Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann man Aids bekommen, ohne das ein Partner HIV hat?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von FumasuZ, 24 August 2006.

  1. FumasuZ
    FumasuZ (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    Hört sich ma jetzt vielleicht bescheuert an.... aber mich würde das ma interessieren, sagen wir, beide Partner haben keine HIV, dann könnte man doch sexuell alles machen was man will oda? Ohne das man sich irgendwie infiziert oder etwa doch? Oo

    Und wie ist es wenn einer HIV hat, darf man dann nie mit ihr/ihm ohne Kondom schlafen? Wie is es dann mit Kinder machen:ratlos:

    Wäre nett wenn mich net jeder sofort an die Wand klatscht.........
    Nein, Sex hatte ich noch net, falls hier jmd wissen will...

    Wäre dankbar für Antworten
     
    #1
    FumasuZ, 24 August 2006
  2. Schäfchen
    Schäfchen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.589
    123
    4
    Es ist kompliziert
    Naja, du könntest es dann nur durch ne unsaubere Nadel bekommen, wenn du dir z.B. Drogen spritzt, wovon ich aber nicht ausgehe.
    Dann durch Bluttransfusionen in unsicheren Ländern.
    Und ich glaube, wenn dich so ein Moskito oder sowas sticht in Afrika - oder ein anderes Viech, das mir gerade entfallen ist, oder wie auch immer das heißt - dann kannst du es bekommen.
    Wüsste aber nicht, wie du es sonst bekommen solltest, wenn keiner der beiden Partner das hat.
    Naja, wenn einer HIV hat, dann immer mit Kondom, und Kindermachen dann halt über künstliche Befruchtung, oder? Das Kind hat ja normal kein AIDS, weil das Kind nen eigenen Blutkreislauf hat, soweit ich das aus Bio in Erinnerung habe und da eben kein Blut von der Mutter übertragen werden kann...
    Aber 100% sicher bin ich mir etz nicht, frag nen (Tropen)Arzt :smile:
     
    #2
    Schäfchen, 25 August 2006
  3. Sydoni
    Gast
    0
    Ja, wenn beide Partner HIV-negativ sind, dann kann logischerweise eine Aidserkrankung ausgeschlossen werden - zumindest durch Geschlechtsverkehr mit diesem Partner.

    Natürlich kann man sich dann aber anderswo anstecken, z.B. bei Geschlechtsverkehr mit anderen Partnern oder durch infizierte Nadeln.


    Wenn ein Partner HIV-positiv ist, dann sollte man NUR mit Kondom Geschlechtsverkehr haben; ohne Kondom wird wohl nicht verboten sein, es ist aber auf jeden Fall nicht zu empfehlen :mad:


    Bei Infizierung des männlichen Partners sind Kinder nur durch künstliche Befruchtung möglich; beim weiblichen Partner bin ich mir nicht sicher, denke jedoch, dass dann Kinder eher nicht möglich sind - schließlich könnte sich das Kind bei der Geburt an der Mutter anstecken. (oder erzähl ich hier gerade Blödsinn:ratlos:)
     
    #3
    Sydoni, 25 August 2006
  4. iii
    iii (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, erzählst du nicht Sydoni!

    Ich weiß nicht,wie es euch geht. Aber mir wäre das Risiko zu groß, dass das Kondom reißt und ich mich dann infiziere.
     
    #4
    iii, 25 August 2006
  5. spirit88
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    101
    1
    vergeben und glücklich
    wenn die mutter HIV-positiv ist, kann sie trotzdem schwanger werden. um dann bei der geburt zu verhindern, dass auch das kind mit dem virus angesteckt wird, wird es meist per kaiserschnitt zur welt gebracht. denn wie schon oben gesagt hat das kind nen eigenen Blutkreislauf.
     
    #5
    spirit88, 25 August 2006
  6. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Wenn beide negativ sind, kann beim Sex freilich nix passieren.

    Durch Moskitostiche ist das HI-Virus nicht übertragbar.
     
    #6
    crimson_, 25 August 2006
  7. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    HIV wird übertragen durch
    Sperma- Spermaflüssigkeit
    Scheidenflüssigkeit
    Blut
    Muttermilch

    Wenn keiner der beiden HIV hat, dann kann man sich logischerweise auch nicht infizieren kommt ja net aus der Luft das Virus.

    Ja man sollte dann immer verhüten. Wegen Kindern kommts drauf an.
    Ist es die Frau die HIV hat, dann kann man das Sperma des mannes injezieren so das sie dadurch schwanger wird. Man muss dann nur bei der Geburt aufpassen, da wird dann meist ein Kaiserschnitt gemacht um das Infektionsrisiko fürs Kind gering zu halten.

    Wenn er es ist der HIV positiv ist, dann ist es komplizierter. Entweder sie geht das Infektionsrisiko ein um schwanger zu werden. ANsonsten gibts die Möglichkeit das Sperma irgendwie zu " waschen" bzw zu säubern von Viren (frag mich net wie, hat mir nur mal eine von ner HIV beratungsstelle erzählt)

    Es gibt bisher keinen bekannten HIV Fall durch Insektenstiche, was Mosiktos übertragen ist Malaria

    Das ist etwas wirr....beim HIV positiven Mann besteht das Risiko das die Frau sich ansteckt...also net so tolle...

    Bei der HIV positiven Frau ist es noch das geringste Übel, auch fürs Kind da dann halt per KS entbunden wird.

    Kat
     
    #7
    Sylphinja, 25 August 2006
  8. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich glaube, frau bekommt dann auch spezielle Medikamente in der SS, die die Gefahr einer Übertragung des Virus minimieren.

