Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kann mir jemand helfen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von lexi, 2 Juni 2002.

  1. lexi
    Gast
    0
    hallo leute

    ich habe ein problem,ich bin schwanger!
    jetzt habe eine frage:

    ich habe vor ca.8wochen nicht mehr meine periode bekommenund deshalb war ich gestern bei der apoheke und habe mir denn baby tester geholt.jetzt weiss ich das ich schwanger bin aber das problem ist ich habe seit fast 3 monaten mit meinem freund schluss gemacht er war 18 ich bin erst 14 ich weiss ich häte mich darauf nicht einlassen dürfen erst recht nicht ohne ferhütung.ich kann das aber auf keinen fall meinen eltern erzahlen wenn ich jetzt zum frauenartz gehen würde würden es meine eltern mitbekommen?oder hat der arzt schweige flicht.ich wollte schonmal zum frauenarzt wegen der Pille aber mein ex freund meinte dafür bräuchte ich ein eltern teil weil ich noch keine 15 bin .bite helft mir ich weiss nicht mehr weider.
     
    #1
    lexi, 2 Juni 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  2. succubi
    Gast
    0
    also ich würde dir wirklich empfehlen das du dich deinen eltern anvertraust...
    ich versteh deine angst und deine sorgen - mit 14 schwanger sein is echt ein wahnsinn...
    also ärzte haben im allgemeinen schweigepflicht, d.h. rein theoretisch darf der arzt nix sagen.
    aber das hilft dir alles nix - du wirst mit deinen eltern reden müssen. was willst du denn sonst tun? das baby geht net durch wunschdenken weg oder so... und je länger du es verheimlichst, desto schlechter wird's dir mit der zeit gehn. und irgendwann merken es deine eltern sowieso.
    geld für eine heimliche abtreibung - falls du das in erwägung ziehst - hast du auch net.

    ich kann dir leider nur den einen tipp geben... sorry. deine eltern werden dir schon net den kopf abbeissen... und glaub mir, dir geht's sicher besser wenn du dann wen hast, der dich unterstützt. und ich denk mal, dass deine eltern keine unmenschen sind... :zwinker2:

    viel glück... sorry das ich dir net mehr helfen kann.

    grüsse succi :drool:




    und ja, noch was... dein ex is ein idiot, entschuldige mal. man sollt davon ausgehn, dass man mit 18 mehr reife an den tag legt und zumindest ein Kondom benutzt!! :angryfire
    ich mein, du hättest auch mitdenken können... war ganz schön dumm, tut mir leid. aber ich find, dass ein 18jähriger doch mehr hirn haben sollt... *tz*
    ich würd ihm des auf jeden fall sagen... ich mein, du stehst jetzt mit 14 mit einem baby da. er sollt schon auch zur verantwortung gezogen werden.
     
    #2
    succubi, 2 Juni 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  3. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Wenn ich dein Profil richtig lese, bist du noch nicht mal ganz vierzehn. Am liebsten würde ich hier jetzt eine Riesenstandpauke halten- soviel zum Thema "jeder sollte Sex haben, wenn er sich reif genug dafür fühlt"!- aber mit deiner Situation bist du wirklich schon gestraft genug.

    Für eine Abtreibung ist es höchstwahrscheinlich zu spät, da die Befruchtung mindestens drei Monate zurückliegt, wenn man deinen Angaben glauben darf. Also musst du das Kind austragen. Und das stellt in deinem Alter ein großes gesundheitliches Risiko dar, da deine Entwicklung noch längst nicht abgeschlossen ist. Du bist noch ein Kind! Deshalb geh UMGEHEND zum nächsten Frauenarzt und lass dich untersuchen. Der Arzt oder die Ärztin hat Schweigepflicht und kann deinen Eltern nichts sagen, da musst du dir keine Sorgen machen. Aber um ein Gespräch mit deinen Eltern wirst du so oder so nicht rumkommen. Oder willst du ihnen deine Schwangerschaft so lange verschweigen, bis die Wehen einsetzen? Je früher du ihnen davon erzählst, desto mehr Zeit haben sie, sich mit der Situation abzufinden. Aber ohne ihre Unterstützung kommst du nicht weit!
    Übrigens empfiehlt es sich auch deshalb, sofort zum Frauenarzt zu gehen (mach einen Notfalltermin!), weil da ja noch die geringe Chance besteht, dass du noch nicht über die zwölfte Schwangerschaftswoche hinaus bist. In dem Fall hast du noch die Wahlmöglichkeit einer Abtreibung. Diese erübrigt sich aber, wenn du noch zu lange wartest. Geh am besten gleich morgen- der Arzt kann deinen Eltern nichts erzählen.

    Es gibt außerdem einen Haufen Beratungsstellen wie Pro Familia, in denen Mädchen in deiner Situation fachliche Unterstützung erhalten. Ich weiß nicht, wo du wohnst, aber der Arzt wird dir mit Sicherheit einige Anlaufstellen nennen.
     
    #3
    Liza, 2 Juni 2002
  4. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    DURCHBLICK Tel.: 08 00 - 3 43 - 13 48 montags bis freitags von 15.00 - 17.00 Uhr
    Ein Team von Fachleuten beantwortet Deine Fragen zur Partnerschaft und zur Verhütung ungewollter Schwangerschaften. Diese Rufnummer kannst Du kostenlos wählen.

