Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann ihn nicht vergessen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Stuckgirl, 8 August 2004.

  1. Stuckgirl
    Gast
    0
    also ich bin seit drei monaten nicht mehr mit meinem freund zusammen.
    ich vermiss ihn noch so total. ich vermiss die zärlichkeit und nähe von ihm.
    wir waren zwar nur 5 monate zusammen. aber er war mein erster freund und ich hatte auch mit ihm mein erstes Mal. ich denke so oft an ihn. wenn ich abends fortgehe dann hoffe ich immer so sehr das ich ihn sehe. ich lass keinen anderen mehr richig an mich heran. ich denk dann imer der ist nicht so wie mein ex und so. wie kann ich mit dem vergleichen aufhören.
    ich möchte ihn ja endlich mal ein bisschen vergessen. aber wie soll ichs machen?!

    meint ihr beim ersten freund ist der Liebeskummer schlimmer als bei zb dem zweiten freund??
     
    #1
    Stuckgirl, 8 August 2004
  2. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    Stuckgirl,
    Kann sein, kann nicht sein. Die Menschen sind verschieden. Schau dir die Foren an: Auch ältere Semester leiden unter Trennungen. Das ist wie ein Drogenentzug und geht nicht von heute auf morgen, das "Vergessen". Aber es wird kommen. Wer nicht trauern will, soll auch nicht lieben. Das wär' doch wohl auch nichts für dich, selbst wenn du vielleicht gerade so denktst, oder?
     
    #2
    Expat, 8 August 2004
  3. Nellie
    Gast
    0
    Es ist ganz natürlich, dass es einem nach einer Trennung erstmal schlecht geht, wenn man den anderen noch vermisst und sich nach ihm sehnt, egal ob es der erste Freund war, oder nicht.

    Um so langsam besser damit klar zu kommen, solltest du dich irgendwie ablenken. Am Besten viel mit Freunden unternehmen und Dinge tun, die dir Spaß machen und eben so gut es geht versuchen, nicht ständig an ihn zu denken. Das klingt jetzt leichter gesagt, als getan, aber irgendwas musst du ja tun, wenn du willst, dass es dir bald wieder etwas besser geht.

    Liebe Grüße,
    ~NELLIE~
     
    #3
    Nellie, 8 August 2004
  4. Kolibri
    Gast
    0
    Hallo Stuckgirl,
    Tut mir leid, dass du nicht mehr mit deinem Freund zusammen bist. *{HUGS}*
    Ich weiß nicht ob der Liebeskummer bei dem ersten Freund schlimmer ist als der bei dem zweiten Freund.
    Ich glaube, dass das immer zunächst einmal von den Unständen abhängt, wie man Schluß gemacht hat und aus welchem Grund. Und dann denke ich, dass es vielleicht darauf ankommt wie lange man zusammen war, 5 Monate oder 3 Jahre und wie intensiv die Beziehung zu einander gewesen ist. Es kann sein, dass du dich mit der Zeit und mit den folgenden Freunden an den Schmerz nach einer Trennung gewöhnst - dennoch würde ich das nicht pauschalisieren. Wie gesagt, es kommt immer darauf an.
    Wahrscheinlich hast du schon davon gehört, dass wenn man mit dem Freund/ der Freundin Schluß macht, es ratsam ist, Erinnerungststücke (Teddy Bär, Fotos, Geschenke etc.) wegzuräumen. Sei es, dass du alles in eine Kiste packst und auf den Dachboden oder Keller verstaust; du die Sachen verbrennst oder sonstwas mit den Dingen tust - hauptsache sie sind aus deinem Blickfeld und deiner Nähe.
    Um dir mal mein Beispiel zu nennen: Nach der Trennung von meinem ersten Freund, war ich ehrlich gesagt froh. Ich hatte also nicht so arg dollen Liebeskummer. Anfangs hatte ich eine richtige Wut auf ihn und habe einige Fotos von ihm (wo nur er drauf war) zerschnitten, in ganz viel Konfetti. Und danach ging es mir gut :grin: :tongue: :smile: LOL. (Die Frage ob das sinnvoll war, lassen wir mal hier außen vor *g*)
    Bei dir sind deine Gefühle zwar anders. Dennoch haben wir beide die Gemeinsamkeit, dass wir uns nach Zärtlichkeit sehnen und ich das Gefühl von Geborgenheit vermisse. Wenn ich nicht so gut drauf bin tröste ich mich damit, mir zu sagen, dass ich irgendwann wenn ich nicht damit rechne jemanden neues nettes kennlernen werde. Und genau das gleiche sag ich dir: Du wirst wieder einen Freund finden!
    In der Zwischenzeit verwöhn dich mit Liebesromanen und Träumereien, mit Shopping, lies ein tolles Buch (über Selbstbewusstsein, oder eins für starke Frauen), habe Spaß. Das alles ist schwer zu sagen, aber versuch es einfach.
    Es gibt andere süße Jungs und du wirst einen treffen der dir gefallen wird.
    Er wird nie genauso sein wie dein Ex-Freund. aber das ist doch nicht so schlimm. Dafür wird er andere "gute" Eingenschaften haben, die dein Ex nicht hatte :zwinker: (und das ist doch auch was positives). Den 100% ig perfekten Mann wird es nie geben.
    Es gibt einen Spruch, an den ich mich erinnere, der ungefähr so geht:
    Erst die Liebe lässt jemanden "unperfektes" "perfekt" erscheinen... :smile:

