Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann man mit sowas leben?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LiLaLotta, 24 Juli 2008.

  1. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Hallo...vielleicht könnt ihr mir helfen...ich kann gerade nicht mehr :cry:
    Gestern hab ich meinen Freund oder Exfreund oder was auch immer wiedergetroffen, er hatte mir vor 2 Wochen gesagt, dass er nicht mehr genug Gefühle hätte für ne Beziehung...Darauf folgten die für mich fast schlimmsten Tage meines Lebens, ich konnte nicht mehr essen, nicht mehr schlafen, ich fühlte mich als würde ich sterben. Weil das alles für mich so plötzlich kam und wie eine Lüge klang, da ich einfach immer gefühlt hab, dass er mich liebt.
    Irgendwann hab ich dann halt angefangen, mich damit irgendwie abzufinden, damit abzuschließen, loszulassen...Und dann kam das Treffen gestern, eigentlich wollte ich ihm nur seine Sachen geben und ihn ein letztes Mal sehen.
    Und als wir da so standen, fing er an bitterlich zu weinen, mitten auf der Straße, und zwar nicht nur ein paar Tränen, sondern ganze Wasserfälle...Ich habe noch nie im Leben einen Mann so sehr weinen sehen. Er wirkte so unendlich fertig und erschöpft und verzweifelt. Er sagte, es täte ihm so leid, ich würde ihm so fehlen, er würde mich doch lieben und er fühlte sich einfach nur so überfordert mit allem (Uni, Job, und dann ich, die ihm immer das Gefühl gab, kein guter Freund zu sein, weil ich halt immer erwartet hab, dass er mehr Zeit hat, wo anscheinend wirklich keine war). Er hörte nicht mehr auf zu weinen, worauf hin ich ihn natürlich in den Arm nahm und ihn tröstete. Zu der Zeit war ich wie gefühlstaub, wie mechanisch...
    Am Ende haben wir uns geküsst, er fragte ob ich nicht die Zeit zurückdrehen könne, ob ich ihm überhaupt jemals verzeihen könnte und ob es wieder so werden könnte, wie vorher...Ich meinte ja und dass ich ihm nicht mehr böse sei...
    Am Ende übernachtete er bei mir und wir schliefen und kuschelten miteinander...Heute Morgen fühlte ich mich dann unglaublich schlecht, ich hatte panische Angst, dass das alles nicht Wirklichkeit war, dass er es nicht mehr so meint...Beim Abschied nahm er mich ganz doll in den Arm, sagte mir, dass er am Liebsten den ganzen Tag mit mir verbringen würde (aber er musste zur Arbeit und in die Uni) und sagte "bis bald"...Dann ging er und hat sich bis jetzt noch nicht gemeldet.
    Normalerweise wär das ja nicht schlimm, aber gerade jetzt brauche ich doch Zeichen von ihm, dass er mich liebt, oder generell, was denn jetzt ist, ob wir wieder zusammen sind, oder nicht...

    Ich fühle mich gerade unendlich schwach, so wie er sich vermutlich die ganzen letzten Wochen und gestern gefühlt hat...bin nur noch am heulen, weil ich so eine Angst hab, dass er mich doch nicht mehr liebt. Wie soll ich ihm denn jemals noch was glauben können...wie kann man mit so einer Verletzung und Angst leben? :flennen:

    Meint ihr, ich soll mich bei ihm melden und ihm sagen, wie ich mich fühle, oder soll ich warten, bis und ob er sich meldet? Ich hab nur einfach keine Kraft mehr...sowas wie vor 2 Wochen steh ich nicht noch mal durch :kopfschue Andererseits ist er zurzeit offenbar total am Ende und ich will ihn nicht noch mehr belasten...

    Ich weiß nicht weiter?! :kopfschue
     
    #1
    LiLaLotta, 24 Juli 2008
  2. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Hey :knuddel: warte ab, das ist doch erst letzte nacht passiert. Er wird sich sicher melden.
    Vielleicht ist er grad selbst noch verwirrt. :smile:
     
    #2
    User 75021, 24 Juli 2008
  3. engelchen88
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey du...
    bei meinem ex freund wars damals auch mal so dass er schluss gemacht hat weil er irgendwie sich seiner gefühle nicht mehr sicher war. einerseits hatte ich auch noch hoffnung un doch wollt ich abschließen. gerade mal ein paar tage später hat ers bereut und wollte mich zurück. mir fiels anfangs auch schwer wieder vertrauen in die sache zu bekommen also dass nicht plötzlich doch wieder shcluss ist.
    aber aus meiner erfahrung(auch von freunden) kann cih dir sagen dass es danach wieder besser wird, weil dein freund sich wieder sicher ist un froh ist dass du ihn zurückhaben wolltest! also mach dir mal keinen kopf,falls er sich jetzt auch in zukunft so verhält :zwinker:
     
    #3
    engelchen88, 24 Juli 2008
  4. Glückskeks
    Verbringt hier viel Zeit
    178
    101
    0
    Single
    Ich würde auch mal abwarten, bis er sich meldet! Immerhin - wie du sagst - ist er jetzt mal dran, dass er dir zeigt, dass ihm an dem ganzen was liegt.

