Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann man mich lieben? Sich selbst treu sein vs. sich verändern

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Halcyon Days, 8 Februar 2009.

  1. Halcyon Days
    Sorgt für Gesprächsstoff
    243
    43
    11
    Single
    Auch wenn das Forum davon schon überquillt, aber hier gesellt sich noch ein männlicher Zeitgenosse mit null sexueller Erfahrung.

    Ich bin jetzt mittlerweile 23 und Student. Und mit Frauen lief es bisher nicht sehr erfolgreich... obwohl ich mich schon sehr früh für Frauen interessiert habe (fing schon in der Grundschule mit "Doktorspielchen" an und machte mir schon mit 13 konkrete Gedanken über Beziehungen...), habe ich das Ziel nie erreicht. Dafür bin ich Meister im Körbe sammeln und den Spruch "Aber hey, wir können Freunde bleiben" rieche ich 20km gegen den Wind.

    Wenn man ständig Ablehnung erfährt, dann sucht man natürlich nach Gründen. Es kann ja nicht sein, dass es Männer gibt, die nie Probleme damit haben, eine Frau wenigstens für einen ONS zu finden, während ich anscheinend alle Frauen belästige, wenn ich ihnen körperlich näher sein möchte.

    Naja, es geht mir ehrlich gesagt nicht mal so sehr um den Sex und die Tatsache, dass ich immer noch Jungfrau bin. Das Problem könnte ich in einem Puff beseitigen, wenn ich wollte.
    Schmerzen tut viel mehr die Tatsache, dass sich noch nie eine Frau in mich verliebt hat. Keine Frau, die mich vermisst und die sich nach meiner Anwesenheit sehnt. Mit 23 fühlt man sich dann tatsächlich irgendwann überflüssig auf dieser Welt.

    Gründe? Ich bin häufig ratlos.
    Es ist nicht so, dass ich ein Stubenhocker bin oder mich in Online-Welten flüchte. Ich bin oft unterwegs, mache gerne Party und ich habe einen sehr großen Freundeskreis. Ich lerne häufig Frauen kennen und ich habe absolut kein Problem damit, mich mit ihnen zu unterhalten. Es sind zwar daraus sehr häufig gute Freundschaften entstanden, aber Beziehungen.... Fehlanzeige.
    Sehe ich also scheiße aus? Kann sein... ich sage von mir selbst, ich bin alles andere als ein Schönling. Aber wenn ich Frauen frage, wie sie mein Aussehen (ehrlich) beurteilen, dann sagen sie, ich bin zwar kein Model, aber auch alles andere als hässlich.

    Ist es mein Charakter? Ich selber halte mich eigentlich für einen interessanten Menschen, es gibt kaum ein Thema, bei dem ich nicht mitreden kann... sei es Allgemeinwissen, Politik, Technik, "Celebrity-Themen" oder auch Mode. Ich bin kein Mensch, der auf den Mund gefallen ist und eigentlich fällt mir immer was zum Smalltalken ein.

    Trotz allem ist mir der Glaube abhanden gekommen, dass ich auf eine Frau treffe, die sich in mich verlieben kann. Unvorstellbar für mich. Man könnte mir ebenso sagen, ich werde eines Tages zum Mond fliegen.

    Und so bin ich ständig hin- und hergerissen... was ist falsch an mir? Ist was falsch an mir? Gibt es falsch und richtig überhaupt, sollten Frauen nicht verschiedene Geschmäcker haben?
    So gibt es auf der einen Seite die "Bleib du selbst und du findest schon noch eine"-Fraktion, auf der anderen Seite die Pick-Upper, die mir "The Game" von Mystery als gedruckte Betriebsanleitung für Frauen in die Hand drücken, andere meinen ich solle zum Arschloch mutieren und Frauen wie Dreck behandeln, wieder andere sagen, ich bin schon so alt, für mich sei der Beziehungs-Zug im Grunde schon abgefahren.

    Klar, dass man da durcheinander kommt. Und eigentlich wünsche ich mir nichts Unmögliches und will später keinen Space Shuttle bedienen, sondern "nur" eine harmonische Beziehung.

    Das Ganze ist echt deprimierend...
     
    #1
    Halcyon Days, 8 Februar 2009
  2. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Mhh... und was erwartest du jetzt konkret? Du hast schon richtig gesagt, das sieht jeder anders. Ein paar Gutmütige werden hier bald erscheinen und dir brav zureden nach dem Motto: Das wird schon, und jeder Topf etc. - die obercoolen PU-experten werden dir raten, in deinem "frame" mehr "attraction" zu erzeugen, um dich von deiner "AFCness" zu "rescuen" und die verzweifelt Frustrierten werden dir weißmachen, dass Frauen es eh' nicht wert sind... :zwinker:

    Von dem, was du so schreibst, kann ich auch nur ins Blaue raten, woran das nun liegt. Bevor ich das aber tue, ein paar Fragen:

    In welchen Umfeld bewegst du dich? Was studierst du? Hast du männliche Freunde? Hast du weibliche Freunde? Wie gehst du bisher auf Frauen zu? Ist schon einmal eine Frau auf dich zugegangen? Hast du einer Frau mal deine Liebe gestanden? Hat eine Frau mal gesagt, warum sie nichts tieferes für dich empfindet? Lächelst du manchmal ohne Grund? Gehst du aufrecht? Magst du dich selbst? Hast du ausgefallene Hobbys? Wie stellst du dir eine Partnerschaft bzw. eine Freundin vor?

    Off-Topic:
    Achja - und geh besser nicht in einen Puff... das disqualifiziert dich bei vielen Frauen automatisch... wird hier gerade heiß diskutiert :engel:
     
    #2
    Fuchs, 8 Februar 2009
  3. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Ich war in deiner Situation und habe den weg des veränderns gewählt. Aber das musst du selber wissen.

