Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann nicht zunehmen!!!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 15352, 4 Juli 2005.

  1. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.816
    248
    1.502
    Verheiratet
    Hallo!

    Ich habe ein eher ungewöhnliches Problem, das mir aber doch sehr zu schaffen macht. Und zwar: Ich war/bin generell eher schlank, habe aber früher (bis vor 1/2 Jahr) noch 51 kg bei einer Größe von 1.71 gewogen.

    Jetzt wiege ich nur noch 47 kg und bin total unglücklich :frown:.
    Ich weiß nicht, woran es liegen kann, denn ich esse nachwievor sehr gut und viel. Vielleicht ist es darauf zurückzuführen, dass ich Anfang dieses Jahres mein Abi hatte und der ganze Stress an meinen Reserven genagt hat? Zusätzlich hatte ich im April noch eine Mandel-OP mit Nachblutung und war somit 6 Wochen außer Gefecht gesetzt....

    Das Komische ist jedoch, dass ich bereits VOR der Mandel-OP nur 47 kg gewogen hab, dann kurz nach der OP sogar weitere 2 Kilo verloren hab, die ich aber wieder schnell draufgekriegt habe :smile:, nur: Es geht einfach nicht weiter nach oben mit meinem Gewicht und dabei esse ich jetzt schon extra viel Schokolade und solche Sachen -nichts hilft!!!!!

    Kann es sein, dass ich eine Stoffwechselstörung habe?

    Bitte helft mir!

    LG
    Daylight
     
    #1
    User 15352, 4 Juli 2005
  2. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    bei manchen leuten is das irgendwie so. die können essen und essen....
    hast wohl ein guten stollwechsel.

    ich würde aber ma beim arzt fragen ob alles ok bei dir is :zwinker:
     
    #2
    Cats, 4 Juli 2005
  3. User 15352
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.816
    248
    1.502
    Verheiratet
    Hallo Cats :smile:!
    Nun, mit Arztbesuchen habe ich eher negative Erfahrungen gemacht: Der eine Arzt hat einfach gemeint, ich solle mehr essen (tu ich doch schon!), der andere hat gesagt, ich sei magersüchtig :mad: ! Toll, diese differenzierten, fachkundigen "Diagnosen"!!!

    Und dass ich einen guten Stoffwechsel habe, denke ich auch (liegt bei meiner väterlichen Seite in der Familie :zwinker:), was mich aber wundert ist, dass ich mein Gewicht ja nicht halte, sondern eben abgenommen habe (naja, zum Glück halte ich mom. meine 47 kg und sacke nicht weiter ab :frown:).
     
    #3
    User 15352, 4 Juli 2005
  4. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    achos. hm Ärzte ham machmal auch keine Ahnung. Hab da auch schon meine Erfahrungen mitgemacht. Fühlst du dich denn zu dick? denke nicht- also bist du auch nicht magersüchtig.
    Ich denke du hast einfach einen guten Stoffwechsel.
    Meine Freundin hat das auch.
     
    #4
    Cats, 4 Juli 2005
  5. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben


    Hab genau das gleiche Problem wie du. Hab bis vor kurzem viel Gewicht verloren ohne dass ich was dafür konnte. Mittlerweile macht es wohl gerade halt warum auch immer. Zunehmen tu ich auch net, obwohl ich fresse wie ein Schwein (Sorry für den Ausdruck, aber es ist so!).
    Der Arzt meine auch magersüchtig, etc. hat mir auch tolle Shakes gegeben mit 1000 Kal. usw. Echt unmöglich. Hab nu die Schilddrüse testen lassen und es wurde eine leichte Überfunktion festgestellt. Der Arzt hat gemeint so drastisch dürfte man da trotzdem nicht abnehmen.
    Vielleicht ist es doch ein Bandwurm wer weiß :-/

    LG Sara
     
    #5
    Sahneschnitte1985, 4 Juli 2005
  6. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vielleicht geht ihr zu den falschen Ärzten. Irgendwo gibt es bestimmt welche, die auf sowas spezialisiert sind. Am besten ist es immer, wenn man sich selber erstmal schlau macht (Internet/Bücher) und dann mehr Ahnung hat, als der liebe Herr Doktor. Dann kann man dem Hausarzt nämlich sagen: Überweisen sie mich mal da und da hin, weil der ja oft nicht darauf kommt.