    Ich kann dich zwar sehr gut verstehen, dass du etwas wissen magst - aber lass ihm noch ein bisschen Zeit, vielleicht meldet er sich jetzt eh bald noch - nicht dass er sich zum Schluss schon wieder unter Druck gesetzt fühlt und wieder das Gefühl kriegt er ist ein schlechter Freund und gleich wieder "davonläuft" ...

    So nach deinem Text nach würde ich sagen dass er dich schon sehr lieb hat! Schon alleine dass er mitten auf der Straße in Tränen ausbricht, ich glaube, das würde er sonst nicht machen, wenn ihn das alles nicht interessieren würde ... zumindest kenne ich nur Männer, die das in der Öffentlichkeit um jeden Preis vermeiden würden, wenns vermeidbar ist ;-)

    Also mach dich nicht zu sehr fertig (ich weiß, leichter gesagt) und gib ihm eine Chance sich zu melden :smile:
     
    #4
    Glückskeks, 24 Juli 2008
  5. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Danke für eure Antworten...er hat gerade ne SMS geschickt, was ich denn so mache und dass er es schön mit mir fand und an mich denkt. Am Ende nur "Bis bald". Und er hat mich bei meinem richtigen Namen genannt, was er sonst nie gemacht hat...:cry:

    Ich weiß nicht, ob ich ihn fragen soll, was jetzt mit uns ist? Ich komm mit der Situation irgendwie nicht klar :kopfschue
     
    #5
    LiLaLotta, 24 Juli 2008
  6. Glückskeks
    Verbringt hier viel Zeit
    178
    101
    0
    Single
    Na bitte, zumindest gemeldet hat er sich schon mal, also gutes Zeichen :smile:
    Das "bis bald" klingt zwar irgendwie schon ein wenig komisch - gar so unverbindlich ... aber andererseits hat ihm der Abend gestern auch gefallen, das ist wieder mal gut *g*

    Hm, also wenn es dich so belastet, würde ich sagen, frag ihn einfach ... was solls ... kannst ja sagen, dass dir der Abend gestern auch gut gefallen hat, aber dass du jetzt ein wenig verwirrt bist wie das jetzt weiter geht ... immerhin solltest du jetzt zuerst auch mal schauen, dass es dir gut geht - und wenn dazu Gewissheit über die ganze Sache gehört, solltest du ihn wirklich fragen :smile:

    Viel Glück! :knuddel:
     
    #6
    Glückskeks, 24 Juli 2008
  7. Mirabelle
    Gast
    0
    Kann mich Glückskeks wirklich nur anschließen, wenn es dich innerlich auffrisst dann frage ihn, wie er sich das denn jetzt weiter vorstellst. Du hast zwei harte Wochen hinter dir und ich kann wirklich verstehen, dass du jetzt nicht in der Warteschlange hängen willst.

    LG
    Mira
     
    #7
    Mirabelle, 24 Juli 2008
  8. Evelyn.S
    Evelyn.S (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    in einer Beziehung
    :schuechte Hey!
    Da würd ich mir nicht all zu große Sorgen machen!
    Er ist sicher selbst verwirrt, und wartet sogar vl darauf, dass du dich meldest :smile2:
    Wenn er sogar geweint hat, liebt er dich sicher noch :zwinker:
    Mach dir keine Sorgen!! Das wird wieder mit euch 2 :zwinker:
    LG
     
    #8
    Evelyn.S, 25 Juli 2008
  9. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass er deinen namen genannt und "bis bald" geschrieben hat, weil er nicht in das alte Muster fallen wollte und vielleicht auch gedanklich einen schönen Neuanfang will? Oder er will es nicht gleich übertreiben und nicht so sehr kletten und dir das gefühl geben zu übertreiben.

    Für mich hört es sich auf jeden Fall sehr ernst von ihm an!
     
