Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann nichts spüren....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von _Cindy_, 15 Juni 2010.

  1. _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    Ich weiss gar nicht so recht wo ich anfangen soll. Es ist eine lange lange Geschichte.
    Ich versuche mich kurz zu halten:
    Angefangen hat es vor 2 Jahren, als ich einen geschiedenen ausländischen Vater, mit einem mittlerweile 8- jährigen Kind kennengelernt habe. Wir hatten 17 Jahre Altersunterschied. Unsere "Beziehung" war kompliziert, schwehr durchzustehen, weil wir uns selten gesehen haben etc etc.Kurz gesagt alles andere als einfach, glücklich und harmonisch. Aber trotzdem habe ich ihn über alles geliebt! ( Geliebt ist für mich hier angebracht, weil ich es so empfunden habe bzw. noch immer so empfinde!). Nun ging die Beziehung so aus, dass er von einem auf den anderen Tag geheirtatet hat, ohne dass er mir davon erzählt hat. Zu der Heirat muss ich dazu sagen, dass ich denke, dass es eine "Versprochene- Hochzeit" war, was aber bei mir auch einige Unklarheiten hinterlässt. Nun ja, ich kann nur sagen, dass ich ihn vermisse, sein Kindvermisse, die Zeit, die wir miteinander hatten, einfach alles, obwohls so schwierig war! Ich habe iwie das Gefühl, bzw bilde mir sogar ein, dass nie wieder ein Mann seine Position übernhemen kann. Soll nicht heissen, dass ich mich nicht wieder neu verlieben könnte, aber es wird nie das werden, was mal mit ihm war!
    Ich spüre einfach so eine Leere in mir!
    Nun habe ich jmd anderen vor ein paar Monaten kennengelernt. Er ist wieder 17 Jahre älter und ich fühle mich sehr wohl bei ihm! Wir haben uns jetzt näher kennengelernt, war ihn schon 4x besuchen und ja, es ist einfach eine wunderschöne Zeit, die wir miteinander zu zweit verbringen. In diesen Momenten bin ich (vilt) sogar glücklich für einen Moment lang. Ich bin eigentl. auch der Meinung, dass er mir sehr viel bedeutet. Und dass es sogar mehr (hätte) werden können, wenn die Sache nicht mit meinem Ex wäre bzw. gewesen ist. Aber dennoch verspüre ich an den Gedanken, dass aus uns zwei hätte etwas werden können, eine Leere. Ich weiss nicht warum!
    Ich hab mich schon mal versucht der Sache bzw Ihm anzunähern, aber....es kam auch nichts dabei raus! Nicht für mich und mein Gefühl und für Ihn. Weil er hat sich nicht aus der Reserve locken lassen. Wieso nicht? Hm, da gibt es mehrere Gründe, aber das wisst ihr wohl genauso gut wie ich.

    Was denkt ihr denn dabei, wenn ihr die Geschichte lest?
    Was ich noch hinzufügen möchte: Ich möchte keine "Anklagen" und "Predigen" für meine 2- jährige Art der Beziehung zu dem Ausländer! Um das geht es nicht. Es geht nur um den Wandel von dem einen Menschen zu dem anderen! Ich hoffe, ihr versteht was ich meine?!

    Vielen lieben Dank fürs Lesen!
     
    #1
    _Cindy_, 15 Juni 2010
  2. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Hallo!

    Ich wüsste gerne, wie alt du bist und wieviele Erfahrungen du mit Beziehungen schon hast? Wenn das deine erste "richtige" Beziehung war, die über die Sandkastenliebe hinausging, dann können einen die Gefühle schon stark überwältigen, wenn es vorbei ist. Ansonsten wäre es sicherlich interessant zu hören, wie sich diese Beziehung entwickelt hat und wo eure Probleme lagen. Es hat offensichtlich einen Grund, dass du hier den Nutzern "Anklagen" und "Predigen" verbieten möchtest, denn so scheint es, dass du in der Hinsicht vielleicht schon von anderer Seite starken Widerstand gespürt hast. Mit Theorien diesbezüglich halte ich mich deinem Wunsch und den mangelnden Informationen gemäß zurück, aber viel bleibt dann auch nicht zu sagen.

    Das einzige, was mir einfällt, ist dass du ein Problem damit haben könntest, Vergleiche anzustellen und Parallelen zu ziehen. Soetwas kann dich bewusst wie auch unbewusst blockieren, so dass deine Gefühle der Angst die Gefühle der Zuneigung übertönen.

