Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann ich den Prozessor hochtakten???

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von vietcong-boy, 8 Februar 2006.

  1. vietcong-boy
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Hi Leute!
    Ich hab zwar die Suchfunktion genutzt, aber keine Antwort auf meine Frage bekommen.
    Deshalb mal meine Frage:

    Kann ich nen 2800 AMD Sempron (läuft z.Z. auf 2,0 GH) auf 2,4 oder 2,5 GH hochtakten, ohne dass was passiert??? ....ich könnte dann ja auch ne neue Kühlung einbauen. :grin:

    Bitte helft mir! :zwinker:

    Grüß euch alle
     
    #1
    vietcong-boy, 8 Februar 2006
  2. bambif
    bambif (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    nicht angegeben
    Kommt auch auf dein Board und deinen Speicher drauf an. Hochtakten kannst du ihn aber wie hoch keine ahnung.

    Ciao
     
    #2
    bambif, 8 Februar 2006
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Haben die nicht nen festen Multiplikator?
    Falls ja geht das, wenn überhaupt, nur indem du den FSB erhöhst.

    Hab mich schon seit Jahren nich mehr mit beschäftigt, da mir ein stabiles System weitaus wichtiger ist als "das letzte Quentchen Performance" :zwinker:

    Evtl. mal auf speziellen (AMD) Hardware-Boards fragen?
     
    #3
    Mr. Poldi, 8 Februar 2006
  4. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    AMD-Board? www.athlon.de!

    Ansonsten, übertakten geht nicht duch Hochschrauben des Taktes und besserer Kühlung - CPUs werden dadurch kaum heißer. Damit die CPU stabil läuft, muß die Spannung etwas erhöht werden, und das erzeugt mehr Hitze.
    Ob du das DIng von 2 auf 2,5 bekommst, ich weiß nicht. Allerdings habe ich mich nie mit dem Übertakten beschäftigt. Hab bei meinem XP nur den Multiplikator von 11 auf 14 gesetzt, damit der auch mit 100MHz FSB läuft.
     
    #4
    Event Horizon, 8 Februar 2006
  5. Elek1980
    Gast
    0
    Also ich habe damals einen AMD Duron 600 auf 900 Mhz übertacktet bekommen - aber so was ist eher die ausnahme

    Auf jeden fall solltest du einen Grösseren Kühler einbauen - eine Heatpipe (ka ob das richtig geschrieben wird - das ist ein flüssigkeits kühler im geschlossendem kreisluaf) oder was ähnliches muss da schon drauf - und wie hoch du den prozessor übertacken kannst , liegt daran wie hoch den die Toleranzen sind - also normaler weise prüft AMD (andere auch) die prozessoren auf ihre tauglichkeit - wenn zb der prozessor bei 2000 mhz fliesskomma berechnungsfehler macht oder sonst etwas , aber bei 1800 mhz nicht wird das halt ein 1800 er - aber er würde dann auch bei 2000 laufen nur halt mit berechnungs fehler

    Also ich würde langsam hochtackten - wenns unstabiel läuft etwas mehr Strom drauf geben - wieviel die prozessoren maximal verkraften musst du mal selber im netz nachgucken - ich habe das schon lange nicht mehr gemacht (einer ist zerbrochen beim anbringen einer wakü - 4 oder 5 habe ich verbraten wegen falscher oder ausgefallender kühlung)
    Also ich habe einen 64 er mit 2000 mhz und bleibe auch dabei - kaufe dir lieber eine stärkere Graka - das bringt mehr
     
    #5
    Elek1980, 8 Februar 2006
  6. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Deutsche Sprache, schwere Sprache ...

    Also, erstmal, neuer Kühler für nen Sockel A ? -> nen SLK mit nem Papst oben drauf.

    Tutorials zum übertakten gibts wie Sand am mehr, bspw. www.ocinside.de

    Dann: Bei einem Noname Board + Speicher einen "normalen" AMD von 2,0 auf 2,5 zu kriegen, ist wie ein 6er im Lotto.

    Ich hab ein Abit NF-7, damals mit einem AMD Athlon XP 1700+ DLT3C JIUHB 0309 MPMW von 1,47 ghz Normaltakt auf 2,3 ghz gekriegt, benutzte normalen Infineon Ram mit diesen... B6-Chips, oder wie sie auch immer heisen. Das hört sich viel an, also vom Schritt, allerdings war es in der Szene bekannt das dieser Prozessor mit diesem Stepping aus dieser Produktionswoche eben derartiges Potential hat. Heutzutage gehn die Mobile-Prozessoren am besten, da diese nen geringeren Stromverbrauch ham.

    Und der Grund, warum meistens "so früh" Sense beim übertakten ist, ist weil eben der Prozzi aufgrund der angehobenen Spannung zu heiß wird, und dadurch instabil. Bedeutet: Je niedriger die Standard-VCore, je besser die Kühlung, und je kälter der Prozzi, desto mehr Leistung kannst du rauskitzeln.
     
    #6
    sum.sum.sum, 8 Februar 2006
  7. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Wisst ihr überhaupt, warum das mit dem Übertakten funktioniert?