    #9
    User 37284, 25 Juli 2008
  10. engelchen88
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    vergeben und glücklich
    finde auch das wirkt eher so als wüsste er nich genau ob er jetzt einfach wieder so schreiben kann als wäre nie etwas vorgefallen...außerdem hat er sich gemedlet un fand es schön. freu di doch drüber dass er wieder zurück zu dir gekommen ist :herz:
    nicht immer alles anzweifeln auch wenn schwer fällt:zwinker:
     
    #10
    engelchen88, 25 Juli 2008
  11. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich hab ihm jetzt direkt gesagt, dass ich mit ihm zusammen sein will und gefragt ob er es auch will...er meint, dass er mich liebt, aber im moment alles zu viel für ihn ist mit der Uni und so und er Angst hat, mir wieder nicht die Aufmerksamkeit geben zu können, die ich verdiene und erwarte...:kopfschue

    Weiß nicht, was nun passieren soll...was ist nur mit ihm passiert, dass er so fertig ist :kopfschue Vielleicht ist es das Beste, wenn er einfach allein bleibt, eine Beziehung passt doch gar nicht in sein Leben :cry:
     
    #11
    LiLaLotta, 25 Juli 2008
  12. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das verstehe ich jetzt aber auch nicht so ganz. Will er denn jetzt eine Beziehung mit dir oder nicht? Einerseits sagt er, er liebt dich aber dann kommt wieder so ein negativer Spruch hinterher....
    Du solltest ihn fragen, ob er sich denn ganz sicher ist, denn enttäuschen lassen willst du dich nicht wieder.

    Wie meint er das mit der Aufmerksamkeit? Kannst du das etwas genauer definieren? Inwiefern ist dieses Bedürfnis bei dir stark ausgeprägt?
     
    #12
    User 37284, 25 Juli 2008
  13. I$che
    I$che (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Verliebt
    ich finde es vor allem ziemlich gemein, dass er mit dir geschlafen hat, obwohl er gar nicht mehr mit dir zusammen sein will :ratlos: das ist wirklich unfair dir gegenüber und ich würde ihn vielleicht auch mal fragen, was er sich denn dabei gedacht hat...
     
    #13
    I$che, 25 Juli 2008
  14. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Au weh, schon nach dem ersten Beitrag dachte ich: oh nein, das gibt doch nur Ärger.

    Der arme kleine Kerl ist also überfordert? Hm, ein Wunder wie vielbeschäftigte Familienväter mit 2 Jobs ihr Weib beglücken können. Tschuldigung dass ich so sarkastisch klinge aber manche Männer benehmen sich echt wie Vierjährige ohne jedes Gefühl für Verantwortung.

    Ich sprech`s jetzt mal ganz direkt an: so einem kleinen egoistischen Heulkind das nicht weiss was es will sollte dein Herz und dein Bett aber verschlossen bleiben. Nächste Woche kommt er wieder wieder an, bleibt vielleicht drei Tage und dann wird wieder alles zu viel für ihn? Und in zwei Wochen? Und mit deinem Herz spielt er schön Ping Pong.....

    Ich weiss dass du ihn nicht rausschmeißen kannst, klug und vernünftig handeltz man nur, wenn man nicht emotional beteiligt ist. Ich wünsche dir aber viel Glück und dass der Schrecken bald ein Ende hat.

    PS: dieser "Du verdienst was Besseres" Spruch von ist echt das Allerletzte.
     
    #14
    Piratin, 25 Juli 2008
  15. Glückskeks
    Verbringt hier viel Zeit
    178
    101
    0
    Single
    Was war denn das jetzt wieder für eine Antwort von ihm? :kopfschue
    Das klingt ja so als hätte er da gerade jemanden zum Anlehnen gebraucht, das hat er auch bekommen, und jetzt tut er wieder so unschlüssig herum ...
    entweder er will mit dir zusammen sein, dann soll er es aber auch gefälligst probieren und nicht jetzt gleich wieder herumjammern dass er ja Angst und so wenig Zeit hat ... oder er soll dich in Ruhe lassen, wenn er nicht weiß was er will, und es dir nicht noch schwerer machen!
    V.a. frage ich mich, wenn ihm jetzt schon alles zuviel ist, was ist dann wenn er nach der Uni arbeitet, Familie, usw. ... steckt er dann auch gleich wieder den Kopf in den Sand und läuft vor allem davon?!

    Auch wenn er sagt, er liebt dich - nur sagen bringt nichts, er sollte es zeigen ... und dieses Verhalten passt für mich da gerade überhaupt nicht dazu ... weil eigentlich sollte gerade er jetzt schauen, dass er dir nicht schon wieder weh tut ...