    Du sagst, dass du deinen vorherigen Partner vermisst und dass du das Gefühl hast, dass nie wieder ein Mann diese Position einnehmen könnte? Wenn das starke Gefühle von deiner Seite waren, dann hast du damit auch recht! Du musst dich leider damit abfinden, dass einige Menschen so einzigartig sind, dass du sie durch andere niemals ersetzen kannst. Auch die Leere, die du spürst, wird sich nicht wieder füllen. Du kannst bestenfalls neues Glück finden, aber es wird eben ein "anderes" sein. Damit kann man leben, aber es dauert seine Zeit. Erst, wenn du das akzeptiert und für dich abgeschlossen hast, wirst du bereit sein, dich jemand wirklich wieder öffnen zu können. Dann spürst du auch wieder etwas.
     
    #2
    Fuchs, 15 Juni 2010
  3. _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    @ Fuchs: Ich bin 18 Jahre alt. Ich hatte zuvor schon 2 "Beziehungen", die jeweils aber nicht länger als 6 Monate gingen. Und dann hab ich eben IHN kennengelernt und es wurde zu dem, was ich schon immer haben wollte! Es war viel mehr als bei den anderen beiden. Es war ein ganz anderes Gefühl der Liebe. Einfach etwas ganz anderes! Und ich habe eben jetzt das Gefühl, dass diese Position nie jmd anderer mehr einnehmen kann. Wie du schon gesagt hast, auf eine andere Art und Weise schon, aber nie mehr so wie es schon einmal war.
    Ich denke oft an die Zeit zurück und ich frage mich oft, wie es in 5 Jahren sein wird. Ohne ihn!
    Wie meinst du das, dass es mir schwehr fallen könnte, Vergleiche und Paralellen zu ziehen? Was meinst du damit genau? Kannst du mir ein konkretes Beispiel bitte sagen?! Und auf wen ist diese Äußerung bezogen? auf meine vergangene Beziehung oder auf den anderen Menschen?
     
    #3
    _Cindy_, 15 Juni 2010
  4. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Nunja, du lernst ja jetzt gerade wieder jemanden kennen, der genauso 17 Jahre älter ist. Vielleicht verliebst du dich in ähnliche Charaktereigenschaften der Männer? Dann fängst du an, ihn mit deiner vorherigen Beziehung zu vergleichen und zu "bewerten", was dazu führt, dass du außer acht lässt, dass man Menschen gerade in soetwas nur schwer vergleichen kann und sollte. Du könntest bspw. enttäuscht sein, wenn sich dein (potenzieller) neuer Freund in bestimmten Situationen nicht so wie dein Alter Partner verhält. In dem Fall baust du Erwartungshaltungen auf, die permanent enttäuscht werden und das tut nicht gut. Das ist dann keine Liebe, sondern der Versuch einen Verlust auszugleichen und eine Lücke mit etwas zu füllen, was dort nicht hinein passt.

    Ich hoffe, das macht klarer, was ich meinte.
     
    #4
    Fuchs, 15 Juni 2010
  5. _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    Danke, jetzt habe ich es besser verstanden.
    Genau das will ich eben vermeiden, dass der "Neue" zu der Person wird, die meinen Ex- Freund ersetzen soll. Das will ich auf keinen Fall!!!!
    Ich weiss nicht so recht, wie ich ich mich ausdrücken soll, aber eigentl. wäre der "Neue" vom Charakter schon jmd, in den ich mich verlieben könnte. Aber es passiert einfach nichts von beiden Seiten aus. Zum einen, da ich nichts spüre und nicht weiss, wie ich damit umgehen soll. Zum anderen, er wird sich auch denken, dass ich viel zu jung für ihmn bin. Verstehst du/ ihr was ich meine? Es tut mir leid, aber ich kann meine Gefühle, mein Chaos gerade so schlecht beschreiben!
     
    #5
    _Cindy_, 15 Juni 2010
  6. _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    Mag denn hier niemand mehr posten?! Schade! :frown:
     
    #6
    _Cindy_, 16 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nichts spüren
Heartbeat123
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Mai 2016
6 Antworten
5856819
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Februar 2015
9 Antworten
Xermanox
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Februar 2014
5 Antworten