Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann man das noch Freundschaft nennen? (ziemlich lang)

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Carina_86, 26 September 2005.

  1. Carina_86
    Carina_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie der Betreff schon sagt, geht es um meine 2 engsten Freundinnen (beide 19). Die beiden regen mich momentan nur auf. :grrr:

    Zur Vorgeschichte:
    Ich bin jetzt seit fast 3 Jahren mit meinem Freund zusammen und wir wohnen jetzt auch zusammen, ca. 25 km entfernt vom Dorf, wo meine Freundinnen (ich nenne sie jetzt mal A und B :tongue: ) wohnen und auch ich vorher gewohnt hab. Die beiden haben eher Pech in der Liebe und nur A hatte bisher eine längere ernste Beziehung. Zumindest bin ich ein Mensch, der alles gerne unter einen Hut bringt. Sprich meine Freundinnen und ich haben feste Tage in der Woche, an denen wir uns treffen. Da läuft auch alles supi, wir wecheseln uns ab mit fahren usw.

    Nur hab ich so den Verdacht, dass die Beiden neidisch auf mein Glück mit meinem Freund sind (zumindest bei A hab ich überwiegend das Gefühl). Ich weiß, das ist eine harte Unterstellung. Aber wie würdet ihr denn folgende Situation empfinden:
    Wir 3 treffen uns am Freitag Abend und sitzen in einer Bar um was zu trinken. Nach ca. 2-3 Stunden wird es ruhiger, da man sich nicht mehr sooo viel zu erzählen hat. Da klingelt mein Handy, ich hab ne Sms von meinem Freund (meistens gehts um die Planung für den nächsten Tag oder so). A guckt mich an und beschwert sich, dass ich ihm zurückschreibe und nicht aufmerksam gegenüber ihr bin bzw. abwesend. Dabei wird grad gar nix bzw. weltbewegendes erzählt und ich brauche höchstens 2 minuten für eine sms! Und jedes Mal wenn mein Handy klingelt heißt es:"Du Handyproll!" Als ob ich was dafür kann! Wie kann man sich denn darüber aufregen, dass ich meinem Freund antworte!? :ratlos: Einmal hat sie mich sogar persönlich drauf angesprochen, dass es sie stört! Halloooo? Da hab ich ihr aber einen erzählt. Trotzdem macht sie immer noch Sprüche zu B vonwegen:"Jetzt können wir ja lästern, Carina kriegt ja grad eh nix mit weil sie ne sms schreibt!" Ja nee is klar! :blablabla Mein Freund meinte auch schon, dass er mir am besten nicht mehr schreibt, wenn ich mit den Mädels unterwegs bin.

    Auch dachte ich immer, Freunde sind dafür da, einem zuzuhören, wenn man Probleme hat. Doch dem ist auch nicht so. Wenn ich mal Stress mit meinem Freund hab und es erzähle, kommt nicht wirklich viel zurück. Mit denen kann man über sowas einfach nicht sprechen. Das macht mich so fertig. Manchmal bin ich so sauer, dass ich sie am liebsten nicht mehr sehen will. Manchmal stecken sie so richtig unter einer Decke und ich komm mir so blöd vor. Und doch hab ich sie ja lieb und brauche sie. Über sowas kann man dann aber auch nicht reden, weil sie dann zusammen gaaaanz stark sind und gegen mich argumentieren oder so. Kann ich mir gut vorstellen. :geknickt:

    Habt ihr sowas auch schonmal erlebt? Wie seht ihr das alles?
     
    #1
    Carina_86, 26 September 2005
  2. Din-Mikkith
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    hallo erstmal!

    und ja! ich kenne dein problem! habs nämlich auch. man kann nicht irgendwas von der Beziehung erzählen oder vom freund weil das gespräch in ne andere richtung gewendet wird. mit problemen kann ich auch nich ankomen wils dann heißt ich weiß net, oder gleich abgeschinpft wird über kerls, was mir dann ja auch nicht weiterhilft.
    aber das schlimmste daran finde ich ja noch, wenn dann angefangen wird über männer zu lästern. ich kann dann eigentlich nie mitreden, weil es mir gut geht und ich es einfach nich imemr so empfinde wie sie. vor allem weils ja den meisten kerls genauso geht wie denen. das is ja nich ne sache an der nur männer schuld sind, dass sie keinen freund haben, bzw ihre beziehung kaputt ist, sondern an der konstellation der charaktäre und umstände (obwohl ein paar vond en kerls wirklich *** waren). bestimmt sitzen irgendwo kerle die genau das gleiche über frauen erzählen. da muss ich dann immer innerlich lächeln.

