Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kann sie überhaupt schwanger sein?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von jan1234, 11 November 2006.

  1. jan1234
    jan1234 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    meine freundin plagen schon seit längerem kopfschmerzen und übelkeit. diese haben jedoch schon in der fraglichen nacht angefangen und halten immer noch an.

    sie hat am 3. und 2. tag davor vergessen, die Pille zu nehmen. am tag davor und direkt vorm GV hat sie sie jedoch wieder genommen.
    sie hat schon ca eine woche danach ihre regel wiederbekommen, die aber auch durch das absetzen der pille enstanden sein kann..!?
    nun hat sie ca. 3 wochen danach einen schwangerschaftstest gemacht, der negativ ausfiel. Aber kann ein ST eine schwangerschaft schon nach 3wochen überprüfen?

    die übelkeit ist immer noch da und sie war schon bei verschiedenen ärzten , die den grund für die übelkeit nicht finden konnten.
    der FA termin steht noch an..
    Kann sie schwanger sein?
    Liebe Grüße
     
    #1
    jan1234, 11 November 2006
  2. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Ein Schwangerschaftstest zeigt normalerwese 19 Tage nach dem GV, bei dem es zur möglichen Befruchtung kam, ein zuverlässiges Ergebnis. Theoretisch würde ich sagen, könnte es möglich sein, da sie ja vor dem GV zweimal die Pille vergessen hatte. Hat sie diese denn nach genommen, wenn ja, wieviel Zeitabstand war da zur letzten Pilleneinnahme? Oder hat sie die Pille dann ganz weggelassen?
     
    #2
    Deufelinsche, 11 November 2006
  3. iila
    Verbringt hier viel Zeit
    570
    101
    2
    vergeben und glücklich
    wie dumm ist man eigentlich wenn man nach einem pillenvergesser ungeschützten sex hat? sry aber wenn man kein kind will sollte man sich auch darum kümmern...:kopfschue


    sie kann, muss aber nicht...
    kann aber auch sein das sie "scheinschwanger" ist, also sichs nur einbildet...
    oder durch stress...
    wenn ich mir sorgen mach oder ich stress hab ist mir auch oft übel und ich hab kopfschmerzen...
     
    #3
    iila, 11 November 2006
  4. jan1234
    jan1234 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ja ich weiß, wie dumm das war...
    aber sie hat mir erst danach gesagt, dass sie die Pille 2mal vergessen hat. dennoch hätte ich noch zusätzlich verhüten müssen, das sehe ich ein.
    nun sie hatte vor ein paar tagen einen bluttest, bei dem es eigentlich nicht speziell um eine schwangerschaft ging, sondern generell um die ursache ihrer kopfschmerzen und ihrer schwindeligkeit. dabei hat der arzt nichts festgestellt. hätte er einen mögliche schwangerschaft nicht erkannt, selbst wenn er nicht speziell danach geforscht hätte?

    naja eigentlich bin ich aber sowieso der meinung, dass sie den Test nach ca 3 wochen (was mehr als 19 tage wären) gemacht hat. das hieße ja, dass sie ziemlich sicher nicht schwanger wäre.
    naja, aber ich rechne das nochmal genau aus..
     
    #4
    jan1234, 12 November 2006
  5. iila
    Verbringt hier viel Zeit
    570
    101
    2
    vergeben und glücklich
    ich glaub ned dass n arzt eine schwangerschaft am blut erkennt wenn er nach der ursache von kopfschmerzen sucht oO
    geht einfach zum fa oder macht nochmal einen test falls ihr zu unsicher seit
     
    #5
    iila, 12 November 2006
  6. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit
    436
    101
    0
    Single
    Natürlich geht das mit Blut! Hormone sind ja schließlich im Blut - wo denn sonst. :zwinker:
     
    #6
    schnuckel88, 12 November 2006
  7. iila
    Verbringt hier viel Zeit
    570
    101
    2
    vergeben und glücklich
    ja aber ich meintes eig so dass da zb nen arzt ned wirklich drauf kuggt wenn er nach der ursache von kopfschmerzen sucht :zwinker:
     
    #7
    iila, 12 November 2006
  8. jan1234
    jan1234 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hmmm... aber sie hat den schwindel ja noch in der selben nacht bekommen und hat ihn (und dazu noch kopfschmerzen) seitdem DURCHGÄNGIG. Können die Anzeichen überhaupt so stark sein?
     
    #8
    jan1234, 12 November 2006
  9. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Kann man nie sagen, ist von Frau zu Frau verschieden.
    Ein Arzt macht bei einer Blutuntersuchung nicht routinemäßig einen Schwangerschaftstest. Statt Spekulationen macht 19 tage nach dem Gv einen Urintest. Passiert sein kann definitiv was. :frown:
     
    #9
    Numina, 12 November 2006
  10. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Also eins kann ich aus Erfahrung sagen, Übelkeit (Kopfschmerzen ist mir dagegen neu) fängt mit Sicherheit nicht am Tag der Empfängnis an. Das kommt meistens erst, wenn sich der Körper der Hormonumstellung bewusst wird und das dauert etwas.
    Termin beim Frauenarzt ist immer gut und sollte auf jeden Fall gemacht werden, aber ich denke die Kopfschmerzen sind dann eher ein psychisches als ein physisches Problem. Vermutlich ist einfach die Angst vor einer Schwangerschaft der Auslöser.
     
    #10
    User 67627, 13 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - überhaupt schwanger
MietzeMatze
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Mai 2013
10 Antworten
Mika9999
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Oktober 2012
5 Antworten
Fynne
Aufklärung & Verhütung Forum
19 September 2011
4 Antworten
Test