Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann ich während dem Wochenfluss schwanger werden?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von NicosBaby, 23 Juni 2009.

  1. NicosBaby
    NicosBaby (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    85
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    ich habe vor 6wochen mein baby bekommen und hatte vor drei tagen ungeschützt sex mit meinem freund und jetzt hab ich angst das ich wieder schwanger bin:kopfschue
    also her meine frage kann ich während dem wochenfluss schwanger werden?Und wie groß ist die wahrscheinlichkeit das ich wieder Schwanger bin?
    Danke schonmal für eure antworten
     
    #1
    NicosBaby, 23 Juni 2009
  2. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.625
    in einer Beziehung
    ja, kannst du. es ist zwar meines wissens nicht sehr wahrscheinlich, aber die möglichkeit ist eindeutig gegeben - und ich würde so kurz nach einer schwangerschaft auf garkeinen fall riskieren wollen, gleich nochmal schwanger zu werden. menschen sind eigentlich keine brutmaschinen...
    verhüte in zukunft.
     
    #2
    Nevery, 23 Juni 2009
  3. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.897
    398
    4.240
    Verliebt
    Stillst Du oder stillst du nicht?
    Auch das ist wichtig zu wissen.
    Voll stillen unterdrückt ebenfalls einen Eisprung für mehrere Wochen oder Monate, nicht 100% sicher aber ziemlich.

    Grundsätzlich ist es aber sehr, sehr unwahrscheinlich, wobei ich schon mehrere Geschwisterpaare kenne die 12 Monate auseinander sind, aber darunter eigentlich nicht.:grin:

    Selbst wenn es zu einem Eisprung kommen könnte, was bei dem hormonellen Durcheinander unwahrscheinlich ist, hätte es in der Phase eine befruchtete Eizelle sehr schwer sich sicher einzunisten, weil sich die Gebärmutterschleimhaut ja immer noch befreit und abbaut.:zwinker:
     
    #3
    User 71335, 23 Juni 2009
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Unabhängig von allen Wahrscheinlichkeitsberechnungen zitiere ich Deinen ersten Beitrag hier, Du hast ihn im Februar geschrieben:
    Es war Deiner eigenen Ansicht zufolge mit 18 "zu früh", aber Dein Kind ist jetzt auf der Welt, Du bist Mutter und trägst Verantwortung für das Kind (und Dich selbst!). Und der Vater ebenfalls.

    Es ist keine gute Idee, mal eben ohne Kondom Sex zu haben, wenn Du nicht WEISST, ob die Möglichkeit einer Schwangerschaft bzw. Befruchtung besteht. Wenn Du nicht sicher bist, dann verhüte mit Kondom.
    Vermutlich nimmst Du ja noch kein hormonelles Verhütungsmittel, selbst wenn Du schon abgestillt hast wie anderswo beschrieben (während des Stillens ist hormonelle Verhütung nicht möglich meines Wissens). Lass Dich ggf. sehr bald beim Arzt beraten, welche Verhütungsmittel für Dich in Frage kommen, wenn Ihr - Dein Freund und Du - Kondommuffel sein solltet.

    Du hast doch schon mal erlebt, wie es ist, ungeplant und zu früh schwanger zu werden, bitte lerne doch daraus und verhüte sorgfältig bzw. erkundige Dich, bevor Du ohne Kondom Sex hast, ob das "gefahrlos" möglich ist. Das ist in Deinem eigenen Interesse und nicht böse gemeint.

    18 und ein Kind ist früh. 19 und zwei Kinder wäre nicht unbedingt eine Verbesserung der Situation.
     
    #4
    User 20976, 23 Juni 2009
  5. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Ja, theoretisch kann es sein, dass du schwanger werden kannst! Mir hat mein Arzt gesagt, im Wochenfluss sollte man eh keinen ungeschützten Sex haben... wegen der Infektionsgefahr.

    Da du auch nicht stillst, würde ich mich an deiner Stelle beraten lassen, wie du jetzt am besten verhütest! Aber nach 6 Wochen müsstest du doch sowieso deinen Nachuntersuchungstermin beim FA haben, oder?

    Bei uns in der Zeitung stehen immer die Babys drin, welche geboren wurden und meist auch, wenn sie Geschwister haben. Da stand bei einem: "..... wurde am um geboren und wog.... Die Eltern und der große Bruder (11 Monate) freuen sich!"

    Na da hab ich nicht schlecht geguckt!! :eek:
     
    #5
    User 35546, 23 Juni 2009
  6. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.897
    398
    4.240
    Verliebt
    Stimmt ich kenne auch noch ein Geschwisterpaar (die sind aber so alt wie ich:grin: ) die sind sogar der selbe Jahrgang.

    Anfang Januar und Dezember 1968.:grin: :zwinker:
     
    #6
    User 71335, 23 Juni 2009
  7. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Mein Bruder und ich sind Januar und Dezember 1984 geboren, 11 Monate und 11 Tage auseinander :zwinker: Da gab es glaub sogar hier mal einen Thread dazu.
     
    #7
    Chielo, 23 Juni 2009
  8. PrincessPebbie
    Sorgt für Gesprächsstoff
    42
    33
    1
    Verlobt
    mein freund und seine schwester zb beide jahrgang 1987,ich find sowas ja iwie toll :smile2:
     
    #8
    PrincessPebbie, 23 Juni 2009
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Okay, das bringt die Themenstellerin aber nicht weiter...wie toll es für Kinder ist, wenn ihre Mutter sehr jung zweimal kurz hintereinander schwanger wurde, ist durchaus fragwürdig, bei allen Vorteilen, die ein geringer Altersabstand bieten mag...

    Fazit: Offensichtlich gibt es allein hier im Forum einige Fälle, in denen Frauen (ob Userinnen selbst oder Verwandte) kurz nach der Geburt ihres Kindes erneut schwanger wurden, so dass zwischen erster und zweiter Geburt ihrer Sprösslinge weniger als ein Jahr liegt.

    NicosBaby, aus Deinen Beiträgen klingt insgesamt viel Unsicherheit hervor, ob wegen der Dauer des Wochenflusses, der Gewichtsabnahme - und nun wegen der Verhütung. Wenn Du bislang die Beratungsmöglichkeiten bei Hebamme und Arzt nicht wirklich in Anspruch genommen hast, dann mach es jetzt. Lass Dir alle in Frage kommenden Verhütungsmöglichkeiten erklären. Leg Dir einen Kondomvorrat zu und NUTZT die Kondome dann auch. Wenn Du Kondom"unfälle" hattest, dann lass Dir den richtigen Umgang mit Kondomen erklären.

    Lass Dich beraten, wie Du Deinen Beckenboden wieder kräftigen kannst, wie Du Deinem Körper Gutes tun kannst, ohne ihn zu überlasten. Du kannst hier auch Deine Fragen stellen, klar, aber dafür ist eben auch Deine Hebamme da.
     
    #9
    User 20976, 23 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - während Wochenfluss schwanger
lilablaurosarot
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Oktober 2016
11 Antworten
Asuna:3
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Oktober 2016
9 Antworten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Oktober 2016
7 Antworten
Test