    also sitzt man bei frauenabenden meistens fast nur stumm da (außer es geht mal um was anderes, aber meistens gehts halt umdie männergeschichten) und komt sich manchmal ein bissl überflüssig oderverarscht vor.
    ich glaube nicht direkt dass sie neidisch sind, es tut ihnen einfach nur weh, bzw. macht sie traurig wenn sie mit dem glück der anderen person konfrontiert werden (was bedeutet, dass sie neidisch sind *g*), aber sie können ja nichts dafür wie sie fühlen. dir würde es wa. genauso gehen.

    aber auch das geht vorrüber denke ich! also spreche ich ihnen immer mut zu und bin zum glück (seit letzter woche) jetzt nicht mehr die einzige von uns die nen freund hat.

    Cya Din
     
    #2
    Din-Mikkith, 26 September 2005
  3. Carina_86
    Carina_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Lieben Dank für die Antwort Din.
    Mh, ich glaube nicht, dass ich auch so fühlen würde. Ich würd mich für sie freuen und es Ihr gönnen, ist doch klar. Sowas macht wahre Freunde doch aus. Und das seltsame ist ja, dass sie sich sehr gut mit meinem Freund verstehen, wiederrum aber Sprüche machen, wenn er mir textet. Ich spreche ihnen auch andauernd Mut zu, dass der Richtige sicher noch kommt und so weiter und sofort. Ich will ja, dass die beiden auch nen Freund kriegen. Und wenn ich mal Probleme hab, werden sie oft "überhört" oder es wird gleich ein neues Thema angefangen. Und das find ich nur sch....., echt! :frown: Mit wem außer meiner Mum oder so soll ich sonst über Beziehungsprobleme sprechen?! Da fühl ich mich immer wie vor den Kopf gestoßen!

    Mag denn noch jemand seine Meinung abgeben?
     
    #3
    Carina_86, 27 September 2005
  4. Pianoman
    Pianoman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Ich bin zwar ein Mann, aber ich finde das ziemlich rücksichtslos von deinen Freundinnen ... sie verhalten sich ja wie so typische Zicken ... oder tun sie nur so und meinen es gar nicht so ernst?
    Also, ist schon klar, dass man ein wenig traurig ist, wenn man von dem glück der anderen hört ... bin ja selbst Single ... aber wenn mir jemand von seinen Problemchen erzählt, egal ob Mann oder Frau, ob in Beziehung oder nicht, dann will ich zuhören und versuchen, irgendwie zu helfen, Rat zu geben...
    Denn es hat ja wohl keiner etwas davon, wenn man nur stumm da sitzt oder sich gegenseitig anzickt...
    Mag sein, das es für dich Freundinnen sind, aber würdest du sie auch als gute oder gar beste Freundinnen bezeichnen wollen?

    Schönen Gruß, PM.
     
    #4
    Pianoman, 27 September 2005
  5. Gucky
    Gucky (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    Also ich bin da ganz ehrlich, bin auch mal manchmal neidisch auf andere, welche eine Freundin haben, vor allem wenn man sich verabredet hat und es dann 2 Std vorher heißt, nee kann doch nicht, meine Freundin will was von mir.
    ABER ich unterdrücke diesen Neid immer so weit wie möglich UND wenn jemand ein Problem in der Beziehung hat, bin ich für ihn/sie da und denke dabei nur an das Wohl der betreffenden Person.
    Trotz Neid freu ich mich ja auch für die Person, weil wenn es den Leuten im Freundeskreis gut geht, geht es mit ja auch gut. Aber Frauen sind glaub ich in dem Punkt auch etwas komplizierter.
     
    #5
    Gucky, 27 September 2005
  6. Carina_86
    Carina_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tja, ich bin mir langsam auch nicht mehr so sicher, ob man die beiden als "wahre" Freunde bezeichnen kann. So hab ich ja (meistens) echt fun mit den beiden, aber wenns um sowas geht.... Mir ist grad noch ein Bsp. eingefallen... Den Tag hatte ich ein Vorstellungsgespräch, war natürlich super happy, dass es geklappt hat. Aber denkt ihr, die beiden haben mal nachfgefragt, wies war oder dergleichen? Immer gehts nur um die beiden, ihre Arbeit usw. Bis ich dann einfach selbst angefangen hab zu erzählen. Und so ne Sachen kommen eben öfters vor.