    Ich hatte verschiedene Probleme(ego probleme, anerkennen der eigenen sexualität, es mir erlauben in gegenwart einer Frau angeturnt zu sein und nicht nur vorm Computer beim porno)
    -psychologische Probleme:habe dran gearbeitet
    -social skills: ebenfalls(Pick up und andere dinge)
    -Optik: neuer auffälligerer und modischer kleidungsstil, abnehmen, Sport, Haare...

    Ein Häufiges Problem ist, dass Männer nicht wirklich zu ihrer Sexualität stehen und dadurch nichts ausstrahlen, das wird dann zu hause vor dem Porne überkompensiert(madonna whore komplex). Das ist wichtig und muss unbedingt hinbekommen werden. Lerne deine gefühle zu akzeptieren und auch nach draußen auszustrahlen, so bekommst du mehr ausstrahlung. Du landest nicht umsonst in der Friendship zone.

    Ein weiteres Problem ist oft ein überaktives Ego, durch welches man schüchtern wird und sich nichts traut, da das ego nicht mit zurückweisung umgehen kann. Das war mein größter sticking point und konnte durch arbeit mit spirituellen dingen und auch meditation überwunden werden.

    Und hab keine angst dich zu verändern. Selbst wenn du alles änderst, bist du immer noch du. Leute die was anderes sagen, hängen meist ihre identität an externe dinge was IMO falsch ist(wenn man sich mit asiatischen philosophien beschäftigt).

    Checke erst die offensichtliche Sachen
    -Körpersprache und Haltung
    -Optik und Style(kleidung...)
    -social skills
    -freundeskreis aufbauen
    -kommunikativ sein und leute ansprechen

    Diese Sachen sind leicht zu ändern, wenn auch teilweise mit einigem Aufwand verbunden. Aber in vielen Fällen reicht das aus, ich nenne das "das model und der Freak adjustment". Mach erstmal das.

    Falls das immer noch nicht reicht und schwerwiegende Psychologische Störungen wie große schüchternheit(auch wenn ich dafür gekillt werde, ich werde das gerne auf nachfrage weiter ausführen) und nicht akzeptieren der eigenen sexualität.

    In schweren Fällen ist ein psychologe hilfreich, ansonsten findet man aber auch "anleitung" wie man das selber in den griff bekommt(bei mir geschehen).

    Bei solchen Typen gibt es verschieden schwere stufen. Leichte stufen die z.b nur unsozialisiert(keine social skills) und ungepflegt sind, sind schnell zu korriegieren wenn man das will.

    Aber beim schweren Fällen(wie bei mir damals) wo fast alles nicht stimmt erfordern deutlich mehr arbeit. Ein bis zwei jahre müsste man da meist schon einkalkulieren(bei intensiver arbeit und der bereitschaft sich zu verändern).
     
    #3
    diskuswerfer85, 8 Februar 2009
  4. Halcyon Days
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    243
    43
    11
    Single
    Keine Ahnung :grin:
    Ich habe schon so unheimlich viel zu diesem Thema gelesen, könnte selber darüber Bücher schreiben. Aber eine Antwort kommt da nicht heraus. Weil es "die" Antwort auch nicht gibt (oder doch, wenn es nach Pick-Up geht).

    Hm, habe überwiegend Studenten als Freunde in allen verschiedenen Richtungen (studier selber VWL) und Männer und Frauen halten sich bei der Anzahl ungefähr die Waage, wenn es nicht sogar mehr Frauen sind.

    Also, ich mache Frauen nie mit einem Spruch an, meistens fängts mich einem einfachen "Hallo" an und der Rest ergibt sich.
    In Clubs wurde ich sogar mal angesprochen, aber in den letzten Jahren lässt sich das an einer Hand abzählen. Aber daraus ergab sich auch nie was...
    Liebe gestehen, nur im Teeangeralter, als ich es nicht besser wusste. Dafür natürlich Körbe kassiert. Heute bin ich der Meinung, wenn man sich verliebt, dann sind Worte nicht nötig und das gegenseitige Interesse machen Worte überflüssig. Denn Liebe lässt sich nicht durch Worte herbeireden.

    Ja, aber die Antworten darauf waren so nichtssagend und auf der anderen Seite wieder so unterschiedlich, dass man da keinen Zusammenhang sehen kann... ich jedenfalls nicht.

    Nein. Ich leide schon seit meiner Kindheit an Dysmorphophobie (krankhafter Zwang, sich selber hässlich zu finden), hatte / habe einen Hang zum Borderline und habe auch Depressionen. Bin aber deswegen in Behandlung.
    Natürlich könnte man daraus jetzt ableiten, mir fehlts enorm an Ausstrahlung, aber ganz ehrlich, ich denke nicht, dass man mir das anmerkt. Sonst hätte ich nicht so einen großen Freundeskreis.

    Einfach mal ne Frau, die sagt, Ich liebe dich so wie du bist.
    Ich müsste mir keine Gedanken um irgendwelche Spielchen wie C&F und dem Krimskrams machen, soll ich jetzt so oder so mit ihr reden, soll ich nach ner SMS drei Tage für die Antwort Zeit lassen bis zu wie soll ich mich anziehen, mich geben, etc.

    Was nicht heißt, ich würde mich einen Dreck um sie scheren. Aber ich könnte mich in ihrer Gegenwart völlig natürlich verhalten und sie "mag mich trotzdem".

    Ehrlich gesagt, ist da nur ein Punkt bei mir wirklich störend und das ist mein Übergewicht. Aber daran arbeite ich auch schon und abnehmen kann man immer.
    Aber was den Charakter angeht, wüsste ich ehrlich gesagt nicht, was ich verändern soll... also ich finde mich da ehrlich gesagt in Ordnung :ratlos:
     
    #4
    Halcyon Days, 9 Februar 2009
  5. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    Hmm mir gehts ebenso, noch nie ne Freundin, noch nie wen kennengelernt usw...

