nicht angegeben

    Also ich äußer mich jetzt auch mal hierzu, geht ja schließlich um mich hier (das nich mehr mit ansehen kann und angemeldet hab XD)

    Wie mein Freund schon sagt bin ich feucht genug und der Wille ist auch meißtens da, denn ich stelle es mir nach dem oder beim kuscheln schön vor mit ihm zu schlafen und biete es ihm dann auch an (er hat sichs ja auch verdient meißtens) aber danach bin ich immer enttäuscht -_-; ...

    Es war bisher nur sehr selten "schön" (dann aber auch nicht so das ich sagen würde "Wow, das will ich öfter"), das war wenn er mich zusätzlich dabei gestreichelt hat, allerdings find ich es sehr schade wenn er dann fertig ist bevor ich komme und es dann so plötzlich zu ende is, ich fühle mich dann unbefriedigt und sehr unausgeglichen.
    Jedoch gefällt es mir dann auch überhaupt nich danach noch weitergestreichelt zu werden. Ich merk dann einfach das Schatz müde und zufrieden ist, ihm machts vielleicht nichts aus mich zu streicheln, aber natürlich macht es ihm nicht mehr so Spaß wie vorher, mich macht es nicht mehr an und ich hab eher das Gefühl ich quäle ihn nur noch.
    Aber da mit der Sex meißtens eh nicht sehr gefällt und erst recht nich anmacht kommt es eh nicht wirklich in Frage danach noch gestreichelt zu werden weil ich dann nicht erregt sondern entweder müde, frustriert oder beides bin.

    Ansonsten ist es manchamal zwischenzeitlich mal ganz nett für mich, allerdings immer nur kurz, auch wenn der Rhythmus oder was auch immer mir gefiel beibehalten wird. Auch Stellungswechsel haben bisher keine Änderung gebracht, höchstens Verschlechterung.

    Ihr seht also, was Lou da schreibt is für mich Paralleluniversum in denen Frauen anscheinend auch Spaß haben können beim Sex, denn meine freundinnen haben bisher auch noch nich soo viel positives berichten können, nur eine nach nem Partnerwechsel und das hab ich eigentlich nicht vor.

    Jedenfalls ärgert mich das -.-
    Wir versuchens immer wieder und ich geb die Hoffnung nich auf, aber es wird nich besser... *seufz*

    Ach noch zu Evelyn.... Also bisher hab ich wie gesagt nur richtig Spaß an Sex gehabt wenn ich nen Orgasmus hatte (also einmal). Wenn es mir auch so Spaß machen würde, würde ich dir zustimmen, dann ist ein Orgasmus vielleicht nich so wichtig. So rückt er für mich schon ein bisschen mehr in den Mittelpunkt.

    Deswegen auch das mit dem "Nicht vorher zum Orgasmus bringen". Bisher war es dann immer so das ich, mit zusätzlichem Striecheln beim Sex immer fast gekommen wäre, dann isses jedoch vorbei und ich hab dann letztendlich gar keinen Orgasmus (weil ich danach gestreichelt werden echt nicht mehr schön finde). Gut, mit gestreichelt werden ist der Sex deutlich schöner, aber das hab ich ja oben schon geschildert.
    Ich hab also meißtens die Wahl zwischen Erst Spaß, dann öder Sex oder Kein Spaß, dafür relativ annehmbarer Sex (leider wie gesagt nicht so annehmbar das ich danach glücklich und zufrieden im Bett liege).
     
    #16
    lunatic-fringe, 17 April 2006
  17. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    hallo liebe lunatic,
    finde das sehr gut beschrieben, deine situation. da ich nicht der größte fan von geschlechtsverkehr bin, hat es für mich auch nicht so eine große bedeutung, dabei zum orgasmus zu kommen. gv schärft mich nicht über die maßen, und daher komme ich dabei auch nicht so oft und auch nicht so intensiv wie mit hand und mund.

    mir ist es wichtig, überhaupt einen orgi mit dem liebsten zu erleben. wie der zustande kommt, ist mir unwichtig. es ist toll, in seiner gegenwart zu kommen. wenn er mich mit der hand oder dem mund befriedigt hat, macht es mir freude und regt mich an, wenn er auch einen orgi hat. dabei ist es mir unwichtig, wie. wenn er gerne gv haben möchte, dann biete ich ihm meine muschi mit genauso viel lust an wie meinen mund oder meine hand. da ich auch keinen orgasmus bekomme, wenn ich ihn mit der hand befriedige, macht es für mich keinen unterschied, ob er in meiner muschi kommt und ich dabei eben nicht.

    FALLS wir gv haben und ich dabei einen orgasmus will (wobei das wollen nicht immer bedeutet, daß das auch passiert!), müssen wir sowieso ganz anders vögeln für meinen orgi als für seinen. so wie ich beim gv zum orgi kommen kann, ist es für ihn nicht orgasmusfördernd. für seinen orgi machen wir dann meistens einen stellungswechsel und dann läuft das auf seine weise ab.

    seit ich mich von dem gedanken befreit habe, beim gv beide gleichermaßen zu bedienen, ist der sex für mich viel schöner und befriedigender geworden. du hast aber recht, auf deinen orgasmus zu bestehen, bzw. ihn zu erstreben. wenn du ihn ersehnst, solltest du auch weiterhin versuchen, einen zu erleben. auf irgendeine weise. und außerdem: wo steht geschrieben, daß mann und frau geschlechtsverkehr haben MÜSSEN? wir können orgasmen auf verschiedene weisen erleben - gv ist nur eine davon. ich für meinen teil könnte mir sogar vorstellen, ohne gv zu leben. für meinen orgasmus brauche ich den gar nicht, die orgasmen durch oralverkehr oder geschickte hand finde ich stärker. den gv verschenke ich aus purer lust am mann.
     