    Klar verstehe ich, wenn sie ein bisschen neidisch oder traurig sind. Aber das sie es mir so derbe zeigen, find ich nur Hammer. Und wiegesagt versuche ich ja, so gut wie nie von meiner Beziehung zu erzählen und alles unter einen Hut zu bringen. Also ich vermute schon, dass sie es ernst meint/meinen, schließlich hat sie mich ja schonmal drauf angesprochen, dass es manchmal einfach stört, wenn ich meinem Freund zurücktexte. So lächerlich! Aber wenn dann die beiden selber mal texten, mit wem auch immer, wird nix gesagt! Ich würd es auch nie wagen, was zu sagen. Warum sollte mich das denn auch stören, hallo??

    Ich werd aus den beiden echt nicht schlau...
     
    #6
    Carina_86, 27 September 2005
  7. Pianoman
    Pianoman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Hmmm, das scheinen mir dann schon zwei komische Käuzchen zu sein. :zwinker: Vielleicht sind sie auch total unzufrieden mit sich selbst, und müssen das dann an irgendjemand (in diesem falle dir) auslassen. Ich finds wirklich schade, denn man sollte gemeinsam durch dick und dünn gehen können...
     
    #7
    Pianoman, 27 September 2005
  8. KittyCat3
    Verbringt hier viel Zeit
    225
    103
    1
    in einer Beziehung
    Ich würde nicht sagen, das es keine Freundinen sind, sondern einfach nur nicht gern über so etwas sprechen und es nicht verstehen können. Du sagst, dass sie noch keine wirklich lange beziehung hatten. Ich schätze einfach sie sind traurig darüber, dass sie da nicht mitreden können. In einer langen Beziehung hat man andere Probleme als in einer kurzen Affäre weil es halt nicht über ein zusammen leben geht. Wenn da was schief geht ist das nicht der Weltuntergang. Ich habe es auch bei mir so. Meine Freundin hatte noch nie eine Beziehung und mit Männern auch nicht wirklich was am Hut. Als ich noch mit meinem Freund zusammen war und wir probleme hatten, konnte ich nie zu ihr gehen, weil sie nicht verstand (und bis heute nicht versteht) wie wichtig einem so eine beziehung ist. Wenn ich mit freundinnen rede, die schön lange oder auch nur längere Beziehungen hatten, ist das was ganz anderes. Es ist zu mindest bei mir die ausnahme, das ein mädchen was noch keine lange oder halt überhaupt keine Beziehung hatte meine probleme versteht.
    Aber deine die mädels nicht als deine Freundinnen zu betieteln ist schon etwas heftig meiner Meinung nach. Ich finde es zwar wichtig, dass sie einen unterstützen, aber wenn sie etwas nicht verstehen und dir dann Tipps geben ist doch auch dumm, aber ich finde, sie sollten dir wenigstens zu hören.
    Wenn sie das auch nciht tun, wie du sagst, ist das halt so ne sache, da ich nicht dabei bin, kann ich dir nicht sagen, ob sie einfach nur neidisch, traurig, oder einfach unverständlich sind. Das muss dir dein Gefühl sagen.
    Kitty
     
    #8
    KittyCat3, 27 September 2005
  9. Sie
    Sie (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    101
    0
    nicht angegeben
    Die Sache mit dem Handy ist das eine. Ich finde es auch ein bisschen unhöflich, wenn ich mit jemandem ausgehe, und dann groß rumgesimst wird. Aber ist Geschmacksache. Da deine Freundinnnen (so wie du es schilderst) selber auch sms verschicken während ihr zusammen seit, sollte sie das eigentlich nicht stören.

    Die andere Sache ist, dass sie es nicht dulden das dein Partner auch mal Thema eines Gesprächs ist.
    Unter Freundinnen finde ich das völlig normal sich da gegenseitig zu unterstützen oder sich zu beraten. Für mich ist es zB auch absolut normal, das man sich mal erkundigt wie es denn dem Liebsten der Freundin geht.
    Ich denke, A und B sind einfach angepisst, dass du "einen abgekriegt" :smile: hast und sie nicht.

