Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann man sich Verliebtheit ein- und ausreden??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~Vienna~, 21 März 2006.

  1. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leute.

    Kann man sich Bauchkribbeln einbilden, oder generell irgendeine Früh-Form von Verliebtheit??

    Ich frage mich nämlich zur Zeit, ob da bei mir Gefühle für einen Jungen sind, oder nicht. Es kann eigentlich nicht sein. Zumindest will ich es auf keinen Fall.
    Ich kenn ihn nicht besonders gut, nur aus der Schule und vom Ausgehen mit Freunden, wo wir aber auch noch nicht so arg viel miteinander gesprochen haben (irgendwie hab ich bei ihm wirklich Probleme, normal zu reden). Er ist sehr intelligent und genau das macht in so interessant in meinen Augen. Allerdings ist er zwei Jahre jünger als ich. Also quasi das, was ich nicht mehr möchte, weil Jungs in dem Alter eher noch nicht die Reife besitzen, die bei mir Voraussetzung für eine Beziehung ist.
    Anfangs (vor 2) fand ich ihn eigentlich nicht mal besonders gutaussehend, er ist mir gar nicht erst aufgefallen, aber wenn ich ihn heute anschaue, finde ich ihn richtig hübsch :hmm: Seine Augen funkeln manchmal so und wenn er lacht, ist es, als würde die Sonne aufgehen. Ich mag es, wie er redet, seine Stimme ist so melodisch und er weiß sich gepflegt zu artikulieren. Und wenn er mich anschaut, trifft mich sein Blick irgendwo ins Herz und irgendwas passiert in meinem Bauch, es ist wie ein Stich :ratlos:
    Neulich war ich mit Freundinnen was trinken und wir haben noch auf jemanden gewartet. Und der ist dann mit besagtem Jungen aufgetaucht und ich war die ganze Zeit total hibbelig und ich hab mich ganz komisch gefühlt. Aber ich denke nicht, dass das an ihm lag. Das würde ich doch wissen, oder nicht?

    Andererseits denke ich aber eher selten an ihn, also er spukt nicht ständig in meinem Kopf herum oder so.
    Obwohl es mir manchmal so vorkommt, als würde ich die Gedanken verdrängen und generell alles, was mit ihm zu tun hat oder haben könnte, weil ich nicht will, dass er mir in irgendeiner Form wichtig werden könnte. Aber ich bin mir nicht sicher, ob es nun Verdrängung ist oder einfach mangelndes Interesse.

    Was meint ihr? Kann man sich Verliebtheit ein- und ausreden?? Kann man davor weglaufen? Kann man verliebt sein, ohne es wirklich zu wissen??

    LG Vienna
     
    #1
    ~Vienna~, 21 März 2006
  2. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Also EINreden auf jeden Fall, würde ich sagen...das ist dann meist der Fall, wenn man die person nicht gut kennt..
    Aber AUSreden? nee..das glaub ich nicht..weil das zu nichts führt..man kann sich ja auch genauso wenig dazu zwingen, jemanden den man liebt, aber nicht bekommen kann, zu hassen und so von ihm loszukommen..also glaubsch echt net..
     
    #2
    User 52152, 21 März 2006
  3. XhoShamaN
    XhoShamaN (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich bin mir nicht sicher, ob man in deinem Fall von "Verliebtsein einreden" sprechen kann. Ich habe eher das Gefühl, dass er dir durch gewisse Eigenschaften / Qualitäten ganz einfach imponiert und du dadurch hibbelig wirst. Du bewunderst ihn einfach.

    Möchtest du vielleicht die eine oder andere Eigenschaft von ihm selber haben ?
     
    #3
    XhoShamaN, 21 März 2006
  4. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Das Einzige, was ich an ihm vielleicht beneide, ist, dass er so gut vor vielen Menschen reden kann.
    Ansonsten wüsste ich nicht, welche Eigenschaft er haben sollte, die ich nicht selber hätte...

    Imponieren tut er mir schon. Das ist doch normal, wenn man jemanden "toll findet". Aber bekommt man deswegen Herzklopfen und ein warmes Gefühl? Wird man deswegen nervös, wenn er einen anschaut und mit einem redet? :hmm:
     
    #4
    ~Vienna~, 21 März 2006
  5. starlight169
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Man kann sich lieben auch ausreden, z.b. indem man ständig Gründe gegen eine Beziehung findet und finden möchte. Mein Rat wäre, lass dir Zeit bis du dir ganz sicher bist ob du mehr möchtest oder nicht.
     
    #5
    starlight169, 21 März 2006
  6. die raute
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    Man kann sich das Verliebtsein sehr gut ausreden, oder besser dieses Gefühl abstellen. Zumindest klappt das bei mir sehr gut.
    Der Trick dabei ist einfach.Du musst ihn erstmal aus deinem Leben streichen. Unternimm nichts mit ihm, sprich nicht mit ihm, seh ihn einfach nicht, las ihn links liegen, wenns geht. Nach spätestens drei Monaten ist das Thema vom Tisch.

    Frei nach dem Motto, Aus den Augen aus dem Sinn...
     
    #6
    die raute, 21 März 2006
  7. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Typisch Mann :rolleyes:

    Bei mir ist das anders. Wenn ich die Verliebtheit oder Liebe erstmal zugelassen habe, dann geht die auch nicht weg, wenn der andere aus meinen Augen ist...

    Von daher versuche ich zur zeit wahrscheinlich auch, mir das alles auszureden. Klappt bis jetzt ja ganz gut.
     
    #7
    ~Vienna~, 21 März 2006
  8. die raute
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    Auch nicht bei solchen Zeitspannen??
     
    #8
    die raute, 21 März 2006
  9. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Was für Zeitspannen?
     
    #9
    ~Vienna~, 21 März 2006
  10. 1upu5
    1upu5 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also am Anfang kann man sich doch gar nicht sicher sein, ob man nun wirklich Gefühle hat oder nicht. Gefühle brauchen doch eine Basis - das Kennen des anderen. Solange das nicht gegeben ist, kann man von einer gewissen Anziehung, Interesse o.ä. sprechen. Wirkliche Verliebtheit ist es für mich, wenn man den anderen schon etwas besser kennt, also nach ein, zwei Tagen oder Dates, an denen man Zeit hatte, sich kennenzulernen. Und der Übergang zur Liebe ist dann fließend...
    Das is mal mein "Sempf".:smile:
     
    #10
    1upu5, 21 März 2006
  11. PogoPunk
    Gast
    0
    ich versteh irgendwie dein Problem nicht ganz. Wenn du dir nicht sicher bist, verliebt zu sein, dann wart doch einfach ab und schau wie sichs entwickelt, ob diese "Symptome" weggehen...
    außerdem muss man meiner Meinung nach, wenn ma verliebt ist, an seinen Schwarm dauernd denken, und verdrängen kann man das nicht (was ich manchmal zu gern machn würd).
     
    #11
    PogoPunk, 21 März 2006
  12. die raute
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    Na halt längere Zeitspannen, 3 Monate oder so, wie ich oben geschrieben habe. :zwinker:
     
    #12
    die raute, 21 März 2006
  13. komarac
    Gast
    0
    na zumindest is das selbstvertrauen da:zwinker:
    man man man...wie kann man sowas so kompliziert machen?
    deinen "symptomen" nach biste "verknallt" so what?!
    du bist 2 jahre älter? Na dann hast du die Hosen an...Testride, then decide":drool:
     
    #13
    komarac, 22 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - man Verliebtheit ausreden
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Mondfalke
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2016
5 Antworten
Marste
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
4 Antworten