    Pass gut auf dich und dein Herz auf, und lass nicht mit dir spielen!!! Auch wenn es immer schwierig ist, wenn man jemanden doch gerne zurück hätte - aber ich würde auch sagen, überleg dir gut, ob dir das ganze das hin-und-her und die Enttäuschungen überhaupt wert ist ... schlussendlich sollte es dir dabei gut gehen, und momentan klingt das überhaupt nicht so ...
     
    #15
    Glückskeks, 25 Juli 2008
  16. Kierke
    Kierke (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    198
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Ich denke zwar, dass dein Freund nicht hätte mit dir schlafen sollen, wenn er diese Zweifel hat, es klingt für mich aber nicht danach, dass er sich seiner Fehler nicht bewusst ist.
    Natürlich kenne ich die genaue Situation nicht (was genau er alles um die Ohren hat und wie nachdrücklich du Zeit eingefordert hast, die eventuell nicht da war, inwiefern er deinen Vorstellungen einer Beziehung nicht gerecht werden kann, etc.) und es ist damit auch möglich, dass meine Vorschreiber ihn völlig zu Recht verurteilt haben.
    Trotzdem gibt es auch die Möglichkeit, dass er tatsächlich überfordert ist und das schon lange mit sich herum trägt. Es ist möglich, auch wenn Familienväter noch genügend Zeit finden mögen, dass Uni, Job und Freundin schwer unter einen Hut zu bringen sind, vor allem wenn noch Prüfungsstress dazu kommt.
    In meiner letzten Beziehung sah es leider nicht anders aus und mein Freund hat wirklich hart gearbeitet - oft zu hart für meinen Geschmack, da es einfach kein Ende zu geben schien und die Zeit für die Beziehung gen Null tendierte.
    Ich möchte dir raten, dass du mit ihm ein Gespräch führst, in dem du noch einmal deutlich machst, was du von der Beziehung erwartest, ihm aber auch sagst, was er davon bereits erfüllt und gut gemacht hat. Setzt euch zusammen und überlegt möglichst rational, was in seinen Möglichkeiten liegt. Beispielsweise könntest du ihm vorschlagen, dass er zumindest einen Tag in der Woche komplett für dich reserviert und ihr dann etwas schönes macht, was euch aus dem Alltag rausreißt. Bei dieser Gelegenheit mach ihm auch ganz klar, dass er dir mit seinen Selbstzweifeln großen Schaden zufügt, wenn sie dazu führen, dass er hin und her springt. Ihr braucht vernünftige Lösungen und wenn sich die nicht finden lassen, dann solltet ihr einen Schlußstrich ziehen.
    Er sollte dich, sofern es wieder zu einer Beziehung kommt, in Zukunft auch genauer informieren, was er genau zu tun hat. Wenn du weißt, dass er einen Abgabetermin für eine Hausarbeit kaum noch einhalten kann und deswegen permanent nun davor sitzen muss einige Tage, oder wenn du darüber informiert bist, wann Prüfungen anstehen, dann kannst du ihm dafür auch mehr Raum lassen und ihn unterstützen, statt deine Trauer zu zeigen, dass er keine Zeit für dich hat. Das sind dann Zeiten, in denen du zurückzustecken bereit sein solltest, aber er sollte wiederum in weniger stressigen Zeiten mehr Zeit für die Beziehung investieren.
    Ich würde diese Punkte deutlich machen und es dann gegebenenfalls nochmal versuchen.
    Mehr kann ich so allgemein nun nicht sagen, aber ich hoffe das könnte hilfreich sein.

    Liebe Grüße und viel Glück!
     
    #16
    Kierke, 25 Juli 2008
  17. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Mein Bedürfnis ist ganz normal, würd ich sagen. Ich erwarte halt schon, dass ich meinen Freund öfter als 1 Mal die Woche zu Gesicht bekomme und wenigstens auch was von ihm höre, sei es per Telefon oder SMS. Und ich erwarte, dass man auch mal was tagsüber unternimmt und sich nicht nur abends zum Schlafen trifft, weil er einfach immer nur gestresst und erledigt ist...Im Prinzip erwarte ich nur das Gleiche, wie er es mir am Anfang der Beziehung gegeben hat, als er noch nicht diesen Job hatte, der ihm offensichtlich zu viel wird :ratlos:

    Er meint es doch nicht böse, davon bin ich spätestens seit seinem Nervenzusammenbruch auf offener Straße überzeugt. Er ist wirklich fertig. Natürlich finde ich es auch komisch, immerhin schaffen andere es auch, einen Job, Uni und Beziehung zu vereinen. Aber er offensichtlich nunmal nicht, da kann er aber doch nichts für...
    Letztendlich muss er sich früher oder später sowieso fragen, was in seinem Leben falsch läuft, denn auch ohne unsere Beziehung gehts ihm beschissen, weil er so kaputt ist. :ratlos:

    @ Kierke: Danke für die Anregungen, ich werd wohl in der Tat noch mal mit ihm darüber reden müssen. Auch wenn er für unsere Beziehung nichts in seinem Leben ändern kann, muss er es einfach für sich selbst tun. Das muss ich ihm irgendwie verklickern, ich weiß nur nicht wie. Er steckt zu tief drin und sieht gar nicht mehr, was eigentlich der Grund für seinen doch sehr miserablen Zustand ist...Vielleicht sollte ich warten, bis seine Abgaben an der Uni vorbei sind und er wieder einen einigermaßen freien Kopf hat?
     