    Das einzige was du für dich hinterfragen kannst: erzählst du extrem viel von deinem Freund? Wenn's immer nur heisst: er meint dazu, und er hat gesagt, und er sieht das ja soundso, und da muss ich ihn erstmal fragen...dann nervt es natürlich irgendwann.
     
    #9
    Sie, 27 September 2005
  10. Carina_86
    Carina_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, ich erzähle nicht viel, denn ich trau es mich auch schon ehrlichgesagt gar nicht mehr. Die beiden erzählen so viel von sich, so dass ich auch gar nicht dazu kommen würde... :tongue: Nein im Ernst, ich erzähle wenig über meinen Freund. Nur, wenn sie mal was fragen. Ansonsten hatte ich öfters mal von Problemen erzählt, in der Hoffnung, dass sie mir einen Rat geben können. Was kam zurück? Desinteresse oder sie haben ihn völlig unterstützt.

    Dass mit dem Handy sehe ich anders... Wenn ich eine sms bekomme (ist meistens auch nur eine oder zwei, egal von wem; Mama, Freund etc.) und ich irgendwas gefragt werde, schreibe ich eben schnell zurück, das geht recht flott. Das wäre nämlich für mich unhöflich, nicht zu antworten, nur weil eine Freundin es so will. *püh* Und wenn eh grad niemand so wirklich was erzählt, hab ich auch kein Problem damit, zurückzuschreiben. Komischerweise schreibt B andauernd (wirklich sehr oft) mit ihrer Mutter. Da wird aber NICHTS gesagt. Angeblich wäre B ja während des zurückschreibens nicht so abwesend und würde noch alles mitbekommen. Ich finde diese Aussagen einfach NUR lächerlich...

    Wenn sie wirklich angepisst sind, dass ich nen Freund hab, würd ich das echt schade finden. Was ich dann wiederrum nicht verstehe, dass sie mit meinem Freund super klar kommen und auch teilweise noch auf seiner Seite stehn.
     
    #10
    Carina_86, 27 September 2005
  11. Sie
    Sie (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    101
    0
    nicht angegeben
    Hmm...finden die beiden deinen Freund vielleicht selber ganz klasse, und sind etwas eifersüchtig?

    Ich denke, ihr Mädels habt auf alle Fälle Gesprächsbedarf. Hast du ihnen mal ganz offen gesagt, wie es in dir aussieht und das es dich traurig macht, wie sie sich verhalten?
     
    #11
    Sie, 27 September 2005
  12. Carina_86
    Carina_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vielleicht... Sie haben mir schon oft gesagt, dass wir ja ein Traumpaar sind und ich froh sein soll, dass ich ihn habe usw. Mag sein, dass ein wenig Eifersucht besteht!

    Nein, nur als A mich angesprochen hatte wg. dem sms schreiben. Da hab ihr nur gesagt, dass ich das übertrieben finde aber ansonsten... Ich hab einfach Angst davor. Ich denke, sie würden dann total gegen mich argumentieren und ich steh wie ne blöde da. Für sowas hab ich immer nicht den Mut, ist leider so. Aber vielleicht sollte ich mal mit ihnen sprechen, du hast Recht.
     
    #12
    Carina_86, 27 September 2005
  13. Sie
    Sie (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    101
    0
    nicht angegeben
    Liebe Carina,

    wer über seine Gefühle redet, sagt was ihn traurig macht oder verletzt, ist niemals der "Blöde". Blöde sind höchstens die, die damit nicht umzugehen wissen.

    Wenn du deinen Freundinen gegenüber nicht sagen kannst was dich verletzt, weil sie dann doof reagieren, solltest du die Freundschaft tatsächlich überdenken.

    Aber...probiere es doch einfach mal aus. Vielleicht triffst du ja auf mehr Verständnis als du im Moment annimmst. Ausserdem können gerade solche Gespräche Freundschaften sehr vertiefen und inniger machen.
     
    #13
    Sie, 28 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - man noch Freundschaft
Kalle007
Kummerkasten Forum
17 November 2016
3 Antworten
christoph1985
Kummerkasten Forum
5 Oktober 2016
7 Antworten
Pitry
Kummerkasten Forum
27 September 2016
6 Antworten