Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann unterschieldiche Schulbildung der BEZ schaden ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Q&A, 17 November 2003.

  1. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    Kann unterschieldiche Schulbildung einer Bez auf dauer schaden.
    Wnn man evtl. Zukunftspläne hat , die freundin studieren geht und der man
    zB nur eine Maurerlehre hinter sich hat und sein Leben lang Berliner Mauer aufbaut,

    könnte das zB ei faktor sein, der eine Frau dazu bringen könnte den Mann zu verlassen
    oder für etwas "besseres" einzutauschen oder gilt schildbildung eher als sekundär.

    meine freundin zB will hoch hinaus -> Psychologie Studium mit DR Titel abschliessen
    ( eher auf Karriere )
    ich will viell. was in BWL studieren ( wenn überhaupt )
    Meint ihr es ist wahscheinlich dass sie zB sich auf dem Studium in jmd verlieben
    könnte, der ungäföhr dieseelben Beruflichen interessen hat als ich ?

    My girl hat mehr Kontakt mit ihren Schulkameraden als mit mir ( seh sie nur am WE )
    , sollte man sich da gedanken amchen , oder auf sich zukommen lassen ,#(Glaub die frage hat sich geklärt >)

    danke trotzde,

    Q&A
     
    #1
    Q&A, 17 November 2003
  2. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Menno, du machst dir ja wirklich Gedanken!!!!

    Quatsch, ein BWL-Studium ist doch nicht schlechter, als ein Psycho-Studium, damit kann man doch genauso viel erreichen.
    Ein Maurer wär' da natürlich zu dumm für sie, denk' ich mal. Spreche da aber aus erfahrung, da ich mal einen als Freund hatte und da fielen wahnsinnig viele Gesprächsthemen aus, er war auch einfach nicht intelligent genug für mich.
    Aber BWL bedeutet doch nicht, dass du nicht hoch hinaus kannst!!!!!
     
    #2
    ogelique, 17 November 2003
  3. Sunflower324
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    nicht angegeben
    Meine Situation ist sehr ähnlich, mein Freund studier Japanisch und will irgendwann vielleicht nach Japan; ich studiere Deutsch und möchte entweder in eine andre deutsche Stadt oder nach Brasilien :smile:

    Wir treffen auch mehr unsere Mitstudenten als uns gegenseitig. So ist das leider wenn man studiert, man hat oft mit einem unschönen Gefühl zu kämpfen.

    Aber wenn man sich liebt, schafft man auch das. Und ich glaube auch daran, dass ein Maurer und eine Studentin zusammen glücklich sein können, wenn sie sich wirklich lieben.
     
    #3
    Sunflower324, 17 November 2003
  4. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    es geht darum
    War aufm Gym bis zur 10. ( war immer gut i der schule )
    hab angefangen zu kiffen und zu saufen etc.
    bin abgesackt, schule vernachlässigt
    ausbildug zum TAI gemacht ...
    will jetzt wieder abi , also -> wieder schule
    3 Jahre WG (->Abitur
    bin 20 , freundin 17
    ich 11. ( VS ) freunin 12 ( S1 )
    wgen der scheisse die ich gebaut hatte ..
    hätte normal schion ABI..

    komm mir deshalb bissn minderwertig vor irgendwie --deswegen meonme frage was ihr zu meiner Situation sagt.. :frown:
     
    #4
    Q&A, 17 November 2003
  5. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ach quatsch, mach dir wegen dieser Sache mal keine Gedanken.
    Solange man auf einer Wellenlänge liegt und einen etwa gleichermaßen intelligenten Partner hat mit dem man sich gut unterhalten kann, ist doch alles okay. Die Schulbildung oder Karrierewünsche sind da nicht das Entscheidende.

    Und ich persönlich finde es gut, dass du den Willen hast dein Abi nachzuholen. Das zeugt doch von Verstand. Auch wenn du dich eine zeitlang hängen gelassen hast...