    Naja da kommen dann hier so meist Ratschläge wie, "unternimm was mit deinen Freuden", "Geh mal weg", oder "Was sagen die dazu" usw...

    Jo Leute dazu muss man aber erstmal Freunde haben!

    Bei mir nicht geschehn. Nie richtig wirklich welche gehabt, weil ich auch nie so richtig Bock hatte was zu machen (was kann ich denn dafür wenn ich im beginnend Internetzeitalter groß geworden bin :grin: ), sprich irgendwas anderes war immer wichtiger und interessanter, als was zu unternehmen.
    .
    Tja und irgendwann war dann der Zug abgefahren, Schule zu Ende ok, dann noch mal 3 Jahre Gymnasium und wieder null Freunde auch noch ok, dachte ich mir so...

    Dann Zivildienst! War auch nur so nebenbei, immer mit jeder Menge netter weiblichen Azubis auf Station zu tun gehabt aber nich viel erzählt, gleich danach wieder zuhause an Rechner gehockt, und so nach dem Motto "wird schon noch".

    Jo dann kam Studium, wo ich mir dachte "Naja jetzt wirds doch mal". Was war? Pustekuchen, wieder irgendwie den Anschluss gleich am Anfang verpasst oder was weiß ich, naja und nich wirklich jemand kennengelernt, bei keiner Party gewesen usw...!

    Tja jetzt im 7. Semester, und so langsam bekomm ich ein wenig Schiss weil der Abschluss bald bevor steht, verbunden mit Praktium in ner anderen Stadt, Auszug von Zu Hause usw...

    Manch einer wird jetzt denken, "so ganz Ohne Freunde das geht doch gar nicht".
    Ich sage es geht, ich lebe auch, bin gesundheitlich Top-Fit, treibe Sport, unternehme was --> alleine natürlich ^^, und sonst geht’s mir auch relativ gut.
    Wenn ich dann doch mal so unter Menschen komme, fühle ich mich meistens sehr sehr Unwohl, und möchte am liebsten wieder weg, und nach Hause in mein gewohntes Umfeld. Warum ist das so? Hat sich da der Körper evt. schon dran gewöhnt? Ich weiß es nicht!

    Also ich weiß auch nicht was ich noch machen soll, kann man mich evt. schon als hoffnungslosen Fall bezeichnen? Was soll ich denn auch machen? Mir mit Macht Freunde suchen? Mit 24?

    Auf jeden Fall, steh ich noch schlechter da als du, da ich ja wie erwähnt erst gar keine Freunde habe, bzw. auch noch nie so richtig ne Frau kennengelernt habe (bis auf die Schwesternschülerinnen beim Zivildienst, die aber zum Job gehört haben).


    *schnief* ich weiß nicht ob ichs noch packe...:cry: :cry:


    naja wollte ich hier nurmal wieder loswerden, glaub sowas gibts nich oft...
     
    #5
    virtualman, 9 Februar 2009
  6. Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    103
    0
    nicht angegeben
    Sich selbst treu bleiben vs. sich verändern...

    Ich finds immer wieder witzig, dass Menschen (Männer) nur schwarz und weiß sehen. An die Möglichkeit, dass sich beides vereinen lässt bzw. dass das eine das andere nicht ausschließt oder gar ausspielt, denken die meisten nicht!

    "Ich will reich sein, will aber nix dafür tun!" Viel Erfolg!
    Du wirst dich "verändern" müssen, wenn du Erfolg bei Frauen haben willst, weil - wie du siehst - du mit deinen 23 Jahren mit der Art, der du so dringend treu bleiben willst - keinen Erfolg hattest.

    Ums kurz zu machen: Lerne die Kunst der Verführung, das Internet ist voll an Informationen. Mach Pickup, fall auf die Schnauze, erziele deine ersten Erfolge und erkenne, was für dich funktioniert und was nicht. Du wirst dir dadurch übrigens nicht untreu, du lernst einfach ein neues Handwerk. Wenn du lernst Autos zu reparieren, denkst du ja auch nicht: "Scheiße Mann, eigentlich sollte ich mir treu bleiben und mich weiterhin mit C++ Programmierung beschäftigen. Das bin ich nicht!" (nur so als Bsp)
    Es ist genau diese Engstirnigkeit bei den meisten Männern, die sie davon abhält, was aus ihrem Leben zu machen. Sie glauben, dadurch würden sie ihren Charakter verändern - und der is ja sooo liebenswert und einfühlsam. Kann er ja gerne bleiben, aber wo ist das Problem, wenn der Charakter auf einmal zusätzlich aufregend, interessant, charismatisch und verführerisch ist? Man erweitert seine Persönlichkeit doch lediglich und das für einen guten Zweck. Gut = förderlich für das persönliche Ziel. In diesem Fall: Frauen verführen.

    Also, aufhören mit dem Lammentieren! Alle nötigen Informationen sind vorhanden (Internet, Bücher, Seminare...). Wenn sich früher jemand beschwert hätte, dass er nicht weiß, was er tun soll, wärs ja noch verständlich gewesen, aber heutzutage kann man sich wirklich zu jedem Thema eine Anleitung holen. Gut, gibt inzwischen vielleicht zu viel und deshalb weißt du nicht, was du tun sollst. Aber dann heißts einfach: Ausprobiern! Aber nicht rumjammern!

