Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann nicht Treu sein - Suche Hilfe

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Unbekannter-Er, 18 November 2007.

  1. Unbekannter-Er
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr,
    ich habe ein Problem, das mir mehr und mehr über den Kopf wächst und zwar kann ich irgendwie nicht Treu sein….

    Mein Problem ist, das ich schon einige Jahre eine Partnerin habe und sie auch echt Liebe. Mit ihr habe ich bereits ein Kind (4 Monate) und es ist aber so, das ich sehr gerne Flirte und dies auch per I-Net usw mache.

    Da passiert es schon mal, das man sich Trifft und gelegentlich auch mehr passiert, was ich eigentlich gar nicht will. Doch ich glaub da habe ich echt einen Schaden irgendwie.

    Ich Belüge ja nicht einmal jemanden, das ich verheimliche, das ich keine Partnerin hätte oder ähnliches. Nur ich fühle mich schon sehr Mies oft deswegen. (leider immer danach)

    Es ist klar, das keine Partnerschaft perfekt verläuft, aber im Grossen und Ganzen bin ich so schon glücklich, Nur warum hat man(n) solche Phasen mit anderen Frauen in Kontakt zu treten und sich im Schlimmsten fall sogar zu Treffen?

    Meine letzte Bekanntschaft hat selber 2 Kinder und einen Freund. Das was ich nicht verstehe ist, das beide eigentlich normal anfangen zu schreiben, doch absolut automatisch wird es immer und immer mehr.

    Ich habe sie bereits 2mal besucht und zwar haben wir nicht miteinander Geschlafen, aber waren seeeehr nah dran und damit meine ich sehr nah.

    Weiß jemand von euch vielleicht einen Rat, wo und ob man sich da evtl. professionell Helfen lassen kann? Es ist halt nicht einfach, ich kann ja nicht zu meiner Freundin sagen, „Du ich muss zum Arzt weil….“ Also vielleicht gibt es ja ne Beratungsstelle im Netz oder so.

    Ich will mir ja helfen lassen, sonst würde ich hier sicherlich nicht schreiben, aber es muss am besten von zu Hause aus gehen, da es sonst wirklich schwer wird.

    Manchmal halte ich mich schon echt für bekloppt, da so was doch nicht normal ist.

    Wenn ich zu mir sage, Mensch du bist Vater und machst so n Scheiß, da ist es mir absolut klar, aber dann wenn wieder Langeweile auftritt, dann sind diese ganzen Vorsätze vergessen.

    Vielleicht weiß jemand von euch ein paar gute Ratschläge und kann mir Tipps geben.

    Danke
    Unbekannt ;-)
     
    #1
    Unbekannter-Er, 18 November 2007
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Erstmal hier: Sammelthread für Beratungsstellen, Telefonseelsorgen, etc.

    Ich verstehe es nicht ganz. Du schreibst, Du wärst ehrlich und hättest ein schlechtes Gewissen "danach".
    Sagst Du es denn Deiner Freundin? Weiss sie davon?
    Wie reagiert sie?

    Wenn es Dich so sehr nach "draussen" zu anderen Frauen zieht,
    dann stimmt doch etwas mit Deiner Beziehung nicht.
    Bist Du von Deiner Freundin gefrustet?
    Durch das Kind überfordert?

    Eigentlich bist Du recht verantwortungslos... es muss nur ein weiterer "Unfall" passieren, dann hast Du schon 2 oder 3 Kinder, zu denen Du stehen müsstest, und das wäre unschön... für alle Betroffenen und für Deinen Geldbeutel :schuechte

    Flirten ist Dein Hobby, aber warum hast Du dir Dann eine Freundin "ausgesucht"?
    Du möchtest lieber frei und unabhängig sein, und da gibt es vermutlich keine "Heilung" in dem Sinne.
    Du musst Dir Deiner Verantwortung für Deine Freundin und vor allem für Dein Kind bewußt werden.
    Wenn das nicht geht, solltest Du Dich von ihr trennen und ihr viel Kummer ersparen.
    Aber willst Du das?

    Wenn Du wirklich zu Deiner Freundin und zu Deinem Kind stehen willst, dann lass das vielleicht eine Weile bleiben, mit den Chats und den Flirts.
    Such Dir andere Beschäftigungen, die Dich den weiblichen Wesen nicht direkt näher bringen!

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 18 November 2007
  3. *Labella*
    *Labella* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das dachte ich auch...Aber als ich einmal meinen Freund "fast" betrogen hatte wurde mir klar dass ich wirklich nur ihn will.
    Hast du diese einsicht nicht??

    Meiner meinung nach ist das einzige was du machen kannst (vorerst) NICHT MEHR INTERNET! Keine Anrufe mit anderen Frauen,lösch die nummern.Keine Langeweile mehr: mach sport,mach was mit männlichen! Freunden,such dir ein Hobby bei dem es nicht um frauen geht.

