Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann man ZU verschieden sein?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Bente, 24 Februar 2005.

  1. Bente
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    nicht angegeben
    Findet ihr, dass man in einer Partnerschaft ZU verschieden sein kann,
    bezogen auf Freizeitgestaltung, Charaktereigenschaften, Moral- und Wertevorstellungen, Einstellung zur Zukunft, etc. ??

    Oder gilt immer der Spruch: "Gegensätze ziehen sich an!", egal wie
    unterschiedlich die Partner auch sind??
     
    #1
    Bente, 24 Februar 2005
  2. Zak
    Zak (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    93
    1
    nicht angegeben
    Ich glaube man kann ZU verschieden sein. Anfangs kann das in der Beziehung ja wirklich interessant sein - eben nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an", wobei das eher auf Charakterlichkeiten zutrifft.
    Weil entweder interessiert mich z.B. eine Freizeitgestaltung oder eben nicht, man kann sichs ja anschauen - aber "anziehend" ist das bestimmt nicht. Ebenso Zukunftsplanung - klar Kompromisse gibts in jedem Bereich, aber gewisse Vorstellungen hat man doch, und möchte man auch verwirklichen, und wenn sich das nicht vereinbaren lässt, leidet sicherlich auch die Beziehung darunter.

    Charakterliche Gegensätze können anziehend sein und bleiben, aber auch zu späteren Reibungspunkten führen. Es wär schön wenns einfach wär. :tongue:
     
    #2
    Zak, 24 Februar 2005
  3. Maximus
    Maximus (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich achte schon sehr darauf, dass genug Gemeinsamkeiten vorhanden sind. Mit einem Menschen, dessen Interessen fast gänzlich anders sind und der einen völlig anderen Charakter hat als ich, mit dem könnte ich glaube ich auch nicht auf Dauer glücklich werden. Auch allgemein die "Weltanschauung" muss passen. Ich hätte zum Beispiel glaube ich ein Problem damit, wenn meine Freundin streng gläubig wäre und ständig in die Kirche rennen würde. Das nur mal als ein Beispiel von vielen möglichen Beispielen.

    Das gilt jetzt natürlich nur für meine Person. Es mag bei anderen klappen, aber ich bin eher der Meinung, dass die These "Gleich und Gleich gesellt sich gern" wohl eher zutrifft als "Gegensätze ziehen sich an"
     
    #3
    Maximus, 24 Februar 2005
  4. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ja, man kann zu verschieden sein!

    auf jeden fall!

    sowohl ganz gleich, als auch komplett konträr finde ich schrecklich.

    es müssen schon ähnlichkeiten da sein, eine basis, über die man sich einig ist, auf der man sich versteht.
     
    #4
    JuliaB, 24 Februar 2005
  5. Funky
    Funky (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich glaub auch, dass zuviele Gegensätze eine Langfristige Beziehung schwierig machen, weil man immer mwieder mal um eigentlich sinnlose Dinge streitet.
     
    #5
    Funky, 24 Februar 2005
  6. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Mein Schatz und ich sind in vielen Dingen seeeehr verschieden klappt aber trotzdem :smile:
    Aber ich denke wenn gar keine Gemeinsamkeiten da sind, dann wird das auf dauer nichts...
    MFG Katja
     
    #6
    User 16418, 24 Februar 2005
  7. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    wenn man zu verschieden ist und andere ansichten hat,dann kann man (oder will man) die meinung des anderen nicht verstehen oder akzeptieren.
    das kann auf dauer nicht gut gehen, weil man sich zu oft streiten würde.
     
    #7
    Schätzchen84, 24 Februar 2005
  8. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Man kann auf jeden Fall zu verschieden, aber auch zu gleich :smile: Die Mischung amchts.

    Mal paar beispiele, wo mir mein partner zu ungleich wäre.

    zukunftsvorstellung: ich will auf jeden fall kinder, er auf keinen fall --> könnte ich nicht

    einstellung: er ist rechts eingestellt --> no chance

    freizeit: er ist mega aktiv, kann nie zuhause sein, oder hängt nur zuhause rum --> kan nauf die dauer auch nicht klappen

    ^^das nur einige beispiele
     
    #8
    Pfläumchen, 24 Februar 2005
  9. Butterfly2299
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    Single
    kann mich nur anschliessen.. musste selber erleben dass zu verschieden nicht geht, da kann auch die Liebe zum Partner irgendwann nicht mehr helfen
     
    #9
    Butterfly2299, 24 Februar 2005
  10. reini_online
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, gerade um eine Beziehung am Leben zu erhalten, benötigt man verschiedene Ansichten. Ich bin mit meiner freundin 4 Jahre zusammen und wir haben z.B. was Religion, Wirtschaft und Politik angeht, komplett verschiedene Ansichten, die wir aber akzeptieren und teilweise :smile: auch verstehen.
    Wenn du schreibst, dass, wenn man zu verschieden ist, andere meinungen nicht verstehen oder akzeptieren kann/will, so glaube ich, dass du nicht beziehungsfähig bist (nicht persönlich gemeint :smile:)

    Ich finde, es gehört ein gewisses Konfliktpotential in einer Beziehung dazu, um sie nachhaltig am Leben zu erhalten. Würde ich ähnliche (oder gar gleiche) Meinungen wie meine Freundin haben, würde das auf lange Sicht Langeweile und Alltagstrott bedeuten.

    R.
     
    #10
    reini_online, 24 Februar 2005
  11. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Ja auf jeden Fall. Den Spruch "Gegensätze ziehen sich an" finde ich blödsinn. Meine Parnerin sollte mir schon ähnlich sein. Was sie so in der Freizeit mach ist mir relativ egal. Aber besonders im charakterlichen und moralischen Bereich ist mir eine Gleichheit wichtig. Muss ja nicht total identisch sein aber zumindest die gleiche Richtung.
     