    Übrigens... ich studiere auch was ziemlich "Angesehenes", mit dem einem viele Türen offen stehen, aber das heißt auf keinen Fall, dass ich einen haben will, der das gleiche studiert. Darauf kommt es doch nicht an!
     
    #5
    User 7157, 17 November 2003
  6. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Jeder macht mal Jugendfehler :zwinker:
    Obwohl deine ja schon ziemlich krass leichtsinnig waren...
    Ich sehe aber keinen Grund, weshalb sie dich auf einmal verlassen sollte, wenn sie schon so lange mit dir zusammen ist. Deine Bildung war ja früher auch nicht besser, oder?
     
    #6
    ogelique, 17 November 2003
  7. nachtmensch
    0
    ich sehe das problem weniger in der schulbildung, sondern vielmehr in der intelligenz, und das sind 2 dinge die nicht zwangsläufig was miteinanader zu tun haben müssen...

    auf den schulabschluss kommt es mir nicht an, aber wenn einer deutlich intelligenter ist als der andere, sehe ich das als problem...
     
    #7
    nachtmensch, 18 November 2003
  8. Nellie
    Gast
    0
    Ich finde nicht, dass jemand, der eine Maurer Lehre macht zu dumm ist für jemanden, der Psychologie studiert. Er kann nämlich genauso intellingent sein, nur vielleicht hat er einfach keine Lust aufs Studium. Wenn es jedoch so ist, dass der eine Partner viel intelligenter ist, als der andere könnte ich mir schon vorstellen, dass sich das eventuell negativ auf die Beziehung auswirkt.

    Ich studiere auch und mein Freund macht eine Ausbildung... Aber das ist mir wirklich ganz egal!

    ~NELLIE~
     
    #8
    Nellie, 18 November 2003
  9. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Das ist wieder so eine Ansichtssache von jedem.

    Also ich such mir meine Freunde nicht nach der Bildung aus!

    Ich könnt mir aber trotzdem vorstellen, dass Frauen auch nach dem Beruf usw. einer Mannes schauen. Vor allem, wenn sie eine gesicherte Zukunft haben wollen!

    Meiner Beziehung hat sowas nicht geschadet!
     
    #9
    Hexe25, 18 November 2003
  10. [MK]
    [MK] (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    178
    101
    0
    Single
    Also die Bildung sollte schon halbwegs aufm gleichen Stand sein. Wenigstens in der Schulzeit, später bei der ARbeit is des dann net mehr so wild würd ich sagen.
    Beispiel

    Auf ner Party mit allenmöglichen Leuts kommen 2 Mädels bei mir vorbei und machen:

    ÄÄÄAAAAAHHH bischt du net de oanner do vun dehm oarne seim Brudaa?
    Dazu kann man nur sagen: Dumm fickt gut, aber auch net mehr.

    Außerdem is die Kommunikation total am Arsch, ich kann mich mit soner Person genau so gut unterhalten wie mit meim Automotor, und der unterhält mich sogar noch eher als jene Frauen..

    Mein Cousin hatte mal mit soner Person ne 100%ige Fickbeziehung. Hat gesagt es war die geilste Zeit die er jeh hatte, aber geredet hat er mit seiner "Partnerin" nicht. Nur durfte er eben am Tag 4-5 mal ran..


    Ich würd sagen des muss jeder mit sich selbst ausmachen
     
    #10
    [MK], 18 November 2003
  11. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    In den meisten meiner Beziehungen wars so, dass er eine niedrigere Schulbildung hatte bzw kein Studium anstrebte oder ähnliches.

    Ich mach mir da allerdings keine großen Gedanken drum. Es hat in der Hinsicht immer geklappt und gab eigentlich keinerlei Stress oder sowas.
    Klar, so ein bisschen Bedenken sind da, wenn ich überlege, dass ich wegen eines Studiums evt. weiter wegziehen will.. Allerdings hat das ja nur begrenzt damit zu tun.
     