    Ich bin kein Pickup-Artist, aber ich kann inzwischen Frauen ansprechen ohne mir in die Hosen zu scheißen, aus Angst, dass ich zurückgewiesen werde. Ich werde auch durch meine inzwischen fast 3 Jahre lange Erfahrung und Beschäftigung mit diesem Thema selten zurückgewiesen. Auch wenn sich nichts daraus ergibt, sind die Reaktionen fast ausschließlich positiv! Wieso? Weil ich herausgefunden habe, was für mich funktioniert und wie ich es in meine Persönlichkeit integrieren kann. Pickup ist großartig, wenn man versteht, um was es geht. Und ich hab mir das Wesentliche rausgeholt. Und das sind übrigens nicht die Opener, Routinen und Sprüche. Nein, hier geht es um Persönlichkeitsentwicklung. Und jeder der Pickup ernsthaft betreibt und Erfolg damit hat, wird das zwangsläufig irgendwann verstehen. Alle anderen sind nur Sprücheklopfer. Ich bin inzwischen soweit, dass ich sagen kann, ich brauche Pickup nicht mehr! Ich wär aber nicht da, wo ich jetzt bin, hätt ich es nicht zuerst gemacht!

    Also, unternimm was! Kannst mir auch ne PM schreiben!

    Jamiro :cool1:
     
    #6
    Jamiro, 9 Februar 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Und genau hier sehe ich das Problem – Du erwartest irgendwie viel zu viel von Frauen und machst zuviel deiner eigenen Persönlichkeit von anderen Menschen abhängig. Bevor du weiterhin darüber grübelst, warum du keine Frau abbekommst, solltest du irgendetwas tun, dass dich erfüllt; irgendetwas, das du gut kannst und wo du Erfolge aufweisen kannst, von anderen Anerkennung, Bewunderung und Lob erntest, sodass du dir nicht überflüssig vorkommst. Vermutlich wirkt sich deine Denkweise nämlich auf deine Ausstrahlung aus. Da kannst du noch so lebensfroh wirken, deine Augen verraten dich.

    Pick Up ist keineswegs das Gegenteil von „Sei du selbst“. Das (alle) Frauen auf Arschlöcher stehen, schlecht behandelt werden wollen und für dich der Zug abgefahren ist, ist natürlich Quatsch. Und wenn du mit dir selber zufrieden bist, dann wird dir das auch einleuchten.
     
    #7
    xoxo, 9 Februar 2009
  8. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    achtung alle ducken, jetzt kommt wieder sandrachristinas psychokiste :tongue:

    hat dich ein elternteil verlassen, oder in irgendeiner weise abgewiesen?
    dann könnte es eine unbewusste re-inszinierung der alten situation sein. sprich du würdest dir genau frauen suchen, bei denen du vorher unbewusst schon weist, dass du abblitzt.

    wenn du jetzt sagtst: "ne, mama hing immer so an mir"

    kanns sein, dass der platz durch einen anderen menschen bereits unbewusst besetzt ist? elternteile können kinder unbewusst als partnerersatz wählen, und die kinder wundern sich dann, wenn sie keine nähe in späteren beziehungen hinbekommen.


    einem bekannten von mir gehts genau so wie dir. bei ihm hat sich rausgestellt, dass auf dem "platz" seine, bei einem autounfall gestorbene schwester, stand.
    er hatte so angst noch mal jemanden zu verlieren, sich auf jemanden einzulassen, dass er immer frauen ansprach, bei denen er unbewusst (!) vorher wusste, dass eh nichts geht.
    er hat tausend weibliche freundinnen, und ist aber in jeder hinsicht, mit 26 noch jungmann.
     
    #8
    SandraChristina, 9 Februar 2009
  9. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Okay - dann mal mein Senf dazu.

    Du machst auf mich einen ganz sympathischen Eindruck eigentlich. Scheinst was in der Birne zu haben, kommst nicht weinerlich oder arschlochmäßig rüber, scheinst auch sozialisiert zu sein und hast von daher eigentlich auch gute Vorraussetzungen. Aus den Dingen, die du beantwortest (und auch nicht beantwortest hast) fallen mir folgende Dinge zu ein:

    1) Du machst dir viele Gedanken über dich selbst und beschäftigst dich auch intensiv mit dem Thema, wenn du bereits Pick-Up Literatur gelesen hast etc. An und für sich keine schlechte Sache, aber ich habe den Eindruck, dass du diese PU-Sachen (C&F oder "Spielchen") wie du es beschreibst etwas zu unreflektiert oder zu ernst sehen könntest. Die Dinge, die dir dort geraten werden, sind ganz praktisch, um überhaupt mit Frauen ins Gespräch zu kommen und sicherlich auch, um die ein oder andere dazu zu kriegen, mit dir zu schlafen. Aber das ist ja nicht das, was du willst: du schreibst ja selbst, dass du eine Partnerin willst, die dich so nimmt, wie du bist - ohne, dass du dich nach PU-Manier so cool verstellen musst, damit du überhaupt Beachtung findest. Und ja - ich weiß, dass ich jetzt in ein Wespennest steche, wenn ich jetzt sage, dass Pick-Up einfach nichts für Beziehungen / Partnerfindung in deinem Sinne taugt, aber es ist mir egal, wenn die selbstgenannten Liebeskünstler sich nun angegriffen fühlen :tongue:
    Denn hier hat die "bleib wie du bist"-Fraktion einen nicht zu unterschätzenden Punkt - du verlierst an Authenzität, wenn du nur noch damit beschäftigt bist, Rollen anzunehmen und solche Spielchen zu spielen. Ein paar Gedanken sind hilfreich, aber verhalte dich im Zweifelsfall nicht so, wie andere meinen, dass du es solltest, sondern so, wie dein erster Impuls ist.