    #17
    LiLaLotta, 25 Juli 2008
  18. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo Du,

    wie geht es dir denn heute?

    Ich kann mir vorstellen, wie du dich fühlst...irgendwie so hilflos, zwischen den Stühlen, nicht wissend, wie es weiter geht.

    Schau, ich bin zwar der Meinung, dass man deinem Freund nicht die "Schuld" geben darf, dass ihr miteinander Sex hattet, denn du bist ein freier und selbstständiger Mensch, der zu nichts genötigt wurde und es wohl auch wollte...nur im Nachhin -du weißt es es selber- geht es dir fast mieser als zuvor, weil du dich wahrscheinlich auch noch "benutzt" vorkommst.

    Ich an deiner Stelle würde keine weiteren Gespräche mehr suchen und schon gar nicht auf irgendwelche Entscheidungen drängen oder Fragen bezüglich eurer weiteren Zukunft stellen...er muss auf dich zukommen, denn alles andere wäre m. E. zu entwürdigend und würde dich nicht befriedigen, weil du vielleicht immer das Gefühl hättest, du "nötigst" ihn und er käme nicht aus "freien Stücken" zu dir zurück.

    Sehe eure letzte Begegnung -so schwer es dir auch fällt- als kleine Zwischenepisode eurer m. E. noch nicht komplett hoffnungslosen Beziehung ohne gleich wieder entsprechend in riesige Hoffnungsgedanken zu verfallen.

    Überlege, wie lange du dieses Spiel noch mitmachen willst, denn ich glaube schon, dass er dich wahnsinnig gerne hat...aber er sich zu keiner Entscheidung "verpflichtet" fühlt, so lange er merkt, dass du ihn jederzeit wieder zurücknehmen würdest.
    Wenn du wirklich der Überzeugung bist, du möchtest in (nur mit ein bisschen) Wenn und Aber, dann lasse ihm Zeit...er scheint wirklich völlig fertig mit den Nerven zu sein, will aber nicht, dass du ihm dabei hilfst. (finde ich irgendwie "löblich", dass er dich in der momentanen Situation nicht als Krankenschwester oder Seelsorger ansieht, da das in der Tat leicht unverschämt wäre)

    Alles Gute und sei bitte nicht zu traurig...wir sind alles Menschen, die nicht immer so handeln, wie es vielleicht notwendig ist, weil das Loslassen halt verdammt schwierig ist.
     
    #18
    munich-lion, 25 Juli 2008
  19. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Um ehrlich zu sein, komme ich mir weder benutzt vor, noch fand ich es in irgendeiner Weise falsch, mit ihm geschlafen zu haben. Ich weiß, Außenstehende sehen das anders, aber die waren auch nicht dabei, als er wirklich sinnflutartige Wasserfälle geweint hat. Ich hab noch nie im Leben einen Mann so weinen sehen...Darum glaube ich einfach, dass er mich liebt und dass er momentan nur einfach nichts mehr kann. Und er tut mir leid, ich will ihm helfen und denke dabei irgendwie nicht, dass er mich nur als Seelsorger benutzt...Mein Bauchgefühl sagt mir bis jetzt noch etwas anderes...
     
    #19
    LiLaLotta, 25 Juli 2008
  20. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    So wie ich dich hier "kennengelernt" habe, wusste ich, dass du den Sex zu dem Zeitpunkt genauso wolltest wie er...aber umso besser, dass du es weder bereust - noch dich irgendwie benutzt vorkommst.

    Klar willst du ihm helfen...das möchte doch jeder, insbesondere der Person, die man ja liebt.
    Aber das Problem ist, er möchte sich (noch) nicht helfen lassen (vielleicht ist er auch der Meinung, dass er von dir keine Hilfe nehmen darf) und so schwer es auch ist, du musst es akzeptieren.
     
    #20
    munich-lion, 25 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - man sowas leben
Hörnchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
130 Antworten
maexchen90
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juni 2016
11 Antworten
08_15
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Januar 2016
23 Antworten