    Und wenn dir doch langweilig ist,dann mach was mit deinem Kind,oder mal wieder was mit deiner Freundin!Ich bin sicher das wäre gut für die ganze Familie.
    Und Familie bedeutet Verantwortung,deren du dir bewusst werden musst!
    Wenn du nicht von deinem Gedanken an "Single-leben" wegkommst,überleg dir ob es das ist was du wirklich willst.
    Du musst dich entscheiden:Familie und somit Treue,oder andere Frauen und somit "Betrug" an deiner Familie.
    Lass eins sein,oder wenn du dich nicht entscheiden kannst dann trenn dich von ihr,dann tust du ihr (und deinem Kind)wenigstens auf längere Zeit nicht so weh.:kopfschue
     
    #3
    *Labella*, 18 November 2007
  4. Unbekannter-Er
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo und danke für eure Antworten,
    na zur ersten Antwort....

    Ich meine damit die Frauen mit denen ich flirte wissen das ich papa bin und somit auch das ich ne partnerin habe. Oh gottmeine Freundin weiss Natürlich nix davon, das ist ja der Knackpunkt. Das alles ist einfach so kompliziert. Gefrustet bin ich schon gelegentlich, aber das ist eher unabhängig von meinem flirt drang. Ach das kind wyr kein Unfall.... auch wenn es vielleic schwer zu glauben ist. Na Pflegeleicht ist der kleine sicher nicht, aber überfordert wäre sicher n falscher ausdruck.

    Es ist irgendwie einfach der Reiz nach etw
    s neuem, das muss ja nichtmal Sex sein.

    Zu Antwort 2...
    Das habe ich schon versucht, nur dann wenn der drang kommt nimmt man sich die Zeit. Es geht irgendwie nicht. oder man wird halt irgendwo angeflirtet.


    Mfg
    Unbekannt
     
    #4
    Unbekannter-Er, 18 November 2007
  5. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Bist du dir sicher,mit dem was du hast,mit der Beziehung zu deiner Freundin und dem Kind,dass du wirklich glücklich bist?

    Ich glaube du spielst dir da selber etwas vor,denn wenn du wirklich glücklich wärst,dann gäbe es diesen "Reiz" durch andere Frauen nicht!
    Wenn man selbst glücklich mit etwas ist,dann steht man dahinter und hat nur Augen für das eine..was bei dir wohl nicht der Fall ist!

    Schlimm ist dabei,dass du es deiner Freundin nicht sagst,denn wer Fehler macht,der sollte auch dazu stehen!
     
    #5
    ~VaDa~, 18 November 2007
  6. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    hmm ich wüsste da schon eine Schocktherapie...
    Gib mir bitte die Telefonnummer Deiner Freundin in einer PN, und ich beichte es ihr... Sie wird Dir dann sicherlich ganz schön die Leviten lesen :tongue:

    Spass beiseite, vielleicht solltest Du mit ihr reden... es dürfte sie erstmal verletzen, aber wenn sie merkt, dass Du ihr doch nicht fremdgehst, wird sie das vielleicth nicht mögen, aber eventuell doch tolerieren.

    Oder, Du suchst Dir eine Extremsportart...

    :engel_alt:
     
    #6
    User 35148, 18 November 2007
  7. Steppi
    Steppi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    nicht angegeben
    also beichten würde ich an seiner Stelle auf keinen Fall, dann steckt er nämlich richtig in der Scheiße. Ich denke auch, dass Ablenkung das beste wäre, aber ist einfach gesagt. Der Drang wird bei ihn größer sein, als seine Disziplin.

    schwierig,schwierig...
     
    #7
    Steppi, 18 November 2007
  8. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    schon klar, war ja auch nur ein halber Scherz...

    Wenn, dann muss er es ihr schon selber sagen.
    Aber vielleicht hat sie schon längst was gemerkt...

    :engel_alt: (diesmal wieder mit allen 'l's :zwinker:)
     
    #8
    User 35148, 19 November 2007
  9. Eins_Zwo
    Gast
    0
    Wenn n Kind dabei ist wird nicht gebeichtet!

    Zwing dich dazu aufzuhören.
    Es ist wie beim rauchen aufgeben.
    Wenn der Wille da ist funktionierts.
     
    #9
    Eins_Zwo, 19 November 2007
  10. schroedi9999
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenne deine Situation, mir war am Ende meine Freundin wichtiger und ich habe immer die Treffen abgelehnt, auch wenn ich es wollte.

    Stecke aber grade wieder in so einer Phase, durch dumme Zufälle wieder jemand nettes Kennen gelernt, jedoch kann ich mir mit ihr nix längeres vorstellen, dafür ist meine Freundin aber Perfekt. Jetzt heißt es zusammen reißen, anders geht das nicht. Ich würde zu viel aufs Spiel setzen.
     