    #11
    User 10015, 24 Februar 2005
  12. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    @reini: es gibt aber auch noch einen unterschied, zwischen unterschiedlichen meinung und zu unterschiedlichen meinung.
    ich denke, dass kommt auch auf die personnendrauf an, die einen wollen komplett gleich, die andern komplettt anders sein und jemanden deshalb gleich als beziehungsunfähig zu bezeichnen finde ich shcon recht albern und übertrieben
     
    #12
    Pfläumchen, 24 Februar 2005
  13. glashaus
    Gast
    0
    Kompletten Gegensatz muss ich nicht haben. Ich würde nicht mit jemandem zurechtkommen der so "heimelig" ist und/oder mich einsperren will.

    Konfliktpotential in gesundem Maße finde ich für meine Beziehung jedoch sehr gut und erfrischend.
     
    #13
    glashaus, 24 Februar 2005
  14. reini_online
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Sorry, dann hab ichs falsch rübergebracht. Ich wollte mich in meiner aussage nicht auf die unterschiedlichen Meinungen beziehen, sondern auf die Tatsache, dass man ohne Akzeptanz und Kompromissbereitschaft nicht weit in einer Beziehung kommen wird. Natürlcih hängt das vom Grad der Bereitschaft ab, keine Frage.
    In meiner Beziehung habe ich gemerkt, dass es unabhängig von verschiedenen Meinungen und Ansichten vor allem auf die Bereitschaft zu akzeptieren bzw. zu verstehen ankommt.
     
    #14
    reini_online, 24 Februar 2005
  15. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ich glaube auch, dass man zu verschieden sein kann... Mir ist es wichtig, dass mein Freund ähnliche Zukunftsvorstellungen hat wie ich und auch ähnliche Hobbies.... Sonst könnte ich mir auf Dauer keine Beziehung mit ihm vorstellen, da sich die gemeinsame Zeit auch schwierig gestalten würde, wenn der eine z.B. immer vorm TV sitzen möchte und der andere immer auf Parties gehen möchte.... Natürlich muss man auch mal Kompromisse schließen, aber so wäre immer eine benachteiligt...
    Viele Grüße
     
    #15
    DieKatze, 24 Februar 2005
  16. DrBingo
    DrBingo (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    irgendwo liegt es vielleicht in der Natur des Menschen sich immer zu Menschen hinzuweden die einem Vertraut erscheinen, da man das Gefühl hat diese so gut zu kennen wie sich selbst und somit das Risiko in einer Partnerschaft enttäuscht zu werden minimiert...oder einfach nur weil man sich selbst gegenüber ein Urvertrauen hat das man auf den anderen projeziert und sich dadurch geborgen fühlt...


    um also ich denke daß es in der tat möglich ist, dass zwei Menschen zu verschieden sind um problemlos glücklich zu leben... vermutlich ist das sogar der Regelfall...

    Die Frage ist allerdings wie man damit umgeht, ob beide Partner gewillt und fähig sind langfristig zum Partner Brücken zu schlagen und somit eine gemeinsame Basis aufzubauen... gelingt das nicht, so lebt man langfristig in zwei völlig separaten Welten was beide nicht wirklich glücklich macht...

    lg DocB
     
    #16
    DrBingo, 24 Februar 2005
  17. 11pepe11
    Gast
    0
    auf jeden fall! gibt nichts schlimmeres als unterschiedliche interessen. am liebsten wäre mir eine die genau das geil findet was ich mache und umgedreht.
     
    #17
    11pepe11, 24 Februar 2005
  18. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    so ein quark.

    dass man andere meinungen toleriert heißt noch lange nicht, dass man eine glückliche beziehung haben kann, beides hat nicht viel miteinander zu tun.

    es gibt gewisse einstellungen, die nicht miteinander funktionieren können (nazi mit punk, als extrembeispiel).

    und wenn mein freund zum beispiel immer und andauernd was unternehmen und weggehen will, sport machen will, aktiv ist, ich aber ein couch potato bin und am liebsten immer nur im bett lümmel, sport und bewegung hasse, dann geht das auf dauer sicher nicht gut.

    und ob jemand beziehungsunfähig ist, können wir ja wohl über ein forum und ein paar posts kaum beurteilen.


    EDIT zu deinem nachtrag:

    dass kompromissbereitschaft für eine einigermaßen gleichberechtigte beziehung unabkömmlich ist, dürfte uns allen klar sein, doch man KANN nicht alle meinungen und einstellungen akzeptieren, nicht die, die zu stark gegen die eigene stoßen.
     
    #18
    JuliaB, 24 Februar 2005
  19. secretmasta
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    in einer Beziehung
    harmonie ist schon wichtig,

    wenn man sich aber zu "gleich" ist wird das soooooo ätzend langweilig. man braucht da schon gar nicht mehr miteinander reden weil man eh weiss was als antwort kommt.

    zu gegensätzlich ist au nix - gibt auch nur streit.

    so ungefähr eine linie haben und sich trozdem die persönlichkeit wahren -das wäre ideal!
     
    #19
    secretmasta, 24 Februar 2005
  20. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ja klar kann man zu verschieden sein..

    Ich könnte z.B auch nich mit so 'ne Technofritzen zusammen sein, noch schlimmer: mit einem Nazi würde NIE was gehen..

    Aber auch wenn er ganz andere Zukunftsvorstellungen hätte, völlig andere Interessen.. würde nicht gehen.
     
    #20
    User 12616, 24 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - man verschieden
einfachlustvoll
Liebe & Sex Umfragen Forum
18 Juli 2015
0 Antworten
einfachlustvoll
Liebe & Sex Umfragen Forum
18 Juli 2015
1 Antworten
Test