    Der Grund ist das Marketing der Prozessorhersteller. Nehmen wir zb. AMD die stellen einen neuen Prozessor her der zB. 2GHz haben soll. Nun erfüllen aber nicht alle die Spezifiaktion für 2 GHz, aber bei verschieden niedrigeren Taktraten wird die Spezifikation für diese niedrigere Taktrate erfüllt, somit entsteht eine breite Produktpallete.
    Die Chiphersteller lassen sich ihre Spitzenmodelle auch besser bezahlen. Damit sich auch alle eine Prozessor kaufen, werden die mit der niedrigern Taktrate auch billiger verkauft.
    Diese Prozessoren kann man noch nicht wirklich "übertakten".
    Mit der Zeit, in der dieser Prozessor hergestell wird verbessert sich auch die Produktion. Jetzt erfüllen fast all die Spezifikation für 2 GHz. Der Chiphersteller hat nun aber ein Problem: Er hat nur noch Spitzenmodelle und keine breite Produktpalette mehr. Was macht er um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, er verkauft einige 2GHz Prozessoren als zb. 1,6 GHz Prozessoren.
    Da sich nicht alle für teuer Geld das Spitzenmodel kaufen wollen.
    An dieser Stelle kommt das Übertakten ins Spiel, man kauft sich einen 1,6 GHz Prozessor aus der gleichen Produktionreihe wie die 2GHz CPUs (hoffentlich ist es einer der die 2GHz Spezifikation erfüllt) und "übertaktet" ihn auf 2GHz.
    Es gibt sicherlich auch echte Übertaktungen, aber meisten ist es eben doch nur die oben Beschriebene.
     
    #7
    ByTe-ErRoR, 9 Februar 2006
  8. vietcong-boy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    Single
    also erstmal danke für eure Vorschläge!

    Ich hab mich auch mal bei Freunden umgehört und die meinten, es sei kein Problem (hätten sie schon oft gemacht).
    Dann war ich mir aber unsicher und bin in den Fachhandel und hab da nachgefragt. Der Typ meinte, es wäre Quatsch das zu tun, ich solle lieber gleich nen neuen PC kaufen! (hab schon etwas älteres Motherboard)
    Naja ich lass es lieber so, taugt ja noch :grin:

    Mal sehen wie lange :tongue:

    Gruß
     
    #8
    vietcong-boy, 9 Februar 2006
  9. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, was glaubst du denn, was der Händler sagt?

    Entweder kaufst für ein paar Euros nen besseren Kühler und taktest hoch, oder du kaufst für ein paar hundert Euros einen neuen rechner - was ist dem Verkäufer wohl lieber?
     
    #9
    Event Horizon, 9 Februar 2006
  10. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    Muhahah WIE GEIL:....das der Verkäufer dir sowas sagt, ist doch klar :tongue:
     
    #10
    Djinn, 9 Februar 2006
  11. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    lol, ich sag mal nix...

    Folgendes: "Haben die schon oft gemacht" - übertakten tut man idR nur einmal - undzwar so das es passt, und so bleibt's.

    Und, vonwegen du solltest dir gleich neue Hardware kaufen:

    Damals, als ich mir mein System gekauft hab (hat vielleicht 300-400 € gekostet), hat allein der Prozessor (1700+) etwa 75 € gekostet - das, was ich rausgeholt hab (3200+ bzw. 3400+ im Winter), da hätte allein der Prozzi 300-400 € gekostet (ist schon ne Weile her, aber die 3200er warn ja mal so teuer).

    Genauso werden dir sehr viele, die ihre Grafikkarte übertakten sagen, das es quatsch ist, sich z.b. das Topmodel einer Produktreihe (z.b. 7800x) zu kaufen. Die sind idR sau überteuert. Wird dir jeder Raten zu einem kleineren Modell zu greifen und das zu übertakten.

    Aber, ich sags wie's ist, ich würd mir JETZT keine "alte" Hardware zum übertakten kaufen, also, noch nen Sockel A. Wenn ich mal das Geld für nen 64 Bit hab, nehm ich gleich was "besseres", was ich nicht mehr übertakten brauch. Nervt irgendwie :zwinker:
     
    #11
    sum.sum.sum, 10 Februar 2006
  12. Sweetsymphony
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    Bingo @ sum.sum.sum :zwinker: .

    Dann hat man auch keine Probleme.
    Kostet zwar etwas mehr aber immerhin reicht die Leistung dann auch fuer die naechsten Jahre.
    Uebertakten ist heute ja eher ein Sport als eine Notwendigkeit bei heutigen PC´s. Deren Leistung reicht wirklich ueberall hin. :zwinker:

    @vietcong-boy:
    Aber, probieren geht ueber studieren :zwinker: .
     
    #12
    Sweetsymphony, 10 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Prozessor hochtakten
John_Sheppard
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
12 Oktober 2016
35 Antworten
Reliant
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
15 April 2007
8 Antworten
haschmisch
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
3 April 2006
9 Antworten
Test