Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von tigerlady, 27 Oktober 2004.

  1. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Hi,

    vielleicht kann ich mich bei euch mal ausheulen, bin echt am Ende mit den Nerven. Könnt mich echt den ganzen TAg nur aufregen und heulen. :cry:

    Bin seit ein paar Wochen arbeitlos was mich ganz schön belastet. Dieses alleine zu Hause rumhängen nur sauber machen und so schlägt mir ganz schön aufs Gemüt. Aber das Schlimmste ist, dass das Geld echt knapp wird. Musste mir heute sogar Geld von meinem Vater leihen, damit ich einkaufen gehen kann. Nichtmal in der IT-Branche kriegt man jetzt nen Job.

    Dann ist seit 6 Wochen mein Pferd krank und ich kann mir keinen Tierarzt mehr leisten. Die haben alle an ihr rumgedocktert und nichts gefunden, nur mein Sparstrumpf ist leer und das Pferd kann immernoch keinen Schritt laufen.

    Dann sind da noch unsere vielen supertollen Nachbarn die wohl nichts anderes können außer Krach zu machen und das wo man mehr oder weniger zu HAuse festsitzt.

    Vielleicht vertseht mich ja einer von euch und kann mich ein bisschen aufmuntern. :cry: :flennen:
     
    #1
    tigerlady, 27 Oktober 2004
  2. Ziana
    Ziana (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    Fühl dich mal ganz fest gedrückt :knuddel:

    Ich weiß, dass es nicht besonders toll ist, nur zuhause zu sitzen und man sich so fühlt, als würde einem die Decke auf dem Kopf fallen. Ich finde zurzeit auch keine Arbeit, aber ich lasse mich deswegen nicht unterkriegen. Momentan mach ich meinen Führerschein, denn ich zum Glück vorher auszahlen konnte. Daher bin ich auch gut abgelenkt und mir wird auch nicht so schnell langweilig.

    Vielleicht könntest du dich ja mal mit Freunden treffen und mit ihnen über die gute alte Zeit plaudern. Oder finde eine andere Beschäftigung, die dich ausfüllt zB. kannst du spazieren oder laufen gehen (kostet nichts und ist auch gesund). Oder du könntest dir eine andere Tätigkeit zur Überbrückung suchen, um wenigstens die Arzt-Rechnungen für dein Pferd zahlen zu können.

    Wie du siehst, gibt es immer etwas zu tun, es muss einfach nur der Wille da sein, damit man eine Sache anpackt. Am besten du machst alles in kleinen Schritten, dann klappts auch wieder mit der Motivation. :zwinker:

    Ich wünsche dir weiterhin viel Glück bei der Job-Suche!

    lg Ziana
     
    #2
    Ziana, 28 Oktober 2004
  3. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    hey ich weiss ganz genau wie du dich fühlst ... ich bin auch arbeitslos und das seit einem Jahr ich kriege zuhause die Kriese .. man hat dauernd das gefühl das man nichts wert ist und das man dem staat auf der Tasche liegt ( was man ja auch tut ) irgendwie ist mir das auch oft ganz schön peinlich .. Ich gehe zwar nun Abends zur schule aber trotzdem fällt einem die decke auf den Kopf und vom Geld brauchen wir gar nciht reden .. Ich bin froh das ich die Wohnung gerade noch so bezahlen kann ich bin auch manchmal echt nur am heulen weil ich angst vor der Zukunft habe .. ich habe nach der ausbildung keine stelle bekommen das heisst ich habe keine berufserfahrung irgendwi ehab eich schiss das ich nie was bekomme .. klar ich möchet studieren gehen .. und so aber wer sagt mir das es danach besser aussieht .. aless scheisse . kann also gut nachvollziehen wie es dir geht .. kopf hoch wir schaffen das schon irgendwie .. mit deinem Pferd das tut mir leid .. ich drück die daumen das es bald gesund wird
     
    #3
    illina, 28 Oktober 2004
  4. Grafkrolok
    Grafkrolok (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey tigerlady,

    lass dich auch mal von mir feste drücken. ich kann so gut verstehen wie du dich fühlst. ich hatte das drama zwischen ende 2001 und anfang 2003 auch. ich habe im dez. 2001 meinen job verloren, habe aber glücklicher weise nach einem monat rumsitzen wieder einen neuen gefunden, aber nur um diesesen knapp sechs monate später wieder zu verlieren. ich komme auch aus der IT und kann gut nachempfinden das es da nichts zu holen gibt.

    ich fühlte mich genauso nutzlos und wollte morgens nicht mal mehr aufstehen, ich hatte das gefühl das ich jedem zur last falle und nichts vernüftiges mit meinem leben anfangen kann. das mit dem pferd kann ich nachvollziehen...ich habe ZWEI davon. nur hatte ich das glück. dass der stallbesitzer damals mir die stallmiete erlassen hat.

    aber jetzt hab ich wieder abreit und es geht aufwerts, also nur nicht den mut verlieren......jedes tal hat auch wieder ein hoch...

    LG
    Der Graf
     
    #4
    Grafkrolok, 28 Oktober 2004
  5. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Dank euch ihr Lieben, das baut mich etwas auf. :cry:

    @Grafkrolok

    Machst du denn joblich im Moment was Anderes oder hast du was IT-mäßiges gefunden?
     
    #5
    tigerlady, 29 Oktober 2004
  6. Grafkrolok
    Grafkrolok (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tigerlady,

    nein, ich habe der IT Branche den Rückengekehrt, weil es einfach keinen Sinn hatte. Ich habe gemerkt das man einfach viel flexibler sein muss als man es gewohnt war.

    Ich arbeite jetzt, aufgrund meines Kaufmännischen hintergrunds, als Kaufm. Projektleiter in einer ganz anderen Branche.

    Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mir gerne eine PN schreiben.

    LG
     
    #6
    Grafkrolok, 29 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mehr
NagiNago
Kummerkasten Forum
27 November 2016
3 Antworten
Love96
Kummerkasten Forum
26 November 2016
4 Antworten
Kalle007
Kummerkasten Forum
17 November 2016
3 Antworten
Test