    Aber mal ernsthaft, wer würde in so einer Situation bewusst ein Kind planen und bekommen? Man kann es nicht spontan zur Welt bringen, man kann es nicht stillen und wenn es ein paar Jahre alt ist, bekommt man mit hoher Wahrscheinlichkeit AIDS und stirbt daran und das Kind bleibt ohne Mutter zurück.
     
    #8
    Britt, 25 August 2006
  9. Dreamerin
    Gast
    0

    Ich würde das machen (theoretisch). Weil das für mich einfach der einzig wahre Sinn des Lebens ist.

    Außerdem muss das nicht sein, dass man AIDS kriegt. Ich weiß von einem, der sich 1985 angesteckt hat. Und er lebt noch heute. Sein Kind könnte also schon über 20 sein, wenn er nicht schwul wäre.

    So. Und stillen will ich ohnehin nicht.
     
    #9
    Dreamerin, 25 August 2006
  10. Andi(sic)
    Andi(sic) (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    Single
    Das mit dem eigenen Blutkreislauf ist nur teilweise richtig
    [​IMG]
     
    #10
    Andi(sic), 26 August 2006
  11. User 42447
    User 42447 (31)
    Meistens hier zu finden
    583
    128
    206
    nicht angegeben
    naja...meiner meinung nach,kann man AIDS auch bekommen,ohne das hi-virus in sich zu haben...andersrum gilt das gleiche..man kann das hi-virus haben,ohne jedoch AIDS zu bekommen...das wäre dann der fall, den dreamerin beschrieben hat...
     
    #11
    User 42447, 26 August 2006
  12. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Wenn man HIV positiv ist bekommt man eh bestimmte Medikamente zur Linderung der Symtome bzw um die Krankheit im Griff zu halten (nicht zu heilen)

    Und ich kenne durchaus Frauen die dann eben den Kaiserschnitt in Kauf nehmen, ebenso das sie das Kind mit Flaschenmilch füttern müssen.
    Und heutzutage kann man durch entsprechende Medikation auch mit HIV ein durchaus langes Leben führen, man muss nur etwas mehr dafür tun.

    Das must du mir mal bitte erklären, HIV ist die Voraussetzung für AIDS.

    Das Kind hat einen eignen Blutkreislauf, alles was von der Mutter kommt muss über die Plazenta und die fängt sehr viel ab um das Kind vor schlechten Einflüssen zu schützen.
    Die Plazenta hat also zusätzlich zur Nährfunktion auch eine sehr hohe Schutzfunktion.

    Kat
     
    #12
    Sylphinja, 26 August 2006
  13. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wie soll DAS denn funktionieren??
     
    #13
    Sternschnuppe_x, 26 August 2006
  14. Der Kleine
    Der Kleine (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also, es ist so, wie schon gesagt, dass man, wenn beide Partner HIV negativ sind kein AIDS bekommen kann. Zumidest nicht durch den Geschlechtsverkehr mit diesem Partner. Man könnte es aber trotzdem bekommen, z.b durch Spritzen, Bluttransfusionen, an/in denen die Viren sind. Um AIDS zu bekommen, musst du Viren in den Blutkreislauf aufnehmen (nicht retsam, aber naja^^), was nur möglich ist, sobald ein Austausch von Körperflüssigkeiten statt findet.
    Also daher wäre es ratsam ein Kondom zu verwenden, wenn man mit einem/einer AIDS-Kanken schläft.
    Über die Schwangerschaften weiß ich nur, dass das Kind nur AIDS von der Mutter bekommen kann, wenn sie HIV positiv ist. (logisch^^) Dann aber erst durch die "normale Geburt", wenn dort Blut(oder andere Flüssigkeiten mit Viren) der Mutter in den Blutkreislauf des Kindes gelangt.
    Hoffe konnte ein wenig helfen!

    MfG

    DeKleen
     
    #14
    Der Kleine, 26 August 2006
  15. User 42447
    User 42447 (31)
    Meistens hier zu finden
    583
    128
    206
    nicht angegeben

    AIDS bedeutet,dass das immunsystem komplett am boden ist...AIDS symptome können also auch auftreten, ohne dass das hi-virus im körper ist...verursacht z.b. durch entsprechende lebensweisen
     
    #15
    User 42447, 26 August 2006
  16. kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    103
    1
    nicht angegeben
    es ist tatsächlich möglich dass eine hiv infizierte frau ein gesundes kind zur welt bringt.
    ohne schützende maßnahmen liegt das infektionsrisiko für das kind bei 15-25%, doch wenn ein kaiserschnitt vor einsetzen der wehen sowie eine antiretrovirale therapie(senkung der viruslast bei der mutter) durchgeführt werden und das kind nicht gestillt wird kann das risiko fürs kind auf unter 2% gesenkt werden.

    mittlerweile ist die lebenserwartung einen gut behandelten hiv infizierten nicht mehr gering, dank neuer therapien kann eine fast normale lebenserwartung erreicht werden.


    hiv kann übertragen werden über blut, samenflüssigkeit, vaginalsekret, muttermilch.wenn man davon ausgeht dass der partner sicher hiv negativ ist und man mit keiner dieser flüssigkeiten von irgendjemand anderem in kontakt kommt sollte man also auch kein hiv bekommen.
    vorsicht allerdings beim test: hiv antikörper können teilweise erst nach bis zu 3monaten nachgewiesen werden, dementsprechend kann jemand der einen monat vor dem negativen test sex mit einer hiv infizierten person hatte trotzdem infiziert sein!
     
    #16
    kittie, 26 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - man Aids bekommen
Lukistar13
Aufklärung & Verhütung Forum
29 April 2015
17 Antworten
Ritter Lanze
Aufklärung & Verhütung Forum
7 September 2012
4 Antworten
Unbekannt007
Aufklärung & Verhütung Forum
3 April 2012
17 Antworten