    2) Du hast auf meine Frage nach ausgefallenen Hobbys nicht geantwortet. Ich weiß, dass folgende Äußerungen etwas undifferenziert sind, aber ich hoffe, man wird mir das verzeihen damit mein Geschwafel überhaupt noch irgendwann ein Ende findet :zwinker:

    Also um es kurz zu machen: Präsentation ist alles. Nett small talken, überall mitreden, mit jeden klarkommen - das ist sehr "mainstream"-mäßig. Vielleicht wirkst du auf viele Frauen zu "glatt" - ohne Ecken und Kanten, ohne extreme Seiten. Das soll jetzt nicht heißen, dass du mit Fallschirmspringen anfangen sollst oder dir extreme Seiten zulegen musst. Ich bin der Überzeugung, jeder Mensch hat seine Talente und Dinge, die er gut kann - die musst du bei dir finden. Dinge, die du für dich selbst machst, weil sie dir Erfüllung oder meinetwegen "Kicks" geben. Diesen Bereich deines Lebens musst du nach außen hin öffnen, "präsentieren" - interessante Persönlichkeiten können faszinieren, verzaubern und verführen :zwinker:

    Versteh mich nicht falsch - du wirkst schon sehr nett, aber "Nettigkeit" reicht nicht aus. Zeig, was du kannst!

    3) Ausstrahlung. Dir haben ja nun schon einige (ziemliche obskure :ratlos:) psychologische Komplexe etc. nachgedichtet. Ich weiß nicht, ob das wirklich der Fall ist. Hast ja bereits zugegeben, dass du Störungen mit deinem Körperempfinden und Depressionen hast. Aber wenn das in Behandlung ist, sollte der Einfluss auf deine Ausstrahlung eigentlich unter Kontrolle sein. Dennoch kann es natürlich sein, dass du etwas frustriertes, needymäßiges und trauriges ausstrahlst (du hast auch nicht auf meine Frage geantwortet, ob du manchmal grundlos lächelst :zwinker: ). Das du einen gewissen Freundeskreis hast, muss da "nicht viel" bedeuten. Ich bin jahrelang als schüchterner Trauerkloß durch die Welt gerollt, und hatte trotzdem einiges an Freunden (wenngleich schon immer sehr wenige Frauen :zwinker:). Aber an der eigenen Ausstrahlung arbeiten ist schwierig und geht nur indirekt bzw. erfordert ziemlich viel Aufwand. Du (oder enge Freunde, die ein ehrliches Wort nicht scheuen) müssen einschätzen, wie es da wirklich um dich bestellt ist.

    Zu guter letzt: Schaffe Gelegenheiten, das Amors Pfeil dich trifft :zwinker:
    Suche nicht immer dieselben Orte auf, suche Kontakt zu Leuten, die du sonst meiden würdest. Versuch herauszufinden, wie Menschen ticken, die sich ganz anders verhalten und ganz andere Dinge wichtig finden. Lass keine Gelegenheit aus, unter Menschen zu kommen. Das ist vielleicht der einzige nützliche Hinweis, den ich dir geben kann. Niemand versteht, wie das mit der Liebe tatsächlich abläuft und warum manche Menschen zusammenfinden und andere nicht. Manche sagen Glück, andere sagen Schicksal - ich tendiere dazu, hier auch von Zufall zu sprechen. Du kannst etwas dafür tun, dass sich deine "Erfolgswahrscheinlichkeit" erhöht, aber letztlich musst du zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Und es passiert. Ganz sicher. :zwinker:
     
    #9
    Fuchs, 9 Februar 2009
  10. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Kann grad nichts Produktives beisteuern, aber ... was ist Pick-Up? :grin:
     
    #10
    darkangel001, 9 Februar 2009
  11. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    ich könnte jetzt hier wirklich A4 seiten schreiben... du bist das absolute musterbeispiel eines "nice guy" - eines kumpels - eines "freundes".

    allgemeinbildung/politik etc. ...
    weckt das emotionen?
    bringt james bond frauenherzen zum höher schlagen indem er sie fragt, was sie arbeiten/studieren?

    NEIN, du siehst nicht scheisse aus!
    NEIN, du bist nicht langweilig, doof etc. aber
    JA: du hast deine männlichkeit untergraben, du nimmst dir nicht was du willst!
    aufrechte körperhaltung, fester augenkontakt, ruhige stimme, gelassene körpersprache, seiner art immer und überall treu bleiben...

    es gibt sooo viele punkte.
    ich schick dir ne PN mit einem buchtipp.
    du wirst dich in diesem buch 1:1 wiedererkennen, du wirst dich verändern und du wirst bei frauen punkten.

    kein verführungsratgeber und kein voodoo - einfach die harte realität und ALLES wirklich ALLES stimmt und hat mir (und vielen anderen) sehr im umgang mit frauen/seiner männlichen art sehr geholfen.

    cheers
     
    #11
    rough_rider, 9 Februar 2009
  12. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    Leute das mit den Frauen ansprechen hab ja nun auch schon mal gemacht!
    Und natürlich hab ich vorher solche Tipps durchgelesen, wo das Netz voll von ist!
    hab mich auch verändert, Aussehen und alle, also alles schon probiert.
    Hab auch mal welche direkt im Kaufhaus oder auf der Straße angeschaut (auch n häufig erwähnter Tipp), immer lächelnd was war? Sie haben dann meistens weggeschaut, naja eigentlich IMMER.

    So das ich nun langsam zu dem Schluss komme das ich ganz einfach nicht die Ausstrahlung dafür habe, und irgendwer mit macht verhindern will das ich mal wen kennenlerne.

    Weiß nicht vielleicht bin ich für was anderes bestimmt!
     
    #12
    virtualman, 9 Februar 2009
  13. Puckie
    Puckie (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    76
    31
    0
    Single
    ich würd auch weggucken wenn mich jemand mitten auf der straße anlächelt...
    es ist sehr unwahrscheinlich jemanden auf der straße kennen zu lernen, wo die chemie stimmt...
     