    Ich kenne aber auch ne Menge Leute, die das Problem mit dem Zunehmen haben und die können leider auch nichts dagegen tun. Ich denke auch nicht, dass es nur auf die Kalorien ankommt. Aber ich bin kein Ernährungsberater, weiß es also nicht.
     
    #6
    Dilara-Zoé, 4 Juli 2005
  7. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Toller Tipp, wenn man bedenkt wo ich schon überall war. War sogar ne Woche im KH und da wurde ich von unten bis oben untersucht. DA gings von der Onkologie bis zum Psychofritzen. Und was ist dabei rausgekommen? Nichts!
    Wo sollte man denn deiner Meinung nach hingehen? Warte immer noch auf den ultimativen Geheimtipp.

    LG Sara
     
    #7
    Sahneschnitte1985, 4 Juli 2005
  8. User 15352
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.816
    248
    1.502
    Verheiratet
    Hey Sahneschnitte :smile:!

    Schön (oder nicht schön?), dass ich nicht die einzige bin, die sich mit so etwas herumquält.

    Kaum jemand kann nachvollziehen, dass man ZUNEHMEN will und nicht -wie heutzutage leider immer öfter der Fall- abnehmen. Es heißt immer: "Mann, freu dich doch! Du kannst essen, was du willst!" Nun, schön und gut. Dafür muss ich mir aber auf der Straße mitleidige bis abfällige Blicke gefallen lassen und sehe noch in Größe 34 wie eingelaufen aus :frown:. Mein Freund (der eher das gegenteilige Problem hat) meint, ich müsse einfach nur genug Schoki essen, dann würde das schon klappen :grin:. Tja, aber trotz meines erhöhten Schokokonsums (heute schon wieder 1 1/2 Tafeln :zwinker:) zeigt die Waage hartnäckig Tag für Tag bis auf die erste Stelle hinterm Komma dasselbe an *verzweifel* und wenn ich so weitermachen muss (ständig Schoko und fettiges Zeug essen, was schön dick machen soll :grin:), geht es mir bald so, wie meiner (ebenfalls spargeldünnen) Oma: Die hat früher täglich ne Tafel Schokolade gegessen und auch am Fett nicht gespart und hat dafür jetzt Diabetes und einen sehr hohen Cholesterinspiegel....

    Au mann!
    :frown:
    Daylight
     
    #8
    User 15352, 4 Juli 2005
  9. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe das Problem nicht, darum kann ich dir auch nicht sagen, wo man hingehen soll. Möglicherweise kannst du gar nichts dagegen tun. Meine Mutter z.B. kann schon ihr ganzes Leben fressen wie sie will und nimmt nicht zu. Bei ihr ist es eine Stoffwechselstörung.

    Wenn man sogar im Krankenhaus nichts findet, weiß ich auch nicht. Vielleicht ist dir dann einfach nicht zu helfen? Kann ja sein, oder? Dann kannste lange auf nen ultimativen Tipp warten :ratlos:

    Ansonsten würd ich zuerst im Internet versuchen, herauszufinden ob die "Krankheit" einen Namen hat, danach alles weitere.
     
    #9
    Dilara-Zoé, 4 Juli 2005
  10. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Ich hatte sehr darauf, dass ich nicht so viel ungesundes esse. Das einzig schlimme was ich esse ist Schokolade. Aber iss mal am Tag ein Pfund Nudeln das muss man erstmal schaffen. Ich will ja auch nicht ungesund dicker werden sondern auf gesunde Weise. Mein Opa hatte das auch und der hatte Blutwerte Jenseits von Gut und Böse :grin:

    LG Sara
     
    #10
    Sahneschnitte1985, 4 Juli 2005
  11. olli.de
    olli.de (29)
    Benutzer gesperrt
    211
    0
    0
    Single
    Hallo,

    Ich habe ein ähnliches Problem. Bin m, 18 Jahre alt, ~177 groß und wiege 48~50kg (eher 48). Das Gewicht habe ich schon seit 3 Jahren oder noch länger. Ich werde einfach nicht dicker, egal was/wieviel ich esse.