    #11
    MooonLight, 18 November 2003
  12. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    ich meinte das vielmehr auf eine längerfristige sicht , aslo wenn ich wirklich eine zukunft mit ihr aufbauen möchte.

    Das es eine BEZ an sich nicht stört ist schon klar, aber was ist auf längerfristige sicht wie zB Hochzeit etc.
     
    #12
    Q&A, 18 November 2003
  13. glashaus
    Gast
    0
    Naja Beziehung ist doch wohl Beziehung ob mit oder ohne Schein....
    Ich finde das hat auch etwas mit der pesönlichen Einstellung zu tun. Mir macht es z.B. nichts aus dass ich die 'höher Gebildete' bin. Ich hab Abi mit Schnitt 1,9 ne gute Ausbildung und will auf jeden Fall noch studieren; mein Freund war Realschüler, hat eine Lehre abgebrochen und macht jetzt ne Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Das juckt mich (und ihn auch nicht) die Bohne. Beide engagieren sich eben in ihren jeweiligen Berufsfeldern und sind ehrgeizig und erfolgreich. Man muss sich eben damit engagieren. Kommt auch darauf an wie man an die verschiedenen Berufe herangeht. Was ich vielleicht mit dem Kopf mach, macht mein Freund mit Schweiß und den Händen...
     
    #13
    glashaus, 18 November 2003
  14. Miezerl
    Gast
    0
    das wär mir so was von egal ob mein parnter nun magister ist oder nur einfacher maler oder techniker..
    mir ist egal ob ein mensch matura hat oder nit..das sagt nix über intilligenz und benehmen und charakter aus..Siehe eine note kann auch sich ergeben es muss net immer ein übermaß an intligenz vorhanden sein..wenn man den stoff nur versteht..wer widerspricht guckt euch einstein als kind in mathe ein null und einer der besten wissenschaftler überhaupt. :eckig:
     
    #14
    Miezerl, 18 November 2003
  15. Q&A
    Q&A
    Gast
    0

    könntest du dir unter diesen umständen ein gemeinsames Leben ( evtl. Hochzeit vorstellen ?
     
    #15
    Q&A, 18 November 2003
  16. Dreamerin
    Gast
    0
    Ohne mir die anderen Meinungen durchzulesen:

    Oh ja, die unterschiedliche Schulbildung kann schaden!
    Genauso wie Unterschiede von Einkommen, Aussehen...
    Man sollte in Etwa auf der selben Stufe stehen.

    Man kanns nicht verallgemeinern. Natürlich geht es auch in vielen Fällen gut.

    Man sagt immer "Geld spielt keine Rolle", "Aussehen spielt keine Rolle".
    Aber es ist immer etwas, was beide wissen und im Hinterkopf haben!
    Der eine ist besser gestellt.
    Manchmal kommt es im Streit auch zur Sprache. "Was willst du denn,...!".

    Es macht evtl. noch einen Unterschied, ob man z.B. gemeinsam auf die Realschule ging. Der eine lernt Bürokaufmann, die Freundin mach FOS und studiert. Da ist die Lage noch etwas anders.
    Aber wenn man aufeinander prallt, der eine ist Dipl. Informatiker, die andere KFZ-Mechanikerin. Ja, da find ich klafft das immer etwas.

    Wobei ich jemand bin, der sich das niemals raushängen lassen würde.
    Gibt aber genug, die da anders sind und nur mit Leuten "auf ihrem Level" sprechen.

    Charaktersache!

    Abschließend: Jeder verdient einen gewissen Grundrespekt! :eckig:
    Ob man diesen nach oben oder unten schraubt, hängt von der Person ab.
     