    #17
    Lou, 18 April 2006
  18. *darling*
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    @lou: eigentlich hast du ja recht...aber findest du es nicht trotzdem schön...also mir reicht schon das gefühl in meinem schatz zu sein und die nähe zu spüren...da brauch ich nicht unbedingt ein orgasmus...wenn ich einen will dann gibt es halt wie du schon gesagt hast andere möglichkeiten...trotzdem schlafe ich unendlich gerne mit meinem freund und das tu ich nicht um ihm einen gefallen zutun...ich tu das weil ich es schön finde...

    @lunatic-fringe: erstmal hallo...also ich kenne deine probleme aber das du dir da so ein kopf drum machst kann ich persönlich nicht verstehn...aber wenn dir ein orgasmus so wichtig ist dann müsst ihr halt weiter probieren wie es am besten klappt...ich kann so halt auch die reiterstellung empfehlen...also dann viel spaß weiterhin...
     
    #18
    *darling*, 18 April 2006
  19. lunatic-fringe
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    Vielen Dank für deine Antwort, Lou.
    Ich möchte GV ja grade nicht nur als Geschenk / Belohnung für IHN haben (am schönsten wärs wenns für mich auch spaß macht, mit Orgasmus oder ohne), ...fehlt mir die "pure Lust am Mann" ...? =/

    @*darling*
    Hey, ja, zugegeben mach ich mir nen ziemlichen Kopf drum, aber ich find das nicht so verwunderlich wenn ich mir jedesmal nach dem Sex denke wieso es mir keinen Spaß macht. Irgendwann fragt man sich halt warum und wie mans ändern kann wenn man immer hört das andere Spaß dran haben =/
    Ein Orgasmus ist mir beim Sex gar nicht so wichtig, wenn ich ihn vorher oder nachher (wie gesagt bevorzugt vorher) habe erst recht nicht, aber bisher war das der einzige Weg für mich Spaß am GV zu haben und DAS ist es, was ich anstrebe, weil ich sonst die Lust daran verliere es meinem Schatz auch nur als Belohnung anzubieten.

    Glaubt ihr ich sollte mich von dem Gedanken trennen Spaß dabei haben zu wollen und es als Geschenk (und wirklich versuchen es als Geschenk und nicht als Opfer) zu sehen? Ich weiß nicht, irgendwie kommt es mir so falsch vor mich einem Mann nur hinzugeben um ihm ne Freude zu machen... und ich find das is kein ZU egoistischer Gedanke, oder...?? *seufz*

    *nochmal überdenk*
    Vielleicht sollt ichs eher als alternative zum ihn mit dem Mund oder der Hand befridiegen sehen, denn daran hab ich ja auch keinen Spaß (oder eben wie beim GV nur selten). Hm...
     
    #19
    lunatic-fringe, 18 April 2006
  20. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    @darling: doch, ich find's schön mit ihm gv zu haben. es ist eben in meinem empfinden nur nicht die "krone" des sexuellen erlebnisses (wie in der christlichen religion eben die krone der schöpfung der mensch sein soll gewissermaßen). die krönung des sexuellen erlebnisses verschiebt sich bei mir immer. mal ist es der klitorale orgasmus, mal ein extrem sinnliches geilheitsgefühl beim übereinanderherfallen, mal von hinten genommen werden (und dabei komme ich nicht) - aber es ist eben rrrr... -, dann habe ich 2 mal einen multiplen orgasmus beim gv erlebt (hat mich ziemlich mitgenommen und beeindruckt) usw. kann die "krönung" gar nicht richtig ausmachen! vielleicht finde ich sie aber auch noch mit meinem liebsten - oder ganz allein für mich. auf jeden fall hatte ich schon öfters das gefühl "das war's!" - dann war es aber auch jedes mal etwas anderes, was mich überwältigt hat. es sind eher dinge, mit denen ich mich dabei selbst überrasche oder von ihm überrascht werde. das experimentieren an sich macht mir so viel spaß!

    @lunatic: war erst etwas ratlos zu lesen, daß du gar keinen spaß (oder lust?) beim rummachen mit deinem schatz erlebst. also weder mit hand und mund noch beim gv. kannst du für dich denn einige hervorzuhebende lustmomente ausmachen? irgendwelche erlebnisse, die dich nachhaltig aufgegeilt und beeindruckt haben?

    und letztlich habe ich festgestellt, daß lust und geilheit sich oft nach ganz eigenen gesetzen entwickeln. früher konnte ich z. b. keine geilheit mit männern erleben, in die ich verliebt war. das ging nur mit affairen. und von sex mit frauen habe ich auch ganz viel geträumt. jetzt ist diese blöde verliebtheitsschranke bei mir endlich gefallen, und ich kann mit ein und derselben person beides haben.
     
    #20
    Lou, 18 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wirklich keinen Spaß
krawutzelmann
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 Oktober 2015
3 Antworten
Blue_eye1980
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Januar 2015
31 Antworten
just4fun12
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 April 2009
10 Antworten