Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann mir emand helfen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Lady-Serenity, 1 August 2010.

  1. Lady-Serenity
    Sorgt für Gesprächsstoff
    131
    41
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo


    Also es geht um meinen 4jährigen sohn seid sein bruder 3wochen da ist hat er sich verändert.er nimmt maximilian den schnuller weg und heute hat er ihm den mundzugehalten und ihn gehauen.und wie machen auch was mit christian nur ncht mehr soviel wie vorher ist ja klar maximilian braucht auch viel aufmerksamkeit und er schläft kaum.


    habt ihr einen rat.
     
    #1
    Lady-Serenity, 1 August 2010
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Dein Sohn ist eifersüchtig auf seinen Bruder. Also müsst ihr ihm erstens immer mal wieder sagen, wie lieb ihr ihn habt (eben genau so lieb wie seinen Bruder) und du musst den Kleinen mal zum Papa gegeben, damit du alleine Zeit für den Großen hast und umggekehrt, dass du den Kleinen nimmst und der Vater eine Weile mit dem Großen spielt.
     
    #2
    xoxo, 1 August 2010
  3. Lady-Serenity
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    131
    41
    1
    vergeben und glücklich
    das achen wir ja ach nur chris hört ja garnicht mehr auf mich nur auf meineen mann.und das was heute passiert ist geht nicht ich hab angst die beiden alleine zulassen wenn iich z.b die flasche hol oder mal im bad bin.
     
    #3
    Lady-Serenity, 1 August 2010
  4. ischtarlover
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    Eifersucht bei Geschwistern

    Das mit dem Alleinlassen ist sicher ein richtiger Gedanke. Es kann immer etwas passieren, auch wenn der Maximilian (mein namensvetter ;-) das gar nicht wil.

    Möglicherweise habt ihr ihn vor der Geburt nicht richtig mit einbezogen oder dem Baby zu viel Aufmerksamkeit gegeben.

    Aber es ist ja noch sehr früh. Zeigt ihm, dass andere Familien auch mehrere Geschwister haben, und spielt Spiele, die alle mit einbeziehen, sodass man das dazugekommene Kind als Bereicherung begreift, und nicht als Futterkonkurrent.

    Ihr könnt einem Vierjährigen z.B. auch sagen, dass man für das neue Baby vom Staat Geld bekommt, und Maximilian dann "von diesem Geld" etwas kaufen.

    Wichtig ist, dass er das Baby schnell auch als Gewinn für sich begreift. :herz:
     
    #4
    ischtarlover, 1 August 2010
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Meinst du, das kapiert ein 4jähriger? :ratlos: Der weiß doch nicht, was "der Staat" ist, und Geld ist für Kinder in dem Alter wohl auch nur selten ein Anreiz.
    Achja, und Maximilian ist doch das Baby, wo ist also der Sinn dieser Aussage? :hmm:
     
    #5
    User 12900, 1 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  6. Lady-Serenity
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    131
    41
    1
    vergeben und glücklich
    wir haben mt christiandas baby zimmer gekauft anziehsachen fürs baby usw.

    und erwar auch im krankenhaus und hat max besucht und beim fa war er auch dabei.

    und jetzt beziehen wir ihn auch mit ein.
     
    #6
    Lady-Serenity, 1 August 2010
  7. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    wie bezieht ihr ihn denn mit ein?
    sitzt er immer nur daneben oder darf er mal verantwortung übernehmen und dir die windel reichen, oder beim baden helfen?

    ich würde ja versuchen, es auf der "große bruder schiene" zu versuchen.

    Off-Topic:
    ich glaube im kinderkneipchen wirst du mehr antworten bekommen. also vllt mal beim mod zwecks verschieben anfragen.
     
    #7
    User 90972, 1 August 2010
  8. aiks
    Gast
    0
    Macht ihr denn mit dem Großen auch mal was, was nicht mit dem Baby zu tun hat?

    Ich glaub ja, dass Frauenarztbesuche, Möbelkauf, usw. jetzt nicht gerade die großen Spaßfaktoren für Kinder, sondern eher total nervig sind.

    Habt ihr schon mal versucht zu betonen, was denn der Große alles darf? Mein Bruder (wir haben auch den Altersunterschied) hat sich nämlich immer damit gerühmt, was er denn schon alles kann, was ich nicht kann, weil er der Große ist. Z.B. Süßigkeiten essen, lesen, klettern und so ein Zeug.

    Er hat mich nämlich auch immer geschlagen und vom Sessel runtergehaut, als ich ein Baby war, weil er auch eifersüchtig war. Soweit ich weiß haben es eben meine Eltern mit erklären versucht, aber es hat auch saftige Strafen gegeben, wenn er mich mal wieder wo runtergeschmissen hat.

    Grundsätzlich würde ich wohl mit dem Großen viel unternehmen, was gar nix mit dem Baby zu tun hat. Vielleicht fühlt er sich jetzt so, als sei er nicht mehr Christian sondern nur noch ChristianundMaximilian. Vielleicht muss er einfach merken, dass die beiden unabhängig voneinander sind.
     
    #8
    aiks, 1 August 2010
  9. Lady-Serenity
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    131
    41
    1
    vergeben und glücklich
    wir unternehmen auch was alleine mit christian.

    und klar darf er helfen beim füttern und oder wickeln.oder darf mal was zu anziehen aussuchen.

    nur es ist klar das maximilian mehr aufmerksamkeit braucht weil er ein baby ist und er schläft tags kaum höchsten 1 std.
     