    Ich war vor über einem Jahr auch mal beim Arzt, welcher Blutproben entnommen hat und diverse andere Tests gemacht hat. Sein Fazit, welches für mich unvorständlich war: "Es ist alles O.K. bei dir, bleib so wie du bist."
    Das ist mir tasächlich vererbt worden, dass ich nicht zunehmen. Mein Vater ist 175 groß und wiegt auch nur 55kg.

    Da ist mir erstmal ein Stein vom Herzen gefallen, das ich gedacht habe, dass ich irgendwelche Essstörungen oder ähnliches gehabt haben könnte.

    In der Schule oder auch so von Leuten, die ich nicht/kaum kenne, werden hin und wieder mal Dinge gesagt wie: "Ey du bist Magersüchtig, geh mal zum Arzt" oder "So dünn wie du bist, wirst du nie eine Fraundin bekommen".

    Ich komme mit erstermen sehr gut klar und kann meistens kontern. Z.b. hat letzte Woche eine Klassenkameradin zu mir gesagt, "schau dich mal an, du wirst immer dünner". Nachdem ich sagte, "schau dich mal an, du wirst immer fetter", schämte sie sich vor ihren Freundinnen, die neben ihr saßen und redete seit dem Zeitpunkt nicht mehr mit mir :smile:.

    Wenn man allerdings mein "dünn-sein" mit Frauen in verbindung bringt, wie oben geschrieben, "So dünn wie du bist, wirst du nie eine Fraundin bekommen", verletzt mich das schon, da ich dann denke, das es tatsächlich daran liegt, dass ich keine Freundin bekomme, weil ich so dünn bin. Ich versuche jetzt mal solche Drinks aus dem Fitness Studio zusätzlich zum Essen zu trinken. Vielleicht hilfts ja, denn auf Sport hab ich kein Bock :>.

    Ich finde mich ja so OK und kommt relativ gut damit klar, dass ich nicht so dick bin, nur es gibt echt Sprüche die wirklich verletzen. Nach 18 Jahren ohne eine Freundin, muss ich mich ja schliessliche fragen, woran es liegt und meistens ist der erste Punkt das Gewicht.

    Ich finde aber auch, dass es für Männer eine größere Belastung ist, wenn sie dünn sind (so wie ich). Jeder Mann will eine schlanke Frau (max 60kg), wo man schon die Umrisse der Knochen sehen kann (vllt. etwas übertrieben). Aber wenn eine Frau einen Mann sieht, der reltativ dünn ist, ist der sofort hässlich. Die Frauen wollen halt so Typen, die alle 2 Tage ins Fitnessstudio gehen und 5 Kästen bier auf ihren Muskeln tragen können und nur mit Muskelshirts in die Disco gehen.

    Manchmal versteh ichs nicht....

    Viel Glück noch an alle dünnen

    mfg olli

    //edit Ich werde auf jeden Fall mal ein Statusbericht abgeben, ob das mit den Drinks aus dem Fitnessstuido geht. Ich werde nachher nach dem Abendessen damit anfangen und versuchen Täglich solche Drinks zusätzlich zum Essen zu nehmen. Die Wage zeigte vor 5 Minuten 48.7kg an. Statusbericht folgt in ein paar Tagen.

    mfg olli
     
    #11
    olli.de, 4 Juli 2005
  12. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    das is quatsch :link:
    MANCHE frauen wollen das, so wie MANCHE männer nur frauen mit 90-60-90 wollen. aber ich hab nich vor mir nen kerl anzulachen der mich halb erdrückt.. ok mein freund wiegt knappe 5 kilo mehr als du bei ziemlich genau gleicher größe, aber das is auch perfekt so. und lieber 10 kilo zu wenig als 10 zu viel was das aussehen angeht find ich :smile:

    soll jetzt nicht heissen das ich nie was mit "dickeren" anfangen würde aber lieber isses mir halt schon so...
     