    Kopf hoch^^.
    Hab' noch einen schönenen Tag!

    Kolibri
     
    #4
    Kolibri, 8 August 2004
  5. MyDreams
    Gast
    0
    Also bei mir war der Liebeskummer nach meiner ersten Beziehung nicht der schlimmste! Aber allein schon, dass du mit deinem ersten Freund auch schon deine ersten Erfahrungen im Bett gemacht hast, bist du ihm ja körperlich auch sehr nah gekommen und das verbindet zusätzlich. Das sich das schlimm anfühlt, kann ich mir gut vorstellen ... .
    So wie es aussieht liebst du ihn immer noch sehr und wenn ich das richtig verstehe, dann bist du auch nicht diejenige, die Schluss gemacht hat.
    Was waren eigentlich die Gründe für eure Trennung? Je nach dem was die Gründe für Trennung waren, würde ich ihn sagen was du empfindest.
    Ansonsten sprich mal mit einer/einem sehr guten Freundin/Freund von dir darüber oder vielleicht auch mit beiden. Das hilft eigentlich ein wenig. Aber sowas braucht auch etwas Zeit und kann sich auch noch einige Monate dahin ziehen!
    Mir hat es damals geholfen mich mit dem Gedanken abzufinden, dass das Leben einfach dazu gehört. Auch wenn das jetzt im Moment total scheiße für dich sein mag aber diese Erfahrung sollte keinem ersparrt bleiben ...
     
    #5
    MyDreams, 8 August 2004
  6. Ai20
    Ai20 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mir geht es ja um genau zu sein, nicht anders. Es ist jetzt gerade mal eine woche her seid mein freund mich verlassen hat, und ich weis noch nicht einmal genau aus welchem Grund er mich verlassen hat.
    Wir hatten Streitereien, aber das ist normal nicht gleich ein Grund ohne darüber zu reden Schluss zu machen.
    Die Woche über habe ich sehr viel an ihn gedacht, er war ja mein erster freund und wir waren 2 Jahre zusammen.
    Heute habe ich von einem Kumpel erfahren, das er schon wieder eine neue hat und auch nie wieder mit mir was anfangen würde... das hat schon verdammt weh getan, und ich weis jetzt schon das ich heut abend wieder heulen werde...

    Ich tröste mich damit, mir zu sagen das er mich nicht geliebt hat und er eigendlich ein Arschloch war. Er war im Bett ne Niete, hat mir nicht die Liebe gegeben die ich gebraucht hätte, aber ich vermisse ihn dennoch.
    Ich denke lieber an die schlechten ereignisse in unserer beziehung, denn ich möchte ihn lieber hassen als so zu leiden...
     
    #6
    Ai20, 8 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test