    #10
    schroedi9999, 26 November 2007
  11. Achilles24
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Hmmm, ich weiss gar nicht warum du dir solch einen Kopf darum machst!? Als Mann zu seiner Sexualität stehen ist das normalste der Welt - das Männer sich nicht gerne auf eine Partnerin fixieren auch. Jedoch sollte dir klar sein, dass du dies auch haben kannst wenn du ehrlich bist - der Vorteil, Vertrauen ist da und du musst kein schlechtes Gewissen haben. Alles andere ist ziemlich feige...

    Sag deiner Frau, dass du diese Bedürfnisse hast - sag ihr, dass auch wenn du mit anderen Frauen schläfst, keiner dieser Frauen sie als Freundin ersetzen kann/wird.

    Sie wird nicht begeistert sein, aber sie wird es akzeptieren - wenn sie gehen will, lass sie. Sie kommt wieder!

    Ach und nochwas - diesen Drang abzustellen ist unmöglich! Er tritt überall und immer wieder auf. Entscheidend ist, wie man damit umgeht! Und Ehrlichkeit, AUCH MIT SICH SELBST, währt nunmal am längsten...

    Achilles
     
    #11
    Achilles24, 27 November 2007
  12. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Sorry meinst du das ernst ? oder hast du nur die ironie tags vergessen ?
     
    #12
    Stonic, 27 November 2007
  13. Achilles24
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Bitterernst sogar...

    Sehen wir uns doch mal die Alternativen an:

    Er macht so weiter, ignoriert seine Bedürfnisse und kämpft mit aller Gewalt dagegen an. Die Folge ist: Unglücklich, Depremiert, nicht ausgeglichen. Folge daraus: Ausbruch und erneute Untreue!

    Er macht so weiter, wird schwach und dies immer und immer wieder. Er wird erwischt, früher oder später! Folgen: Frau fühlt sich verarscht, betrogen und belogen. Das ist unfair und respektlos!

    Welche Alternative du auch nimmst, sie ist nicht das was du dir wünscht. Das Appell an Liebe und Treue ist in diesem Fall irrelevant und unangebracht. Ein Mann kann sehr wohl zwischen Sexuellem Trieb und Liebe, Geborgenheit etc. unterscheiden. Für ihn muss das nicht zusammenhängen.

    Ändern kann er es so oder so nicht, MUSS ER AUCH NICHT. Solange Fairness, Respekt und Offenheit gelten, kann er ihr das ruhig sagen! Behindert wird dieser Schritt nur von der Gesellschaft, bei der das als so wahnsinnig Böse angesehen wird :smile: Was aber die Gesellschaft so gerne vergisst, ist die Tatsache, dass es immer und überall passiert und alles halb so schlimm wäre, wenn man ehrlich miteinander wäre - und vor allem: Ehrlich mit sich selbst!

    Und nun schaut nicht so geschockt! Evolutionstechnisch ist das eigentlich nur logisch :smile:

    Achilles
     
    #13
    Achilles24, 27 November 2007
  14. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Ich meinte vor allem ja auch deine Aussage das es Unmöglich ist diesen Drang abzustellen. Sorry aber das halte ich für ne ziemlich daemliche Aussage den wir haben uns ja nun evolutiontechnisch weiterentwickelt und können sehr wohl unserer Triebe unter Kontrolle halten (Ausnahmen wird es wohl geben bei Menschen die in irgendeiner Form gestört sind Triebtäter etc.).

    Er soll einfach mal sein Gehirn aus der Hose holen von mir aus sich Hilfe bei Psychologen suchen falls es bei ihm krankheitsbedingt im Sinne von Nymphomanie ist aber einfach so weiter machen seiner Frau mit der er ein Kind hat sagen: SOrry so bin ich halt akzeptier es oder geh finde ich persönlihc völlig daneben.

    Aber ich bin eh ein Gegner des fremdgehens da hilft auch keine Offenheit
     
    #14
    Stonic, 27 November 2007
  15. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Im Prinzip würde ich Achilles zustimmen, in diesem Fall allerdings nicht, da ich eher glaube, dass der TS ein psychologisches Problem hat und nicht "normal" Interesse an anderen Frauen hat. Er hat sich nicht mehr unter Kontrolle und das ist ein Unterschied. Dass er diesen Drang hat, ist in einem gewissen Maße normal, aber dass er ihn nicht kontrollieren kann, nicht.
     
    #15
    der_yata, 27 November 2007
  16. Achilles24
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Soso, du denkst also wir haben uns Evolutionstechnisch weiterentwickelt? Bist du dir da sicher? Das "Spiel" zwischen Mann und Frau hat sich durchaus verändert, aber der Trieb ist der Selbe geblieben - auch wenn man kein Freund des Fremdgehens ist!