    #12
    darksilvergirl, 4 Juli 2005
  13. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Was für ein Schwachsinn. :madgo:

    Natürlich, eine Frau geht auch zum Arzt und fragt ihn, warum sie so dünn ist, will die ganze Zeit zunehmen usw. Und er weiß nichts Besseres darauf zus agen als "Du bist wahrscheinlich magersüchtig".

    Hallo? Wie weit kann die Dummheit denn noch gehen??? :angryfire

    seh' ich auch so :smile:
     
    #13
    ogelique, 4 Juli 2005
  14. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Was meinst du wie wütend ich damals war. Hab den Arzt ehrlich gefragt, ob es nicht schon weh tut... Dann hat er auf die Tour gemacht ich wolle das nicht einsehen etc. War echt ziemlich wütend und wurde nachher rausgeschmissen :grin: :grin: :grin:

    LG Sara
     
    #14
    Sahneschnitte1985, 4 Juli 2005
  15. olli.de
    olli.de (29)
    Benutzer gesperrt
    211
    0
    0
    Single
    Das war halt nur die Erfahrung, die ich bisher in meinem Leben gemacht habe.

    Bsp:
    Am Samstag hab ich ein Mädel kennengelernt, die auch auf der Geburtstagsfeier eines Freundes war (Die Schwester der Freundin meines Freundes). War ganz nett der Abend/ die Nacht. Wir haben und relativ gut verstanden und waren auch mal für ~30min alleine und haben ein bisserl gequatscht. Doch dann in der Nacht als wir alle pennen wollten, sind wir alle aufs Zimmer und haben auf den Matratzen gelegen (waren 5 Leute) und ein bisserl Live 8 im Fernsehen geschaut. Dann kamen da auf einmal so "coole" Hiphopper, die so toll auf ihrem Kopf stehen konnten und sich dabei drehen konnten (muss heute wohl ziemlich cool sein >:smile:. Als dann das Muskelshirt (das fand das Mädel schon geil) runtergerutscht ist, meinte sie andauert sowas wie, "BOAH WIE GEIL", "FETTER BODY", "GEILER ARSCH", "DER GEHÖHRT MIR", etc... Da war echt Ende.... Dann haben noch 3 Leute die da gepennt haben gespielt "Wer kann mehr Liegestützen auf der Faus machen". Andauernd "boah geile muskeln" etc von dem Girl...... Später am Abend, Fernseher war aus, haben nur noch bisserl gequatscht, kuschelte sie sich natürlich an den Muskulösesten von uns allen und hat ihn Massiert und was weiss ich.. ich konnte und wollte einfach nicht mehr hinhören und bin rausgegangen

    Wenn man zu 98% solche Erfahrungen in seinem Leben sammelt und dann in 18 Jahren nichtmal 1ne Freundin hatte, verletzt einen das schon. Zumal wir uns vorher so gut verstanden haben...

    Leider ist es das normalste der Welt, dass man zuerst nach dem Aussehen geht. Wenn vor einer Frau 2 Männer stehen. Der erste optimaler Body, Waschbrettbauch, braun gebrannt, Muskelshirt und der zweite 50kg ordentlich angezogen, Hemd, Jeans, etwas schüchtern hintenanstehend. Wen würdet ihr als Frau nehmen? Das ist ganz logisch, dass man erst auf den "Sunnyboy" losgeht und das finde ich sehr schade... sehr sehr schade
     
    #15
    olli.de, 4 Juli 2005
  16. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Oh Mann, sowas macht mich wirklich rasend...!

    Mich hat auch schon mal ein Arzt gefragt, ob ich denn nicht auch Opfer des Schlankheitswahns geworden bin - ich glaube, da hab' ich extremst schroff drauf reagiert :tongue:
    Nee-nee, man kommt extra zum Arzt wegen eines "zu-dünn-Problems" und er erzählt einem Märchen...
    Ich hoffe, dass meine Kommillitonen da bessere Ärzte werden...

    @olli: Also, ich kann dich da beruhigen, dass viele Frauen so gar nicht auf Muskeln stehen.
    Zum Anscheun hab' ich die auch manchmal gerne - aber mir ist ein wenig muskulöser schlanker Körper viiiiieeeeel lieber :verknallt
     
    #16
    ogelique, 5 Juli 2005
  17. tkn622003
    tkn622003 (54)
    Benutzer gesperrt
    3
    0
    0
    Verheiratet
    Don´t worry!