    #13
    Puckie, 9 Februar 2009
  14. Halcyon Days
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    243
    43
    11
    Single
    @Jamiro
    Ist ja nicht so, dass ich mich in meiner Welt einigle, mit den Füßen auf den Boden stapfe und sag "NEIN, ich bin so toll wie ich bin!", aber ganz ehrlich, SO viel anders als die Pick-Upper es vorschreiben eine Frau anzumachen, bin ich auch nicht.

    Nur in einem Punkt bin ich anders und den mag man mir vorwerfen: Ich will eine Frau schon mal gar nicht am ersten Tag flach legen, sondern sie erst einmal kennenlernen. Man mag es dumm nennen, aber ich würde den Weg bevorzugen Kennenlernen - Sympathisch finden - nach ein paar Treffen hat man gemerkt, es "passt".
    Aber Pick-Up geht mir ständig zu sehr auf die Schiene, erstmal die Alte flach legen und danach nach ihrem Namen fragen :zwinker:

    Das ist nicht mein Ideal.
    Und dass es auch so funktioniert wie vorher beschrieben, habe ich auch sehr oft in meinem Freundeskreis erlebt. Im Gegenteil, Beziehungen, die sich aus einer Disco-Bekanntschaft entwickelt haben, sind die absolute Ausnahme...

    Noch was, in deinem Beitrag kommts ein wenig so rüber, als wär ich der nerdige Stubenhocker, wollt nur nochmal sagen, nein bin ich nicht.

    Frauen ansprechen ist für mich nicht das Problem und bis zur Handynr. komm ich sogar recht oft. Nur das danach ist bei mir immer wieder das leidige Thema...

    Ja, das ist das was ich immer wieder lese. "Mach die Frauen nicht zu deinem Mittelpunkt."
    Jetzt mal ganz ehrlich. Versetz dich in meine Lage hinein.
    Du bist eine 23-jährige Frau und ein Mann war noch nie willens mit dir eine Beziehung zu führen oder wollte mit dir nie auch nur rummachen.
    Wenn du mir da jetzt sagst, du würdest dir darüber keinerlei Gedanken machen und ins Grübeln geraten, dann sorry, würde ich dir nicht abkaufen.

    Ich erwarte keine Mutter Teresa, die mich bemuttert und gleichzeitig eine Granate im Bett ist.

    Das mag vielleicht die graue Theorie sein, in der Praxis ist das Gegenteil der Fall. In erster Linie geht es darum, sich eine Maske aufzusetzen und zu schauspielern. Man soll Anmachsprüche auswendig lernen (Wer lügt mehr? Kennst du schon den Zaubertrick?) und dann gehst du nach Schema F vor. C&F, zufällige Berührungen, #C, KC, Isolieren und was weiß ich.
    Sei du selbst? Liest sich für mich mehr wie eine Betriebsanleitung. Mach das und das, in dieser Reihenfolge -> Great Success, Frau flachgelegt. Und mach bloß nicht den Fehler und verliebe dich, denn du bist das starke Alphamännchen, dass von Frau zu Frau springen und seinen Samen in die Welt verteilen muss.

    Ja, ich seh schon die Zielgruppe für Pick-Up, aber ganz ehrlich: Ich legs nicht drauf an ein Frauenheld zu werden. Und nochmal: SO anders verhalte ich mich gar nicht mal, wenn ich neue Frauen kennenlerne. Man mags mir glauben oder auch nicht.

    @SandraChristina
    Da ist schon was dran.
    Tatsächlich habe ich nie Liebe erfahren, mein Elternhaus war und ist immer sehr kalt. Meine Eltern vermittelten mir nie das Gefühl, dass ich so in Ordnung bin wie ich bin.

    Auch deswegen kann ich mir nicht vorstellen, geliebt zu werden. Ich sehe jeden Tag Menschen, die sehen besser aus als ich und haben vielleicht mehr im Kopf oder sind einfach bessere Menschen. Da frag ich mich dann auch "Warum ich?"

    Ja, da könnte was dran sein.
    Ich bin zwar nicht wirklich der Nice Guy wie er im Buche steht, weil ich die Wörter "Nein, keine Lust" durchaus kenne und für "Leistungen" an Frauen immer eine Gegenleistung verlange (bzw. Wer von mir nimmt, soll mir auch geben), aber der aufregendste Mensch bin ich auch nicht. Aber: Ist das so schlimm?

    Ich denke mal, da bin ich so wie jeder Mensch: Kommt ganz einfach auf meine Tageslaune an. Manchmal lache ich viel und gerne, an anderen Tagen bin ich dunkler als Regenwetter. Ich halte mich da für relativ "durchschnittlich".

    Ansonsten werde ich mal die kommenden Semesterferien dazu nutzen, um mir mehr Gelegenheiten zu verschaffen.

    Ach komm, James Bond ist immer das Ideal eines Männerkörpers. Ich behaupte mal, mit so einem Aussehen gehört nicht mehr viel dazu, um eine Frau für sich zu gewinnen.
    Ich kann ebenso in meinem Bekanntenkreis beobachten, dass die Männer mit dem meisten Erfolg auch die sind, die sehr gut aussehen.

    Ich bin nicht hässlich, nein. Aber unterdurchschnittlich. An Orten, bei denen Aussehen das primäre Merkmal ist (z.B. Disco), rennen lauter Schönlinge herum. Wenn Frau da jetzt Auswahl hat zwischen 10 Männern, die gut aussehen und zwischen mir, dann ist die Wahl klar. Einfach deswegen, weil hier Charakter erst einmal überhaupt nicht zählt.