    Aber das brauchst Du eigentlich nicht mehr. Bei Dir ist schnelles Handeln gefragt und das ist ein sofortiger Termin beim Frauenarzt!
    Trotzdem solltest Du Deine Eltern über Deine momentane Lage informiert werden - denn sie werden vielleicht anfangs flippen, aber bald den Sinn der Lage verstehen und hoffentlich checken sie auch, dass sie wohl vergessen haben Dir GANZ GENAU zu erklären was Verhütung und sexuelle Verantwortung bedeutet...
    Letzendlich sollten Sie Dir zur Seite stehen - denn das bedeutet eigentlich das Wort FAMILIE....
     
    #4
    DocDebil, 2 Juni 2002
  5. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich mag es zwar nicht zu sagen, "Hab ich`s nicht gesagt" aber hab ich es nicht gesagt. Wie lange meinst du es denn verheimlich zu können, wie willst du erklären das du dicker wirst und was meinst du wie lange deine psysche diese Lüge mitmacht bis du irgendwann umkippst.

    Die einzigen denen du das erzählen musst sind nunmal deine Eltern die werden dich schon nicht rauswerfen oder so. Schon klar das die nicht erfreut sein weerden und nen Zwergenaufstand machen aber was bringt es sich 4-5 Monate kaputt zu machen wenn die es dann eh merken???
     
    #5
    DerKeks, 2 Juni 2002
  6. alan
    alan (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo

    Das ist eine beschissene Lage und ich wünsche Dir wirklich viel Glück und Kraft. Eine sehr gute Freundin von mir hat das Selbe durch gemacht und war wirklich wirklich down (Down is eigentlich der falsche Ausdruck) aber ich wünsche dir dass du Menschen hast die dir in der schwierigen Situation zur Seite stehen und Dich nicht im regen stehen lassen. Lass den Kopf nicht hängen, du schaffst das schon und ich bin mir 100% sicher Deine Eltern werden Dir helfen, denn dafür sind Sie schließlich da.
    Meiner Freundin gehts inzwischen wieder blendend, und das Leben lacht Ihr wieder ins Gesicht. Also, gib nicht auf, auch wenns aussichtslos scheint.

    Viel Viel Glück

    Alan
     
    #6
    alan, 2 Juni 2002
  7. Tajänchen
    Gast
    0
    Scheiße Scheiße Scheiße kann ich dazu nur sagen!!! Als ich deinen Thread gelesen habe, ist mir das Herz in die Hose gerutscht. Ich wünsche dir so viel Kraft und Mut, wie keinem anderen!!! Das erinnert mich an meine Situation, da ich (trotz Verhütung) schwanger geworden bin, doch sofort zum Arzt gegangen bin. Also dir kann ich nur raten SOFORT zum Arzt zu gehen!! Leider wirst du wohl wirklich nicht darum kommen, mit deinen Eltern zu reden. Es wird ein sehr sehr harter Weg werden und deine Eltern werden sicherlich tierisch ausflippen, dir drohen dich rauszuschmeißen usw. doch ich denke wenn sie gelernt haben damit umzugehen und es zu akzepieren dann werden sie dich dabei unterstützen, denn dir (sorry wenn ich das so sage) Kind so eine Hürde zuzumuten ganz alleine, würde wohl keine Mutter machen. Leider muss ich dazu sagen, dass wenn deine Eltern so krass sind wie meine, sie deinen Ex-Freund anzeigen können wegen Verführung Minterjähriger. Außerdem solltest du es deinem Ex-Freund sagen, denn es war schließlich auch seine Schuld das du schwanger bist. Wie hier schon gesat wurde, kann ich es auch nicht verstehen, dass ein 18jähriger so wenig Krips im Kopf hat. :angryfire
    Bitte sag uns wie es gelaufen ist und wenn du jmd. zum reden brauchst, kannst du mir gerne eine pn schicken.
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen und denk an dich !!!!!
     
    #7
    Tajänchen, 3 Juni 2002
  8. LEA1804
    Gast
    0
    Ich war mal genau in der selben Situation. ich war 15 als ich schwanger wurde. Ich habs aber erst gemerkt, als es für eine Abtreibung zu spät war. Meine Eltern sind auch total ausgerastet. Aber zum Glück haben sie mich nicht hängen lassen sondern immer zu mir gehalten und das tun sie heute noch.
    Inzwischen ist meine Tochter 6 Jahre alt und ich bereue nicht, dass ich sie so früh bekommen hab. Obwohl ich garantiert noch nicht reif genug war um solch eine riesige Verantwortung zu übernehmen!
    Aber wie oben erwähnt hatte ich zum Glück die Unterstützung von meinen Eltern.
    Rede mit deinen Eltern darüber, denn wie schon gesagt wurde, kommst du um ein Gespräch mit deinen Eltern nicht drum herrum.
    Und geh bitte sofort zum frauenarzt...vielleicht ist es ja für eine Abtreibung wirklich nicht zu spät.
    Ich drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen und hoff, dass du das alles packen wirst!

    Byechen LEA
     
    #8
    LEA1804, 3 Juni 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mir jemand helfen
Süße1
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Januar 2013
11 Antworten
Just_lookin
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Dezember 2006
14 Antworten