    Er lässt sich ggf. unter Kontrolle halten, da bin ich einig mit dir - aber ich glaube nicht, dass es notwendig ist!

    Wir reden hier auch nicht von dir - du musst akzeptieren, dass es Männer gibt, welche sich dies nur ungerne nehmen lassen. Ich hab nie gesagt, dass es in seinem Fall OK ist aber alles was ich nicht OK finde ist die unehrlichkeit resp. der fehlende Respekt... und nicht die Tatsache, dass er mit anderen Frauen schläft! Diese ist in meinen Augen völlig normal...

    Achilles
     
    #16
    Achilles24, 27 November 2007
  17. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Na, was ist wohl wichtiger: Seine Triebe auszuleben und ihnen ja keine Kontrolle aufzulegen oder seine Frau nicht zu verletzen? Plus das Kind, das vielleicht irgendwann mal mitbekommt, dass Papi seiner Mami nicht ganz treu ist? - Einen nahestehenden Menschen zu verletzen sollte man immer vermeiden. Notfalls mit ner Therapie, in der man aufarbeitet, warum es immer wieder so kommt. Und wenn das alles nicht hilft, wäre es wohl klüger, die Beziehung zu beenden. Dann hat man alle Freiheiten und die Frau kann sich mit nem Partner zusammentun, der ihr gerne treu bleibt.
     
    #17
    Ginny, 27 November 2007
  18. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Akzeptierst du diese Einstellung auch wenn es dich betrifft und deine Frau das so sehen würde?

    Da stellt sich mir wieder die Frage ob Männer nicht doch Tiere sind, wenn sie den Trieben ausgeliefert sind.
     
    #18
    LadyMetis, 27 November 2007
  19. Achilles24
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Aber Ginny, natürlich bin ich NICHT dafür, dass man jemanden verletzen soll, weder körperlich noch emotional. Nur, womit verletzt er seine Frau wohl mehr? Ehrlichkeit (auch wenn sie weh tut) oder verlogene Untreue?

    Wenn er es ihr sagt, gibt er der Beziehung eine faire Chance, auch für die Zukunft. Die Möglichkeit dies selbst zu entscheiden soll er ihr geben! Ich denke das hat sie sich verdient...

    Auch eine Terapie wäre durchaus denkbar, aber auch dies unter dem Standpunkt, das er diese unter ehrlichen Umständen macht. Ich halte dies jedoch für den falschen Weg. Es ist eine Lösung für ein Problem, das eigentlich gar nicht gelöst werden will. Wenn er WIRKLICH EHRLICH zu sich selbst ist - will er mit anderen Frauen schlafen. Die Tatsache, dass ihn dies so fertig macht ist, dass es gesellschaftlich nicht akzeptiert ist und er glaubt, dass er alleine ist mit dem Problem.

    Er hat Gewissensbisse, weil er glaubt, dass er seine Frau damit verletzt. Er erkennt aber nicht, dass das eigentliche Verletzen nicht der Beischlaf mit anderen Frauen, sondern die Unehrlichkeit und der fehlende Respekt ist.

    Du würdest staunen, wieviele Frauen sich auf sowas einlassen, wenn sie sich sicher sein können, dass sie als Freundin/Frau in sachen Liebe, Geborgenheit, Zährtlichkeit etc. unantastbar und absolute Nummer 1 für ihren Mann sind. Wenn sie erkennen, dass Liebe und Sex, für einen Mann nicht zusammengehören muss und die Liebe nur für sie alleine reserviert ist.

    Frauen haben selten ein Problem mit "Fremdgehen" an sich - sie haben mehr Angst, dass der Mann Gefühle für eine andere Frau hat! Ist Tatsache... Jede Wette, wenn er gesteht, die erste Frage die sie stellen wird ist: Liebst du sie?

    Achilles
     
    #19
    Achilles24, 27 November 2007
  20. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Woher willst du denn wissen, was für seine Frau verletzend ist? Die Ehrlichkeit rettet nicht immer alles. Ich z.B. fände es fast noch schlimmer, wenn ein Mann _ohne_ Gefühle fremdgeht, auch wenn das für andere schwer verständlich sein mag. Es ist ein bisschen naiv zu denken, dass sie, wenn er nur ehrlich ist, alles bereitwillig hinnimmt. Vielleicht tut sie es dem Kind zuliebe, und die Ehe aufrecht zu erhalten und ist dennoch unglücklich dabei. :kopfschue
    Und du wirst vermutlich staunen, wenn ich sage, dass in meinem Bekanntenkreis so gut wie keine dazugehört. ;-)
     
    #20
    Ginny, 27 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Treu Suche Hilfe
lachenderclown
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2016
7 Antworten
DarkParadise96
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
5 Antworten
medina.kvc11
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 März 2016
4 Antworten