    Deswegen führt mein Weg zwangsläufig über meine Freunde, durch die ich neue Leute kennenlerne und ich mehr mit meinem Charakter punkten kann.

    Been there, done that.

    Und jetzt meine Frage: Ist das denn in der Tat SOO schlimm?
    Bin ich tatsächlich der einzige Mann, für den eine Beziehung etwas angenehmes sein soll und nicht ein täglicher Machtkampf eines Alphamännchens, der täglich das Bitchshield seiner Bettgespielin durchbrechen muss?

    Für Argumente pro Pick-Up bleib ich aber weiterhin offen :zwinker:
     
    #14
    Halcyon Days, 9 Februar 2009
  15. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    nehmen wir "puckie" (die junge frau, die über mir gepostet hat).
    also sie "würde auch wegschauen" - klar, weil augenkontakt ja sofort von interesse zeugen würde und interesse zeigen - einfach so auf der straße?

    und was, wenn wir "puckie" ansprechen würden - bei ner bushaltestelle vielleicht? "uargh, verdammter zottelbus, lässt sich mal wieder ewig zeit - wie heißt du?"
    glaubst du sie würde sagen "hey du ARSCH, sprich mich nicht an kapiert - du bist ja wohl das aller letzte!"
    also ich glaubs nicht... vollkommen egal ob ich ihr typ bin: ne normale ansage wird mir ner normalen reaktion erwidert. würde "puckie" SO antworten --> besser zum psychiater und schwere psychopharmaka verschreiben lassen.

    "ich habe frauen angeschaut und sie haben weggeschaut"
    äh - liest sich das jetzt nicht für dich vollkommen idiotisch?

    wie wär's mit ANSPRECHEN?
    bzw. ok, das is nur ein film (9 1/2 wochen) - aber hast du sie SO angesehen - oder eher nur verstohlen hingelinst? blicke müssen etwas signalisieren, dazu körpersprache, selbstbewußtsein...

    nur ein film? ich sage: hier passt ALLES
    http://www.youtube.com/watch?v=ZF2Yb1_vcRw
     
    #15
    rough_rider, 9 Februar 2009
  16. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben

    Jaaaaaaaaaaaa!

    bei einem mann, der sich auszudrücken weis, eine eigene meinung zu themen wie politik, kultur etc, die über bildzeitungsniveau hinausgeht hat, und auch noch eine reflektierte pro und contra diskussion führen kann, und sich sogar noch für das interessiert was ich mache,

    bewirkt bei mir, dass ich danach meinen stuhl trocken wischen muss:drool:
     
    #16
    SandraChristina, 9 Februar 2009
  17. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single

    hmm jo so in etwa. zwar nicht mit "Du Arsch", aber eben dem Gespräch aus dem Weg gehn!
    So war es jedenfalls mal bei mir, und das nicht nur einmal.
    Wenn es dann mal zu einem halbwegs vernünftigen Gespräch kam, ging es meist nur um nebensächliches, und irgendwie gingen dann immer die Themen aus, was wohl an mir lag!

    Tja so ist das ...
     
    #17
    virtualman, 9 Februar 2009
  18. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    nicht flachlegen - an ihr als FRAU interesse zeigen sonst --> lets be friends. hast du doch oft genug erlebt oder?
    also ein KUSS ist kein miteinander ins bett gehen aber er verdeutlicht: du interessierst mich als frau, freunde habe ich selbst genug - danke, kein bedarf.

    handynummer + date = "ich habe an diesem typen interesse. ich freue mich auf nen tollen MANN in meinem leben."
    dann machst du'n date, dann redet ihr über gott und die welt... super! genau das, was sie sich immer gewünscht hat: ein typ, mit dem man über alles reden kann - ein echter freund eben!
    verführungstechn. ein alptraum in der kennenlernphase.
    ohne eskalation --> weg vom fenster.
    beweis: deine bisherigen erlebnisse.

    wir wissen beide, dass es nur an deinem verhalten liegt. weder an deinem äußeren, noch an deiner art - die ja witzig, intelligent etc. ist. du weißt daher, was du umstellen musst bzw. siehst ja, dass du mit deinem bisherigen verhalten nicht weiterkommst - also muss ich recht haben - oder? verdammt, ich hab so gern recht *hrhrhrhr*.

    FALSCH! du sprichst von routinen, von kiddy-shit wie ihn 16-18 jährige vielleicht anwenden um ne frau ins bett zu bekommen. es geht darum DU SELBST zu sein und extrem viele schaffen diesen schritt nicht, setzen sich ne maske auf, werden entlarvt und sind am boden und sagen "das funktioniert alles nicht".
    deine art reicht vollkommen aus, dein aussehen ebenso - ich glaube nicht, dass du dich in gegenwart von frauen so wie auch sonst verhältst (z. b. über pornos sprichst etc. - das nur als beispiel). sich NICHT zu verändern ist aber mal ne grundvoraussetzung um attraktiv zu sein.

    du hast bruchstücke aufgeschnappt und verdrehst die realität. ich bin EXTREM verliebt, ich genieße es! ich bin zärtlich (ok, nicht immer höhö), ich bin liebevoll, ich hintergehe sie nicht - aber ich weiß auch was ich tun muss um sie zu halten. ach kauf dir einfach die bücher :wink:

    du bist 23 und erwachsen. ein schritt, dass du erkannt hast, dass sich deine eltern falsch verhalten haben. ein weiterer um drüber zu stehen - du selbst wirst es besser machen, bist in der lage zu fühlen --> passt, du bist ein gesunder mensch.