    Mach´Dir bloß keinen Kopf deswegen! Natürlich ist ein BMI von 16 ganz klar Untergewicht. Aber wenn Du gesund bist, Dich wohl fühlst und keine Essstörung hast, solltest Du keine Gedanken darüber verschwenden. Wahrscheinlich geben Deine Gene den Ausschlag. Im Laufe der Jahre wirst Du ohnehin schwerer. Letztendlich beschreibt das Gewicht ja ohnehin nur den Druck zwischen Fußsohlen und Boden und die Waage ist das entsprechende Druckmessgerät. Sieh´s einfach mal anders, nämlich dass Du einfach sehr wenig Druck auf den Sohlen hast. Am besten ist es, sich nicht täglich zu wiegen, sondern vielleicht nur alle zwei oder drei Wochen, und dann immer unter gleichen Bedingungen, also nach der Morgentoilette, vor dem Frühstück, barfuß und unbekleidet. Im Übrigen stehen ja doch einige Jungs auf ganz schlanke Mädels .....
     
    #17
    tkn622003, 5 Juli 2005
  18. User 15352
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.816
    248
    1.502
    Verheiratet
    Nun, es geht mir nicht darum, einen Freund zu finden (hab doch schon ein wundervolles Exemplar zu Hause :grin:...), sondern darum, mehr zu wiegen! Klar, es liegt wohl an den Genen, dass ich so schlank bin,
    aber mich wundert es eben, dass ich auf einmal 4 kg abgenommen habe und die einfach nicht mehr draufkriege :geknickt: ! Das erscheint mir doch äußerst seltsam...

    Auf jeden Fall bin ich froh, dass ich anscheinend nicht die Einzige bin, der es so ergeht (siehe Olli und Sahneschnitte :smile:). Obwohl Jungs noch eher das Problem haben, als wir Mädels. Jedenfalls sind fast alle meine Freundinnen mit ihrem Körper unzufrieden und möchten gerne weniger wiegen... Unzufrieden mit meinem Körper bin ich ja nicht direkt. Ich finde mich okay so, aber das mit dem Gewichtsverlust wurmt mich doch ziemlich. Hat da jemand vllt. ne Ahnung, woran das liegen könnte? Ich hab nämlich weder meinen Ernährungsstil geändert, noch Sport getrieben (mach ich eh nie :grin:).

    LG
    Daylight
     
    #18
    User 15352, 5 Juli 2005
  19. gwyneth
    Gast
    0
    was mir einfallen würde:
    muskelmasse zunehmen und nicht fett
    nüsse und kerne knabbern
    essen, worauf du appetit hast
    nochmal deine schilddrüse untersuchen lassen
    dir von niemanden und nichts was einreden lassen
     
    #19
    gwyneth, 5 Juli 2005
  20. User 15352
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.816
    248
    1.502
    Verheiratet
    Danke Gwyneth :smile:!

    Nun, an Sport (--> Muskelmasse zunehmen) hab ich auch schon gedacht, nur: Ich bin ein absoluter Sprotmuffel :grin:. Na, mal gucken, vielleicht find ich ja was, das mir gefällt. Andererseits denke ich mir, dass ich dadurch eventuell noch mehr Kalorien verbrenne und das wär ja auch nicht so gut...

    Und Nüsse liiiebe ich :smile:. Da steht immer ne Schale bei mir im Zimmer rum.
    Und essen, worauf ich Lust hab tu ich sowieso, ist ja klar!

    Meine Schilddrüse hab ich noch gar nicht untersuchen lassen, das wär mal ne Idee! Meine Oma hat nämlich auch ne Schilddrüsenüberfunktion.

    :smile:
    Daylight
     
    #20
    User 15352, 5 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - zunehmen
Frankfurter892
Lifestyle & Sport Forum
5 Februar 2015
12 Antworten
orbitohnezucker
Lifestyle & Sport Forum
16 November 2011
2 Antworten
babyz
Lifestyle & Sport Forum
2 Juli 2011
12 Antworten
Test