    #16
    Dreamerin, 18 November 2003
  17. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    ich finde das eine unterschiedliche schuldbildung überhaupt nichts über die inteligenz eines menschen aussagt. denn ich kann ein 1,0 abi haben, habe aber vom eigentlichen leben keine ahnung. ich hab abi, hab dann eine ausbildung gemacht (bankkauffrau) und studiere jetzt (BWl mit jur. Schwerpunkt). mein freund hat durch seine lehre seinen erweiterten realschulabschluß erhalten, könnte jetzt auch abi machen, aber hat keine lust. er ist gelernter zimmermann und jetzt bei der bundeswehr als zeitsoldat. also bei uns paßt die schulbildung pberhaupt nicht, aber wir können uns super unterhalten, können diskutieren alles, das paßt wie arsch auf eimer :grin:

    ich kenn da aber gute beispiele von wegen gleiche schulbildung. unser vwl-prof ist körperlich behindert und hat so einen geh-hilfe-wagen. letztens mußte er den tagesleichtprojektor vom einen ende des raumes zum anderen rüberschieben und was war, es kam keiner aus den ersten reihen auf die idee ihm zu helfen. da schieß ich doch auf die tolle schulbildung, die sagt so gut wie nichts über einen menschen aus. schulbildung hat nichts mit geistiger intelligenz oder menschlicher kompetenz zu tun. das sind zwei aspekte, die für mich viel mehr zählen.
     
    #17
    twinkeling-star, 18 November 2003
  18. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben

    Ich sehe das ganz genau wie Nachtmensch.
    Und aus eigener Erfahrung und durch Beobachten meines Freundeskreises habe ich mehr als einmal feststellen müssen, dass es absolut ein Problem sein KANN. Klar ist das subjektiv, aber ich bin durchaus der Meinung, dass v.a. Männer ein auf Dauer (!) ein Problem damit haben, wenn ihre Freundin/Frau "intellektuell höher" steht.
    Mehr Intelligenz (Scheiss Ausdruck, sorry) bringt imho dann schon Dinge mit sich wie anderes Einkommen, andere Arbeitsumgebung, anderes Ansehen etc.pp. Und das ist ein Problem. Mag sein dass das alles THEORETISCH keine Rolle spielt, in der Praxis sieht das denke ich sehr schnell anders aus...
     
    #18
    Dawn13, 18 November 2003
  19. Jeanny
    Gast
    0
    ich weiß nicht inwiefern sich unterschiedliche schulbildung in einer beziehung auswirkt, kann aber 100% sagen dass es sich ein sehr unterschiedlicher grad der intelligenz sehr gravierend auswirkt, und das ist ja oft (nicht immer) das gleiche wie unterschiedliche schulbildung.
    wenn der eine deutlich intelligenter ist als der andere, kann das auf dauer definitiv net klappen.
     
    #19
    Jeanny, 18 November 2003
  20. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Stimmt, ich kenne auch Beispiele, dass Männer Minderwertigkeitskomplexe haben, weil ihre Freundin zu intelligent ist.
    Als ich meinem Ex gesagt habe, dass ich Medizin studieren will, kam gleich: "Wirst du denn dann noch etwas mit einem einfachen BWL-Studenten zu tun haben wollen?" :ratlos:
    Ehrlich gesagt, habe ich ein BWL-Studium niemals als weniger "wertvoll" als Medizinstudium betrachtet, und da war ich schon sehr verblüfft, als er das gesagt hat.
    Kenne im Übrigen viele Männer, die - laut eigener Aussage - ein Problem damit hätten, wenn ihre Freundin mehr als sie verdienen würde.

    Ich denke, dass jeder Mensch das machen sollte, was er am besten kann. Mir ist ein guter Tischler lieber als ein inkompetenter Arzt, zumal man in jedem Beruf mit ein bisschen Grips Erfolg/Geld haben kann.

    Worin ich persönlich das Problem sehe, ist zum einen das Gesprächsthema, das sich jedoch bei vorhandener Intelligenz von selbst finden sollte.
    Das andere wäre der Ehrgeiz. Ich hätte ein extremes Problem mit einem Partner, der nicht wüßte, was er will, bzw., der nicht das beste aus sich machen wollen würde.
     
    #20
    ogelique, 18 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - unterschieldiche Schulbildung BEZ
Popcornduft
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 April 2016
1 Antworten
Strellson
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2016
9 Antworten