    die wenigsten werden weltmeister - und machen dennoch gerne sport. die wenigsten bekommen nen nobelpreis - und dennoch forschen sie in ihren spezialgebieten.
    an deinem selbstvertrauen musst du arbeiten. wie?
    tritt nen sportclub bei, lern neue länder kennen, neue kulturen, sprich menschen auf offener straße an - männer wie frauen. frag nach ner uhrzeit, frag wo die XY straße ist, bring dich selbst in eine peinliche lage (frag bei mc donalds nach einem "großen sushi set"). arbeit an deiner person!

    aber: wie ist das ergebnis bisher? sollte doch die "ist das so schlimm" frage beantworten. ist nicht schlimm - nur nicht zielführend.

    ok. schau dir "scarface" an. al pacino --> 159 oder so. ideal eines männerkörpers? AUFTRETEN - MASKULIN - darum gehts!!!!!!

    um sie flach zu legen: nein
    um sie für sich zu gewinnen: doch

    ich nicht.

    irrglaube. wie oft werden männer von frauen angesprochen? ja, kommt vor - häufig sogar! aber häufiger als umgekehrt? nein... frauen werden von männern angesprochen, so läuft das spiel. daher gewinnen die typen, die sich das zutrauen.

    "pick up" gibt es seit es männer und frauen gibt. einfach ein begriff. fakt ist, dass männer es verlernt haben männlich zu sein, mehr emotionen an den tag legen als früher, probleme über verdammte chats oder ICQ-dreck lösen wollen - REDEN anstatt zu handeln, überhaupt keine ahnung von frauen und ihren unterbewußten wünschen haben --> ahnungslos sind.

    da studieren männer wie frauen medizin, recht, biologie - und beschäftigen sich nichtmal ansatzweise mit dem wesen des anderen geschlechts. JA, man kann es LERNEN - und frauen/menschen sind nicht so verschieden, wie man es gerne glauben mag.

    diese ehrliche aussage gepaart mit deinem netten blonden wesen macht dich zu einer echten lebensgewinnerin! sollte dich dein weg mal nach wien führen: bist jederzeit herzlich willkommen, ne stadtführung geht auf kosten des hauses :zwinker:
     
    #18
    rough_rider, 9 Februar 2009
  19. Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    103
    0
    nicht angegeben
    Was hab ich vorhin geschrieben? Das sind genau die Aussagen von Leuten, die sich NIE wirklich mit PU beschäftigt haben (in der Praxis), aber schon eine Meinung dazu haben. Es geht nicht ums Flachlegen! Ende!

    Na wenn das stimmt, dann verhälst du dich unnatürlich oder verrätst dich in sonst irgendeiem Aspekt. Ja, du hast Recht. Das, was man am PU zuerst sieht, sind natürlich die Sprüche, Routinen usw. Und ja, es ist eine Anleitung! Und es würde dir nicht schaden, mal nach dieser Anleitung zu handeln! Verwende keine Sprüche oder Zaubertricks oder was auch immer, das nicht zu dir passt. DAS ist nämlich wirklich Schauspiel! Ich sags nochmal! Lerns einfach! Du findest hunderte Anleitungen im Internet! Du wirst sehen, dass du mit der Zeit und Übgung eine Persönlichkeitsentwicklung durchmachst und plötzlich alles automatisch funktioniert. Du verbesserst deine Menschenkenntnis und dein soziales Verhalten. Plötzlich weißt du, wann eine Frau auf dich steht OHNE "IOIs" zählen zu müssen. Du weißt, wann und wie du zum Kuss kommst OHNE zurückgewiesen zu werden! Du verinnerlichst die Methoden, die dich für Frauen attraktiv machen. Dazu wirst du aber zwangsweise diese Methoden einmal ANWENDEN MÜSSEN! Was willst du denn eigentlich? Dass Frauen dich dafür lieben, dass du so unspektakulär bist wie jeder andere Typ, der sie anspricht? Das funktioniert nur, wenn du aussiehst wie Brad Pitt... Du bist bestimmt ein interessanter Mensch, aber bist du sexy, charismatisch und verführerisch? Da kannst du noch so viel Wissen und Spannendes zu erzählen haben. Wenn du keine Ausstrahlung besitzt, dann wird das nix!
     
    #19
    Jamiro, 9 Februar 2009
  20. Halcyon Days
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    243
    43
    11
    Single
    Das sind die Aussagen von getroffenen Hunden, die mit allen Mitteln PU verteidigen wollen.
    Ich bin doch nicht blind. Die größten Helden in der Community sind diejenigen, die binnen 15 Min eine Frau ins Bett kriegen. Es geht nicht um die Frauen an sich, sondern um Rekorde.

    Und was passiert, wenn sich ein Mann verliebt? OH SHITTTTT, ONEINITS-Alarm!!!111 SIE UNTERGRÄBT DEINE MÄNNLICHKEIT; FICK ZEHN ANDERE FRAUEN UM DAVON LOS ZUK OMMEN!!11

    :flennen: :flennen: :flennen:

    O.M.G. :grin:
    Ist es das?
    Mich zu überzeugen, dass ich ein Nichts und langweilig bin? Und dann kommt in letzter Sekunde die helfende Hand eines Pick-Up Gurus? Dein Leben und deine Realität ist eine einzige Lüge, rote oder blaue Pille, für welche entscheidest du dich?

    Das hat schon was leicht sektenhaftiges an sich, Jungs.

    Aber nein, tut mir Leid, dass ich an der Unfehlbarkeit des Pick-Up gezweifelt habe. Ich geh gleich mal mit meinen Wings sargen und mit euren Tipps werden sich die Frauen um mich REISSEN. :verknall_alt: :gruppe_alt: :verknall_alt:

    ---
    Ok, könnte die PU-Dauerwerbesendung vielleicht ein wenig eingedämmt werden?
     
    #20
    Halcyon Days, 9 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - man mich lieben
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2016 um 09:57
11 Antworten
Hansi98
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 21:18
5 Antworten
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 18:04
3 Antworten