    #9
    Lady-Serenity, 1 August 2010
  10. glashaus
    Gast
    0
    Für dich mag das klar sein, dass das Baby mehr Aufmerksamkeit braucht, aber für deinen Sohn wohl kaum, er ist doch selbst noch ein Kind. Wie soll er wissen, dass er jetzt auf einmal zurückstecken muss, bisher war das ja nicht so.
     
    #10
    glashaus, 1 August 2010
  11. Darlene
    Meistens hier zu finden
    478
    128
    105
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Also ich würde keinen 4-jährigen mit einem Baby alleine in einem Raum lassen - auch nicht, wenn ich nur die Flasche hole oder so. Erst recht nicht, wenn er ihm schon den Mund zugehalten oder ihm den Schnuller weggenommen hat!


    Ansonsten kann ich mich den anderen nur anschließen: schenke Deinem großen Sohn Zeit, die er NUR MIT DIR verbringen darf, ohne das Baby...
     
    #11
    Darlene, 1 August 2010
  12. Lady-Serenity
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    131
    41
    1
    vergeben und glücklich
    das mach ich doch nur er hört ja ncht mehr auf mch nuur noch auf meinen mann
     
    #12
    Lady-Serenity, 1 August 2010
  13. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Was glaubst du denn was die Lösung ist?

    Er trotzt Dir, ist das nicht normal im Alter von 4 Jahren nach einer großen Veränderung (nämlich vom Einzelkind zum großen Bruder)?

    Teilweise habe ich das Gefühl, dass Dir nicht bewusst ist, dass ein 4 jähriger nicht versteht, das ein Baby mehr Aufmerksamkeit benötigt?

    Das er dir trotzt kannst du nur verhindern, indem du ihm viel erklärst (und das möglichst nicht mit "Ein Baby braucht mehr Aufmerksamkeit!") und auch gegebenfalls Konsequenzen ziehst, wenn der Große dem Baby irgendetwas antut.


    Geht der Große nicht in den KiGa? Dann wäre er tagsüber ja ein paar Stunden unter der Woche ja gar nicht da, sodass du Dich voll auf's Baby konzentrieren und Dich nach dem KiGa mit dem Großen beschäftigen kannst.
     
    #13
    User 85918, 1 August 2010
  14. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Öhm... :confused:
     
    #14
    BrooklynBridge, 1 August 2010
  15. Nöller_red
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    88
    1
    nicht angegeben
    Beziehe deinen Sohn mit ein, wenn du dich um das Baby kümmerst. Sozusagen gemeinschaftlich, gleich. Lass ihn unter deinen Augen Verantwortung übernehmen und Lobe und Tadel ihn gegebenfalls. Aber keins von beiden übertreiben.

    Zeige ihn wie man mit einen Menschen (wie deinen Baby) umzugehen hat. Mach ihn Mut auf verschiedene Dinge.

    Ich bin jedenfalls der Ansicht, dass wir Menschen so sind, dass wir versuchen uns gegenseitig zu gefallen. :zwinker:
     
    #15
    Nöller_red, 1 August 2010
  16. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Dann soll dein Mann es ihm doch erklären?!

    Sagt ihm, dass sein kleiner Bruder gerade ganz viel Aufmerksamkeit braucht, dass ihr den großen aber genauso lieb habt, dass er aber schon ein großer Junge ist und er schon so viel alleine kann und dass ihr stolz auf ihn seid.
    Einbeziehen könnt bzw. sollt ihr ihn dann auch, aber erstmal muss er doch das Grundlegende kappiert haben und das scheint momentan nicht so zu sein, wenn er derart eifersüchtig ist.
     
    #16
    LiLaLotta, 1 August 2010
  17. Lady-Serenity
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    131
    41
    1
    vergeben und glücklich
    wir haben ihm das alles erklärt und beeziehen ihn mit ein.
     
    #17
    Lady-Serenity, 2 August 2010
  18. User 29206
    User 29206 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    919
    113
    91
    nicht angegeben
    Das ist eine Phase, die ihr natürlich begleiten, aber teilweise auch einfach aussitzen müsst. Dass der Ältere den Jüngeren gerne beseitigen würde ist bis zu einem gewissen Grad normal und natürlich. Selbstverständlich müsst ihr ihm die Grenzen aufzeigen und euer jüngeres Kind vor Schaden bewahren, aber wichtig scheint mir auch, dieses Phänomen einfach auch anzunehmen und aus der aus unserer Sicht doch eher krassen Verhaltensweise des Älteren kein emotionales und/oder moralisches Drama zu machen. Bezieht ihn nicht nur ein, sondern versucht irgendwann auch, so paradox das jetzt klingen mag, ihm Verantwortung über das kleine Kind zu übertragen, natürlich nur unter Aufsicht. So lernt er, dass er im Eltern-Team mitspielt und nicht mit seinem Bruder um seinen Platz in der Familie kämpfen muss. Vier Jahre Unterschied sind dafür eigentlich auch genug Abstand.
     
    #18
    User 29206, 2 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  19. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Du schreibst nur dass ihr all das die ganze Zeit macht und ihn einbezieht. Anscheinend ja wohl nicht sonst würde das Problem ja nicht mehr bestehen.

    Versteh ich nicht was daran so schwer sein soll, es wurden schon einige gute Tipps genannt. Und wenn dein Kind nicht auf dich hört (warum ist das so??) dann bring es ihm bei dass er auch auf dich hört! Kann ja nicht sein dass du Angst haben musst dass sein älterster den kleinen erschlägt! :eek:
     
    #19
    capricorn84, 2 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mir emand helfen
janababe16
Kummerkasten Forum
6 April 2016
5 Antworten
SLP
Kummerkasten Forum
27 März 2016
1 Antworten